Willkommen 

RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#1 von saturaluna , 18.02.2021 21:29

Hallo Kollegen,

gemäß der Prämisse "weniger ist mehr" möchte ich in Zukunft mein Hobby ausleben. Von daher beschränke ich mich zukünftig auf ein wenig Spielspaß im Keller. Dementsprechend habe ich mir nun auch meine wenig spektakuläre Anlage geplant, welche ich euch nun hier kurz vorstellen möchte. Als erstes steht der Plan. Bilder vom Bau kommen demnächst nach und nach hinzu.







Viele Grüße
Stephan


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 821
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#2 von ottoder1 , 18.02.2021 21:44

Hallo Stephan,
schön das du hier ins Forum gefunden hast.
Zu deinem Thema "weniger ist mehr".
Ich Persönlich würde auf einige Bahnhofsgleise, sowie auf die Schiebebühne usw. zugunsten der Ortschaft verzichten.
Gruß Otto


ottoder1  
ottoder1
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 255
Registriert am: 23.11.2020
Gleise Märklin M Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Analog


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#3 von Johannes O'Donnell , 18.02.2021 22:16

Hallo Stephan,

ich finde das Motiv BW in der Mitte interessant und die Strecke drumrum braucht man eben um den Loks mal Auslauf zu geben. Dennoch würde ich der "Vorhersehbarkeit" einen kleinen Riegel vorschieben, indem Du die Stadt auf der rechten Seite etwas weiter in die Anlage reinziehst und sie als Tarnung für ein Abtauchen beider Strecken in einen Schattenbahnhof benutzt.
Mit ein paar kleinen Änderungen am Gleisplan wäre das durchaus umsetzbar.
Viele Grüße
Johannes


Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!


Johannes O'Donnell  
Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.256
Registriert am: 21.12.2005


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#4 von saturaluna , 24.02.2021 01:00

Hallo Kollegen,

nachstehend ein Upadte meines Planes so wie die Anlage nun entstehen soll.





Jetzt warte ich nur noch auf die Öffnung der Baumärkte und dann kann es endlich losgehen.

Viele Grüße
Stephan


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 821
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#5 von Bitzer2020 , 24.02.2021 01:08

Hallo Stephan,

habe gerade deinen Plan entdeckt und wollte mal einen Gruß das lassen
Da bin ich ja echt gespannt, was daraus wird!
Willst du bei dem Kreismodell bleiben? Ich kenne ja deine Platzverhältnisse nicht, aber ich würde mir noch mal eine andere Variante durch den Kopf gehen lassen, schnell merkt man später, dass man es doch lieber anders hätte und dann geht es nicht mehr. Glaub mir, das ging mir auch oft genug so.

Ich habe damals von der ersten Planung bis zum Bau fast vier Jahre gebraucht und immer mal neue Grundrisse auf meine Fläche entworfen, heut bin ich einigermaßen zufrieden damit.

Also dann viel Spaß beim Bau, ich bleib mal bei dir dran und schau was so passiert

Gute Nacht!


Viele Grüße

Mika

Hier geht´s nach Sabinental: RE: H0 kleine Anlage "Sabinental" - wenig Platz - viel los :-))


 
Bitzer2020
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 28.07.2020
Ort: USA (unteres Sachsen-Anhalt)
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#6 von saturaluna , 24.02.2021 01:34

Hallo Mika,

ja, ich habe mich bewusst für die klassische Kreisvariante entschieden, da ich aus Zeitgründen nicht mehr diesen großen Aufwand betreiben möchte. Wie bereits eingangs erwähnt, möchte ich zukünftig, getreu dem Motto "weniger ist mehr", einfach nur noch ein wenig Spielspaß an meinen Modellen resp. meiner Modellbahn haben. Meine Platzverhältnisse im Keller gäben mit Sicherheit mehr her, aber mir geht es vordergründig um den Auslauf meiner Modelle auf kleinem Raum.

Ursprünglich hatte ich zwar ein größeres Projekt geplant, aber dann bei der Planung festgestellt, dass mir dafür einfach die Lust und auch die Zeit fehlt. Zwischenzeitlich habe ich mich sogar so sehr in meinen Planungen verloren, dass ich beinahe die Lust an meinem Hobby verloren hätte. Nun schlussendlich ist dann der Entschluß zu diesem kleinen Projekt in mir gereift und ich habe festgestellt, dass mich diese Idee vollauf zufrieden stellt.

Sobald der Bau beginnt, werde ich dann hier nach und nach über meine Fortschritte berichten.

An dieser Stelle liebe Grüße an dich zurück.

Stephan

P.S.
@Otto & Johannes

Vielen Dank auch euch beiden für eure Anregungen.


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 821
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#7 von E-Lok-Muffel , 24.02.2021 08:30

Hallo Stephan,

Zitat

Wie bereits eingangs erwähnt, möchte ich zukünftig, getreu dem Motto "weniger ist mehr", einfach nur noch ein wenig Spielspaß an meinen Modellen resp. meiner Modellbahn haben. Meine Platzverhältnisse im Keller gäben mit Sicherheit mehr her, aber mir geht es vordergründig um den Auslauf meiner Modelle auf kleinem Raum.



Dagegen ist gar nichts zu sagen!

Es gibt jedoch auch bei kleinen Bahnen auf einer Ebene immer noch ein wenig Verbesserungspotential :

    Ich nehme mal an, die Schiebebühne ist schon vorhanden und die Loks, um die Abstellgleise zu bestücken, auch...
    Wenn Du diese Loks nicht immer in "Solofahrt" im Kreis herumfahren willst, sondern auch mal den einen oder anderen Lokwechsel (ar-)rangieren (tolles Wortspiel ) willst, schlage ich vor, den Innenraum zu spiegeln, so dass Du von der Schiebebühne auf die freie Strecke und nicht in den Tunnel ausziehen musst.

    Je nach Größe Deines Fuhrparks könntest Du Dir noch Gedanken machen, wie Du Deine Loks und Wagen auf die Anlage, bzw. wieder herunter bekommst. Wenn ich das richtig gedeutet habe, willst Du den Rundkurs mit Oberleitung versehen, die Schiebebühne aber nicht (nur Dieselloks). Es wäre m.E. günsig, irgendwo am Rand der Anlage ein Stumpfgleis ohne OL zum Aufgleisen vorzusehen...



Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spaß mit Deiner kleinen unspektakulären Anlage (sagt der, der sich seit Jahren vor der Elektroinstallation seines SBF´s drückt und mit einer Holzwüste lebt... ).

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.419
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#8 von saturaluna , 24.02.2021 22:24

Hallo uLi,

ich bin mal deinem Vorschlag gefolgt und habe das BW nun gespiegelt.



Prinzipiell gefällt mir diese Variante ganz gut, aber ich bin mir noch nicht wirklich schlüssig, ob ich es auch dabei belasse.

Viele Grüße
Stephan


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 821
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#9 von saturaluna , 26.02.2021 14:37

@ uLi,

dein Vorschlag gefällt mir immer besser. Ich habe mal noch ein wenig am Plan gefeilt und ich denke, dass ich es nun auch genau so umsetzen werde. Vielen Dank nochmal für deine Anregung. Denn manchmal sieht man ja bekanntlich den Wald vor lauter Bäumen nicht.



Viele Grüße
Stephan


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 821
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#10 von CS2 , 06.03.2021 19:07


Zitat

...vollauf zufrieden stellt.


Und DAS ist doch auch das Erstrebenswerte.

Stephan,
Deine Idee gefällt mir ausgesprochen gut. Danke dafür. Ich bleib hier dran. Frohes Gelingen!
VG
Andreas


Viele Grüße
Andreas
---------------------------

Update Bilder 23.02.13: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70408


 
CS2
InterRegio (IR)
Beiträge: 101
Registriert am: 10.02.2009


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#11 von saturaluna , 06.03.2021 20:57

Zitat


Stephan,
Deine Idee gefällt mir ausgesprochen gut. Danke dafür. Ich bleib hier dran. Frohes Gelingen!
VG
Andreas



Hallo Andreas,

vielen Dank für dein Feedback und es freut mich, dass dir meine Idee gefällt. Sobald die Baumärkte wieder öffnen geht es dann auch gleich los mit dem Aufbau. Ich scharre sozusagen schon mit den Hufen ...

Schade dass deine Anlage nicht mehr existiert, aber ich kann nur zu gut verstehen, dass einem ein Anlagen-Projekt auch mal über den Kopf wächst. Genau aus dem Grund habe ich mich nun ja auch bewusst für etwas kleines entschieden.

Deine befahrbare Vitrine war übrigens erste Sahne und hat mir ausgesprochen gut gefallen. Auch wie du selbige umgesetzt hattest war absolut genial gelöst.

Ich freue mich, wenn du zukünftig wieder bei mir vorbeischaust.

Liebe Grüße
Stephan


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 821
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#12 von robdocbirgit , 20.04.2021 18:08

Hallo Stephan,

deine Entscheidung zu der Art der Anlagengestaltung kann ich gut nachvollziehen. Bei mir hat aus verschiedenen Gründen auch der Spielspaß Vorrang. Nachdem ich mich zu Kompromissen durchgerungen habe, konnte ich auf meiner ebenfalls "unspektakulären" Kelleranlage nun endlich den eingeschränkten Fahr(Spiel-)betrieb aufnehmen. Die von dir gezeigte AlternatIve mit der Straßenüberquerung gefällt mir sehr gut. Ich werde beide Kurvenbereiche mit einer erhöhten Ebene verdecken, wollte aber nicht auf eine eingeschlagene 8 verzichten, um doch etwas Kurvenfahrt beobachten zu können.
Ich wünsche dir ein gutes Gelingen und werde deinen Anlagenbau verfolgen.
Schöne Grüße
Birgit


Meine bescheidenen Anfänge:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=151289


 
robdocbirgit
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 15.01.2014


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#13 von hks77 , 01.07.2021 17:46

Hallo Stephan,

gut, was Du bauen möchtest.
Erinnert mich ein wenig an meine eigenen "Ansprüche" für eine Anlage.
Meine (Plan in der Signatur) ist zwar von den Dimensionen deutlich größer, am vom Prinzip ähnlich. Möglichst einfach, Plattenbau auf einer Ebene (abgesehen von der großen Schleife mit Viadukt und Brücke), kein Schattenbahnhof und viel rollendes Material drauf.
Hast Du denn inzwischen mit dem Bauen begonnen?


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.338
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#14 von saturaluna , 02.07.2021 10:14

Zitat von hks77 im Beitrag #13
Hallo Stephan,

gut, was Du bauen möchtest.
Erinnert mich ein wenig an meine eigenen "Ansprüche" für eine Anlage.
Meine (Plan in der Signatur) ist zwar von den Dimensionen deutlich größer, am vom Prinzip ähnlich. Möglichst einfach, Plattenbau auf einer Ebene (abgesehen von der großen Schleife mit Viadukt und Brücke), kein Schattenbahnhof und viel rollendes Material drauf.
Hast Du denn inzwischen mit dem Bauen begonnen?


Hallo Jürgen,

vielen Dank für dein Lob und es freut mich, dass dir mein kleiner Anlagenplan gefällt. Nun, ich bin gerade dabei, den Rahmen und die Platten für die Anlage zusammenzuklöppeln. Nebenbei baue ich derzeit auch noch die Antriebe und Decoder in die Weichen ein. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, beginne ich mit dem Gleisaufbau. Trotz der relativ kleinen Fläche (300 cm x 150 cm) konnte ich auf die Radien R3 & R4 zurück greifen. Gesteuert wird die Anlage dann mit zwei MS2 und einem CAN-Stellpult für die Magnetartikel. Zur Zeit ist aber noch immer Rohbau angesagt.

Nachstehend mal ein Update des endgültigen Plans, wie die Anlage zukünftig aussehen soll.



Sobald es auch etwas wirklich vorzeigbares vom Bau gibt, werde ich dies, dann nach und nach, hier veröffentlichen.

Viele Grüße
Stephan


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


hks77 hat sich bedankt!
 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 821
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 05.09.2021 | Top

RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#15 von -me- , 04.07.2021 00:56

Hallo Stephan,
dein Projekt sieht recht interessant aus.

Ich bin ja auch ein Fan von: Reduce to the Maxx!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.868
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage

#16 von saturaluna , 04.07.2021 10:59

Hallo Michael,

Mit "Reduce to the Max" beschreibst du perfekt mein Vorhaben. Denn wie bereits weiter oben beschrieben, geht es mir in erster Linie darum, meinem Rollmaterial Auslauf zu geben, sprich, mich an meinen Modellen im Fahrbetrieb zu erfreuen. Nebenbei versuche ich noch eine kleine ansehnliche Anlage darum zu bauen. Dabei steht das minimalistische ganz klar im Vordergrund, zumal ich mich auch nicht im Detail verlieren möchte. Kurz und knapp gesagt: bei meinem Projekt hat der Spielspaß höchste Priorität

Naja und das ist dann dabei herausgekommen ...

Viele Grüße
Stephan


Es gibt keine Schatten in einer Welt ohne Licht... aber es bleibt die Hoffnung, dass eine Welt aus Lärm und Lügen, aus Ignoranz und Intoleranz an der Macht der Stille zerbrechen wird...

Deutsche Bundesbahn - Epoche IV

Meine kleine (unspektakuläre) Kelleranlage


 
saturaluna
InterCity (IC)
Beiträge: 821
Registriert am: 29.02.2008
Ort: HP
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 04.07.2021 | Top

   

RE: Modelbane Europa Hadsten DK
Eisenbahn und Industrie im steirischen Randgebirge

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 192
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz