An Aus


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 1

#1 von 118Fan , 27.02.2021 01:44


Hallo zusammen,

in loser Reihenfolge werde ich nun meine fast komplette Baureihe 103 zeigen.

Zuvor gibt es jedoch einiges zu beachten!!

Die Bilder wurden auf unterschiedliche Weise und in unterschiedlicher Qualität gescannt.
Manche sind nur gescannte Papierbilder (ich machte nie Dias).
Manche sind zu unterschiedlichen Zeiten vom Negativ gescannt und daher in unterschiedlicher Qulität.
Bei den in jüngerer Vergangenheit (bis einschließlich gestern) wurden die Bilder nur teilbeabeitet, weil ich zum Bearbeiten von Fusseln, Staubkörnchen und Kratzern die Bilder sehr aufwändig auf einem anderen Rechner bearbeiten müsste, weil ich hier kein Programm habe, mit dem ich das machen könnte. Daher sind einige von nicht so guter Qualität.
Anzumerken wäre noch, dass ich alle 103er außer der 003 und den beiden unfallbedingt sehr früh ausgeschiedenen Loks 106 und 125 erwischt habe. Manche jedoch nur ein einziges Mal.

Los geht’s:


Vorserien-103er habe ich nur noch im Messzugdienst bekommen.
So zunächst auch noch 103 001, hier am 09.07.87 mit Dsts 802552 in Geislingen/Steige durchfahrend.




Irgendwann wurde dann aus der 103 001 die 750 001. Man fand es wohl sinnvoller, die im reinen Messzugdienst eingesetzten Loks mit Bahndienstfahrzeugnummern zu versehen.
Hier sehen wir sie am 5.12.90 in Eislingen/Fils mit Dsts 80475.




Für die Rückfahrt am selben Tage habe ich mir die selbe Nummer notiert.
Ob das so richtig ist, lass ich mal dahingestellt.




Am 24. und 25.06.91 waren auf der KBS 750 Messfahrten angesagt, die ich an beiden Tagen allesamt in Ebersbach/Fils dokumentierte, da ich dort einen gewissen "Heimvorteil" genoss.
Am erstgenannten Datum fotografierte ich nur die 750 001 im Nachschuss messend als Dsts 80570.




Tags drauf war die Garnitur umgekehrt gereiht und die 750 001 zog nach Ulm. Wiederum in Ebersbach/Fils fotografierte ich sie als Dsts 80577.




Die darauffolgende geschobene Messfahrt Richtung Stuttgart hieß dann Dsts 80578.




Die nächste Fahrt Richtung Ulm hieß dann Dsts 80552 und wurde von erhöhtem Fotopunkt in Gestalt des alten Gepäckkarrens gefertigt.




Aus tiefer Perspektive hingegen wurde 750 001 am 03.03.94 als Dsts 81833 erneut in Ebersbach fotografiert.




Bekanntermaßen ist 103 001, wieder in den Originalzustand zurückversetzt, als E 03 001 erhalten geblieben und ist wieder betriebsfähig, Hier ist sie, viel beachtet und umringt, am 14.09.2019 auf den Märklintagen mit einem TEE zu sehen.




Mit allerlei Messgerümpel ist 103 002 am 29.03.84 im Bw München Hbf abgestellt.

103 003 habe ich nicht erwischt!


Sehr frühe Begegnung im Gegenlicht: 103 004 durchfährt am 14.04.84 Süßen mit unbekanntem Messzug.




Am 15.10.87 steht 103 004 mit Dsts 87917 im schon lange nicht mehr existenten Stumpfgleis 1a in Stuttgart Hbf. Letzte Begegnung.

Nun kommen die Serienmaschinen dran.


Mit unbekannter Leistung steht 103 101 am 03.04.85 in München Hbf.




Am 03.07.85 hat die 103 101 den legendären E 3146 von München Hbf nach Heilbronn am Haken, und braucht in Süßen bei ihrem Halt die gesamte Bahnsteiglänge.




Am 10.12.87 sehen wir 103 101 in Stuttgart Hbf im Gleisvorfeld herumrangieren.




103 101 war nur eine von zwei 103ern mit drei Farbgebungen.
Hier verlässt sie Stuttgart Hbf am 23.07.93 als LH 1025 nach Frankfurt Flughafen.





Die dritte und letzte Farbgebung der 103 101 war orientrot.
Am 02.02.2002, ziemlich kurz vor ihrer Ausmusterung, zieht sie den D 13119 am Bü Kirnbach zwischen Reichenbach/Fils und Ebersbach/Fils.




Es gibt schon lustige Zufälle...
Nur einen Tag nach der 101 habe ich die 103 102 am 04.07.85 ebenfalls mit dem E 3146 in Süßen fotografiert. Diesmal reichte die Bahnsteiglänge gerade noch.#




Viele Jahre meine Lieblingsstelle:
103 102 mit IC 593 am 29.07.89 am "Bühl" zwischen Süßen und Gingen/Fils




Auch 103 102 wurde orientrot.
Mit dieser Lackierung sehen wir sie am 21.12.95 mit EC 118 in Göppingen.




Kurz vor Geislingen West ist 103 103 mit IC 693 am 26.03.89 unterwegs. Seinerzeit machte mir das Fotografieren mit den ersten blühenden Frühlingsboten sehr viel Freude.




Dieses Bid der 103 103 am Bühl am 29.07.89 mit D 1219 vermittelt den Eindruck, als hätte die 103 103 noch vier Gußkekse. Doch vom vorherigen Bild her wissen wir, dass sie auf der anderen Frontseite keinen mehr hat.




Auch die Doppel-103 wurde orientrot und steht hier in Stuttgart Hbf abfahrbereit mit IC 613 am 19.01.96.




auch die 103 104 habe ich mit dem D 1219 am Bühl erwischt und zwar am 22.07.89




Rotbeige Schönheiten unter sich: 103 104 mit IC 512 und 103 109 (mit rotem Rahmen, die niedrigste damit) mit IR 2668 am 17.03.98 in Stuttgart Hbf.
103 104 wurde in dieser Lackierung ausgemustert.




Bei bestem Licht!!
103 105 rangiert am 05.03.90 im Stuttgarter Hbf mit beiden Bügeln am Draht.




Scan vom Papierbild:
103 105 hat am 24.07.90 den alten Bahnhof von Gessertshausen mit IC 512 durchfahren. Aufgrund des vollformatigen Schusses ist die Baustelle für die Nordwärtsverlegung der Trasse hier nicht erkennbar, an der damals fleißig gebaut wurde.




Letzte Begegnung: 103 105 durchfährt am 19.06.91 den damals noch vollständig genutzten und erhaltenen Bahnhof Süßen mit IR 2195.
103 105 wurde in diesem Zustand ausgemustert.

Und das war der erste Teil. Weiter geht es dann im zweiten mit der 107, 106 habe ich ja unfallbedingt nicht.

Hoffe, die Bilder gefallen.



Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 26.01.2022 | Top

RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 1

#2 von MiGi , 27.02.2021 02:57

Hallo Stefan,

mit den Bildern von den 103ern, hast du bei mir voll in's Schwarze getroffen.

Freue mich auf weitere Bilder.


Mit freundlichen Grüßen,

Michael

Doppeltraktion: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=111&t=171902


MiGi  
MiGi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert am: 14.07.2013
Ort: BW
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 1

#3 von Ulli , 27.02.2021 11:13

Hallo,
Stefan, ein nur toll. Bitte bald weiter so.


Mit internetten Grüssen
Ulli
___
Eisenstädter Eisenbahnfreunde
http://eisenbahnfreunde.icb.at
Märklin Insider Stammtisch Wien
http://www.insider-stammtisch.net/


Ulli  
Ulli
InterCity (IC)
Beiträge: 792
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: An der Südbahn in NÖ
Gleise M-Gleis, C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Ecos2 + CS3+ MS1 + MS2
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 1

#4 von rhb651 , 27.02.2021 11:48

Hi Stefan,
Danke und bitte weitermachen.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.167
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 1

#5 von Olli 66 , 27.02.2021 12:43

Hey was für tolle Aufnahmen.


Liebe Grüße
Olli
Warum soll ich in den Keller gehn, da kann mich doch keiner lachen sehn.


Olli 66  
Olli 66
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.420
Registriert am: 30.07.2020
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 1

#6 von Joshua_Nolan , 27.02.2021 17:04

Hallo,

ja das Paradepferdle der DB.
Schade.

Joshi


 
Joshua_Nolan
InterCity (IC)
Beiträge: 634
Registriert am: 27.07.2017


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 1

#7 von Technoboy , 28.02.2021 00:21

Hallo Stefan.

Echt tolle Bilder, Vorallem die Messzug E03 gefällt mir sehr gut.
Bis her dachte ich allerdings das 103 222 als einzige 103 eine Wendezugsteuerung für die Messzüge bekam.
Weist du ob die 001 bei den Messfahren besetzt war oder ob sie wirklich vom Steuerwagen aus gesteuert wurde?

Gruß Markus


Dieselsound ist Musik für meine Ohren =)


Technoboy  
Technoboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 421
Registriert am: 24.11.2010
Ort: Ottobrunn
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung Esu Ecos 2
Stromart DC, Digital


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 1

#8 von 118Fan , 28.02.2021 00:33

Moin Markus,

also definitiv wissen tu ich es nicht, aber da die sehr schnell gefahren sind, gehe ich eingentlich davon aus, dass der Messwagen besetzt war, als er voraus war und die 103 001 nicht (respektive 750 001). Ich denke, dass so ein Betrieb mit besetzter 103 und besetztem Steuerwagen mangels Steuereinrichtung unsinnig wäre. Zumal man auf diese Weise sicher keine v/max 160 km/h hätte fahren können. Die Übermittlung von Befehlen mündlich per Funk vom Stw an die 103 wäre nicht sicher und nicht rationell durchzuführen gewesen. Der Tf auf der 103 wäre ja quasi blind gewesen und auf die andere Weise hätte man ja zwei Tf benötigt.
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wurde die 103 über Steuerleitung bedient und war unbesetzt. ich habe auch nie was anderes gehört oder gelesen.


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 1

#9 von Knallfrosch , 01.03.2021 07:20

Hallo Stefan,

danke für die tollen Bilder, (fast) einen Steinwurf weg der Heimat ! Auch die vom Hbf Stuttgart, unwiederbringlich ... Sogar reinrassig lackierte Züge hast du da eingefangen, wie es auschaut.

Ich finde sie alle perfekt, nichts verschwommen. Aber ich bin auch Foto-Laie



Die 103 war schon eine rassige Lady, die zu gefallen wusste.


Gruß Wolfgang


Knallfrosch  
Knallfrosch
InterRegio (IR)
Beiträge: 245
Registriert am: 21.09.2020
Spurweite H0
Stromart Digital, Analog


   

Bilder von zwei Tagen
Bilder von zwei Tagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz