RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3324

#176 von novesia , 28.04.2022 19:32

Hallo,
wäre nicht der AByse in den E3324 (Koblenz-Kleve) eingereiht, könnte der Zug als Wendezug fahren. Hier verläßt er am 28.07.1980 um 18:38 Uhr den Neusser Bahnhof in Richtung Krefeld. Dort wird die 111 von einer 215 oder 218 abglöst.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3324

#177 von alex218 , 01.05.2022 00:33

Zitat von novesia im Beitrag #176
Hallo,
wäre nicht der AByse in den E3324 (Koblenz-Kleve) eingereiht, könnte der Zug als Wendezug fahren.


Es grüßt
Hans



Moin Hans,
wohl eher nicht, da m.W. die 111 S- Bahn Maschinen mit Zeitmultiplexer Wendezugsteuerung (ZWS) ausgerüstet wurden, während der Steuerwagen die konventionelle Wendezugsteuerung (KWS) hat.


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


Volvivo und Brumfda haben sich bedankt!
 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.919
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3324

#178 von KaBeEs246 , 01.05.2022 01:10

Hallo Hans,

du zeigst wirklich eine bemerkenswerte Anzahl interessanter Zugreihungen, Dank dafür.
Leider bis du für meine Epoche 3 Anlage Nettetal einige Jährchen zu spät geboren. Trotzdem: ein toller Stummitrööt.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal (Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


adecoaches26point4 und novesia haben sich bedankt!
 
KaBeEs246
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.977
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3324

#179 von novesia , 01.05.2022 16:47

Hallo Alex,

ich kann mich daran erinnern, dass 111er auch im Wendezugbetrieb mit Silberlingen im Einsatz waren. In meiner Bildersammlung habe ich zwei Dias gefunden, die 111er im Wendezugdienst zeigen. Das erste zeigt einen Nahverkehrszug von Krefeld nach Düsseldort, der gerade den Abzweig Neuss-Erftkanal passiert. (Oktober 1983)



Das zweite Dia vom Januar 1984 zeigt den E3368 mit dem (ungewöhnlichen) Laufweg Düsseldorf – Köln – Krefed am Abzweig Neuss-Nordkanal.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3324

#180 von alex218 , 02.05.2022 06:54

Zitat
Hallo Alex,

ich kann mich daran erinnern, dass 111er auch im Wendezugbetrieb mit Silberlingen im Einsatz waren. In meiner Bildersammlung habe ich zwei Dias gefunden, die 111er im Wendezugdienst zeigen. Das erste zeigt einen Nahverkehrszug von Krefeld nach Düsseldort, der gerade den Abzweig Neuss-Erftkanal passiert. (Oktober 1983)



Das zweite Dia vom Januar 1984 zeigt den E3368 mit dem (ungewöhnlichen) Laufweg Düsseldorf – Köln – Krefed am Abzweig Neuss-Nordkanal.



Es grüßt
Hans



Moin Hans,
na wenn das so ist, würde es ja bedeuten, das die Angaben in sämtlichen Publikationen und Foren schlichtweg falsch sind.


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.919
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3324

#181 von E16-06 , 02.05.2022 10:30

Hallo Alex,

ja, das könnte man meinen.

Zitat von alex218 im Beitrag #180
na wenn das so ist, würde es ja bedeuten, das die Angaben in sämtlichen Publikationen und Foren schlichtweg falsch sind.


Wobei man ja wirklich immer liest, dass die "S-Bahn 111er " die Ausrüstung für ZWS (und anderen Ausrüstungen für den S-Bahn Betrieb) erhalten haben.
Aber schließt das eine gleichzeitige Ausrüstung mit KWS eigentlich aus? Die Signalübertragung erfolgt ja schließlich über unterschiedliche Kabel (KWS = 36-pol. Steuerleitung; ZWS = UIC-Kabel).

Ich denke mal, dass immer nur als Besonderheit die ZWS-Ausrüstung erwähnt wird, und die KWS-Ausrüstung dabei "unter den Tisch fällt".

Grüße,
Stephan


KaBeEs246 und novesia haben sich bedankt!
E16-06  
E16-06
InterCity (IC)
Beiträge: 557
Registriert am: 11.06.2020
Ort: Baden-Württemberg


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3324

#182 von novesia , 02.05.2022 12:57

Hallo Alex,

Alex: „na wenn das so ist, würde es ja bedeuten, das die Angaben in sämtlichen Publikationen und Foren schlichtweg falsch sind.“
Das Wort „sämtliche“ halte ich dür übertrieben.
Beim „Gurgeln“ mit den Begriffen „BR 111, KWS, ZWS“ finde ich durchweg Infos, die besagen, dass die 111er mit KWS oder KWS und ZWS geliefert wurden. Auch wurden einige Loks mit ZWS nachgeüstet.
Hier gibt’s Listen mit Loks, die KWS oder ZWS oder beide haben:
https://www.thkukuk.de/Modellbahn/doc/Wendezugsteuerung.html,
https://www.moebahn.de/t9363f123-Wendezu...nn-mit-wem.html
oder bei Wikipedia: „Sämtliche Maschinen verfügen über die konventionelle Wendezug- und Doppeltraktionssteuerung über das 36-polige Steuerkabel. Die für den S-Bahn-Verkehr vorgesehenen 111 111–188 erhielten teils ab Werk, teils erst später die dafür benötigte zeitmultiplexe Wendezugsteuerung (ZWS) sowie eine Funktionserweiterung (ZWS-Zusatz) zur Steuerung von Funktionen des Wagenzuges, die heutige frequenzmultiplexe Zugsteuerung (FMZ).“ (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baureihe_111)

Es grüßt
Hans


KaBeEs246 und Km145 haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3324

#183 von Ulrich Radtke , 04.05.2022 13:17

Da ist mir grade ein kursbuchmäßiger Zug Winter 78/79 eingefallen, in dem ich am 2.Weihnachtstag 1979 von Hagen Hbf bis Altena(Westf) mitfuhr: E 3229 Duisburg - Siegen.
Der Zug verstand aus vier Altbauwagen.
Wagenfolge: 'B AB (Duisburg - Siegen)' 'AB B (Kurswagen Duisburg - Kreuztal/Berleburg)' .
Zuglok eine 140 . Die Kurwagen wurden in Kreuztal zum E 3309 , und da kam dann wohl eine 212 vor.
Also vier Altbauwagen ist doch bestimmt kurz genug für eine vorbildgerechte Zugteilung am Modellbahnsteig.
GLÜCK AUF


KaBeEs246 hat sich bedankt!
Ulrich Radtke  
Ulrich Radtke
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 11.06.2021


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3376

#184 von novesia , 05.05.2022 19:57

Hallo,
am 28.07.1980, 19:57 Uhr habe ich leider mit der falschen ASA-Einstellung fotografiert und deswegen sehr dunkle Bilder erhalten. Ich zeige die aufgearbeiteten Bilder totzdem, weil im E3376 (K-Deutz – Kleve) gleich zwei besondere Wagen eingereiht waren.
Der zweite Wagen im Zug ist ein Altbau-Schnellzugwagen C4ü-36, der als einer von wenigen Wagen bei der DB Übersetzfenster erhalten hat und als Büe363 bis 1982 seinen Dienst tat.
Der letzte Wagen im Zug ist einer der sechs ABvmz227, die von 1972-1974 als Erprobungswagen für neue Schnellzugwagen gebaut wurden. Die silbern-orangefarbene Version gab es nur zweimal. (Modelbahn-Katalogbilder zeigten auch schon mal Züge mit vier oder fünf Abvmz227.)
Der Wagen gehört ebenso wenig wie der Bm und ABm zum Wagenpark des Eilzuges. Züge über Krefeld wurden oft genutzt, um Wagen von Köln zum AW-Oppum zu überführen.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N3187

#185 von novesia , 12.05.2022 19:34

Hallo,
das dritte Bild von einem Zug nach Bestwig stammt vom 29.07.1980. Der Zug fuhr eine Stunde später als die beiden schon gezeigten um 19:34 Uhr. Er hatte auch wie diese drei Personenwagen. Hinzu kam noch ein Gepäckwagen.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N8684

#186 von novesia , 19.05.2022 19:35

Hallo,
heute gibt’s ein Deja-vu, denn einen gleich aussehenden Zug habe ich schon am 28.April gezeigt. Der heutige Zug, der 8684 (Köln-Deutz – Krefeld) ist aber laut meinen Aufzeichnungen einen Tag und eine Stunde sowie 12 Bilder später aufgenommen.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N8684

#187 von KaBeEs246 , 19.05.2022 22:44

Hallo Hans,

Zitat von novesia im Beitrag #186
...den Zug habe ich schon am 28.April gezeigt. Der heutige Zug, der 8684 (Köln-Deutz – Krefeld) ist aber laut meinen Aufzeichnungen einen Tag und eine Stunde sowie 12 Bilder später aufgenommen.
Und außerdem hat jemand noch schnell am mittleren Silberling eine Werbung angebracht.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal (Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


novesia hat sich bedankt!
 
KaBeEs246
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.977
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N5453

#188 von novesia , 26.05.2022 19:43

Hallo,
mit vielen Fahrgästen war abends nach 19 Uhr auf der Strecke Mönchengladbach – Hagen nicht zu rechnen. Deshalb hatte der N5453, der hier um 20:00 Uhr nach Düsseldorf fährt, auch nur zwei Wagen. Die „Klimaanlage“ der Wagen bestand damals noch aus Fenstern, die man öffnen konnte; ein Fahrgast nutzt diese Annehmlichkeit und genießt die sommerliche Abendluft Ende Juli 1980.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N5453

#189 von lernkern , 27.05.2022 06:47

Moin Hans.

Joa, Fenster zum Öffnen, schöne Erinnerung. Und dran stand noch etwas wie: Nicht hinauslehnen...

Danke für den Zweiwagenzug, der gefällt mir!

Gruß

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


novesia hat sich bedankt!
 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.500
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.05.2022 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3376

#190 von novesia , 02.06.2022 19:28

Hallo,
am 29.07.1980 um 19:57 kam wieder der E3376 durch Neuss. Diesmal war der Büe363 nicht dabei. Aber der Zug führte hinter den vier Umbauwagen wieder drei Schnellzugwagen mit. Vielleicht war meine Annahme, die D-Zug-Wagen würden nach KR-Oppum überführt, falsch. Denn die Wagen haben Zuglaufschilder, teilweise geöffnete Fenster und bei einer Vergrößerung kann man Personen hinter einigen Fenstern erahnen.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 03.06.2022 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N5453

#191 von Guardian71 , 03.06.2022 09:06

Zitat von lernkern im Beitrag #189
Danke für den Zweiwagenzug, der gefällt mir!


Moin,

mit diesen Zwei-Wagen-Zügen oder den Ein-Wagen-Zügen auf Nebenbahnen verbinde ich immer den Niedergang der DB in den Achtzigern. Kaum jemand fuhr noch Bahn, die Züge wurden immer kürzer, das Material überalterte, aufgeschlitzte Sitze, Graffiti an den Wagen, "Rosarote Wochen" und permanente Debatten zur Finanzierung des Bahndefizites im Bundestag.


Beste Grüße,
Mark


Brumfda, ET 65, adecoaches26point4 und novesia haben sich bedankt!
Guardian71  
Guardian71
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.072
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N5453

#192 von Brumfda , 03.06.2022 15:24

Zitat von Guardian71 im Beitrag #191
Zitat von lernkern im Beitrag #189
Danke für den Zweiwagenzug, der gefällt mir!


Moin,

mit diesen Zwei-Wagen-Zügen oder den Ein-Wagen-Zügen auf Nebenbahnen verbinde ich immer den Niedergang der DB in den Achtzigern. Kaum jemand fuhr noch Bahn, die Züge wurden immer kürzer, das Material überalterte, aufgeschlitzte Sitze, Graffiti an den Wagen, "Rosarote Wochen" und permanente Debatten zur Finanzierung des Bahndefizites im Bundestag.



Moin Mark!

Ja und nein. Das war bereits in den 50ern beliebt, auf unliebsamen Nebenstrecken eine 03 vor einen Wagon zu platzieren und diese Strecken kaputtzurechnen. So bin ich bei Dir und denke: Da haben sie sch... gebaut. Durch zurückbauen. In den 90ern dann im Osten. Ich trauere dem auch nach. Die Strecken neu aufzubauen würde sich kaum noch lohnen. Busverbindungen könnte man da meist preiswerter realisieren und enger takten durch geringere Kosten. Wie viele Betriebe neben einer Ansichtserklärung wirklich einen Industrieanshcluss haben wollten oder über den Bahnhof wieder versenden, bliebe schwammig. Was gab es nicht für Strecken, die es zu entdecken galt und die uns eine neue Perspektive insbesondere der Stadt brachte, in der der Zug endete. Die Bahnhöfe waren dadurch lebendiger, die Gleise entsprechend zahlreicher. Aber heute? Die Arbeitsplätze richteten sich entsprechend den Fahrplänen. Das Personal kam aus Nachbarorten und Dörfern UND MUSSTE den letzten Zug um 17.30h bekommen. Die Bahn taktete das Leben in klare Grenzen mit. Bei dem heutigen Zeitgeist der Flexibiltät, der Gleitzeiten, der unbezahlten unabdingbaren Mehr- bzw. Überstunden - sozusagen alternativlos - blieben solche Strecken wie um Bad Oldesloe herum, auf der Strecke. Ca 3-4 Schienenbusse/ Tag bekäme man auf diesen Nebenstrecken besetzt. Aber wie auf den weiter laufenden Strecken Lübeck - Büchen, Bad Oldesloe - Flensburg, wo ein ein- bis zweistündiger Takt von den Betreibern seitens des Landes verlangt wird, wäre wohl durch das Denken, alles müsste im Einzelnen "rentabel" sein und "Gewinn" abwerfen.

Vielleicht kommt da mal eine andere Denke wieder. Das etwas kosten darf, da es andere Kosten einspart. Im Falle der Bahn weniger Unfälle mit Behandlungs- und Rehakosten. Straßen müssten viel seltener erneuert werden durch weniger Schwerlastverkehr. Menschen wären vielleicht auch entspannter, weil sie nicht durch den Verkehr gestresst zu hause ankommen. Könnte es sein, dass das aber bald wieder kommt? Wie viele müssen demnächst aufs Auto verzichten?


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


adecoaches26point4 und novesia haben sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.694
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N5453

#193 von alex218 , 04.06.2022 19:44

Zitat von Guardian71 im Beitrag #191
Zitat von lernkern im Beitrag #189
Danke für den Zweiwagenzug, der gefällt mir!


Moin,

mit diesen Zwei-Wagen-Zügen oder den Ein-Wagen-Zügen auf Nebenbahnen verbinde ich immer den Niedergang der DB in den Achtzigern. Kaum jemand fuhr noch Bahn, die Züge wurden immer kürzer, das Material überalterte, aufgeschlitzte Sitze, Graffiti an den Wagen, "Rosarote Wochen" und permanente Debatten zur Finanzierung des Bahndefizites im Bundestag.


Moin,
och solche Züge gab´s auch auf Hauptstrecken. Als Beispiel sei der D- 81 Frankfurt-Düsseldorf von 1958 genannt. Dieser bestand Di- Fr zwischen Hagen und Düssedorf nur aus einer 23er mit MPw4i, AB4ymg und B4ümg.


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


ET 65, raily, adecoaches26point4, novesia und Brumfda haben sich bedankt!
 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.919
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N5453

#194 von novesia , 05.06.2022 18:57

Hallo,
zwischendurch, zum Feiertag, gibt’s einen kurzen Teil eines Güterzuges zu sehen. Das Besondere daran ist, dass eine 110-Bügelfalte als Zuglok im Frühjahr 1980 zum Einsatz kam. Es gab nichts bei der Bahn, was es nicht gab. (Das war auch ein Grund, weshalb ich anfing, Züge im Bild festzuhalten.) Der Zug bestand meiner Erinnerung nach aus 20 – 30 gedeckten Güterwagen unterschiedlicher Bauarten.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N3161

#195 von novesia , 09.06.2022 19:38

Hallo,
der 3161 von Aachen nach Hagen hatte drei Mitteleinstiegswagen, in den Variante: B, AB und BDf und einen Expressgutwagen. Die 141 als Zuglok war schon in o/b-Farbgebung, während die Wagen noch zur Umlackierung anstanden.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 10.06.2022 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N3161

#196 von Der Krümel , 13.06.2022 11:47

Wieder wunderbar modellbahntaugliche Vorbildsituationen.
Herzlichen Dank!


Viele Grüße
Hendrik


novesia, Elokfahrer160 und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.714
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N3161

#197 von novesia , 13.06.2022 20:27

Hallo,

Zitat von Der Krümel im Beitrag #196
Wieder wunderbar modellbahntaugliche Vorbildsituationen.
und den Mann im Vordergrund nicht vergessen.

Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - (E)2022

#198 von novesia , 16.06.2022 21:05

Hallo,
ein paar Monate und einen Fahrplanwechsel nach diesem Foto(Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N8683 und 70 weitere (5) ) vom E2022 entstand am 29.07.1980 wieder ein Foto vom (E)2022, F – KLE. Der Lokwechsel fand wieder in Krefeld statt, denn eine blaue Bügelfalten-110 beförderte jetzt den Zug von Frankfurt bis Krefeld. Die Wagenreihung ist geblieben. Wäre der Am blau, würde der Zug auch in die Zeit vor der Einführung des neuen Farbschemas passen.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 158
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 17.06.2022 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3376

#199 von Ulrich Radtke , 17.06.2022 01:48

Guten Morgen
Wenn ich mir dieses Bild genauer anschaue, wie auch das andere zu diesem Zug 3376 vom Mai, dann sehe ich da an den letzten drei Wagen Wagennummerschilder. Somit könnten das regelmäßige Kurswagen zu oder von einem Schnellzug sein. Vielleicht hat ja jemand ein Kursbuch aus dem Jahr 1980 mit Kurswagenverzeichnis.
GLÜCK AUF


Settebello hat sich bedankt!
Ulrich Radtke  
Ulrich Radtke
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert am: 11.06.2021


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E3376

#200 von Deutzfahrer , 17.06.2022 07:16

Moin Hans,


eine hoch interessante Seite !

Danke für die tollen Bilder und Inspirationen


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.695
Registriert am: 17.05.2018


   

Eisenbahn auf Staudamm
Mut zu kurzen Zügen.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 171
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz