RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#1 von Matthias_h0 , 22.03.2021 11:12

Hallo,
Ich habe in der letzten Zeit einige bewegte Figuren gebaut, die ich hier mal zeigen möchte.
Die Figuren werden alle mit Servos angetrieben und mit einem Arduino und den Moba-Tools von Franz Peter gesteuert.
Meine erste bewegte Figur war dieser Holzfäller, der einen Baumstamm bewegt. Dazu wurde der Arm mit einem kleinen Gelenk beweglich gemacht und ein Magnet angeklebt, über den der Arm angehoben wird.



Mit den beweglichen Figuren kann man etwas mehr Leben in die Anlage bringen. Bei mir habe ich dann Knopfdruckaktionen installiert, mit denen dann z.B. die Figuren bewegt werden. Vor allem macht das Bauen von bewegten Figuren aber total viel Spaß. Es ist einfacher, als ich anfangs gedacht hatte.
Es gibt zwar auch fertige Figuren von Viessmann, aber die kosten ungefähr 40 bis 50€, wenn man sie selbst baut kommt man auf 2-3€ an Materialkosten.

Probiert es doch auch einfach mal aus, es ist gar nicht so schwer. Eure Ergebnisse könnt ihr gerne hier zeigen...

Auf dieser Seite findet man auch viele Tipps, das hat mir am Anfang auch geholfen:
http://www.wek-bahn.com/0252579793151030...873150a801.html

Wenn Interesse daran besteht, zeige ich gerne auch noch weitere Fotos.

Viele Grüße
Matthias


MobaLedLib Wiki


Matthias_h0  
Matthias_h0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert am: 29.11.2020
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, MobaLedLib
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 27.05.2021 | Top

RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#2 von Kilian2006 , 22.03.2021 16:12

Hallo Matthias,

tolle Umsetzung der bewegten Figur, bitte mehr davon! Von den fertigen bewegten Figuren habe ich auch schon gehört, der hohe Preis ist aber dann doch schon "abschreckend", wenn man bedenkt, dass es sich um eine einzelne winzige Figur handelt.

Wie wärs, wenn du mal auch etwas mehr von deiner Anlage zeigst?

Beste Grüße


Meine Anlage Neukirchen im Bau:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=185863

Hier geht`s zu meinem YouTube Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UC6qtp6IIqp-kIySd0aC9qcw

Schau doch auch mal hier vorbei:

https://wiki.mobaledlib.de/start


Kilian2006  
Kilian2006
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert am: 09.11.2020
Homepage: Link
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#3 von Matthias_h0 , 22.03.2021 16:34

Zitat

tolle Umsetzung der bewegten Figur, bitte mehr davon! Von den fertigen bewegten Figuren habe ich auch schon gehört, der hohe Preis ist aber dann doch schon "abschreckend", wenn man bedenkt, dass es sich um eine einzelne winzige Figur handelt.


Hallo Kilian,
Schön, dass es dich interessiert. Ich werde in den nächsten Tagen auch noch mehr dazu schreiben...
Der Preis der fertigen Figuren ist wirklich viel zu hoch. Das war für mich dann der Grund, mir einen Dremel zu kaufen. Nach einer Figur hat man das Geld fast schon wieder raus...
Außerdem sieht man bei einigen Viessmann Figuren auch den Antrieb hinter der Figur, was nicht besonders schön aussieht.


Zitat

Wie wärs, wenn du mal auch etwas mehr von deiner Anlage zeigst?


Ja, ich werde auch mal einen eigenen Thread aufmachen.

Viele Grüße,
Matthias


MobaLedLib Wiki


Matthias_h0  
Matthias_h0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert am: 29.11.2020
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, MobaLedLib
Stromart Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#4 von derOlli , 22.03.2021 16:35

Hallo Matthias,

wie hast du das gemacht?
Arme abtrennen kann ich auch aber wie gast du das Gelenk gemacht? Mit einem Draht als Achse?
die Bewegung mit dem Magneten kann ich mir schon eher erklären.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.084
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#5 von Matthias_h0 , 22.03.2021 16:50

Hallo Olli,
Ich habe die Arme abgetrennt und ein Loch von einer Schulter zur anderen gebohrt. Darein habe ich dann ein Messingrohr geklebt. Die Arme habe ich an einen Draht geklebt, sodass dieser sich dann in dem Messingrohr frei drehen kann.
In die Säge vorne habe ich einen 1mm Magneten geklebt, der dann von einem großen Magneten unter der Anlage abgestoßen wird.
Wichtig ist, dass das Ganze so leichtgängig ist, dass der Arm sich von alleine wieder runterbewegt, wenn man den Magneten wegzieht. Das klingt jetzt ein bisschen kompliziert, ist aber eigentlich gar nicht so schwer.
Das Schöne bei Magneten ist, dass man keine Mechanik in der Figur braucht und die Bewegung nicht umlenken muss. Die Magneten kann man z.B. hier kaufen:
https://www.leds-and-more.de/catalog/mag...foshfggl75lban7
Viele Grüße,
Matthias


MobaLedLib Wiki


4fangnix hat sich bedankt!
Matthias_h0  
Matthias_h0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert am: 29.11.2020
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, MobaLedLib
Stromart Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#6 von Matthias_h0 , 22.03.2021 17:23

Hallo,
Ich möchte euch jetzt mal zeigen, wie genau so eine Figur gebaut werden kann.
Ich habe dazu folgende Materialien/ Werkzeuge verwendet:
- Dremel
- 1mm Bohrer, Trennscheibe
- Sekundenkleber
- 1 beliebige Figur
- 1mm Messingrohr
- 0.3mm Federstahldraht
- 1mm Magnet
- größerer Magnet für den Antrieb
- Servo oder Getriebemotor

Mehr braucht man eigentlich nicht. Wobei das auch immer ein bisschen von der Figur abhängt. Am einfachsten für den ersten Versuch ist eine Figur, die einen Arm hoch und runter bewegen kann.

Ich werde diese Figur umbauen:

Zunächst werden die Arme abgetrennt,

Dann wird ein Loch gebohrt. Dabei darf man nur langsam bohren, weil sonst das Plastik schmilzt.

Danach wird ein passendes Stück Messingrohr abgeschnitten und in die Figur eingeklebt.

Dann bohrt man ein dünnes Loch in die Arme und steckt einen Federstahldraht durch

Danach klebt man noch einen 1 mm Magnet an die Arme. Dieser lässt sich auf dem Bild leider nur erahnen, aber die Magneten sind einfach zu klein.


Schon ist die Figur fertig. Es fehlt nur noch ein passender Antrieb, der aber mit einem Servo leicht realisiert werden kann.
Natürlich kann man das auch noch ein bisschen abwandeln, es gibt genug Möglichkeiten für bewegte Figuren. Ich habe bisher folgende umgebaut:
- Biertrinker (noch nicht ganz fertig)
- Holzfäller
- Fußballspieler
- Schmied mit bewegtem Hammer
Außerdem liegen noch einige halb fertige Figuren in der Schublade...

Ich hoffe, ihr könnt mit dieser kleinen Bauanleitung etwas anfangen. Vielleicht baut sogar der eine oder andere auch so eine Figur nach.
Ich freue mich schon auf eure Bilder... :D

Viele Grüße,
Matthias

Edit: In Beitrag #74 ist die fertige Figur mit Antrieb zu sehen.


MobaLedLib Wiki


fneurieser, Fisch65 und 4fangnix haben sich bedankt!
Matthias_h0  
Matthias_h0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert am: 29.11.2020
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, MobaLedLib
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 27.07.2021 | Top

RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#7 von BR180 , 22.03.2021 17:29

Soweit, sogut, sotoll, aber eine Kettensäge wird nicht hoch und runterbewegt, das ist völlig vorbildfrei.
Technisch finde ich es toll , aber bitte etwas mehr mit dem richtigen Leben beschäftigen.


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


 
BR180
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.385
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#8 von Matthias_h0 , 22.03.2021 17:31

Hallo,
Das mag sein, ich hatte das mal irgendwo im Internet entdeckt und habe es dann halt nachgebaut...
Aber so ähnlich geht das ja auch mit anderen Figuren.


MobaLedLib Wiki


Matthias_h0  
Matthias_h0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert am: 29.11.2020
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, MobaLedLib
Stromart Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#9 von BR180 , 22.03.2021 17:46

Kann ja mal passieren, aber mir als gelernter Zimmermann fällt sowas halt sofort auf.


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


 
BR180
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.385
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#10 von derOlli , 22.03.2021 17:48

Die Figur auf den Bildern hat aber eine Axt, oder sehe ich das falsch?


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.084
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#11 von Matthias_h0 , 22.03.2021 17:52

Hallo Olli
Die Figur im ersten Beitrag hat eine Kettensäge.

Es mag sein, dass das nicht vorbildgerecht ist, aber ich bin erst 13 und hatte deswegen auch noch nie eine in der Hand. Viessmann verkauft auch einen Arbeiter mit Kettensäge, den wollte ich halt nachbauen...


MobaLedLib Wiki


Matthias_h0  
Matthias_h0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert am: 29.11.2020
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, MobaLedLib
Stromart Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#12 von derOlli , 22.03.2021 17:56

Hallo Matthias,

das ist richtig. Im Video ist eine Kettensäge zu sehen. Aber auf den Bildern sieht es für mich aus als ob die Figur eine Axt hat.
Aber egal was die Figur in der Hand hat. Die Umsetzung sehr gut. Wenn ich mal Zeit übrig habe werde ich versuchen das nach zu bauen


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


4fangnix hat sich bedankt!
 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.084
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC
Stromart DC, Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#13 von Matthias_h0 , 22.03.2021 17:59

Zitat

Hallo Matthias,

das ist richtig. Im Video ist eine Kettensäge zu sehen. Aber auf den Bildern sieht es für mich aus als ob die Figur eine Axt hat.
Aber egal was die Figur in der Hand hat. Die Umsetzung sehr gut. Wenn ich mal Zeit übrig habe werde ich versuchen das nach zu bauen


Es sind ja auch zwei verschiedene Figuren. Den Arbeiter mit der Kettensäge habe ich schon vor einem halben Jahr gebaut. Heute Nachmittag habe ich dann noch den Mann mit der Axt gebaut und dabei ein paar Fotos gemacht.

Ich freue mich schon auf deine Fotos...


MobaLedLib Wiki


4fangnix hat sich bedankt!
Matthias_h0  
Matthias_h0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert am: 29.11.2020
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, MobaLedLib
Stromart Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#14 von Wolfgang181 , 22.03.2021 18:26

Hallo Mathhias,
vielen Dank für den tollen Bericht.
kannst Du noch was zu den Servotypen sagen die Du verwendest.
Ich habe auch schon häufiger über solche Aktionen nachgedacht, habe mich bist jetzt aber noch nicht getraut,bzw der richtige Denkanstoß hat gefehlt.
Ich werde jetzt auf jeden Fall einen Versuch wagen.
Gruß
Wolfgang


Wolfgang181  
Wolfgang181
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 09.02.2014
Ort: im schönen MV in der Nähe von Greifswald
Gleise Piko A Gleis bei Anlage 1 & Fleischmann Profigleis bei Anlage 2 mit IB II bzw IB com und TC Silber
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#15 von Matthias_h0 , 22.03.2021 18:45

Zitat

Hallo Mathhias,
vielen Dank für den tollen Bericht.
kannst Du noch was zu den Servotypen sagen die Du verwendest.
Ich habe auch schon häufiger über solche Aktionen nachgedacht, habe mich bist jetzt aber noch nicht getraut,bzw der richtige Denkanstoß hat gefehlt.
Ich werde jetzt auf jeden Fall einen Versuch wagen.
Gruß
Wolfgang


Hallo Wolfgang
Ich verwende Sg90 Servos. Die reichen dafür vollkommen aus.


MobaLedLib Wiki


Matthias_h0  
Matthias_h0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert am: 29.11.2020
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, MobaLedLib
Stromart Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#16 von moppe , 22.03.2021 19:05

Zitat

Ich habe in der letzten Zeit einige bewegte Figuren gebaut, die ich hier mal zeigen möchte.



Hallo Matthias


Der Mann mit der Kettensage sind ein bisschen "zu viel" mit der Bewegung von der Kettensagen bis kopfhöhe. Aber das kannst du ganz einfach justieren mit der Bewegung ihren servo.....

Der Idee Magneten zu nutzen gefallt mir!



Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.042
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#17 von RichyD , 22.03.2021 23:36

Servus,
schön gemacht!

Ob sich die Kettensäge so bewegt oder nicht, finde ich gar nicht mal so schlimm.
Oder anders ausgedrückt: wäre sie vorbildgetreu umgesetzt, dann wäre in dem Filmchen kaum Bewegung zu sehen....

Das erinnert mich an den "gefällten Baum" (war glaube ich auch Viessmann?), der sich nach einiger Zeit wieder aufrichtet.
Ich bin jetzt nicht so der Waldarbeiter, bin mir aber reichlich sicher, dass das nicht sonderlich vorbildgetreu ist

Beste Grüße
Richy


RichyD  
RichyD
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 455
Registriert am: 02.11.2020


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#18 von BR180 , 23.03.2021 10:13

Zitat

Hallo Olli
Die Figur im ersten Beitrag hat eine Kettensäge.

Es mag sein, dass das nicht vorbildgerecht ist, aber ich bin erst 13 und hatte deswegen auch noch nie eine in der Hand. Viessmann verkauft auch einen Arbeiter mit Kettensäge, den wollte ich halt nachbauen...



Es war ja nur ein Hinweis, viel wichtiger ist, das es doch noch Nachwuchs im Modellbau gibt, mach weiter, technisch ist es Toll.


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


 
BR180
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.385
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#19 von Matthias_h0 , 23.03.2021 14:21

Hallo,
Erstmal vielen Dank für eure Beiträge und euer Interesse!

Zitat

Der Mann mit der Kettensage sind ein bisschen "zu viel" mit der Bewegung von der Kettensagen bis kopfhöhe. Aber das kannst du ganz einfach justieren mit der Bewegung ihren servo.....


Hallo Klaus,
Das könnte man sicherlich noch besser justieren, aber ich habe bewusst etwas "übertrieben", damit man auf der Anlage die Bewegung überhaupt noch wahrnimmt,auch wenn man etwas entfernt steht.

Zitat

Das erinnert mich an den "gefällten Baum" (war glaube ich auch Viessmann?), der sich nach einiger Zeit wieder aufrichtet.


Einen umfallenden Baum habe ich auch noch auf meiner Anlage...
Natürlich ist das Aufrichten nicht vorbildgetreu aber anders geht es eben nicht...
Der Baum, den du meinst, ist von Noch, kostet aber 40€. Meiner hat ungefähr 3€ gekostet
Viele Grüße,
Matthias

P.S.: Ich werde in den nächsten Tagen auch nochmal ein Video von den anderen bewegten Figuren hier zeigen.


MobaLedLib Wiki


Matthias_h0  
Matthias_h0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 267
Registriert am: 29.11.2020
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2, MobaLedLib
Stromart Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#20 von RichyD , 23.03.2021 16:01

Hallo Matthias,
ich dachte, ich hätte bereits geantwortet - vermutlich hielt mich Alzheimer davon ab, auf "absenden" zu klicken...

Der "Fallende Baum" sollte ja nur ein Beispiel sein. Der darf sich gern im Dunkeln aufrichten oder wenn ich gerade wegschaue.

Ich mag solche kleinen Gadgets auf der Moba, mir waren sie nur immer zu teuer.
Daher freue ich mich und bewundere es, wenn du sie selber hinbekommst!

Und: du hast es richtig erkannt und umgesetzt: aus einem halben Meter Entfernung fällt dein Kettensägenmann nur mit ein bisschen Übertreibung auf. Dafür ist er sicher ein Hingucker, so viel verspricht dein Foto jetzt schon!

Viele Grüße,
Richy


RichyD  
RichyD
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 455
Registriert am: 02.11.2020


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#21 von DRDampf ( gelöscht ) , 23.03.2021 21:26

Bewegung auf der Moba ist prinzipiell immer gut!
Was die Industrie / Handel dazu anbietet ist, ... nun ja, nicht bezahlbar , meine ich.

Der Ansatz die Bewegung über eine magnetische Kopplung zu realisieren, statt der vom Handel angebotenen mechanischen
Kopplung, finde ich schon mal wegweisend. Das ist eine Neuerung die es in sich hat. Wobei es da sicher eine Menge an
Problemen gibt dies einheitlich und reproduzierbar zu machen, womit eine Version für den Handel wohl ausscheidet.
Am Beispiel des Kettensägennutzers aus dem Waldarbeiterset von Preiser, ... der Axtschwinger wäre vermutlich besser geeignet.
weil stimmiger.

Unabhänig davon, das ist mal eine richtig gute Bastelidee!


DRDampf

RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#22 von franz_H0m , 23.03.2021 21:55

Also, ich finde das alles total super, gut umgesetzt und tolle Bastelanleitung. Die Magnetmethode ist cool!


Und - den Kettensägenmann finde ich gar nicht so unrealistisch:

Der Typ hat offensichtlich keine Ahnung von Kettensägen, das sieht man ja auf den ersten Blick. Seine Kettensäge hat er am Donnerstag beim Discounter gekauft. Beim ersten Einsatz hat sie die Grätsche gemacht, zum Glück, denn der Typ hat keine angemessene Schutzkleidung (Schnittschutzhose, Gehörschutz, Visier). Das einzige, was man nicht leicht entscheiden kann ist, ob er jetzt vor Wut mit der kaputten Säge auf den Baum haut, oder weil er den Baum so auch durch kriegt...


Grüße, Franz

Mitglied bei den Lundarallarna.
Avatar: MAN-Zugmaschine der Ottensener Industriebahn (Foto: Dr. Ullrich Huckfeld).


 
franz_H0m
InterCity (IC)
Beiträge: 551
Registriert am: 02.11.2008
Ort: Lund, Sweden
Gleise Tillig/Eigenbau
Spurweite H0m
Steuerung z21PG DCC
Stromart Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#23 von rainerkrüger , 23.03.2021 22:32

Hallo zusammen, warum nur kritisiert ihr den jungen Mann wegen dem Kettensägenmann ? Gratulieren sollte man ihm zu der tollen Idee mit den Magneten. Ich finde, mit seinen 13 Jahren ist es eine respektvolle Leistung. Das sollten wir "alten" erst mal nachmachen.
mfg Rainer aus Wuppertal


fneurieser, raily74, 4fangnix, Hobbybastler und soundZ haben sich bedankt!
rainerkrüger  
rainerkrüger
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert am: 02.09.2018
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#24 von Troye , 23.03.2021 22:40

Hi Matthias,

ich finde deinen Kettensägemann super! Und die Umsetzung ist einfach und gut durchdacht.
Hatte selber zwei sich "liegend bewegende" Figuren eines bekannten Herstellers für ca 40.-€ gekauft, nach dem ungefähr 5x Einschalten war Schluss mit Lustig, keine Bewegung, warum auch immer

Und wenn andere etwas von "nicht sehr realistisch" schreiben, verstehe ich das überhaupt nicht. Solche Schreiber sollten zuerst mal ihre Signale (falls vorhanden) mit realistischem Abstand aufstellen. Und dann reden wir mal weiter über "realistisch"...
Ich finde die Holzfäller-Szene, zumal noch mit bewegter Figur, einfach nur cool.
Und eine sich bewegende Figur kommt wohl der Realität näher als eine Figur die sich kein bisschen bewegt.
Aber egal was gezeigt oder geschrieben wird, einen Nörgler wird es immer geben

Troye


fneurieser, Hobbybastler und soundZ haben sich bedankt!
Troye  
Troye
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert am: 21.07.2020


RE: Bewegte Figuren im Eigenbau - Bauanleitung

#25 von BR180 , 24.03.2021 09:32

Zitat

Hallo zusammen, warum nur kritisiert ihr den jungen Mann wegen dem Kettensägenmann ? Gratulieren sollte man ihm zu der tollen Idee mit den Magneten. Ich finde, mit seinen 13 Jahren ist es eine respektvolle Leistung. Das sollten wir "alten" erst mal nachmachen.
mfg Rainer aus Wuppertal


Zitat

Hi Matthias,

ich finde deinen Kettensägemann super! Und die Umsetzung ist einfach und gut durchdacht.
Hatte selber zwei sich "liegend bewegende" Figuren eines bekannten Herstellers für ca 40.-€ gekauft, nach dem ungefähr 5x Einschalten war Schluss mit Lustig, keine Bewegung, warum auch immer

Und wenn andere etwas von "nicht sehr realistisch" schreiben, verstehe ich das überhaupt nicht. Solche Schreiber sollten zuerst mal ihre Signale (falls vorhanden) mit realistischem Abstand aufstellen. Und dann reden wir mal weiter über "realistisch"...
Ich finde die Holzfäller-Szene, zumal noch mit bewegter Figur, einfach nur cool.
Und eine sich bewegende Figur kommt wohl der Realität näher als eine Figur die sich kein bisschen bewegt.
Aber egal was gezeigt oder geschrieben wird, einen Nörgler wird es immer geben

Troye


Hallo,Ihr beiden,
Ich bin kein Nörgler, es ist mir halt aufgefallen, als jemand, der schon mal im Wald war und Bäume gefällt hat.
Das der Erbauer erst 13 Jahre alt ist, war anfangs nicht bekannt und ist eigentlich irrelevant.
Ich kann für mich nicht ausschließen, das ich mit 55 noch Fehler mache.
Wenn es früher schon Internet und Foren gegeben hätte, wären mir viele Fehler erspart geblieben. Ich dachte, das man in Foren etwas lernen möchte oder andere an seinen Erfahrungen teilhaben lassen will.


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


 
BR180
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.385
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


   

Kabelfarben 37558
LED Platine für Roco SBB DSIC Doppelstock Steuerwagen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz