RE: Decoder aus Märklin 60760 Einstellmöglichkeiten?

#1 von ET403 , 08.04.2021 12:10

Hallo alle zusammen,

ich habe eine Frage zum Märklin Umbausatz 60760, genauer gesagt zum Decoder. Gibt es eine Möglichkeit, die Fahreigenschaften etwas zu verbessern? Ich habe ein paar Loks damit umgebaut, auch wg. des HLA´s, und ich habe den Eindruck, dann die einzelnen Übergänge der Geschwindigkeitsstufen relativ abgehackt sind. Wenn ich z.B. die Lok anfahre und beschleunige, sind die Übergänge nicht weich und gleichmäßig sondern fast "sprunghaft".
Klar, es ist ein einfacher Decoder, dass der nicht die gleiche Fahreigenschaften wie z.B. der Lopi 5 hat, ist sekbstverständlich. Aber etwas gleichmäßiger wäre schön.

Vielen Dank für Eure Antworten/Hilfe.

Peter


ET403  
ET403
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 02.05.2020


RE: Decoder aus Märklin 60760 Einstellmöglichkeiten?

#2 von E03-Fan , 08.04.2021 12:15

Hallo,

der Dekoder hat keine weiteren Einstellmöglichkeiten. Im Netz kursieren lediglich Anleitungen zur Ergänzung eines Pufferkondensators.

Holger


E03-Fan  
E03-Fan
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 14.02.2021
Gleise Märklin C-Gleise
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


RE: Decoder aus Märklin 60760 Einstellmöglichkeiten?

#3 von Michael Knop , 08.04.2021 16:10

Hi Peter,

diese Probleme, und die Unfähigkeit daran etwas zu verändern sind die Gründe, warum das Umbauset 60670 hier einen schlechten Ruf hat, und bei Fragen nach Digitalisierungen meist nicht genannt wird, sondern auf 60941 und ESU oder Märklin mLD3 verwiesen wird.



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.388
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Decoder aus Märklin 60760 Einstellmöglichkeiten?

#4 von ET403 , 08.04.2021 16:33

Vielen Dank für eure Antworten,

das heißt für mich dann im Umkehrschluss, je nach Lok und deren Fahreigenschaften, einen wertigeren Decoder zusätzlich zu kaufen und den mitgelieferten nicht verwenden.

Viele Grüße

Peter


ET403  
ET403
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 02.05.2020


RE: Decoder aus Märklin 60760 Einstellmöglichkeiten?

#5 von lokopa66 , 08.04.2021 16:59

Hallo Peter,


die Fahreigenschaften bzgl. "besseres Verschleifen der Fahrstufen" lassen sich in gewissen Grenzen über die CVs

    03 (ABV, Wert erhöhen)
und
    05 (Vmax, Wert senken)
verbessern. Andere Möglichkeiten bietet die Software im PIC 676 nicht.

Einen Versuch ist es allemal wert.


VG
Rainer


lokopa66  
lokopa66
InterCity (IC)
Beiträge: 606
Registriert am: 08.01.2006
Gleise MGleis, CGleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, IB-1, Infrarot aus S-Set
Stromart Digital


RE: Decoder aus Märklin 60760 Einstellmöglichkeiten?

#6 von riedochs , 08.04.2021 17:15

Zitat

Vielen Dank für eure Antworten,

das heißt für mich dann im Umkehrschluss, je nach Lok und deren Fahreigenschaften, einen wertigeren Decoder zusätzlich zu kaufen und den mitgelieferten nicht verwenden.

Viele Grüße

Peter



Es von Märklin ja auch Umbausätze ohne Decoder.


gruß

Jochen


 
riedochs
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.091
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Decoder aus Märklin 60760 Einstellmöglichkeiten?

#7 von floete100 , 08.04.2021 17:52

Hallo Peter,

es gibt noch die Möglichkeit, die Funktion f3 zu aktivieren - siehe hier. Dort habe ich auch beschrieben, wo der Pufferkondensator angeschlossen werden kann.

Der Kondensator ist dringend erforderlich. Es gibt nämlich einen weiteren Grund, warum der Decoder 60760 einen schlechten Ruf hat: Er leidet an Alzheimer. D. h. bei jeder kleinsten Stromunterbrechung hält die betreffennde Lok schlagartig an. Danach bleibt sie entweder stehen (und muss angestupst werden), oder sie fährt mit der eingestellten Anfahrbeschleunigung wieder los. Bis zur nächsten Schmutzstelle ...

Ich habe drei dieser Decoder im Einsatz - und fand den Alzheimer extrem nervig. Daher haben alle drei Loks den Pufferkondensator bekommen - und zwei der drei Loks (Schlepptender-Dampfloks) auch noch einen zweiten Schleifer.

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.960
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


   

Qdecoder und PIKO Weichenantrieb Problem
Brawa 46509 Steuerwagen Probleme mit Decoder D+Haas

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz