An Aus


RE: Fleischmann Dampflok 1304 Digital

#1 von KKB-6061 , 05.03.2021 19:58

Fleischmann Dampflok 1304 Digital

Hallo Stummi-Bahner und Bastler.
Ich habe 2018 eine sehr alte, aber auch sehr einfache Fleischmann-Dampflok von Analog auf Digital umgebaut.
Die Lok war noch in einem akzeptablen Zustand und ich wollte sie gerne wieder fahren !
Ich habe als Kind schon einmal so eine Lok gehabt, sie war in einem Starterset von ca. 1970 oder so ???

Erster Versuch und Einbau einer Beleuchtung:
Als erstes habe ich ein neues isoliertes Motorschild gekauft, das war kein Problem.
Das originale Schild kann nicht benutzt werden, da eine Kohle im Schild fest mit dem Lokfahrwerk verbunden ist.
Den Silver-Mini Dekoder von Lenz habe ich an der Seite des Motors auf einem Stück Platine befestigt.
Mit dem Lenz Dekoder hatte ich Pech, nach ein paar Minuten Testlauf fiel er aus.
Die Ursache konnte ich nicht ermitteln, das Geld bekam ich erstattet.

Als nächstes habe ich eine Beleuchtung eingebaut, die alte Lok hatte gar keine Beleuchtung !
Die 3 vorderen Lampendarstellungen habe ich 2mm ausgebohrt, in die Bohrungen ein Stück Acryl von einer Gardinenstange
(mit der Drehbank abgedreht) eingeklebt. Innen habe ich 3 SMD-LEDs in Reihe geschaltet und mit dünnen Wire-Draht verbunden.

S2270001-B


S2270002-B


S2270003-B


S2270004-B

Der erste Versuch mit einem Lenz Minidekoder

Leider hat der Lenz-Dekoder nur ein paar Minuten funktioniert

Zweiter Versuch:
Nach ein paar Wochen habe ich den 2. Versuch gestartet.
Angeregt von einem Beitrag hier im Forum habe ich einen ESU Lok-Pilot Standard V1.0,
also einen preiswerten Dekoder in den Tender eingebaut.
Auf einer kleinen Lochstreifenplatine sind die Widerstände für die Beleuchtung, der NEM-Stecker
für den Dekoder und die Drähte zur Lok angelötet.
Der Tender ist mit einem beweglichen Blechstreifen fest an der Lok eingehängt.
Die Verbindungen vom Dekoder zur Lok habe ich mit dünnen isolierten Drähten gemacht,
ein Provisorium das bis heute hält !

S2330001-B


S2330002-B


S2330005-B

Blick in den Tender, die Rückleuchten sind ebenfalls SMD-LEDs

S2330003-B

Der Tender ist mit Pfostenstecken mit der Lok verbunden

Fazit:
Für Ihr Alter läuft die Lok noch sehr gut ! Leider ist die Übersetzung vom Motor zu den Rädern
recht niedrig, so das nicht schön langsam gefahren werden kann; schade !
Der Kontakt von der Schiene zum Rad ist recht gut, es ruckelt sehr selten.
Der Umbau hat sich gelohnt, bei den KiWi`s fährt alles Digital.


KKB-6061  
KKB-6061
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert am: 04.05.2018
Ort: Kürten
Gleise Roco
Spurweite H0
Steuerung IB2
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz