Willkommen 

An Aus


Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#1 von schienenwolf45 , 08.03.2021 12:34

Hallo,
ich lese ja interessiert schon seit Jahren mit und folge ganz gespannt den Fortschritten an den Anlagen verschiedener Kollegen.
Vielleicht ist es jetzt Zeit, mal die Bauabschnitte meiner Anlage nach und nach hier zu zeigen.
Das Plebsburg-Projekt wurde vor 31 Jahren entwickelt. Allerdings galt es zuerst, der Anlage in meinem Kopf eine adäquarte Behausung
zu verschaffen bzw. dies dem Architekten zu vermitteln. 1995 war es dann soweit, die Blaupause im Kopf wurde in Taten umgesetzt, erste Arbeiten an der Anlage erfolgten.
Aber wie das Leben so spielt, es dreht sich nicht alles um die Modellbahn und ganz schnell werden Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit aufgezeigt. Und die Jahre vergehen sehr schnell...

Plebsburg ist eine An-der Wand-Anlage mit rund 30 Metern.
Es gibt 4 Themenkreise:
1. Großstadtbahnhof mit S-Bahn, Altbaustrecke sowie beginnender Neubaustrecke (NBS)
2. NBS überquert die alte Strecke mittels Überführungsbauwerk (Flugzeugträger)
3. Eisenbahn im Flußtal - analog Mosel oder Rhein
4. Nebenbahn - Motiv angelehnt an die Eifelstrecke

In den Schattenbahnhöfen kommen z.Z. ca. 80 Züge unter.
Gefahren wird im sichtbaren Bereich auf Märklin Flexgleisen mit Tiilig-Elite-Profile. Weichen (7,5 bis 12 Grad) stammen von Roco-line, Peco, Pilz
und Tillig. In den Schattenbahnhöfen werden schlanke 15 Grad Märklin K-Weichen mit beweglichen Herzstück eingesetzt.

Hier mal ein Gleisplan, der auf einem Railware-Gleisbild fußt. Ich habe versucht, die Anlage halbwegs quadratisch darzustellen. Da, wo die Buchstaben sind, wird jeweils die Strecke angeschlossen. Hoffe, das ist verständlich.



Wird fortgesetzt!

LG Mike


 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 07.11.2021 | Top

RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#2 von Der Pfälzer , 08.03.2021 12:43

Hallo Mike!
Dein Gleisbild und deine Einleitung lassen ja schon was sehr imposantes erahnen !
Da bin ich ja mal sehr auf weitere Details (Bilder,etc.) gespannt. Auf jeden Fall bleibe
ich am Ball und habe ein Abo gesetzt.........


Gruß Jürgen
Fan des geflügelten Rades


 
Der Pfälzer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert am: 29.10.2012
Ort: Pfalzdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#3 von histor , 08.03.2021 15:05

Moin Mike,
hört sich vielversprechend an. Aber du siehst - die Leute wollen Photos!


Freundliche Grüße
Horst
viewtopic.php?f=64&t=50018


 
histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.640
Registriert am: 06.09.2010
Homepage: Link
Ort: Niedersachsen-Nordost
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#4 von E-Lok-Muffel , 08.03.2021 15:43

Hallo Mike,

Gratulation nachträglich!
25 Jahre Plebsburg!


aber es ist ganz schön fies von Dir, uns Deine Anlage soo lange vorenthalten zu haben...

ich bin gespannt, was da so kommt:

Gruß
uLi


Meine MOBA-Mottos: "Freu(n)de beim Fahren" oder auch "De Zooch kütt"
mein Trööt: Im Rheintal ist es schön
und neu in der Planung: DEO

Beiträge können Ironie enthalten - und Schreibfehler!


 
E-Lok-Muffel
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.440
Registriert am: 06.01.2015
Ort: Ingelheim
Gleise C + K
Spurweite H0
Steuerung mit den Fingern = digital!!!
Stromart AC


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#5 von schienenwolf45 , 08.03.2021 16:52

Hallo,
wie geschrieben, zieht sich der Anlagenbau schon Jahren hin. Im Laufe der Zeit wurde immer mal wieder Bilder gemacht - nicht immer ganz optimal ...
Ich fange mal mit dem Anlagenteil "Burg Katzenfels" an. Baubeginn um die Jahrtausendwende.


Wir schreiben das Jahr 2008, der Weinberg ensteht.


Bauen à la Rumfort - was herum liegt muss fort. Auch die alten Biewerbetttücher.


Stand Anfang Febr. 2021 - Corona hat auch was Gutes
Aber noch fehlt ganz ganz ganz viel. Links seht Ihr die "Festung Bärenberg"



Jetzt ist das Wasser schon drin.


Das Wasser muss abgedichtet werden...


Scheibenkleister - die Dichtungsmasse wird seit Wochen nicht hart...

Fortsetzung folgt!
LG Mike


 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#6 von aircooledrolf , 08.03.2021 19:45

hallo mike ,

lese ich richtig , 80 züge in den schattenbahnhöfen ?
leckopfanni , das ist mal eine ansage ,
wichtiger und gleich beim gleisbild erkannt : ein railwarer !!!!
ich betreibe mein "ROLFSBURG " auch mit railware , wie es aussieht fährst du auch die version 6 ?
wie kommst du damit zurecht ?
mein fuss steht hier auf jeden fall in der tür ,

in diesem sinne , glück auf , rolf


ROLFSBURG 1 : viewtopic.php?f=64&t=72184#p755445
ROLFSBURG 2 : viewtopic.php?f=64&t=144031

märklin h0 -c-gleis anlage , Steuerung CS2 RAILWARE , zweigleisige Hauptstrecke mit Nebenbahn , viel gleis und viel Landschaft , viel VW


 
aircooledrolf
InterCity (IC)
Beiträge: 697
Registriert am: 05.02.2007
Gleise c- gleis
Spurweite H0
Steuerung cs 2 , railware
Stromart DC, Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#7 von schienenwolf45 , 09.03.2021 11:43

Hallo Rolf,
bei Railware bin ich von Anfang an dabei. Damals hießen die noch winbahn. Jetzt bin ich bei V7.35
Nur gefahren bin ich damit noch nicht! Die Strecken sind noch nicht geschlossen, da im Bahnhof "Plebsburg" die Weichen noch nicht installiert sind.
Die Ausfädelung für die Güterzüge ist auch noch lückenhaft. Noch liegen nicht überall die Stromkabel.
Das Gleis-Bild stammt noch aus der Zeit der 4:3 Bildschirme. Da ich die Anlage komplett aus dem Kopf ohne Skizze gebaut habe existiert auch kein
Gleisplan, gezeichnet oder mit einer Software. Mit Railware habe ich damals immerhin die Strecken "zu Papier" gebracht.
Mein Problem mit Railware beginnt schon mit dem Gleisbild. Jetzt habe ich einen 24 Zoller 16:9, aber die Anlage ist so groß, ich bekomme da gar nicht alles drauf.
Habe schon überlegt einen UHTV oder 4K TVmit 140cm Diagonale an die Wand zu hängen.... Wo fange ich denn überhaupt an mit dem Gleisbild. Im Railware-Forum damals hat man mir gesagt,
dass das so wie ich es gezeichnet habe überhaupt nicht funktioniert. Immerhin kann ich händisch Loks zwischen den Schattenbahnhöfen in Bereich Katzbach hin und herfahren.
Dort wollte ich auch zur Übung beginnen. Die Züge fahren aus den Schattenbahnhöfen nach Katzbach ein, halten dort eine Weile und fahren anschließend nochmals zurück in ihre Gleise.
Vielleicht hast du Ratschläge für mich.

LG Mike


 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#8 von aircooledrolf , 09.03.2021 19:29

hallo mike,

wenn du von anfang an bei railware dabei bist solltest du mehr wissen als ich !!!
ich bin über eine "erbschaft " zu railware gekommen und in railware 6 reingerutscht , ich bin eigentlich ein computertrottel und war überrascht wie schnell und einfach man mit railware zurechtkommt , dabie nutze ich noch lange nicht alles was mit rw möglich ist !!
ich habe auch keine komplette anleitung , die du wenn du immer upgedatet hast eigentlich haben müsstest ,
deshalb war ich bis jetzt noch nicht in der lage meine cs2 an railware zu übergeben ,
auch mein gleisbild entstand noch zu 4:3 zeiten , mittlerweile hängt mein alter 37 zoll fernseher an der wand , aber auch da passt es nicht ganz drauf und ändern ist relativ schwierig weil ich für jedes funktionssymbol die einstellungen neu machen müsste , deshalb lasse ich es so und scrolle halt auf und ab wenn ich was sehen will , ich bin also weit weg von fit in railware habe aber viel spass damit und mich schon ganz gut eingearbeitet , jedenfalls in den zuglenkungsbereich , zugsteuerung fehlt ja noch ,
ich denke auch über ein update nach weil dann meine cs 2 auf jeden fall funktionieren wird und ich auch einen eigentlich zu alten computer benutze , aber der support durch den hersteller von rw ist so mies dass ich noch hadere !
zu deinem gleisbild : mach das mit dem grösseren bildschirm auf jeden fall !!!!
wenn ich das richtig verstehe hast du auch noch keine adressen für weichen , signale und rückmelder vergeben ??
wenn dem so ist mach ein neues gleisbild !!! bei der jetzigen version mit den trennstellen ( ich weiss gar nicht ob das in rw so darstellbar ist ) hast du im betrieb zu viel denkarbeit für dich weil die züge fast kreuz und quer über den bildschirm fahren , mit einem grossen bildschirm sollte das gleisbild viel näher am original dartsellbar sein und du kannst züge deutlich besser verfolgen , was es deutlich einfacher macht wenn mal was schief geht und du den zug erst suchen muss !
du benötigst dann wenn du ohne diese A-B C-D trennstellen eventuell auch weniger rückmelder weil du weniger blöcke hast und ich denke dein gleisbild wird viel schlüssiger aussehen wenn dies übergänge nicht mehr da sind ,
ich bin wie gesagt nicht wirklich fit in rw würde mich aber freuen kontakt zu leidensgenossen zu haben um erfahrungen zu tauschen denn das programm macht eigentlich sehr viel spass und bietet jede menge möglichkeiten , ohne andere programme zu kennen kann ich mir nicht vorstellen dass sie einfacher und praktikabler sind und ich bin froh es zu haben

in diesem sinne , glück auf , rolf


ROLFSBURG 1 : viewtopic.php?f=64&t=72184#p755445
ROLFSBURG 2 : viewtopic.php?f=64&t=144031

märklin h0 -c-gleis anlage , Steuerung CS2 RAILWARE , zweigleisige Hauptstrecke mit Nebenbahn , viel gleis und viel Landschaft , viel VW


 
aircooledrolf
InterCity (IC)
Beiträge: 697
Registriert am: 05.02.2007
Gleise c- gleis
Spurweite H0
Steuerung cs 2 , railware
Stromart DC, Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#9 von Alex Modellbahn , 09.03.2021 20:08

Hallo Mike,

Das sieht ja nach was großem aus. Da bin ich mal neugierig und werde immer wieder mal vorbei schauen. Viel Spaß bei deinem Projekt


nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli


 
Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.693
Registriert am: 21.03.2012
Ort: Bargteheide
Gleise Märklin C & K
Spurweite H0
Steuerung ESU ECOS
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#10 von schienenwolf45 , 11.04.2021 18:37

Hallo,
endlich mal wieder Zeit zum Weiterbau.

Zugegebenermaßen hatte ich die Trockenzeit des transparenten Acryls unterschätzt. Nach fast 4 Wochen ist das anfänglich weiße Acryl immer noch nicht ganz transparent aufgetrocknet.
(Deutlich sieht man auf Bild 3 die Löcher, die ich bohren musste, um den Trocknungsprozess unter der Acrylglasplatte etwas zu beschleunigen.)
Zudem musste ich etwas mit der Begrünung und Belaubung warten, da Manfred Grünig mit seiner Modellbaum Manufaktur zeitweise ausverkauft war.
Also legte ich gestern und heute einen Zahn zu.
Die Bootseigentümer genießen schon das Leben, an Land muss allerdings noch einiges hergerichtet werden, bis die Grills
angeworfen werden können.




Hoffe, es gefällt euch!
Wird forgesetzt...
LG Mike


dlok hat sich bedankt!
 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#11 von aircooledrolf , 13.04.2021 12:25

hallo mike ,
geht ja doch weiter bei dir , gefällt mir als wasserratte und bootsaffinado sehr gut ,
wie sieht es mit railware aus , bist du damit weiter gekommen ?

in diesem sinne , glück auf , rolf


ROLFSBURG 1 : viewtopic.php?f=64&t=72184#p755445
ROLFSBURG 2 : viewtopic.php?f=64&t=144031

märklin h0 -c-gleis anlage , Steuerung CS2 RAILWARE , zweigleisige Hauptstrecke mit Nebenbahn , viel gleis und viel Landschaft , viel VW


 
aircooledrolf
InterCity (IC)
Beiträge: 697
Registriert am: 05.02.2007
Gleise c- gleis
Spurweite H0
Steuerung cs 2 , railware
Stromart DC, Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#12 von schienenwolf45 , 13.04.2021 13:44

Hallo Rolf!
Nee, ich habs wieder hinten angestellt. Wie seit Jahren...

Momentan liegen die ganzen unverbauten Landschaftsmaterialien wortwörtlich im Weg.
Das nervt ungemein, zum Zwischenlagern hab ich kein Platz mehr. Deshalb mache ich erst den Anlagenteil von Burg Katzenfels bis zum Teil Bf. Katzbach fertig. Das sind ca. 14 Meter Landschaft, die zu begrasen, bebaumen etc. sind. Wenn ich halbwegs das Niveau der Wasserszene halten will, dann ist das Jahr rum. Und es kommen noch einige Wasserszenen, von dem Dörfchenbau gar nicht zu reden.
Ich hoffe, die Landschaft macht dir trotzdem Spaß.
Wird fortgesetzt!
LG Mike


 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#13 von schienenwolf45 , 20.04.2021 16:26

Hallo,

während die Fluss- und Campingszene (fast) jeden Tag ergänzt wird, möchte ich heute den Anlagenteil 2 Meter links davon vorstellen: die Festung Dachsstein.
Die Festung, am Hang gelegen, ist eingebettet in einen ca. 1,40 m hohen Berg, vom Flussniveau gemessen.



Weitere 4 Meter nach links erreichen wir Katzbach. Katzbach wird geprägt von 2 Ruinen.
Eine alte verfallene Kirche und eine Burg dominieren das Dorf.



Der Wasserfall wurde in mehreren Stufen gebaut. Feste Transparentfolie wurde in 60 cm lange Streifen geschnitten, mit Heißkleber fixiert und schließlich mit
transparenten Acryl modeliert. Nach mehreren Durchgängen und wochenlanger Trockenzeit wurden die "Lichter" mit weißer Window-Color gesetzt.



Wie man im unteren Teil des Bildes sieht, ist dort der Fluß noch nicht durchgestaltet. Die dortige Gestaltung und der Flußverluf durch Katzbach ist schon eine Herausforderung...

Und das Bild zeigt, die Felsnase links vom Wasserfall muss dringend nachgearbeitet werden. Die Kamera ist unerbittlicher als meine alten Augen

Wenns euch gefällt, dann bleibt dran!

LG Mike


punch hat sich bedankt!
 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 26.05.2021 | Top

RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#14 von schienenwolf45 , 22.04.2021 12:04

Hallo,

die Königsbacherwagen, die jahrelang vor der Brauerei in der Nähe Koblenz standen, hatten mich schon immer fasziniert.
Und ein durch Wildschweine verwüsteter Garten. Das Motiv war geboren!



Angefixt durch einen Thread bei DSO kaufte ich den Märklin-Wagen dazu.



Naja, farblich passt der gar nicht. Zu breit ist er auch noch!

Aufnahmestandort: Bf. Katzbach rechte Ausfahrt

Wird forgesetzt!

LG Mike


punch hat sich bedankt!
 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - die Königsbacher Sauerei

#15 von aircooledrolf , 23.04.2021 22:19

hallo mike ,

14 meter , das geht ja noch !!!!
nee im ernst , klar gefällt mir das , sieht alles sehr grosszügig aus , weiter so !

in diesem sinne , glück auf , rolf


ROLFSBURG 1 : viewtopic.php?f=64&t=72184#p755445
ROLFSBURG 2 : viewtopic.php?f=64&t=144031

märklin h0 -c-gleis anlage , Steuerung CS2 RAILWARE , zweigleisige Hauptstrecke mit Nebenbahn , viel gleis und viel Landschaft , viel VW


 
aircooledrolf
InterCity (IC)
Beiträge: 697
Registriert am: 05.02.2007
Gleise c- gleis
Spurweite H0
Steuerung cs 2 , railware
Stromart DC, Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#16 von schienenwolf45 , 07.11.2021 18:36

Hallo,
nach der doch laaaangen Sommerpause hatte ich die Tage Gelegenheit, wieder an der Anlage weiterzuarbeiten und den
großen Wasserfall weiter zu detaillieren. Die Gischt wurde verstärkt und vor allem, die Verbindungen zu den folgenden, kleineren Wasserfällen wurde geschaffen. Die Fälle werden zunächst mit in Streifen geschnittener Transparentfolie und Heißkleber grob geformt, dann
mit transparenten Acryl modelliert. Transparentes Acryl ist zunächst weiß und ändert sich je nach Dicke nach ca. 2 Wochen in die durchsichtige Form. Mir gefällt die Methode außerordentlich, da die Verarbeitung mit Billigstacryl keinen Stress macht. Das Zeugs kommt schon aus der
Kartusche sehr pastös, läuft und tropft nicht. Und es ist lange mit Pinsel und Modellierstab bearbeitbar.

Und hier die Bilder:


Die Wasseroberfläche stammt von einer ehemaligen Acryl-Duschabtrennung, deren Glas 30 Jahre im Anlagenraum sein Dasein fristete.
Und jetzt hat sie ihren Auftritt Man(n) wirft ja nix weg.....



Mit einer kleinen Wasserwaage wird das "Wasser" ausgebleit.


Doktor Fäustchen hat sich bedankt!
 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 07.11.2021 | Top

RE: Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#17 von GSB , 07.11.2021 22:57

Hallo Mike,

beim Stichwort "Wasserfälle" wurde ich mal neugierig und mußte in den Thread schauen. Dann noch ein angedeuteter Campingplatz am Wasser - das ist doch gleich nach meinem Geschmack.

Auch die Felsenlandschaft mit den vielen Ruinen & Burgen ist dir gut gelungen

Und die Chaos stiftende Wildschweinrotte ne tolle Szene!

Einzig mit den paar Weinbergreihen hadere ich gerade bissle, das wirkt irgendwie so "rechteckig reingesetzt" (weiß nicht, wie ich's besser ausdrücken soll)... Also halt nicht so natürlich wie die restliche Landschaft drum herum... Aber das kann natürlich auf Fotos täuschen und wenn man vor der Anlage steht ganz anders wirken.

Dafür machen sich die Wasserfälle super!

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.777
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus

zuletzt bearbeitet 07.11.2021 | Top

RE: Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#18 von schienenwolf45 , 08.11.2021 18:02

Zitat von GSB im Beitrag #17
Hallo Mike,

Einzig mit den paar Weinbergreihen hadere ich gerade bissle, das wirkt irgendwie so "rechteckig reingesetzt" (weiß nicht, wie ich's besser ausdrücken soll)... Also halt nicht so natürlich wie die restliche Landschaft drum herum... Aber das kann natürlich auf Fotos täuschen und wenn man vor der Anlage steht ganz anders wirken.

Gruß Matthias


Hallo Mathias,
ich hatte mal den User Ralf67 zu Gast. Ralf ist Erbauer der "Spielanlage Saar/Mosel" und hat es wohl gefühlt auf 10.000 Reben geschafft. Ich gerade mal auf 100. Er meinte, die 5 Pflanzflächen wäre zu klein, 2 große und die kleine wären realistischer. Natürlich hat er Recht.
Mir, bzw. meinen Bandscheiben, haben schon die 100 gereicht. Mittlerweile sieht der Burgberg wieder anders aus. Etliche Bäume sind dazu gekommen. Demnächst stelle ich neue Bilder mit anderer Perspektive ein. Möglicherweise wirkt es dann weniger eckig.

Gruß Mike


 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#19 von -me- , 08.11.2021 19:10

Hallo Mike,
ich stelle mal den Fuß in die Tür.

Deine Anlage ist schon gewaltig, gerade die Höhe von 1,40 m finde ich beeindruckend.
Dein Wasserfall: sehr schön geworden!

Der Rest des Flusses mit recycelter Duschabtrennung:

Dein See mit den Booten darauf:

-allerlibst finde ich die Szene mit den Wildschweinen: ganz großes Kino!

Ich bleibe hier auf jeden Fall dran!


Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen


 
-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.928
Registriert am: 28.04.2008
Ort: Hamm (Westfalen)
Gleise Dreileiter C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 2 & iTrain
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#20 von dlok , 09.11.2021 19:42

So erklärt sieht es einfach aus ... ich lege auch ein Fuss in die Tür

Sehr schöne Wasserfälle, und Umgebung.


Mit besten Grüssen aus der Westschweiz.

Laurent

PS: Masstab 1:1 und 1:87 passen gut zusammen
- Gruss aus der Schweiz: Was wurde bisher/sonst getan?
- Anlageplanung
- Anlagebau


 
dlok
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 04.03.2021
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Gleise Rocoline + Tillig-Elite
Spurweite H0
Steuerung Analog und ModellStellwerk
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#21 von GSB , 13.11.2021 12:47

Hallo Mike,

hoffe ich bin dir mit den Anmerkungen zum Weinberg nicht zu sehr auf die Füße getreten... Mir war halt aufgefallen, dass dieses Weinbergstückle irgendwie "komisch/unstimmig" wirkt und nicht zu deiner sonst so großzügigen Landschaftsgestaltung passt. Und ich denke, ein Forum lebt auch von sachlicher & konstruktiver "Kritik", bin da auch immer froh darüber - denn manchmal hat man ja selbst doch bissle die Scheuklappen auf...

Mit Ralf, dessen geniale Weinberge ich zweimal persönlich bewundern durfte , haste ja nen echten Experten für das Thema zu Gast gehabt.

Bin dann mal auf neue Bilder gespannt. Und pass mit den Bandscheiben auf, da kann ich ja auch ein Lied von singen...

Gruß Matthias


GSB - eine schmalspurige Privatbahn viewtopic.php?uid=18821&f=64&t=97308

GSB 2.0 - Neustart mit Modulen viewtopic.php?f=64&t=171465


 
GSB
Tankwart
Beiträge: 12.777
Registriert am: 26.08.2013
Ort: Württemberg
Spurweite H0e
Steuerung MultiMaus


RE: Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#22 von schienenwolf45 , 14.11.2021 17:27

Hallo,

gestern und heute wurde an den Wasserfällen weitergebaut. Die Wasserschwälle wurden optimiert und vor allem wurde der Flußlauf im Bereich der Mühle gestaltet. Ich zeige die Bilder in chronologischer Reihenfolge. Denke, die Arbeitsweise ist selbsterklärend.







Die Kümmelforellen werden ausgesetzt



Jetzt heißt es warten. Es dauert mindestens 2, wenn nicht sogar 4 Wochen, bis das weiße Acryl transparent aufgetrocknet ist. Aber Mitte nächster Woche ist es schon so stabil, dass die Wasserverläufe nachgearbeitet werden können und die Mühlräder auf Podeste im Fluß gegengelagert werden können.

Bleibt dran!

Grüße Mike


 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#23 von schienenwolf45 , 14.11.2021 17:38

Zitat von GSB im Beitrag #21
Hallo Mike,

hoffe ich bin dir mit den Anmerkungen zum Weinberg nicht zu sehr auf die Füße getreten... Mir war halt aufgefallen, dass dieses Weinbergstückle irgendwie "komisch/unstimmig" wirkt und nicht zu deiner sonst so großzügigen Landschaftsgestaltung passt. Und ich denke, ein Forum lebt auch von sachlicher & konstruktiver "Kritik", bin da auch immer froh darüber - denn manchmal hat man ja selbst doch bissle die Scheuklappen auf...

Mit Ralf, dessen geniale Weinberge ich zweimal persönlich bewundern durfte , haste ja nen echten Experten für das Thema zu Gast gehabt.

Bin dann mal auf neue Bilder gespannt. Und pass mit den Bandscheiben auf, da kann ich ja auch ein Lied von singen...

Gruß Matthias



Hallo Matthias,
warum auf die Füße getreten fühlen? Ist schon gut so! Ich habe natürlich in diversen Büchern/Heften über Mosel- und Rheintalbahnen die Bilder mit Weinbergen gesucht. Und in der Tat bin ich mit eckigen Weinbergen fündig geworden. So was nennt sich heutzutage Flurbereinigung. Quadratisch, praktisch, gut - optisch nicht mehr schön, aber der einzige Ausweg für Winzer am Mittelrhein. Alternative ist leider den Weinberg aufgeben. Das ist schon ein mühseliges Geschäft in den Steillagen, da haben es die Winzer im Rheingau , z.B. Eltville, viel einfacher.

Liebe Grüße
Mike


 
schienenwolf45
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 29.04.2006
Gleise Punktkontaktgleise
Spurweite H0
Steuerung Lenz-DCC/TAMS-MM/RW
Stromart Digital


RE: Das Plebsburg-Projekt - Die Wasserfälle

#24 von Saryk , 22.11.2021 17:55

Ich finde, dadurch das ich die Weinberge gar nicht anders kenne, es gar nicht so schlimm das der quadratisch praktisch gut ist...


grüße,
Sarah


Meine Ideenkiste
Ohne-Glied im Marzibahnerklub
Von Sayn und Sarthaal


 
Saryk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.478
Registriert am: 27.10.2019
Homepage: Link
Gleise K/C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung iTrain
Stromart AC, Digital


   

RE: Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (H0)
Rheinmodellbahn: St. Goar im Modell (linksrheinisch)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 265
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz