RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E 3376

#226 von Schwedenzug , 22.09.2022 20:40

Moin,

Also was für wahnsinnige kombinationen! Sooo herrlich und herzlichen Dank an alle für Eure arbeit das zu Posten. Hier ist ja alles möglich und ganz vorbildgerecht. Wenn mann wie Ich ein paar Umbau-wagen, einige Silberlinge und was noch übrig als Einzelwagen habe dann gibts sicher ein Zug für das!

Das alte slogan über die DB passt wie immer: "Es gab nichts, was es nicht gab".

/Martin, fan komischer kombinationen!


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


novesia und Brumfda haben sich bedankt!
Schwedenzug  
Schwedenzug
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.060
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E 3376

#227 von KaBeEs246 , 22.09.2022 22:30

Hallo Hans,

Zitat von novesia im Beitrag #224
um 19:56 Uhr kam nach dem langen D712 der E3376 von Köln nach Kleve mit nur zwei Wagen,
für mich war erstaunlich, dass der E3376 ohne Steuerwagen unterwegs war. Ist aber nicht erstaunlich: laut Wikipedia wurde die Wendezugsteuerung erst ab 1997 in die Bügelfalten - E 10 eingebaut.
Zitat: Um die Maschinen im Regionalverkehr wirtschaftlicher einsetzen zu können, wurden viele Exemplare der Baureihe 110.3 ab 1997 mit Steuergeräten für die konventionelle DB-Wendezugsteuerung (KWS) ausgerüstet. Zumindest teilweise griff man hierbei auf die Einbausätze ausgemusterter 140er und 141er zurück.
Wieder was gelernt.


Gruß von Ruhr und Nette nach Novesia
Hans


Meine Anlage Nettetal (Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


Brumfda und Schwedenzug haben sich bedankt!
 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.022
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E 3376

#228 von Ulrich Radtke , 23.09.2022 13:04

Guten Tag

Hier ein BEIFANG von vor zwei Wochen: 111 (Urlaubszuglackierung) mit zwei Doppelstockwagen als RB32 Ersatz.

GLÜCK AUF

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Brumfda, Doktor Fäustchen und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
Ulrich Radtke  
Ulrich Radtke
InterRegio (IR)
Beiträge: 115
Registriert am: 11.06.2021


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - E 3376

#229 von Der Krümel , 23.09.2022 14:52

Zitat von Walter S im Beitrag #225
nur so langsam gehen mir die E10 und E110 aus

Mir nicht, habe ausreichend vordisponiert ...


Viele Grüße
Hendrik


Bergstolz und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.758
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N/E3366

#230 von novesia , 29.09.2022 19:29

Hallo,
im Beitrag 211 war der N3366 im November 80 zu sehen. Fünf Monate später am 18.04.1981 sah der Zug ganz anders aus, obwohl es dieselbe Fahrplanperiode war: drei Silberlinge gezogen von einer S-Bahn-111. Wahrscheinlich würde der Zug, auf einer Modellbahn nachgestellt, Erstaunen auslösen, denn der Steuerwagen hing zwar am Ende des Zuges aber mit dem Füherstand zum Zug hin.



Es grüßt
Hans

Zeichnungen zusammengetellt von novesia, Quellenangabe Zeichnungen: DB_111_PU_SB_R.gif, DB_Bnb719_SL1.gif, DB_ABnrzb704_SST_SL2.gif, DB_BDnf738_SL1_R.gif von Marc le Gad, http://www.mlgtraffic.net/, Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/deed.de


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 187
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N/E3366

#231 von alex218 , 30.09.2022 01:54

Zitat
Hallo,
im Beitrag 211 war der N3366 im November 80 zu sehen. Fünf Monate später am 18.04.1981 sah der Zug ganz anders aus, obwohl es dieselbe Fahrplanperiode war: drei Silberlinge gezogen von einer S-Bahn-111. Wahrscheinlich würde der Zug, auf einer Modellbahn nachgestellt, Erstaunen auslösen, denn der Steuerwagen hing zwar am Ende des Zuges aber mit dem Führerstand zum Zug hin.



Es grüßt
Hans

Zeichnungen zusammengetellt von novesia, Quellenangabe Zeichnungen: DB_111_PU_SB_R.gif, DB_Bnb719_SL1.gif, DB_ABnrzb704_SST_SL2.gif, DB_BDnf738_SL1_R.gif von Marc le Gad, http://www.mlgtraffic.net/, Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/deed.de



Moin Hans,
ungewöhnlich bestimmt ist das mit dem STW gewiss, aber auf Ulli Buddes Seite "Die Bundesbahnzeit" gibt es einen Faden über 220er mit Eilzügen in Niedersachsen, da sieht man Mitteleinstiegs- STW in Eilzügen, die z.B. in der Mitte von diesen eingereiht sind. Solch eine Kombi werde ich wohl auch im Modell nachbilden.

www.bundesbahnzeit.de/seite.php?id=912


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


Bergstolz und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
 
alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.934
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N/E3366

#232 von silz_essen , 30.09.2022 07:16

Hallo zusammen,

hier ist eigentlich die Frage: Ist das wirklich noch ein Steuerwagen oder wurde das Steuerabteil zwischenzeitlich entfernt. Das wurde nämlich bei etlichen ex BD4nf-Wagen in den 1970ern und 1980ern so gemacht.
Die Auflösung des Photos lässt für mich da leider keinen endgültigen Schluss zu. Vielleicht kann man auf dem Original das Typhon auf dem Dach erkennen oder eben zweifelsfrei sein Nichtvorhandensein. Daran könnte man es unterscheiden.

Gruß
Martin


Bergstolz, adecoaches26point4, ET 65 und Meteor haben sich bedankt!
silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.680
Registriert am: 06.05.2005


RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N/E3366

#233 von Brumfda , 30.09.2022 11:22

Zitat von alex218 im Beitrag #231
Ungewöhnlich bestimmt ist das mit dem STW gewiss, aber auf Ulli Buddes Seite "Die Bundesbahnzeit" gibt es einen Faden über 220er mit Eilzügen in Niedersachsen, da sieht man Mitteleinstiegs- STW in Eilzügen, die z.B. in der Mitte von diesen eingereiht sind. Solch eine Kombi werde ich wohl auch im Modell nachbilden.

www.bundesbahnzeit.de/seite.php?id=912





Moin Marti, moin Alex, moin Hans!

Nach meinen Erinnerungen ist es überhaupt nicht ungewöhnlich und war auch hier zwischen Hamburg und Lübeck zu sehen. Verstärkerwagen zu den Hauptverkehrszeiten wurden wild anghängt. Wie ich schon berichtete, war die V200 in Sandwich Position und am Ende des Zuges konnte auch hinter einem modernisierten Steuerwagen (Karlsruher Kopf) noch eins zwei Silberlinge oder Mtteileinstiegswaggons hängen. Mitsamt den LBE Doppelstockwagen hätte theoretisch der Zug dann 4 Schaffner benötigt. Die Halte waren nur Hamburg Hbf - Bad Oldesloe - Reinfeld - Lübeck. Darüber habe ich mir als Vorschulkind Gedanken gemacht, wenn ich die Züge wie Graf Zahl gezählt habe .


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


adecoaches26point4 und Meteor haben sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.919
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 01.10.2022 11:59 | Top

RE: Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N/E3366

#234 von novesia , 30.09.2022 16:35

Hallo,

wegen der schlechten Auflösung der Ausschnittvergrößerung habe ich das Negativ noch einmal mit der höchsten einstellbaren Auflösung eingescannt. Leider werden dann die Farben nicht mehr richtig dargestellt. Bei dieser Auflösung ist auf dem Dach kein Typhon zu erkennen. Demnach ist der Führerstand ausgebaut.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 187
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


   

Güterwagen zwischen 1945 und 1950 ?
das Museumslok E 19 12 DRG

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz