RE: LS Models BLS Nina und EW III

#1 von Swisstrains , 11.03.2021 19:08

Hi!
Ich habe soeben entdeckt, dass L.S. Models ende des Jahres bis Anfang 2022 (3. Trimester 2021-4. Trimester 2022) einen Haufen an schönen Schweizer Neuheiten rausbringt!
Unter anderem die neuen refit Bpm der SBB (diese schon 2. Trimester 2021), die NINA Triebzüge der BLS, Region Alps, den mit der gelben Loginwerbung und einer in blauer Ursprungslackierung; sowie einen westside Werbezug in weißer Lackierung. Und oben drauf gibts noch die EW III der BLS, den swiss express mit altem und neuem Logo der SBB.
Und wer weiß, vielleicht sind diese dann ja eine Alternative zu denen von Liliput?
Allerdings würde mich jetzt Interessieren:
Wie sind denn so die Fahreigenschaften von L.S. Models auf AC Gleisen?
Ich habe die Wagen und Züge von L.S. in höchsten Tönen gelobt worden hören was die Bedruckung angeht, aber was ist mit dem technischen? Lohnt es sich etwa 600€ für einen dreiteiligen Zug hinzulegen?
Liebe Grüße
Ben

P.s.: Wer selber ein bisschen schauen möchte:
https://www.lsmodels.com/mailing/pdf/Pub...0SBB%202021.pdf
Hier ist der link


 
Swisstrains
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 05.03.2019
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#2 von tbk , 13.03.2021 10:27

Wir tun unser bestes und machen natürlich auch auf mittelleitergleisen testfahrten.
Wann kamen die Liliput EW III heraus, mehr oder weniger gemeinsam mit dem vorbild? Die neuen werden natürlich auf aktuellem niveau entwickelt und dabei alle detailänderungen außen und innen berücksichtigt.
Gruß vom konstrukteur der EW III!


 
tbk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 282
Registriert am: 09.11.2006
Spurweite H0


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#3 von contrans , 13.03.2021 11:53

Hoffentlich hängen die Kupplungsschächte nicht so herunter wie bei den letzten SNCB I5 Wagen Railtour- Sets); diese sind bei mir auf AC nicht fahrbar. Roco Universal hängt damit so tief, dass die Kupplungen (Entkupplungszapfen) am Mittelleiter der schlanken Weichen gnadenlos hängenbleiben.

Gruß Andi


 
contrans
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.543
Registriert am: 29.11.2005
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#4 von OttRudi , 13.03.2021 20:17

Zitat

Wir tun unser bestes und machen natürlich auch auf mittelleitergleisen testfahrten.
Wann kamen die Liliput EW III heraus, mehr oder weniger gemeinsam mit dem vorbild? Die neuen werden natürlich auf aktuellem niveau entwickelt und dabei alle detailänderungen außen und innen berücksichtigt.
Gruß vom konstrukteur der EW III!



Wichtig wäre auch, dass sich die Wagen so leicht wie die Liliput Wagen öffnen lassen. D.h ohne Abbrüche von Rastnasen.


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 778
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#5 von 11652 , 13.03.2021 20:33

Hallo Ben

Zitat

Hi!
Ich habe soeben entdeckt, dass L.S. Models ende des Jahres bis Anfang 2022 (3. Trimester 2021-4. Trimester 2022) einen Haufen an schönen Schweizer Neuheiten rausbringt!
Unter anderem die neuen refit Bpm der SBB (diese schon 2. Trimester 2021), die NINA Triebzüge der BLS, Region Alps, den mit der gelben Loginwerbung und einer in blauer Ursprungslackierung; sowie einen westside Werbezug in weißer Lackierung. Und oben drauf gibts noch die EW III der BLS, den swiss express mit altem und neuem Logo der SBB.
Und wer weiß, vielleicht sind diese dann ja eine Alternative zu denen von Liliput?
Allerdings würde mich jetzt Interessieren:
Wie sind denn so die Fahreigenschaften von L.S. Models auf AC Gleisen?
Ich habe die Wagen und Züge von L.S. in höchsten Tönen gelobt worden hören was die Bedruckung angeht, aber was ist mit dem technischen? Lohnt es sich etwa 600€ für einen dreiteiligen Zug hinzulegen?
Liebe Grüße
Ben

P.s.: Wer selber ein bisschen schauen möchte:
https://www.lsmodels.com/mailing/pdf/Pub...0SBB%202021.pdf
Hier ist der link



Ja, da kommt viel Schönes

Aus meiner Sicht "müssen" sich die neuen EW III vielleicht schon bei einem oder anderen Modellbahner mit den Liliput messen - die LSM Wagen werden zu 99.9% sehr gut werden...

LSM Wagen (auf die erste Lok warte ich noch, die folgt wohl bald) laufen bei mir jedenfalls sehr gut. Allerdings ist das schon erwähnte Problem mit tief herunter hängenden NEM Schächten auch bei mir schon vorgekommen. Ich konnte das mit passenden Kupplungen lösen. Die Reihenfolge ist dann jeweils zuerst Roco KK, dann Roco UK, dann Fleischmann KK und dann als letztes Mittel der Wahl die feste Schraubenkupplungsimitation von Märklin/HAG. Die Piko GAnzzugkupplung wäre auch noch eine Idee.
Die meisten meiner LSM Wagen sind jedoch wirklich kein Problem (bei mir und auf meiner K-Gleis-Anlage). Ich fahre sie mit den Original (DC) Achsen und mit oben genannten Kupplungen - überwiegend Roco KK.

Was meinst du mit 600 Euro? Die Nina? Das lohnt sich bestimmt!


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.205
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#6 von Swisstrains , 13.03.2021 21:15

Hi!
Zuerst mal für die vielen Antworten! Das mit den EW III hört sich sehr gut an, da freu ich mich schon drauf

Zitat

Was meinst du mit 600 Euro? Die Nina? Das lohnt sich bestimmt!



Damit meinte ich, dass 600€ für einen dreiteiligen Zug schon eine Hausnummer sind. Klar, wenn man überlegt was ein dreiteiliger Personenzug mit Lok sonst kostet kommt man schnell auch an dir 500-600€... Aber als “armer Schüler” ist das natürlich sehr viel, zumal ich auch noch die Roco Kambly 465, die Backbone 193 und einen 9-11 teiligen NME BLS Autozug auf der Liste habe; und eben meinen RABe503 022 der bald auch endlich zu mir kommt... Das leppert sich, und leider nicht in geringen Mengen

Aber wir werden es sehen, vielleicht überleg ich es mir nochmal...


 
Swisstrains
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 05.03.2019
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#7 von Erwin456 , 14.03.2021 06:01

Hallo zusammen

Hat jemand mehr Informationen zur Neuheit der BLS Nina? Auf den Bildern sind nur "echte" Züge zu sehen und leider bei der originalen BLS-Bedruckung nur eine ältere Version mit blauem Streifen und dem Ersteklass-Abteil am Zugende. Heute befindet sich die erste Klasse im Mittelwagen und die Bemalung hat sich auch leicht geändert.

Ich fände es schade, wenn nur Modelle aus der Vergangenheit hergestellt würden.

Wer weiss mehr?

Danke und viele Grüsse
Erwin


Erwin456  
Erwin456
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert am: 02.09.2014


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#8 von 11652 , 14.03.2021 06:42

Hallo Erwin

Bei LS Models werden die Modelle üblicherweise in der Ausführung geliefert, wie sie abgebildet werden...

Du möchtest wohl Züge in neuere Darstellung bzw. nach dem Refit?

Bei LSM ist es üblicherweise auch so, dass das, was mit vertretbaren Anpassungen (sprich lohnenswert) möglich ist, auch gemacht wird. Besonders legen sie ja auch Wert darauf, alles so korrekt wie möglich umzusetzen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass einmal weitere NINA (und der NINO) kommen, erachte ich als sehr gross. Es beginnt jetzt mal..

Bedenke aber den Firmenname: LS Models = Limited Series Models

Leider lässt sich im Voraus nicht sagen, was länger erhältlich ist (sich schlecht verkauft). Wenn du etwas wirklich willst, bleibt in aller Regel nur die Vorbestellung, die Auflagen sind zum Teil sehr klein.


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.205
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#9 von Elokfahrer160 , 14.03.2021 07:33

Moin,

Ja, auch ich freue mich auf die EW III Wagen von LS Models, vielleicht gelingt es LS einmal, diese Wagen mit AC Achsen aus-
zustatten ?. Da der Konstrukteur - Tobias alias tbk hier mitliest, wollte ich diesen Wunsch mal posten.

Bei mir (Märklin , C-Gleise ) fahren einige LS models Wagen, darunter CIWL Cote dAzur, die UIC- Wagen , die Bm Liegewagen
Der SBB und alle fahren gut , mit ihren DC Achsen , nur kann ich all die sehr detaillierten Wagen (noch) nicht beleuchten, da es
ab Werk leider keine AC Achsen von LS gibt.

Auch der SBB Triebwagen RaBe 540 könnte endlich mal ausgeliefert werden, ich habe mir wegen der fehlenden LS Modelle jetzt
Halt die Piko Modelle gegönnt

GRUSS Elokfahrer / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.815
Registriert am: 06.05.2014


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#10 von tbk , 14.03.2021 12:26

Kupplungskinematik: Wird für EW III schon aus platzgründen neu konstruiert und genauestens getestet.
Wagen öffnen: Abnehmbares Dach gibts nicht, weil das insbesondere beim steuerwagen sehr hässlich würde (siehe märklin S-bahn Bxf), die rastnasen werden so dimensioniert, dass sie mehrfaches öffnen und schließen überstehen.
AC-radsätze: Die angekündigten EW-III-sets sind je mit dem zusatz DC oder AC bestellbar und dann bereits richtig bestückt (es gibt neue räder, da diese größe, 800 mm beim vorbild, bisher noch nicht vorkam). Also wichtig, irgendwelche vorhandenen tauschradsätze werden nicht passen.
Steuerwagen mit spitzen- und schlusslicht wird elektronisch dem Bt 28-94.9 (basis EC-wagen) entsprechen.
Wie schon bei den EW I WR wird eine neue stromabnahme über die achslager realisiert, damit leichterer lauf.
(Eigentlich wäre auch stromabnahme und decoder im steuerwagen sowie stromleitende kupplung sinnvoll, um die innenbeleuchtung zentral schalten zu können. Serienmäßige beleuchtung gibt es nicht, wird aber leicht nachzurüsten sein.)

Und Nina: Vorerst angekündigt ist die ursprungsversion. Wenn sich teils schon leute beschweren, dass es mehr neuheiten gibt, als sie sich leisten können, ist es besser, weitere varianten zeitlich etwas zu strecken.


 
tbk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 282
Registriert am: 09.11.2006
Spurweite H0


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#11 von Emmentaler , 14.03.2021 13:01

Hallo in die Runde

Das die NINA erst mal in den Ursprungs-Varianten kommt ist durchaus verständlich.
Ich gehe mal davon aus das es ähnlich kommt wie beim AGC der SNCF. Dieser wurde und wird aktuell in immer neuen, verschiedenen Varianten aufgelegt.
Auch was Preis und Ausführung angeht wird das wohl ähnlich sein. Die beiden Züge sind technisch durchaus vergleichbar und haben als 3-teiler die selbe Achsfolge.

X76500 by Walter Berger, auf Flickr

Mit dem Zug bin ich sehr zufrieden und hoffe, das mal noch die Variante TER Alsace erhältlich sein wird, und freue mich auf die NINA

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.525
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#12 von tbk , 14.03.2021 22:17

Es ist davon auszugehen, dass ähnliche technik drinsteckt, aber so genau kenne ich diese projekte auch nicht. Da bin ich nur für die farbgebung zuständig.


 
tbk
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 282
Registriert am: 09.11.2006
Spurweite H0


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#13 von rufer , 17.03.2021 22:31

Ich freue mich jedenfalls über die Ankündigung eines Nina Dreiteiler und später bestimmt auch einen Vierteiler in aktuellen Farben!

Grüsse
Rufer


 
rufer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 388
Registriert am: 21.12.2013
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Spurweite H0
Stromart DC, Digital, Analog


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#14 von Martin Lutz , 18.03.2021 08:06

Zitat

Aus meiner Sicht "müssen" sich die neuen EW III vielleicht schon bei einem oder anderen Modellbahner mit den Liliput messen - die LSM Wagen werden zu 99.9% sehr gut werden...


Du setzt die Messlatte aber extrem tief. Ich besitze ein paar Liliput EW III Swissexpress. Das war ein 5er Set aus den 70er. Und so sehen sie auch aus. Die Wagen mögen in den 70er wirklich gut gewesen zu sein. Aber jetzt sind sie einfach alles andere als zeitgemäss. Und LS Models baut meiner Meinung nach sehr schöne und detailierte Wagen. Es ist deshalb schon fast eine Beleidigung, diese mit den ollen Liliput-"janer" messen zu wollen. (P.S. ich schreibe das bewusst so, weil ich nicht eine bestimmte Menschengruppe damit meine).

8teiliges Set: AC und DC Version: obs da auch eine Lok gibt? Oder nur die passenden Achsen. Die Raddurchmesser der EW III Räder sind noch speziell. Das gibt wenigstens auch vorbildlicher Zug. Hoffentlich mit den richtigen Endwagen, Speise- und Erstklasswagen in einer passenden Anzahl.

Ich erinnere mich noch gut an meine erste Fahrt mit dem EW III Swissexpress. Für die damalige Zeit waren die der Zeit weit weit voraus. Erstmals Klimaanlage, elektrische Schiebetüren in den Fahrgastraum, komfortabler und für die damalige Zeit ein moderner Innenraum. Die Nachfolger EW IV wirkten dabei wie Altbacken. Ich freue mich sehr darauf.

Auch die Ninas. Ich hoffe doch, dass auch mal der Nino aufgelegt wird. Es gibt ja bei den BLS Zugnamen weibliche und männliche. Unter den Ninas gab es ein Zug, der hies eben Nino. Dagegen gabs beim Lötschberger mal den Namen Lötschbergerin.


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.777
Registriert am: 28.04.2005


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#15 von Elokfahrer160 , 18.03.2021 13:37

Grüzi,

vielleicht könnte sich Roco ja mal durchringen, ihre SBB Re 4/4 - Swiss Express neu aufzulegen. Ich fahre noch mit der Roco Re 4/4 - 69842
aus dem Jahr 2004 , 1 Panto und runde Scheinwerfer, die Lok macht an sich noch einen guten, opt. Eindruck.

Nur das Innenleben (Glühlampen Beleuchtung, alter Decoder, kein Sound) der Swiss Express Lok Nr. 11 141 gehört mal gründlich überarbeitet,
die Form hat Roco ja " im Keller " liegen

meint - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.815
Registriert am: 06.05.2014


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#16 von dlok , 18.03.2021 16:24

Wunderschön, was kommen wird . Danke für die Ankündigung.

Nur hier bin ich absolut unterschiedlicher Meinung: Die EW IV und Apm61/Bpm61 sind in der Schweiz die absolute Sieger, um alles was um ruhigen Lauf und Komfort geht:
[quote="Martin Lutz" post_id=2265438 time=1616051164 user_id=124]
... Die Nachfolger EW IV wirkten dabei wie Altbacken...
[/quote]
Die EW III waren um ihrer Zeit sicher weit vorwärts gegenüber der Konkurrenz, soweit vorne, dass sie die Neigetechnik nie bekamen, dass die Bremse mindestens bis 1995 Sorgen machten (mehrmals bin ich in Lausanne mit Feuerlöscher gekommen, da die Bremsbelege brannten). Die automatische Kupplung hat sich nicht wie erhofft bewährt (kompliziert, Schlagen im ganzen Zug übermittelt, zu schwer für diese leicht Wagen, was zu Vibrationen führte). Eine Zeit lang meinten einige, dass die "Kremschnitte" das teurerste Schrottzug der SBB sei.

Wenn ich aber sehe, was die BLS davon machen konte, muss ich dann zustimmen: ja, angenehme Sitze, leise ... einfach angenehm um zu reisen.

Und trotz meine böse Worte werde ich höchstwahrscheinlich ein EW III Pendel auf meiner Anlage fahren lassen, weil in 1995 die Luzern - Genf Schnellzüge in Littau vorbei gefahren sind (als ich dort arbeitete), sowie durch Bahnhof Puidoux-Chexbres in den letzten Zeiten des Betriebs meines Bruchsal G .


Mit besten Grüssen aus der Westschweiz.

Laurent

PS: Masstab 1:1 und 1:87 passen gut zusammen
- Gruss aus der Schweiz: Was wurde bisher/sonst getan?
- Anlageplanung
- Anlagebau


 
dlok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 04.03.2021
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Gleise Rocoline + Tillig-Elite
Spurweite H0
Steuerung Analog und ModellStellwerk
Stromart Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#17 von 11652 , 18.03.2021 17:40

Hallo dlok

Martin ist wohl eben die entscheidenden Jährchen älter als wir beide, damit er die EW III als "brandneue" Wagen und Züge erlebte - wir dagegen waren dannzumal noch zu jung, um uns an Laufverhalten erinnern zu können Vielleicht war es auch anders gemeint von ihm mit dem ersten Erlebnis...

Weil später hast du natürlich recht und das wird auch Martin so sehen - die EW IV und EC-Wagen sind da natürlich eine Klasse für sich.


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.205
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#18 von 11652 , 18.03.2021 17:43

Hallo Martin

[quote="Martin Lutz" post_id=2265438 time=1616051164 user_id=124]

Zitat von 11652 im Beitrag LS Models BLS Nina und EW III

Aus meiner Sicht "müssen" sich die neuen EW III vielleicht schon bei einem oder anderen Modellbahner mit den Liliput messen - die LSM Wagen werden zu 99.9% sehr gut werden...


Du setzt die Messlatte aber extrem tief.

...

Ich erinnere mich noch gut an meine erste Fahrt mit dem EW III Swissexpress. Für die damalige Zeit waren die der Zeit weit weit voraus. Erstmals Klimaanlage, elektrische Schiebetüren in den Fahrgastraum, komfortabler und für die damalige Zeit ein moderner Innenraum. Die Nachfolger EW IV wirkten dabei wie Altbacken. Ich freue mich sehr darauf.

Auch die Ninas. Ich hoffe doch, dass auch mal der Nino aufgelegt wird. Es gibt ja bei den BLS Zugnamen weibliche und männliche. Unter den Ninas gab es ein Zug, der hies eben Nino. Dagegen gabs beim Lötschberger mal den Namen Lötschbergerin.
[/quote]

Da musst du mich komplett falsch verstanden haben Ich bin ein LSM und AMCE, etc. Fan und es ist klar, dass die Liliput aus einer andere Zeit stammen (ich habe bis auf einen WR III keine Liliput EW III) - deshalb auch die " und die ... am Schluss.

Doch geht auch bei LSM halt mal was schief, deshalb "99.9%" - deren neue 120 gefällt mir nicht so ganz...

Deine erste Fahrt interessiert mich sehr - solche Erlebnisse sind toll! Bei mir ist es die erste Fahrt in einem EW IV, die unvergesslich ist


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.205
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#19 von Martin Lutz , 18.03.2021 18:09

Zitat

Deine erste Fahrt interessiert mich sehr - solche Erlebnisse sind toll! Bei mir ist es die erste Fahrt in einem EW IV, die unvergesslich ist



Das war eine Demonstartionsfahrt von Chur nach Sargans, wo man zum ersten Mal die EW III dem Publikum vorstellte. Ich war damals etwa 10 Jahre alt und fuhr mit dem Papa diese Strecke. Es war vielleicht ein Zug mit etwa 2 oder 3 Wagen. Die Wagen wirkten für mich schon fast von einer anderen Welt. Einfach futuristisch. Etwas später freute ich mich jedesmal mit dem Zug von Zürich nach Bern zu fahren. Das war auch ihr Haupteinsatzgebiet: Romanshorn oder St. Gallen - Zürich - Bern - Genf. Damals noch unter der Zugbezeichnung Städteschnellzug (Heute Intercity). Leider waren die Wagen nachher nie in Chur anzutreffen.


Martin Lutz  
Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.777
Registriert am: 28.04.2005


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#20 von Emmentaler , 07.04.2021 11:46

Hallo

Hier gibt es (Prototypen) Bilder vom NINA Zug:
https://www.bahnonline.ch/4239/l-s-model...i-neuheit-2021/
Sieht für mich schon recht fortgeschritten aus.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.525
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#21 von Thomas I , 07.04.2021 13:40

[quote="Martin Lutz" post_id=2265783 time=1616087384 user_id=124]

Zitat

Deine erste Fahrt interessiert mich sehr - solche Erlebnisse sind toll! Bei mir ist es die erste Fahrt in einem EW IV, die unvergesslich ist



Das war eine Demonstartionsfahrt von Chur nach Sargans, wo man zum ersten Mal die EW III dem Publikum vorstellte. Ich war damals etwa 10 Jahre alt und fuhr mit dem Papa diese Strecke. Es war vielleicht ein Zug mit etwa 2 oder 3 Wagen. Die Wagen wirkten für mich schon fast von einer anderen Welt. Einfach futuristisch. Etwas später freute ich mich jedesmal mit dem Zug von Zürich nach Bern zu fahren. Das war auch ihr Haupteinsatzgebiet: Romanshorn oder St. Gallen - Zürich - Bern - Genf. Damals noch unter der Zugbezeichnung Städteschnellzug (Heute Intercity). Leider waren die Wagen nachher nie in Chur anzutreffen.
[/quote]

Gab es in den Fahrplantabellen eigentlich ein spezielles Kürzel für die Swiss-Express Züge? Oder waren die einfach als normale Schnellzüge drin?


http://www.oogardenrailway.co.uk/


Thomas I  
Thomas I
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.574
Registriert am: 02.05.2007
Gleise H0 Code 83/75
Spurweite H0e
Steuerung DCC
Stromart analog AC


RE: LS Models BLS Nina und EW III

#22 von dlok , 07.04.2021 20:48

[quote="Thomas I" post_id=2275694 time=1617795645 user_id=2527]
Gab es in den Fahrplantabellen eigentlich ein spezielles Kürzel für die Swiss-Express Züge? Oder waren die einfach als normale Schnellzüge drin?
[/quote]
Am Anfang weiss ich es nicht, aber seidem ich bei der Bahn bin fuhren die EW III (Einheitswagen des Typs III) "Swiss-Express" (auch "Kremschnitten" benannt) in eigenen Kursen, aber als normale Schnellzüge (z.B. 199x-Jahre von Genf nach Luzern und zurück als 25xx ohne Speisewagen), danach Inter-Regio (und schliesslich bei der BLS als Regional-Express)


Mit besten Grüssen aus der Westschweiz.

Laurent

PS: Masstab 1:1 und 1:87 passen gut zusammen
- Gruss aus der Schweiz: Was wurde bisher/sonst getan?
- Anlageplanung
- Anlagebau


 
dlok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 312
Registriert am: 04.03.2021
Homepage: Link
Ort: Schweiz
Gleise Rocoline + Tillig-Elite
Spurweite H0
Steuerung Analog und ModellStellwerk
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz