Willkommen 

Umbau Märklin DHG 500 zu 2-L DC oder gar DCC

#1 von chessyger , 01.06.2021 16:22

Hallo
Ich habe nach langen suchen endilch die Märklin DHG 500 (33780) in der Lackierung als Volkswagen Werklok gefunden.
Mein Gedanke war ich hol mir eine aktuelle Trix DHG 500 (21523) die es ja für ca. 35 Euro gibt und dann einfach die Gehäuse tauschen.
Wenn sie gut läuft und der Platz reicht einen Sounddecoder rein, evtl. LED Beleuchten und ich habe meine VW Werkbahnlok.
Evt. sogar noch einen Faulhaber von SB rein
Die Märklin DHG ist gerade eingetroffen und die Trix sollte Morgen kommen.
Stelle aber schon jetzt fest das dies wohl leider nicht so Einfach wird.
Nicht nur der Antrieb wurde wohl überarbeitet, sondern auch das Fahrgestell mit Gehäuse.
Die DHG von Märklin hat nicht nur einen Antrieb über Zahnräder auf alle Achsen sonder auch das Gehäuse ist mit einer Schraube im Dach befestigt.
Die DHG von Trix hat einen neuen Motor, Antrieb nur auf einer Achse und das Gehäuse wird aufgeklipst.
Das mit dem Antrieb auf einer Achse stört mich nicht, aber das das Gehäuse jetzt mit einem Teil des Chassis zusammen aufgeklipst wird schon.
Einfacher Tausch geht also nicht.
Hat da Jemand eine Idee was mit nicht zu viel Aufwand zu machen ist?
Ich könnte mit etwas Verlust wohl auch beide Loks bei Ebay wieder loswerden, aber ich hätte halt gern eine VW Werkbahnlok die in Epoche III paßt.


Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB und Privatbahn angelehnt an die OHE ca. 1952 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.


 
chessyger
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 23.01.2008
Ort: 38524 Sassenburg
Gleise Roco Line
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC mit Z21+WLanmaus
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 01.06.2021 | Top

RE: Umbau Märklin DHG 500 zu 2-L DC oder gar DCC

#2 von Chrischi84 , 02.06.2021 17:30

Ich kenne nur die aktuelle Trix. Könntest du deren Radsätze auf die alte Märklin ziehen? Motor der alten Märklin lässt sich prima gegen nen chinesischen Glockenankermotor für 3€ tauschen und damit auf Gleichstrom umzubauen. Ist nur noch die Frage der Stromabnahme.


Kleiner Endbahnhof im Entstehen:
viewtopic.php?f=172&t=178804


Chrischi84  
Chrischi84
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert am: 10.06.2019


RE: Umbau Märklin DHG 500 zu 2-L DC oder gar DCC

#3 von Kehrdiannix , 02.06.2021 18:31

Hallo Jürgen,

ich meine mich zu erinnern, dass das neue Fahrwerk mit kleinen Modifikationen mit dem alten Gehäuse zusammen passt. Das neue Fahrwerk hat Rastnasen in den Führerstandsaufstiegen, da muss beim alten Gehäuse Platz geschaffen werden, und das Schraubloch im Dach kann verschlossen werden.

Es gibt einen sehr schönen Umbaubericht hier im Forum, den solltest Du mal suchen, ich finde ihn auf die Schnelle nicht.

Gruß,
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Umbau Märklin DHG 500 zu 2-L DC oder gar DCC

#4 von chessyger , 02.06.2021 18:31

Ich hab jetzt beide Lok da.

Chrischi
Deinen Vorschlag kenne ich. Der China Glockenanker kann nur 9V ab.
Da würde ich eher den zwar teuren aber guten Antrieb von SB vorziehen.

Aber mal Fotos zur Info
Links Trix, rechts Märklin.
Gehäuse von Oben


Gehäuse von der Seite. Da sieht man gut die unterschhiedliche Befestigungsmethode.
Trix aufgeklipst auf den Rahmen. Ausschnitt obere Trittstufe, Märklin Schraube im Dach


Märklin Chassis mit Antrieb und alten Delta Decoder


Und hier Trix Chassis mit Antrieb


Dem gelben Märklingehäuse auf jeder Seite einen Ausschnitt in der Trittstufe verpassen ist schnell gemacht. Auch das Loch im Dach kann man verschließen und mit passender Farbe etwas nachlackieren.
Also werde ich das erst mal mit dem Trix Chassis versuchen.
Einfachen ESU Lokpilot direkt anlöten. Die Glühbirnchen brauchen wohl keinen Vorwiederstand da sie scheinbar für mehr als 12V ausgelegt sind.
Die sollten sowieso durch weiße LED´s ersetzt werden. Gibt es welche in der Größe schon mit Vorwiederstand das man die 1:1 ersetzen kann.
Ich denke das Licht würde mir durch die Lichtleiter reichen.
Wenn das geklappt hat werde ich über einen Sounddecoder nachdenken.

Das Märklin Fahrgestell kann ich dann wieder mit dem Trixgehäuse bei Ebay einstellen. Loch im Dach ist wohl kein Problem.


Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB und Privatbahn angelehnt an die OHE ca. 1952 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.


 
chessyger
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 23.01.2008
Ort: 38524 Sassenburg
Gleise Roco Line
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC mit Z21+WLanmaus
Stromart Digital


RE: Umbau Märklin DHG 500 zu 2-L DC oder gar DCC

#5 von chessyger , 02.06.2021 18:35

Zitat von Kehrdiannix im Beitrag #3
Hallo Jürgen,

ich meine mich zu erinnern, dass das neue Fahrwerk mit kleinen Modifikationen mit dem alten Gehäuse zusammen passt. Das neue Fahrwerk hat Rastnasen in den Führerstandsaufstiegen, da muss beim alten Gehäuse Platz geschaffen werden, und das Schraubloch im Dach kann verschlossen werden.

Es gibt einen sehr schönen Umbaubericht hier im Forum, den solltest Du mal suchen, ich finde ihn auf die Schnelle nicht.

Gruß,
David


David
Meinst du Diesen?
Der sagt leider nicht viel aus


Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB und Privatbahn angelehnt an die OHE ca. 1952 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.


 
chessyger
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 23.01.2008
Ort: 38524 Sassenburg
Gleise Roco Line
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC mit Z21+WLanmaus
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 02.06.2021 | Top

RE: Umbau Märklin DHG 500 zu 2-L DC oder gar DCC

#6 von Kehrdiannix , 02.06.2021 19:25

Hallo Jürgen,

nein, den meinte ich nicht. Ich glaube, der Beitrag, den ich suche, wurde vom User "demagkran" (gelöscht) verfasst.

LEDs mit Fassung gibt es. Erstes Suchergebnis: https://modellbau-schoenwitz.de/de/Model...iss-12V-bis-22V


Gruß
David




http://mobaberg.de.tl/


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.627
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Umbau Märklin DHG 500 zu 2-L DC oder gar DCC

#7 von chessyger , 02.06.2021 20:02

Die LEDs mit Fassung gehen wohl nicht. Auf den Foto der Märklin Verion ist zu sehen das die Drahtenden zum anlöten haben. Mal schauen ob ich noch ne 5mm weiße in der Bastelkiste habe und schauen ob die durch die Lichtleter genug Licht macht. Ich brauch ja keine Scheinwerfer, nur sehen soll man die lok im Dunkeln.


Gruß
Jürgen
Ex US-Bahner seit 1975 (N). H0 und DCC 1998
Jetzt Neustart in DB und Privatbahn angelehnt an die OHE ca. 1952 - 1960 (III)
Als Kind hatte ich das Glück das mir meine Eltern Trix-Express kauften.


 
chessyger
InterCity (IC)
Beiträge: 595
Registriert am: 23.01.2008
Ort: 38524 Sassenburg
Gleise Roco Line
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC mit Z21+WLanmaus
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 02.06.2021 | Top

   

Rummelplatz >>> die "" SEE-STURM-BAHN "" <<<
RE: Roco ÖBB 1044 Führerstände sind eingebaut und Lok ist gealtert

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 146
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz