RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#1 von philip97 , 27.03.2021 17:29

Hallo liebe Stummis,
ich habe mal wieder eine Frage bzgl. digitaler Umbau etc..
Ich habe mir für meine Br 232 von Brawa die Führerstandsbeleuchtung von Esu zugelegt, jetzt meine Frage

Hat der verbaute Decoder überhaupt noch einen freien Ausgang zum Anschließen der Beleuchtung ?
Und wenn ja wo muss die Beleuchtung angeschlossen werden ? Für mich ist das bloß ein Labyrinth



Ich hoffe das mit den Bildern hat geklappt.

Achja falls jemand in Sachen Funktionsmapping ein Ass ist, ich hätte da noch ein paar Fragen bzgl. Rangierlicht (Doppelt A-Licht) und Abstelllicht (doppel Rot).

Update:
Ich habe mal ein bisschen recherchiert, der verbaute Decoder sollte ein ESU Loksound 3.5 sein, für mich gibt es allerdings kein Durchblick wenn ich mir Decoder, Platine und Beleuchtung anschaue. ops:
Um Ratschläge, Tipps etc. wäre ich dankbar.

Update Update:
Habe einen Anschlussplan für den Loksound 3.5 gefunden.

Demnach müsste ich ja das eine Kabel der Beleuchtung an AUX1 oder AUX2 anschließen und das andere Kabel an (blau) U+.
Soweit das theoretische Vorgehen.
Liege ich damit richtig ?
So in etwa dann, und die Kabel direkt an den Decoder.



Gruß Philip


philip97  
philip97
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert am: 19.03.2021
Ort: Breckerfeld
Spurweite H0


RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#2 von Railstefan , 01.04.2021 11:50

Hallo Philip,

AUX 1 oder 2 und U+ (blau) sollten passen, falls die noch nirgendwo für gebraucht werden - alternativ AUX 3 oder 4

Deine Lok hat eine mtc21-Schnittstelle und daher sind alle Dekoder-Anschlüse auch auf der Platine verfügbar.
Daher solltest du die Kabel einfach an die Schnittstellen-Platine anschließen und nicht direkt an den Dekoder.

Zur Programmierung: beidseitig 3 weiße oder 2 rote ist eine Frage der Programmierung des Dekoders, wobei das zwingend vorausgesetzt werden muss, dass alle 4 Lichter (weiß v+h sowie rot v+h) auf separaten Ausgängen des dekoders liegen.
Daher auch meine Einschränkung zu AUX 1/2 oben - da müssten eigentlich rot v+h drauf, wenn die weißen einfach auf Licht v/h angeschlossen sind.
Somit blieben dann eben nur weitere AUX (3/4) für deine Führerstandsbeleuchtung.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.100
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#3 von philip97 , 01.04.2021 12:42

Hallo Railstefan,
danke für die Antwort+ Info
laut Anleitung hat der LokSound 3.5 zwei verstärkte Ausgänge und zwei unverstärkte Ausgänge.
Da ich Licht-Weiß und Licht-Rot sepperat schalten kann gehe ich davon aus, dass AUX 1 und AUX2, wie du schon sagst, belegt sind.

Auf dem Anschlussplan finde ich allerdings kein AUX3/4 und auf der Platine auch nicht. Im meinem ersten Post sind Bilder der Platine, siehst du da was ?
Bzw. kann es sein, dass das rote Licht auf Aux1 liegt und ich dann auf AUX 2 die FB legen kann ?

Gruß
Philip


philip97  
philip97
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert am: 19.03.2021
Ort: Breckerfeld
Spurweite H0


RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#4 von Railstefan , 01.04.2021 14:53

Hallo Philip,

ich war bei einer MTC21-Schnittstelle davon ausgegangen, dass der Dekoder auch AUX 3+4 kennt.
Ich habe jetzt mal bei ESU nachgeschaut und dort steht, dass diese beiden nur in den XL-Gartenbahn-Dekodern vorhanden sind...

Grundsätzlich wären die folgenden Pins zuständig (schau einfach mal in die Anleitungen von LoPi oder LokSound 4 bzw 5 - die Schnittstelle ist ja unabhängig vom Dekoder definiert):
- AUX 3 - Pin 13
- AUX 4 - Pin 4
Schau mal, ob die bei deiner Platine bzw beim Dekoder überhaupt angeschlossen sind.

Laut der Anleitung von ESU wären aber 4 verstärkte Ausgänge vorhanden: Licht v+h sowie AUX 1+2
Da sind vermutlich deine 4 Leuchten angeschlossen - damit wird es schwierig...

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: Die Erkenroder Straßenbahn - WälderJet zu Besuch

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.100
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#5 von philip97 , 01.04.2021 18:12

Hi Railstefan,
da das ganze Digitalgesummse noch Neuland ist, haben mich die ganzen AUX-Geschichten auch ziemlich durch den Wind gebracht. Ich habe es einfach falsch beschrieben ops:

Es gibt kein AUX 3+4, sodass ich auch keine FB anschliessen kann.
Ich hatte schon überlegt die FB mit einer roten Schlussleuchte zu koppeln.

Naja, ich habe mir jetzt ein Loksound 5 bestellt, der hat definitiv genügend AUX- Ausgänge.

Ich lasse diesen Thread, unter neuem Namen, offen, falls ich Probleme mit dem Loksound 5 habe.
Das Funktionsmapping für doppelt-A Licht und Abstelllicht ist mir doch tatsächlich gelungen

Schöne Ostertage
Philip

P.S
Jetzt widme ich mich meinen Rungenwagen und versehe diese mit "Echtholz"


philip97  
philip97
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert am: 19.03.2021
Ort: Breckerfeld
Spurweite H0


RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#6 von Majestix , 01.04.2021 19:09

Hallo Philipp,
wenn in der Lok tatsächlich ein Loksound 3.5 ist und Du diesen durch einen 5er ersetzen willst, beachte unbedingt dass Du den Lautsprecher auch tauschen musst! Die Loksound 3.5 hatten noch 100 Ohm Lautsprecher, seit der 4er Generation kommen 4 und 8 Ohm zum Einsatz.


Viele Grüße Thomas

Frist9 der Modellbahnstammtisch von und für Franken.
https://frist9-stammtisch.webnode.com/


Epoche III + IV; Märklin C-Gleis ; Fuhrpark quer Beet was gefällt, von Märklin - Roco - Fleischmann - Trix - Lilliput - Brawa - ESU


 
Majestix
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.424
Registriert am: 10.05.2009
Homepage: Link
Ort: Wilhermsdorf
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS & Rocrail
Stromart Digital


RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#7 von philip97 , 01.04.2021 21:12

Hallo Thomas,
danke für die Info
Ich dachte ich könnte den alten Lautsprecher behalten.
Bei dem bestellten ist aber auch ein passender dabei, grade noch einmal extra nachgeschaut

Gruß
Philip


philip97  
philip97
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert am: 19.03.2021
Ort: Breckerfeld
Spurweite H0


RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#8 von Michael Knop , 01.04.2021 23:10

Hi,

Der Loksound Dekoder hat in der Ausführung wie Märklin in Verwendt hat (Loksound v3 m4 21mtc) schon die Ausgänge Aux 3 und 4.
Allerdings nur als sogenannte Logikpegel Ausgänge. Um diese zu nutzen, muss ein Funktionsverstärker an den Dekoder, genauer an die Schnittstellenplatine, angeschlossen werde. Beispiele für Funktionsverstärker gibt es hier im Forum, oder im Internet.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.439
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#9 von Michael Knop , 01.04.2021 23:13

Zitat

Hallo Thomas,
danke für die Info
Ich dachte ich könnte den alten Lautsprecher behalten.
Bei dem bestellten ist aber auch ein passender dabei, grade noch einmal extra nachgeschaut

Gruß
Philip



Welchen Dekoder hast du bestellt - es gibt den normalen 21mtc Dekoder (kann nicht mehr, wie der jetzt vorhandene, im Bezug auf die an der Schnittstelle verfügbaren Funktionen), und den „MKL“, der nutzbare (= verstärkte) Aux 3 und 4 an der Schnittstelle hat.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.439
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: LokSound 3.5, wo auf der Platine die Führerstandsbeleuchtung anschließen ?

#10 von philip97 , 02.04.2021 16:34

Hallo Michael,
auch dir danke ich für die Info.
Ich konnte die Bestellung noch ändern, sodass jetzt der Loksound 5 21MTC „MKL“ zu mir kommt

Ich hoffe ich kann mein Projekt so endlich fertigstellen

Gruß
Philip


philip97  
philip97
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert am: 19.03.2021
Ort: Breckerfeld
Spurweite H0


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz