RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#1 von Bubikopf , 02.01.2008 16:25

Hallo zusammen,
angeregt durch einen Beiträg in der Modellbahn-Illustrierten habe ich mal ein paar C-Gleis-Dreiecke entworfen...



Was habt Ihr für Vorschläge, Anregungen, Meinungen?


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.052
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#2 von Helmi ( gelöscht ) , 02.01.2008 16:39

ähm.....räusper.....tja.....hmmmm....braucht man so was? ops:


Helmi

RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#3 von kaeselok , 02.01.2008 16:45

Zitat von Helmi
ähm.....räusper.....tja.....hmmmm....braucht man so was? ops:



Hallo,

das braucht der etwas nicht so gut betuchte Modellbahner der keine Drehscheibe kaufen kann oder einfach den Platz dafür nicht hat und aber seine geliebten Dampfloks wenden will

Viele Grüße,

Kalle


 
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.760
Registriert am: 30.04.2007
Spurweite 1
Stromart Digital


RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#4 von wolfgang58 ( gelöscht ) , 02.01.2008 17:23

Hi Uwe,

schöne Arbeit, die Du Dir da gemacht hast.

Sofern Platz genug vorhanden ist, würde ich für Dampfloks mit Tender die Variante 1 bevorzugen, da bist Du mit Problemloks und R2 auf der sicheren Seite.

Variante 2 ginge aus dieser Sicht ebenfalls, die Probleme können sich natürlich dann bei der DWW einstellen.
Das kurze mittlere Stummelgleis wird natürlich kaum eine nützliche Wirkung entfalten können.

Ausgangspunkte sind ja in Deinen Beispielen immer die Gleise, wie sie auch im Lieferprogramm sind.

Den gefälligsten Eindruck wirst Du natürlich erhalten, wenn Du zwischen den Weichen K-Flexgleise verwendest (Übergänge anpassen) und das ganze zu einem Y (anstatt T) umformst.
Eventuell auch mit entsprechend abgelängten C-Gleisradien.

Aber ich denke, es werden noch mehr und bessere Vorschläge eingehen.

Nachtrag: Man sieht, es fehlen Y-Außenbogenweichen von Mä.
Alternative: Gleisdreieck von Weichen-Walter herstellen lassen.


wolfgang58

RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#5 von KBS971 , 02.01.2008 18:42

Zitat von Helmi
ähm.....räusper.....tja.....hmmmm....braucht man so was? ops:



Servus,
im unsichtbaren Bereich kann sowas durchaus nützlich sein. In den sichtbaren Bereich würd ich es jetzt auch nicht tun, weil es einfach nicht gerade schön ist, außer es wäre von der Größe her dem Vorbild angepasst.

Gerade als SBF Einfahrt ist sowas optimal.


Gruß
Olli


KBS971  
KBS971
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.571
Registriert am: 03.01.2006
Ort: württembergisches Allgäu
Gleise K/C -Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOS2
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#6 von Thilo , 02.01.2008 18:43

Hallo Uwe,

danke, ich habe die Zeichnungen erstmal auf meiner Festplatte abgespeichert.

In mein (geplantes) BW paßt keine normalgroße Drehscheibe und auf einer kleineren Drehscheibe (z. B. von Hapo) könnte ich nur einen Teil meiner Loks drehen. Da das Gleisdreieck nur von Loks in Schrittempo befahren wird, macht sich auch der enge Radius nicht ganz so schlimm bemerkbar.

Gucken wir doch einfach mal.

Viele Grüße

Thilo


Meine Modulanlage mit Bf. "Königsförde"


 
Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.108
Registriert am: 21.04.2006
Ort: Kronsburg bei Rendsburg
Spurweite H0
Steuerung IB Basic mit Profi-Boss und Daisy
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#7 von Helmi ( gelöscht ) , 02.01.2008 19:38

hmmmm...stimmt eigentlich schon, als Wendemöglichkeit für Dampfloks....Aber nur dort, wo man es nicht sieht. Aber ansonsten ist die Idee dann wirklich nicht schlecht. Sorry, die Möglichkeit hatte ich nicht in Betracht gezogen.

Gruß
Helmi


Helmi

RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#8 von Bahnroland ( gelöscht ) , 02.01.2008 21:42

Hallo zusammen,

solch ein Gleisdreieck gibt es in der Realität (natürlich in gestreckter Variante) zum Beispiel auf der Gäubahn / Bahnhof Eutingen zwischen Stuttgart und Horb (im Ländle). Bei Museumsfahrten in unserer Ecke werden die teilnehmenden Schlepptenderloks oft dort gewendet (mangels Drehscheibe).
Und auch auf der Lego Duplo Bahn meiner Kleinen bringt das ganz ordentlich Spielspass (vor allem mit den, über Kontaktsteine zwischen den Schienen gesteuerten Umkehrfunktionen der Loks) - naja der Papa war bei dieser Anlage nicht so ganz unbeteiligt . Viele Gleisführungen die man sich auf der "Erwachsenenanlage" nicht so traut kann man hier prima ausprobieren - hier darf man noch seinen Spieltrieb ausleben!

Viele Grüsse

Roland


Bahnroland

RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#9 von V200Freund , 03.01.2008 07:49

so ein Gleisdreieck gibt es auch hier in Emden auf dem Gelände des VW Werks. Dies nutzen im Sommerhalbjahr gerne die UEF, wenn sie wieder mit ihrer 01 1066 hochkommen nach Norddeich. Dann muss die Lok knapp 30km einfache Fahrt zurücklegen, um zu wenden......da man auch in Ndd die Drehscheibe seinerzeit entsorgt/zugeschüttet hat.

Vielleicht schaffe ich es die Tage mal ein Foto zu machen vom Dreieck hier


Gruß Reiner der am Ende der Emslandstrecke wohnt, wo die 01.10er wendeten
Ich lebe in einer mfx freien Zone....IB nur DC


 
V200Freund
InterCity (IC)
Beiträge: 960
Registriert am: 05.05.2007
Steuerung IB nur DCC


RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#10 von Bubikopf , 03.01.2008 10:04

Hallo,
hier noch zwei Varianten in Y-Form. Die Linke eignet sich hervorragend für den Abschluß eines zweigleisigen Bahnhofes:


„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


 
Bubikopf
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.052
Registriert am: 27.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS II
Stromart AC, Digital


RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#11 von Petje , 03.01.2008 10:15

Am kleinsten geht es doch wohl so:



Bilder auf meine WebSite verlagert (Stummilein, Admin)


Grüsse,

Ron
----------------------------------------------
Märklin Epoche III, Deutschland, CS2, mfx und MM mit RR&Co TC9 Gold, (vorher 6021-6051)


Petje  
Petje
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 486
Registriert am: 01.05.2005
Homepage: Link
Gleise C Gleis
Steuerung CS2


RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#12 von voyage , 03.01.2008 11:15

Zitat von Helmi
ähm.....räusper.....tja.....hmmmm....braucht man so was? ops:



Schon, gab/gibt es sowas ja auch beim Vorbild

Klick


voyage  
voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.223
Registriert am: 26.11.2005
Spurweite H0e
Stromart AC


RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#13 von wolfgang58 ( gelöscht ) , 03.01.2008 13:25

Zitat von Petje
Am kleinsten geht es doch wohl so:



Bingo Petje,
so hatte ich mir das gewünscht
(aber noch keine Zeit zum planen gehabt.)

Vielen Dank


wolfgang58

RE: C-Gleis-Dreieck(e)

#14 von Bodo , 03.01.2008 13:38

Hallo,

Zitat von Petje
Am kleinsten geht es doch wohl so:



... noch kleiner, wenn man die 24230 durch 24130 ersetzt . Und schöner eventuell, wenn man statt dessen größere Radien verwendet.

Aber die Anordnung an sich ist wohl optimal.

Viele Grüße, Bodo


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Meine Anlage - Meine Dauerbaustelle
Platinen für Modellbahn- und Arduino-Anwendungen


 
Bodo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.430
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis, Lenz 0
Spurweite H0, 0
Steuerung IB1 & CS2
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz