Vorlagen für vorbildgerechte Modellzüge - N8683 und 71 weitere

#1 von novesia , 02.04.2021 19:28

Hallo,
bei der Beschäftigung mit der Modellbahn war es für mich immer wichtig, die Züge möglichst vorbildgetreu zusammen zustellen. Deshalb habe ich hauptsächlich Personenzüge im Bild festgehalten, wobei die Bilder fotografisch nicht viel hermachen. Anhand der Bilder habe ich eine Tabelle erstellt, in der die Züge mit Loktyp und Wagentypen, soweit ich sie erkennen kann, notiert sind. Angeregt durch die Beiträge von David Ingram Seal „Modelling Reisezüge“ auf „tapatalk“ habe ich mit Lok- und Wagensymbolen von der Internetseite „mlgtraffic“ die Züge zeichnerisch dargestellt. Die exakten Wagentypen sind auf den Bildern oft nicht erkennbar. Für mich ist es auch unerheblich, ob ein D-Zug-Wagen z.B. ein Bm231, Bm232 oder Bm234 ist.
Eine erste Zugzusammenstellung zeigt einen Nahverkehrszug mit vier 4-Achs-Umbauwagen.



Es grüßt
Hans
p.s. Beim Fotografieren ist im letzten Moment noch ein Mast vor die 103 gesprungen.


Brumfda, Der Krümel, adecoaches26point4 und berndm haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 23.06.2022 19:38 | Top

RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#2 von KBS962 , 02.04.2021 23:00

Hallo Hans,

auf der Modellbahn ist erlaubt was gefällt, und es gab beim Vorbild wohl kaum etwas was es nicht gab. Eine 103 kann man notfalls sogar vorbildgerecht vor einen Schotterzug spannen (Bildbeleg siehe 100 Jahre Eisenbahn Weilheim - Murnau. Festschrift zur Jubiläumsfeier 1979. Schmotz, Karl (Hrsg.)).
Für einen Nahverkehrszug aus Umbauwagen war die 103 aber sicher keine typische Zuglok.

Grüße
Andreas


11652 und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
KBS962  
KBS962
InterRegio (IR)
Beiträge: 133
Registriert am: 09.12.2018


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#3 von Atlanta , 03.04.2021 05:34

Moin,

vermutlich fuhren die vierachsigen Umbauwagen in einem Eilzug und vermutlich war wohl wegen anstehender HUs wohl auch keine andere E-Lok verfügbar, was erklären könnte weswegen man einer BR 103 als Zuglok ersatzweise nimmt.

Die BR 103 war für hohe Geschwindigkeiten angeschafft worden und im Eilzug- und Nahverkehr äußerst selten anzutreffen.

Wenn die Fotos von Hans aber aus den frühen betriebsjahren der BR 103 stammten, dann wäre es auch denkbar, daß die Umbauwagen der "klägliche Rest" eines auf langer Fahrstrecke eingesetzten D-Zuges wären also der Zugstamm, welcher übrig bleibt nachdem die Kurswagen zu anderen Zielen den Stammzug verlassen haben oder möglicherweise ist dies der in der Fahrt beginnende Stammzug, dem unterwegs noch diverse Kurswagen beigestellt werden, auch diese Möglichkeit können wir nicht ganz ausschließen, dann würde die Lok wiederum zu den Wagen passen?

Vierachsige Umbauwagen waren ja nach dem Krieg Umbauten aus preußischen Abteilwagen, welche auch im Fernstreckenverkehr liefen, man hatte nicht überall Durchgangswagen zur Hand.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


adecoaches26point4 hat sich bedankt!
 
Atlanta
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.236
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco/GFN MultiMaus mit Verstärker
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#4 von Meteor , 03.04.2021 08:45

Hallo Hans,

schön, daß Du auch hier bist. Und danke für den "vorbildlichen" Zug.

Übrigens David aka adecoaches26point4 ist auch hier im Forum. Und wäre eine Mitgliedschaft bei Tapatalk nicht auch was für Dich? Ich bin dort schon jahrelang dabei, das macht viel Spaß, sich weltweit über deutsche Eisenbahn und Modellbahn auszutauschen.


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


adecoaches26point4 hat sich bedankt!
 
Meteor
InterCity (IC)
Beiträge: 937
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#5 von novesia , 03.04.2021 10:18

Hallo,

Zitat

vermutlich fuhren die vierachsigen Umbauwagen in einem Eilzug und vermutlich war wohl wegen anstehender HUs wohl auch keine andere E-Lok verfügbar, was erklären könnte weswegen man einer BR 103 als Zuglok ersatzweise nimmt..

Wenn die Fotos von Hans aber aus den frühen betriebsjahren der BR 103 stammten, dann wäre es auch denkbar, daß die Umbauwagen der "klägliche Rest" eines auf langer Fahrstrecke eingesetzten D-Zuges wären also der Zugstamm, welcher übrig bleibt nachdem die Kurswagen zu anderen Zielen den Stammzug verlassen haben oder möglicherweise ist dies der in der Fahrt beginnende Stammzug, dem unterwegs noch diverse Kurswagen beigestellt werden, auch diese Möglichkeit können wir nicht ganz ausschließen, dann würde die Lok wiederum zu den Wagen passen?

Vierachsige Umbauwagen waren ja nach dem Krieg Umbauten aus preußischen Abteilwagen, welche auch im Fernstreckenverkehr liefen, man hatte nicht überall Durchgangswagen zur Hand.


Der abgebildete Zug war einer der Nahverkehrszüge Krefeld - Köln. Im Winterfahrplan 1977/78 waren bei uns in Neuss oft Loks der Baureihe 103 vor N- und E-Zügen zu sehen. Da der IC-Stundentakt noch nicht eingeführt, die 103er aber vorhanden waren, wurden sie regelmäßig, auch als Füllleistung von Köln aus eingesetzt.
Es grüßt
Hans


ModellbahnMartin, adecoaches26point4 und raily haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#6 von G1600BB , 03.04.2021 12:40

Auch in Norddeutschland:


"Die Norddeutsche" vom 09.August 1986


HerZlicher Gruß aus dem Norden Bremens
Jörg


novesia, Theo W, adecoaches26point4, berndm und raily haben sich bedankt!
 
G1600BB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 307
Registriert am: 03.03.2017
Spurweite Z


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#7 von Meteor , 03.04.2021 13:17

Hallo G1600BB,

danke für den Beitrag mit Quelle. Allerdings ist die Datumsangabe falsch. Oder ich muß diese Zeitung abonnieren, denn sie kennt sicher auch die Lottozahlen von nächster Woche...

Grund meiner Annahme, 1968 gab es weder die 103.1 noch die im Text erwähnten ICs. Beides kam erst Anfang der 70er Jahre. Vielleicht ein Zahlendreher --> 1986?


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


adecoaches26point4 hat sich bedankt!
 
Meteor
InterCity (IC)
Beiträge: 937
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#8 von G1600BB , 03.04.2021 14:02

Zitat

Vielleicht ein Zahlendreher --> 1986?



Ja genau, danke für den Hinweis, ich hab´s korrigiert.


HerZlicher Gruß aus dem Norden Bremens
Jörg


 
G1600BB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 307
Registriert am: 03.03.2017
Spurweite Z


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#9 von Atlanta , 03.04.2021 22:48

Moin Kollegen,

man lernt nie aus und stets hinzu.

Aber eine Frage schließt sich mir dabei noch an.
Ist das aus dem Zeitungsartikel so zu verstehen, daß die 19500 mm langen Loks bis zur Betriebsnummer BR 103 214 im Nah- und Eilzugverkehr im Bremer Raum eingesetzt wurden und die längeren Exemplare ab BR 103 215 dann dem Fernstreckenschnellverkehr vorbehalten wurden?


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


 
Atlanta
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.236
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco/GFN MultiMaus mit Verstärker
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#10 von 2000_001 , 04.04.2021 09:35

Moin Ingo,

Zitat
... Ist das aus dem Zeitungsartikel so zu verstehen, daß die 19500 mm langen Loks bis zur Betriebsnummer BR 103 214 im Nah- und Eilzugverkehr im Bremer Raum eingesetzt wurden und die längeren Exemplare ab BR 103 215 dann dem Fernstreckenschnellverkehr vorbehalten wurden?


Nein. Lies den Text mal ohne den eingefügten Satz zwischen den beiden Kommas.

Viele Grüße,
Carsten


2000_001  
2000_001
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert am: 23.08.2014
Spurweite H0


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#11 von Sinerb , 04.04.2021 10:33

Grüß Euch

die 103 er im Nahverkehr ist gar nicht so selten.
Schon in den 1980 teilten sich die Loks Mischpläne mit der 110 im
Eil und Nahverkehr und in den Tagesrandzeiten fuhr sie auch Güterzüge.
In den 1990er waren viel Loks durch den rigorosen Einsatz
in den 1980 er und den aus Kostengründen verzögerten
Instandhaltung und Wartung stark verschlissen. Dadurch wurde
ihre Geschwindigkeit auf 160 bzw. 100 km/h beschränkt. Dadurch wurden
in Hamburg und Frankfurt Umlaufpläne für diese Loks im Eil und Nahverkehr
erstellt.

So kann der Modellbahner seine edlen Renner auch in seinem
Kleinstadtbahnhof mit einem Nahverkehrszug zeigen

Schöne Ostern

Sinerb

P.S Näheres kann man im Buch "Die Kultlok" von TransPress nachlesen.


"Eine Regierung muss sparsam sein,weil das Geld, das sie erhält aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt."
Friedrich der Große


novesia und adecoaches26point4 haben sich bedankt!
Sinerb  
Sinerb
InterCity (IC)
Beiträge: 614
Registriert am: 08.03.2014
Ort: Berlin
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart Digital


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug - N5432

#12 von novesia , 08.04.2021 18:01

Hallo,
ein weiterer Nahverkehrszug mit einer Lok der Baureihe 103. Eine weitere Besonderheit ist der Gepäckwagen „mitten“ im Zug. Dort ist er hingeraten, weil der „normale“ Zug im Feierabendverkehr um zwei Wagen verstärkt wurde.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 03.03.2022 | Top

RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug - D545

#13 von novesia , 15.04.2021 20:31

Hallo,
mehrere Jahre nachmittags um 16.21 Uhr, hier im Mai 1978, verließ der D545 den Bahnhof Neuss zur Weiterfahrt nach Goslar. Wie in vielen Schnellzügen in den 70igern waren im Zug zwei Farbkonzepte vertreten. An diesem Tag wurde am Zugschluss der Schürzengesellschaftswagen (51 80 89-80 530-4) mit geführt, der auch besetzt war.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 04.03.2022 | Top

RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#14 von thertz , 21.04.2021 21:36

Hallo Hans,

sehr interessante Zugkombinationen.
Gefällt mir sehr gut!
Vor allem auch die Modellvorschläge mit der Zeichnung. Wie oder mit welchem Programm erstellst Du die Zugzusammenstellungen?
Da kommen mir gleich weitere Ideen!!


Gruß Thomas

______________________________
BENELUX-Anlage
DCC, Steuerung mit TC Gold
Blücher, LDT, Lenz Komponenten
EP. IV-VI


 
thertz
InterCity (IC)
Beiträge: 613
Registriert am: 03.02.2012


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#15 von novesia , 22.04.2021 13:04

Hallo Thomas,

wie oben erwähnt bin ich durch die Beiträge von David Ingram Seal („Modelling Reisezüge“ auf „tapatalk“ auf die Idee gekommen, Züge, die ich selbst fotografiert hatte, zeichnerisch als Vorlage für die Modellzugbildung festzuhalten. Dazu habe ich von der Seite: http://www.mlgtraffic.net/ die Wagen- und Lokbilder, die dort in einer dreispaltigen Tabelle angezeigt werden, heruntergeladen.
Dazu habe ich dieTabelle markiert, kopiert und in Word eingefügt. Die Word-Tabelle "Fahrzeuge" habe ich nach meinen Vorstellungen bearbeitet und nicht benötigte Fahrzeuge gelöscht. (Es ist erstaunlich, wieviele Fahrzeugetypen und Varianten es gibt.)
Bilder von der Seite https://pc2.pxtr.de/ müssen einzeln durch Anklicken und „Grafik speichern unter“ heruntergelden werden. Die einzelnen Bilder habe ich in die Wordtabelle „Fahrzeuge“eingefügt. Damit hatte ich eine Tabelle mit allen benötigten Fahrzeugen, die ich abgespeichert habe.
In einer neuen einspaltigen Word-Tabelle habe ich die Daten (Datum, Ort, Bildnummer, Wagenreihung und ein Miniturbild) eingefügt. Anschließend wurden aus der Tabelle „Fahrzeuge“ die Bilder durch „Copy und paste“ eingefügt. Je länger die Tabelle wurde, desto einfacher wurde das Erstellen neuer Zugbilder. Denn oft konnte ein vorhandenes Zugbild (von oben) kopiert werden und „falsche“ Fahrzeuge wurden geändert.
Für die Beiträge hier im Forum rufe ich die Tabelle auf, mache einen Screenshot und schneide das Bild in einem Fotobearbeitungsprogramm zurecht.

Es grüßt
Hans


adecoaches26point4 und berndm haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug - N8128

#16 von novesia , 22.04.2021 19:30

Hallo,
zum Zeitpunkt der Aufnahme hatten die Fahrzeuge der Baureihe 515/815 noch 10 Jahre bis zur Abstellung des letzten Fahrzeugs. Im Jahr 1978 erbrachten sie auf der Strecke Düsseldorf – Neuss – Düren – Heimbach noch einen großen Teil der Zugleistungen. Einige Nahverkehrszüge wurden aus vierteiligen Garnituren gebildet.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 09.03.2022 | Top

RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#17 von adecoaches26point4 , 26.04.2021 19:43

Ich habe in Epoche III einige Dateien nach urlaubszug durchsucht und haben sich einige echte Züge ausgedacht.


D 4795 Lindau - Ulm 1963

https://www.tapatalk.com/groups/germanra...380.html#p68790


Wuppertal Elberfeld Projekt Epoche IIIb/IVa in HO

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=36077

Nicht geteilte Kenntnis ist für immer verloren


berndm hat sich bedankt!
 
adecoaches26point4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 341
Registriert am: 12.02.2008
Gleise Peco/ Roco code 100
Spurweite H0e
Steuerung Roco ASC 2000
Stromart analog AC


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug - N8678

#18 von novesia , 29.04.2021 19:39

Hallo,
bei der Ausfahrt aus Neuss sehen wir eine blau/beige 110, die den Nahverkehrzug 8678 von Köln-Deutz bis Krefeld bespannt. Dort übernimmt höchstwahrscheinlich eine 215 den Zug, um ihn weiter nach Kleve zu befördern. Der 1.-Klasse-Wagen ist soweit erkennbar ein Eilzug-Wagen aus dem Baujahr 1936.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 10.03.2022 | Top

RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#19 von berndm , 29.04.2021 22:29

Zitat von novesia im Beitrag #18

... Der 1.-Klasse-Wagen ist, soweit erkennbar, ein Eilzug-Wagen aus dem Baujahr 1936.





Es grüßt
Hans



Hans, Danke für Deine Fotos und Wagenreihungen.
Leider sind die Fotos recht klein, daher ist es schwer die Wagen auf den Fotos zu erkennen.

Es könnte wohl am ehesten ein Ayse 604 (gebaut als B4i-30) sein.

Ayse 604, 50 80 18-11 270-8, Roco 44554
Den Wagen halte ich für am wahrscheinlichsten, da die Lüfter auf dem Dach versetzt zu sein scheinen.

Es könnte aber wegen der 8 Abteile auch ein Aüe 302 (gebaut als ABü-2 sein.

Aüe 302, 50 80 18-11 016-5, Liliput 84201

Bei den Eilzugbauarten nach 1930 gibt es keine reinen Ersterklassewagen. Bei den Bauarten 36 und danach gibt es nur so was: AByse 630 (gebaut als BC4i-37)

AByse 630, 50 80 37-11 552-8, Pullman 36135

Wenn Du uns Deine Fotos noch in einer größeren Auflösung zeigen könntest, dann wäre das sehr schön.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 28.05.2021 | Top

RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#20 von novesia , 30.04.2021 15:52

Hallo,
danke für den Hinweis. Ich war der Meinung, dass die Wagen mit dieser "Karosserie" alle von 1936 stammten und wie andere Wagentypen in den Varianten A, AB und B gebaut worden waren.
Ein zweites Bild von dem Zug zeigt den A-Wagen zwar nur zum Teil, doch die Dachform legt nahe, dass es ein Ayse 604 ist.



Es grüßt
Hans


Theo W, adecoaches26point4 und berndm haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug - N8685

#21 von novesia , 06.05.2021 19:35

Hallo
Im Mai 1978 gab es noch Nahverkehrszüge, die komplett aus Altbau-Wagen gebildet wurden. Hier erreicht N 8685 aus Krefeld um 17:08 Uhr den Bahnhof Neuss. Er wird nach kurzem Aufenthalt nach Niederlahnstein weiterfahren. Leider sind nur „2,5 Wagen“ des Zuges auf dem Foto zu sehen. Somit ist mir nicht klar, ob der dritte Wagen ein Ayse oder Abyse ist. Ein vierter Wagen ist nicht auf dem Foto, aber die Züge dieser Relation hatten, soweit ich weis, immer 4 Personenwagen. Das müsste dann ein weiterer Bye gewesen sein.



Es grüßt
Hans


Theo W, Brumfda, adecoaches26point4 und berndm haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 10.03.2022 | Top

RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug

#22 von adecoaches26point4 , 08.05.2021 20:17

Sharnow-Reisen Zug von Bf Baiersbronn nach Freudenstadt 1966

https://www.tapatalk.com/groups/germanra...380.html#p69031


Wuppertal Elberfeld Projekt Epoche IIIb/IVa in HO

http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=36077

Nicht geteilte Kenntnis ist für immer verloren


berndm hat sich bedankt!
 
adecoaches26point4
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 341
Registriert am: 12.02.2008
Gleise Peco/ Roco code 100
Spurweite H0e
Steuerung Roco ASC 2000
Stromart analog AC


RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug - N8127

#23 von novesia , 13.05.2021 19:36

Hallo,
vor beinahe 43 Jahren, am 16.5.1978, fuhr um 17.11 eine 211 mit vier Umbauvierachsen von Neuss aus weiter nach Düsseldorf. Der Zug war kurz vorher aus Düren gekommen. V100 mit Umbauvierachsern bewältigten neben den oben erwähnten Akkutriebwagen den Verkehr auf der Kursbuchtrecke 461 Düren - Neuss. Auf dem Teilstück Bedburg - Düren ist der Eisenbahnverkehr 1995 eingestellt und die Strecke wegen des Braunkohlentagebaus 1997 abgebaut worden.



Es grüßt
Hans


Knallfrosch, Theo W, Brumfda, adecoaches26point4 und berndm haben sich bedankt!
 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 10.03.2022 | Top

RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug - N8680

#24 von novesia , 27.05.2021 19:43

Hallo,
am 16.5.1978, verließ neun Minuten später um 17.20 Uhr eine blaue Bügelfalten-E10 mit Zug 8680 (Köln – Kranenburg) den Bahnhof Neuss. Auf dem Dia ist hinter dem „letzten“ Wagen gerade noch erkennbar, dass noch ein weiterer Umbauwagen zum Zug gehörte. Sehr wahrscheinlich gab es einen vierten Umbauwagen. Diese vier Wagen (B-AB-B-BD) entsprachen einem „normalen“ Nahverkehrzug auf dieser Strecke und die drei ersten wären Verstärkerwagen im Berufsverkehr.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 11.03.2022 | Top

RE: Vorlage für vorbildgerechten Modellzug - D547

#25 von novesia , 03.06.2021 19:33

Hallo,
in den 1970igern fuhren zwischen 16 Uhr und 22 Uhr vier Züge von Köln über Neuss und das Ruhrgebiet nach Hannover (Goslar), zwei D-Züge und zwei Eilzüge. Einer der Schnellzüge war der D547, der hier am 16.5.1978 um 17.22 Uhr Neuss in Richtung Düsseeldorf verläßt. Im D-Zug sind zwei Silberlinge eingereiht, einer, ein BDnf, direkt hinter der 103 und ein Bn mitten im Zug.



Es grüßt
Hans


 
novesia
InterRegio (IR)
Beiträge: 155
Registriert am: 31.03.2021
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 10.03.2022 | Top

   

RE: F-Züge, Schnellzüge und Personennahverkehr in Epoche IIIa DB
Schwarzwaldbahn

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 178
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz