RE: Gleisendstück an Segment und Modulstirnseiten für K – Gleise

#1 von bad IVh , 13.04.2021 14:09

Hallo Stummis

Bei der Planung meiner Segment – Modul - Anlage mit Märklin K –Gleise beschäftigt mich die Frage, wie die Gleisendstücke an den Stirnseiten der Segmente und Module am besten zu befestigend sind.

Müssen die Gleisenden der K – Gleise nach wie vor noch nach alter Methode mit zwei ins Trassenbrett eingelassen Schrauben verlötet werden, oder gibt es fertige Endstücke wie es z.B. für Tilling und Roco – Gleise zu kaufen


Gruß
bad IVh


bad IVh  
bad IVh
Beiträge: 9
Registriert am: 17.11.2019


RE: Gleisendstück an Segment und Modulstirnseiten für K – Gleise

#2 von Rüdiger Stefan , 13.04.2021 15:02

Moin
Fertig gibt es meines Wissens nichts. Ich hab in der letzten Schwelle 2 Löcher gebohrt und die Gleise noch mal mit Sekundenkleber fixiert . Hat schon so manches Modultreffen überlebt


Ich bin mal wieder reif für die Insel
Grüße
Rüdiger



Rüdiger Stefan  
Rüdiger Stefan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert am: 29.08.2011


RE: Gleisendstück an Segment und Modulstirnseiten für K – Gleise

#3 von roadwulf , 13.04.2021 16:55

Hallo badIVH
Es gibt von imt Axel frohwein z.b. für mä k gleis vorgefertigte endstücke. Oder auch fertige gleisübergänge zum gleise auflöten.
Auch bei der digitalzentrale findest du gleisübergänge um gleise auflöten. Die werde ich z.b. verwenden.
Gruß Roadwulf


roadwulf  
roadwulf
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 06.11.2013
Ort: Selm
Spurweite H0
Steuerung Roco Maus
Stromart DC


RE: Gleisendstück an Segment und Modulstirnseiten für K – Gleise

#4 von Jan van Werth , 13.04.2021 21:02

Hallo zusammen,

ich habe die Endstücke von Axel Frowein eingesetzt, so lange ich das K-Gleis eingesetzt habe. Ich habe sogar zu Beginn mir welche für das Weinert Gleis anfertigen lassen. Bin jetzt auf die Gleisverbinder mit angesetzter Schraube von Weinert umgestiegen, weil ich nur noch das Gleis von Weinert benutze.

Die Übergänge von IMT sehen so aus.



Gruß Frank


Voreifelbahn goes FREMO Bahnhof Witterschlick

Bahnhof Witterschlick, eine ewige Baustelle.


 
Jan van Werth
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 355
Registriert am: 23.03.2017
Ort: Tiefstes Rheinland
Gleise Weinert mein Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS / Mobile Control 2
Stromart AC, DC, Digital


RE: Gleisendstück an Segment und Modulstirnseiten für K – Gleise

#5 von berendik_65 , 28.05.2021 09:25

Moin,
ich hatte in die letzte Schwelle zwischen die Gleise zwei Löcher vorsichtig gebohrt und dann mit den üblichen Märklin Gleisschrauben dieses fixiert.
Hat immer prima gehalten und auch den Auf- und Abbau in der Schule überlebt.

Gruß Bernd


zu Hause: H0 Wechselstrom gesteuert mit EasyControl und von mir auf K-Gleisen
unterwegs: H0 Module mehrheitlich nach Fremo-Puko RE: Module nach FREMO-Puko - ein Baubericht auf Tillig-Elite Gleisen


 
berendik_65
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert am: 02.11.2010
Gleise Code 83 mit Pukos
Spurweite H0
Steuerung EasyControl
Stromart Digital


RE: Gleisendstück an Segment und Modulstirnseiten für K – Gleise

#6 von Michel 44 , 28.05.2021 12:38

Hallo bad IVh

Gib mal in Suche
Ein Modul-Rohbau entsteht
ein Dann Seite 2

Hier Beschreibt Dampflok 44 den Bau von einem Modul
und zeigt auch den Übergang der Gleise.
Seine Modulanlage ist auch sehenswert.


Gruß Michel


Michel 44  
Michel 44
InterRegio (IR)
Beiträge: 137
Registriert am: 10.12.2009
Ort: Worms am Rhein
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Intellibox-Daisy II-MS2
Stromart AC, Digital


   

🇨🇭 Depot+Lokabstellung (ähnlich BLS Spiez) auf 3 Modulen PLANUNG
Feuerwache

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz