Willkommen 

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - 3156

#51 von ET 65 , 30.07.2021 07:24

Hallo Hans,

hast Du eine Information darüber, ob es sich bei der 140 um eine Füllleistung handelt? Denn eine Güterzuglok war zum damaligen Zeitpunkt eher die Ausnahme im Personenverkehr.

Danke und Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.181
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - 3156

#52 von novesia , 30.07.2021 11:58

Hallo Heinz,
ob das Füllleistungen waren, weiß ich nicht. Anhand der vorhandenen Bilder kann ich nur feststellen, dass in den drei Stunden, die ich auf dem Bahnhof war, drei Züge auf der Strecke Hagen - Aachen mit einer Lok der BR 140 bespannt waren. Nach dem Fahrplanwechsel, drei Wochen später, waren wieder oder immer noch 140iger vor einigen Personenzügen zu sehen. Wahrscheinlich war das BW Hagen für die Bespannung der Züge zuständig und dort waren, soweit ich weiß, "viele" 140iger stationiert.

Es grüßt
Hans


ET 65 hat sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - 3156

#53 von berndm , 01.08.2021 23:11

Zitat von novesia im Beitrag #50
Hallo,
es wieder der 16.Mai 1978. Um 16.32 erreicht 3156 aus W-Oberbarmen das Gleis 6 im Bahnhof Neuss. Vier Silberlinge und einen BDm, der sich zwischen den Personenwagen befindet, hat die 140 am Haken. Ziel des Zuges ist Aachen. Alle Fahrzeuge entsprechen schon dem neuen Farbschema, worauf ich beim Zusammenstellung der Zeichnung nicht geachtet habe.
...

Es grüßt
Hans


Hans, Dein Zug ist zu lang für meine aktuellen Fotomöglichkeiten.
Ich fange mal von vorne an:

140 196-7, Piko 51749
Das Lokmodell müsste ja schon mal passen.


novesia, Brumfda und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - 3156

#54 von berndm , 02.08.2021 21:22

Auf ein Foto bekomme ich den kleinen 5-Wagen-Zug leider nicht unter. Daher ist der jetzt auf zwei Fotos:



 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - 3156

#55 von novesia , 02.08.2021 22:25

Hallo,

Zitat von berndm im Beitrag #54
Auf ein Foto bekomme ich den kleinen 5-Wagen-Zug leider nicht unter. Daher ist der jetzt auf zwei Fotos:

das ist bei Fotos vom Vorbild oft genauso.

Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#56 von Brumfda , 04.08.2021 19:54

N`Abend!

Ich möchte noch einszwei Merkwürdigkeiten hier reinschmeißen, die auf der Anlage nachgestellt werden können.

Quelle aller folgenden Bilder: https://www.kreisarchiv-stormarn.de/medi...age=13&q=&sort=
Nachlass Klaus- Dieter Schwerdtfeger.
Die Fotos dürfen laut Archiv geteilt werden, wenn keine kommerziellen Interessen verfolgt werden und mit Angabe der Quelle.

Wie der VT nach Travemünde kam, weiß ich nicht. Nun aber, wie es früher aussah. 1966 stand vor ihm noch ein Boot mit auf schienentauglichem Räderwerk. Der VT und das Boot gehören zum Segelverein Deutscher Eisenbahner, die in dem Turmlokschuppen ihr Vereinsheim immer noch haben. Mitsamt VT .



Ganz tolles Nebenprodukt bei Wiki:


Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Turkish_St...ile:DH11510.jpg

Die BR 211 mit Schürzenwagen im Regelverkehr. In der Türkei in Esme! Aber mit DB Zeichen.. Später bekamen sie eine sehr hübsche blaue Lakierung. Der Link führt zu einer Übersichtsseite der Fahrzeuge der türkischen Staatsbahnen. Sehr interesseant. Auch für MAK Fans.

1980 in Lübeck:



Aber 1980 bereits sicherlich ein Museumszug oder?

Quelle der Bilder: https://www.kreisarchiv-stormarn.de/medi...age=13&q=&sort=
Nachlass Klaus- Dieter Schwerdtfeger.
Die Fotos dürfen laut Archiv geteilt werden, wenn keine kommerziellen Interessen verfolgt werden und mit Angabe der Quelle.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


berndm, Meteor, novesia, Dave2 und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.554
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 04.08.2021 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#57 von berndm , 04.08.2021 21:21

Zitat von Brumfda im Beitrag #56
N`Abend!

...

Ganz tolles Nebenprodukt bei Wiki:


Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Turkish_St...ile:DH11510.jpg

Die BR 211 mit Schürzenwagen im Regelverkehr. In der Türkei in Esme! Aber mit DB Zeichen.. Später bekamen sie eine sehr hübsche blaue Lakierung. Der Link führ zu einer Übersichtsseite der Fahrzeuge der türkischen Staatsbahnen. Sehr interesseant. Auch für MAK Fans.

...

Der erste Schürzenwagen scheint modernisiert zu sein mit Übersetzfenster.
Das könnte ein österreichischer Umbau sein.


novesia und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#58 von Schwedenzug , 04.08.2021 21:32

Also die beiden Kakadus waren ja super! Der erste gibts ja bei Roco seit eh und je, der zweite gibts von Piko, wenigstens ganz ähnliche! Könnte eine schöne Zug werden - aber was hängt noch da hinten? Wir wollen mehr wissen....

/Martin.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Meteor, novesia, berndm und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 991
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#59 von berndm , 04.08.2021 21:50

Zitat von Schwedenzug im Beitrag #58
Also die beiden Kakadus waren ja super! Der erste gibts ja bei Roco seit eh und je, der zweite gibts von Piko, wenigstens ganz ähnliche! Könnte eine schöne Zug werden - aber was hängt noch da hinten? Wir wollen mehr wissen....

/Martin.

Den ersten Kakadu (ARm 216) gab's auch mal von Ade.
Der Wagen nach dem ARm 216 dürfte ein Bm 235 sein.
Meine Indizien dafür sind: Drehfalttüre und die Klapptritte an den Einstiegen, die es so nur bei den Bm 235 und Am 203, bzw. TEE/IC-Wagen gegeben hat.
Hier mal ein Foto eines Roco Modells, das allerdings noch auf Bm 234 beschriftet ist (also vor einer Umbeschriftung in die neue Bauart 235), was durchaus so korrekt sein kann:



Bm 234 [334], 51 80 22-70 437-6, Roco 44752


novesia, Brumfda und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 04.08.2021 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#60 von Meteor , 04.08.2021 21:57

Hallo,

der Zug mit den 2 Halbspeisewagen ist echt faszinierend. Der Bm235 und der ARm216 waren 1980 recht neue Fahrzeuge, an einen Museumszug glaube ich da nicht. Aber für einen Regelzug ist die Zusammenstellung sehr ungewöhnlich - da würde ich gern mehr wissen.


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


novesia, berndm und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
Meteor
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 04.08.2021 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#61 von Brumfda , 04.08.2021 22:55

Zitat von Schwedenzug im Beitrag #58
Also die beiden Kakadus waren ja super! Der erste gibts ja bei Roco seit eh und je, der zweite gibts von Piko, wenigstens ganz ähnliche! Könnte eine schöne Zug werden - aber was hängt noch da hinten? Wir wollen mehr wissen....


Zitat von Meteor im Beitrag #60
Der Zug mit den 2 Halbspeisewagen ist echt faszinierend. Der Bm235 und der ARm216 waren 1980 recht neue Fahrzeuge, an einen Museumszug glaube ich da nicht. Aber für einen Regelzug ist die Zusammenstellung sehr ungewöhnlich - da würde ich gern mehr wissen.


Moin Martin, moin Stefan!

Ich wüsste auch gerne mehr. Eine vollständige Fotografie fehlt leider. Das sollte nur Mut machen zu verrückten Zusammenstellungen. Man kann einfach nicht so krumm denken, wie die Realität so manchen Zug zusammengestellt hat. Also wer mal so etwas zusammenbastelt kann mit diesem Foto nun sagen: ALDA, DAS IS OCKINAL!!!!

Zitat von berndm im Beitrag #57
Der erste Schürzenwagen scheint modernisiert zu sein mit Übersetzfenster.
Das könnte ein österreichischer Umbau sein.


Es ist eh unglaublich viel in der Türkei gelandet. BR 44 und 50 aus Frankreich, VT 698 in Chiemsee Produktfarben, viele MAK Produkte. Österreich klingt ebenso logisch. Die orangenen Schürzenwagen Österreichs hätten dann wunderbar zu der blauen TCDD Lackierung gepasst. Aber es waren wohl nur grüne, die über den Bosporus kamen.

Spannend auf einer Facebook Seite zu verfolgen bei türkischen Modellnbahnern mit Originalen und 1:87ern: https://www.facebook.com/groups/64287668...neric&ref=notif

Übrigens hier gleich zu Anfang dieses Threads eine wunderbare 103er Kombi mit Nahverkehr Kurzzug:
Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 7

Gott wäre das genial gewesen, mal mit so einer Kombi "wie lange brauchen wir von null auf 120 mit einer 103 vorne" in echt zu spielen???? Mit einem Flugzeug hatte ich mal das Vergügen. In Split war zumindest in den 80ern die Start und Landebahn zu kurz. Der Flugkapitän warnte: Wir machen nun Vollschub und lösen dan die Bremsen, damit wir hier hochkommen. Ich fand es cool. Die Erwachsenen um mich herum eher nicht. Also nochmal Kopfkino. je nach Lok 9.ooo -11.ooo PS mit praktisch nüscht am Haken außer Rumpelwagons mit Fenster offen und dann gib Stoff....


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.554
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#62 von novesia , 04.08.2021 22:59

Hallo,
zwei Kakadus, dazu direkt hinter der Lok, kann auf eine Überführung in einem Regelzug hindeuten. Mögliche Züge ergeben sich aus dem Sonnenstand. Die Sonne kommt etwa von Südosten, das müsste zwischen 9 und 11 Uhr gewesen sein. Ein Blick ins Sommerkursbuch von 1980 führt die Züge D280 Ankunft 9.05 Uhr (Alpen-Express - Rom-Kopenhagen), D235 Ankunft 9.16 Uhr (Paris-Kopenhagen) und E 3018 Ankunft 10.15 Uhr (Hamburg-Puttgarden) auf. Ein Hinweis auf Speisewagen steht bei keinem der Züge.
Vielleicht findet ihr noch mehr Hinweise.
Es grüßt
Hans


Brumfda und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - 5429

#63 von novesia , 05.08.2021 19:31

Hallo,
der erste Eindruck beim Betrachten des Fotos legt nahe, dass der 5429 von Aachen nach Hagen ein Wendezug ist. Dem widerspricht die Zuglok eine 110, die keine Wendezugsteuerung hatte. Falls es eine 140 gewesen sein sollte, die Farbe ist leider nicht eindeutig zu erkennen, spricht auf jeden Fall der Mdie dagegen, denn diese Gepäckwagen hatten keine Steuerleitung. (16.5.78, 16.32 Uhr)


Die Zeichnungen stammen von: http://www.mlgtraffic.net/



Es grüßt
Hans


Joburg, ET 65, Brumfda, Der Krümel und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 28.10.2021 | Top

Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge

#64 von Brumfda , 12.08.2021 08:36

Moin Hans, moin Knobler!

Könnte man hier, könntest Du Hans hieraus ein solches schematisches Bild der Zugzusammenstellung hinbekommen, auch wenn es sehr verschwommen ist?



Ich sehe einen blauen Pop, zwei grüne, einen blauen UIC X einen orangenen Pop vor einem Schürzenwagen Speisewagen, einmal grün, einmal blau, dreimal grün UIC X, Pop Gepäckwagen und einen Postwagen. Wer sieht was anderes. Die alte Aufnahem ist von 1974, bei Unterlüss geschossen.


Weiß jemand, wie dieser Zug 1980 in Lübeck weiterging?


Quelle beider Fotos: https://www.kreisarchiv-stormarn.de/medi...age=13&q=&sort=
Nachlass Klaus- Dieter Schwerdtfeger.
Die Fotos dürfen laut Archiv geteilt werden, wenn keine kommerziellen Interessen verfolgt werden und mit Angabe der Quelle.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.554
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge

#65 von novesia , 12.08.2021 12:23

Hallo Felix,
auf dem Bild meine ich zu erkennen, dass es 7.50Uhr oder 10.40Uhr ist. Auf dem Bahnhofschild erkennt man die Endung "üss". Ich dachte erst an meinen Heimatort "Neuss bzw. Nüss", aber der Rest passt nicht. So viel mir ein: Unterlüß an der Strecke Hamburg - Uelzen - Hannover. Im Kursbuch vom Sommer 1980 finden sich zu den beiden Zeiten die Züge D 781, HH-Salzburg und 10.40 Uhr, D 183, HH – Wien. Beide Züge führen laut Kursbuch einen Speisewagen
Die Wagen sind natürlich nicht eindeutig zu erkennen. Ich finde es auch nicht so wichtig, ob der grüne Wagen eine Bm232 oder Bm234 ist. Der orangefarbene Wagen kann ein 1.Klasse oder ein 1./2.-Klassenwagen sein. Wenn der popfarbene Gepäckwagen blau/weiß ist, ist es der einzige, den es in der Farbe gab.
Soweit mein Senf dazu. Ergänzugen oder Korrekturen sind willkommen.



Felix: "Weiß jemand, wie dieser Zug 1980 in Lübeck weiterging?" Siehe Beitrag 62.

Es grüßt
Hans


Joburg, Brumfda, Der Krümel und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 12.08.2021 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge D416

#66 von novesia , 12.08.2021 19:35

Hallo,
in den 1970igern und 1980igern gab es eine D-Zug-Verbindung von München an den Niederrhein und zurück. Im Winterfahrplan stand der Zug als D416 mit dem Laufweg Köln – Nijmegen im Fahrplan. Bis/ab Köln wurden im Regelfall fünf Wagen im D 614 (München – Dortmund) als Kurwagen mitgeführt, um ab dort mit neuer Nummer nach Nijmegen weiter zufahren. (16.05.1978, 16:28 Uhr, D416, K – NIJ bei der Ausfahrt aus Neuss)


Die Zeichnungen stammen von: http://www.mlgtraffic.net/



Es grüßt
Hans


Joburg, Dave2, Brumfda, Der Krümel und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 28.10.2021 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#67 von Brumfda , 12.08.2021 20:28

Zitat von novesia im Beitrag #62
Zwei Kakadus, dazu direkt hinter der Lok, kann auf eine Überführung in einem Regelzug hindeuten. Mögliche Züge ergeben sich aus dem Sonnenstand. Die Sonne kommt etwa von Südosten, das müsste zwischen 9 und 11 Uhr gewesen sein. Ein Blick ins Sommerkursbuch von 1980 führt die Züge D280 Ankunft 9.05 Uhr (Alpen-Express - Rom-Kopenhagen), D235 Ankunft 9.16 Uhr (Paris-Kopenhagen) und E 3018 Ankunft 10.15 Uhr (Hamburg-Puttgarden) auf. Ein Hinweis auf Speisewagen steht bei keinem der Züge.
Vielleicht findet ihr noch mehr Hinweise.

Zitat von novesia im Beitrag #65
Auf dem Bild meine ich zu erkennen, dass es 7.50Uhr oder 10.40Uhr ist. Auf dem Bahnhofschild erkennt man die Endung "üss". [...] Die Wagen sind natürlich nicht eindeutig zu erkennen. Ich finde es auch nicht so wichtig, ob der grüne Wagen eine Bm232 oder Bm234 ist. Der orangefarbene Wagen kann ein 1.Klasse. Wenn der popfarbene Gepäckwagen blau/weiß ist, ist es der einzige, den es in der Farbe gab.
Ergänzugen oder Korrekturen sind willkommen.


Moin Hans!

Ich bin platt! Danke Dir vielmals! Entschuldige bitte, dass mir der erste Artikel zu den Kakadus nicht aufgefallen ist. Es wird der Alpen Express gewesen sein. Die Eilzüge waren "stabil" aus Silberlingen zu der Zeit. Die Mitteleinstiegswagen sind nach und nach verschwunden. In welchem Jahr diese garnicht mehr mitfuhren, weiß ich nicht mehr. Wie gesagt- ich lebte an der Strecke. habe ab ca. 1977 die Züge bewusst mitbekommen und bin ständig zum Fenster gerannt. Es ärgerte mich, dass ich auf der Strecke nie einen Speisewagen sah. 2-3 Kurswagen aus Frankreich waren das tägliche Highlight. Als Kinder nannten wir die oben mittelgrau und unten grünen Wagons "die Modernen". Wie sie so halt zwischen den deutschen Wagons auf uns wirkten.

Es ist schon beeindruckend, dass Du nach Hinweisen wie Uhren schaust und auch den Sonenstand beurteilst. Der vorlettzte Wagen (Pop) wirkkt grün/ lichtgrau. Ist das dann ein weitererPostwagon? Gab es da nicht auch einen popfarbenen? Unterlüss stimmt. Das hätte ich dazu schreiben sollen.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.554
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#68 von novesia , 12.08.2021 22:04

Hallo Felix,

Zitat von Brumfda im Beitrag #67
Der vorlettzte Wagen (Pop) wirkkt grün/ lichtgrau. Ist das dann ein weitererPostwagon? Gab es da nicht auch einen popfarbenen?
stimmt es gab auch die Farbkombination grün/lichtgrau. Das Fensterband ist jedenfalls dunkel, so dass es entweder blau oder grün ist. Es kann aber nicht ein grau/lichtgrauer Wagen sein, denn das Grau wäre heller.
Mit der Erinnerung ist das so eine Sache. Wenn ich im Internet oder in der Literatur etwas zur Eisenbahn in meiner Heimat finde, muss ich manchmal die Erinnerung korrigieren oder zeitlich verschieben.

Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 12.08.2021 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Merkwürdigkeiten

#69 von Brumfda , 12.08.2021 22:11

Zitat von novesia im Beitrag #68
Stimmt es gab auch die Farbkombination grün/lichtgrau. Das Fensterband ist jedenfalls dunkel, so dass es entweder blau oder grün ist. Es kann aber nicht ein grau/lichtgrauer Wagen sein, denn das Grau wäre heller.


Ich sehe da 2 senkrechte dunkle streifen im "grünen" Streifen. Sie wirken auf mit wie Vertiefungen bei genauerem hinschauen und in der Anordnung nach den Platzierungen der Ladetüren der Postwagons. Ich denke der wird es gewesen sein. Danke für Deine Rückmeldung Hans


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.554
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - Verrückte und vielleicht unbekannte Vorbilder aus der Sammlung Schwerdtfegers..

#70 von berndm , 13.08.2021 13:06

Zitat von Brumfda im Beitrag #49

...
Auf so eine Kombi wie hier in Lübeck 1975 muss man erst kommen. In der Mitte wohl etwas schweizerisches. Der Hinweis eines Stummianers:
Zitat von E16-06 im Beitrag Alles in Blau: VT 11.5, mit Panoramadach, V300, E03 als Diesel, BR 05 Frontkabine als DB, E19 in Rheingoldfarben
Der Wagen in Mitte ist ein Schweizer. Wahrscheinlich Liegewagen.....
Könnten Kurswagen für den Basler Nachtzug, die gingen dann in Hamburg Altona auf den Stamm aus Westerland!





...


Felix, vielen Dank für Deine Recherche.
Der "internationale Nachtschnellzug" sieht sehr interessant aus.
Leider habe ich nicht die richtigen Modelle. Aber so ungefähr könnte das aussehen:








Zuglok ist hier die 212 105-1, Märklin 37000.
Leider ist der WLABm aus einer zu frühen Serie und hat kein Steildach. Dafür passt die Beschriftung.
Beim Schweizer Bcm dürfte das Fahrzeug eventuell stimmen, aber die Lackierung und Beschriftung ist zu neu.
Ich denke der Wagen war noch grün im Original.


Brumfda, Volvivo, novesia, lernkern und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N8681

#71 von novesia , 19.08.2021 21:19

Hallo,
am 02.06.1978 erreicht um 16:04 Uhr N8681 aus Düsseldorf den Neusser Bahnhof. Dieser Nahverkehrszug war der einzige, der von Düsseldorf nach Köln fuhr und den Weg über Neuss und Dormagen nahm. Er ist gut für Modellbahnanlagen geeignet, denn er hat nur drei Wagen. Eine kleine Besonderheit ist, dass eine Güterzuglok den Zug zieht.


Die Zeichnungen stammen von: http://www.mlgtraffic.net/



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N8681

#72 von Der Krümel , 20.08.2021 09:01

Zitat von novesia im Beitrag #71
Eine kleine Besonderheit ist, dass eine Güterzuglok den Zug zieht.

Hallo Hans,

das halte ich, ehrlich gesagt, nicht für eine Besonderheit, nicht einmal für eine kleine.

Ende der 1970er bzw. in den 1980er Jahren gab es ja noch keine strenge Aufteilung der DB Geschäftsbereiche wie heute.
Für die 140er waren Leistungen vor Nahverkehrszügen Gang und Gäbe.
Hier in OWL waren in der Zeit vor Silberlingen gefühlt fast nur 140er zu sehen.


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.682
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 20.08.2021 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N8681

#73 von novesia , 20.08.2021 15:45

Hallo Hendrik,

Zitat von Der Krümel im Beitrag #72

das halte ich, ehrlich gesagt, nicht für eine Besonderheit, nicht einmal für eine kleine.
ich habe das als Besonderheit bezeichnet, obwohl ich in Neuss oft 140iger vor Personenzügen gesehen habe. Besonderheit deswegen, weil vor kurzem eine erstaunte Nachfrage bei einem ähnlichen Bild gekommen war. Ich gehe mal davon aus, dass 140iger vielleicht, wie ich von dir erfahren habe, in OWl und hier, wie ich gesehen habe, am Niederrhein vor Personenzügen im Einsatz waren und in anderen Gegenden nicht.

Es grüßt
Hans


ET 65 hat sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N8681

#74 von drum58 , 20.08.2021 16:42

Hallo Hans,

bei der Bundesbahn (also vor der Bahnreform) wurden Loks immer da eingesetzt wo es gerade nötig war, eine 140 oder 150 vor Nahverkehrszügen war z.B. auch in Baden-Württemberg sicher keine Besonderheit und eine 110 oder (sehr selten) eine 103 kann auch schon mal vor einem Post- oder Schnellgüterzug auftauchen.
Da wurden einerseits Stillstandszeiten ausgenutzt andererseits auch Leerfahrten vermieden und wenn eine Lok ausfiel, musste halt die Lok ran, die gerade nicht anderweitig verplant war.
Erst mit der Aufteilung der Loks auf die einzelnen DB (AG)-Gesellschaften nach Auflösung des Geschäftsbereichs Traktion wurden Loks baureihenbezogen nur noch für bestimmte Gesellschaften (und damit auch Züge) eingesetzt. Und so gibt es heute viele Leerfahrten oder kann eine Lok ausfallen ohne Ersatz, weil die (möglichst am selben Bahnhof) herumstehende Lok eben nicht z.B. Fernverkehr sondern Cargo gehört. Schöne neue Welt, Privatisieren löst (angeblich) alle Probleme .

Gruß
Werner


ET 65, Brumfda, novesia und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.549
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N8681

#75 von rainerkrüger , 20.08.2021 19:30

Hallo zusammen, zu post 67, einen popfarbenen Bahnpostwagen hat es nicht gegeben. Die Lackierung wurde von der Bundespost aus Kostengründen nicht vollzogen. Erst bei türkis/beige wurde die Post zur Umlackierung überredet.
mfg Rainer aus Wuppertal


rainerkrüger  
rainerkrüger
InterRegio (IR)
Beiträge: 133
Registriert am: 02.09.2018
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

2 Fragen zu Culemeyer Straßenroller

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 44
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz