Willkommen 

ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#1 von ssihr , 04.06.2021 08:09

Zug der WRS Deutschland GmbH auf der Hunsrückquerbahn Langenlonsheim – Stromberg am 03.06.21



Seit ca. 2020 plant die WRS (Widmer Rail Service) Deutschland GmbH die Wiederaufnahme des Güterverkehrs auf der derzeit nicht genutzten Hunsrückquerbahn Langenlonsheim – Hermeskeil.

Am 03.06.21 beförderte die 225 004 einen Leergüterzug mit fünf 4-achsigen Güterwagen vom Bahnhof Langenlonsheim nach Stromberg. Dort wurden die Güterwagen rangiert und abgestellt.

Die Rückfahrt wurde am folgenden Tag durchgeführt.


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


Mornsgrans, d3lirium, Sven, Fahrschalter und Schweiz-20 haben sich bedankt!
 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 597
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#2 von CarstenLB , 04.06.2021 13:55

Hallo Stefan,

Danke für den Hinweis. Die Stecke und Bahnanlagen scheinen ja noch ganz gut erhalten zu sein...


Viele Grüße

Carsten


ssihr hat sich bedankt!
CarstenLB  
CarstenLB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.916
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#3 von ssihr , 04.06.2021 13:58

Zitat von CarstenLB im Beitrag #2
Hallo Stefan,

Danke für den Hinweis. Die Stecke und Bahnanlagen scheinen ja noch ganz gut erhalten zu sein...



Hallo Carsten,
die Gleisanlagen sind in einem recht guten Zustand. Allerdings sind wohl sämtliche Bü's außer Funktion. Da müsste wohl Geld in die Hand genommen werden.


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 597
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#4 von Mornsgrans , 05.07.2021 11:47

Hier noch etwas "Vorgeschichte", die ich im Juli 2020 in einem anderen Thread gepostet hatte:

Heute (31.07.20 um 17:15 Uhr) in Büchenbeuren:




Das DB-Logo wurde provisorisch durch das der WRS überklebt, da die 215 004-3 erst seit gestern im Bestand der WRS ist. WRS wird später die BR 218 im Dreier-Gespann (Doppel-Traktion plus Schiebelok) vor 1800t Zügen einsetzen. Zwei Fahrten pro Tag (je eine pro Richtung) sind geplant.
Die Fahrt nach Büchenbeuren diente der Überprüfung auf Befahrbarkeit der Strecke, wobei nach Ausage des Lokführers die Strecke in sehr gutem Zustand sei. Er musste nur mehrmals die Fahrt unterbrechen, um die Schienen an Bahnübergängen frei zu klopfen und in den Lichtraum ragende Äste abzusägen.

Mittelfristiges Ziel ist die Befahrbarkeit der Strecke bis Hermeskeil.

Der komplette Bericht bei suedwest-events.de
Das Video:




Grüße aus Idar-Oberstein

Erich

P.S.: Dank eines befreundeten Pressevertreters (mit oranger Warnweste) hatt ich auch Gelegenheit, mir die 215 von innen anzusehen - war "gut warm" ;)


Nachtrag:
Nach dieser Probefahrt hat DB Netz die Strecke ab Stromberg wegen Unbefahrbarkeit gesperrt und mit Bauarbeiten begonnen. Die IG Nationalparkbahn hat begonnen, den Lichtraum nebst Gleiskörper freizuschneiden (bei Facebook).

Nachtrag 2:
Seit 04.05.21 gehört auch die 225 005 (bei Facebook) zum Fuhrpark von WRS


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


punch, Fahrschalter und ssihr haben sich bedankt!
Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.830
Registriert am: 21.10.2015

zuletzt bearbeitet 06.07.2021 | Top

RE: ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#5 von Mornsgrans , 11.07.2021 20:59

Weiter geht es:
Am Freitag, 09.07.21 steht in der Rheinzeitung, dass die neue Rheinland-Pfälzische Landesregierung die Reaktivierung der Hunsrückquerbahn in den Koalitionsvertrag aufgenommen hat.
Im Rahmen des "Mobilitätsmixes" ist sogar eine Elektrifizierung der Strecke im Gespräch.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


ssihr hat sich bedankt!
Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.830
Registriert am: 21.10.2015


RE: ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#6 von ssihr , 12.07.2021 00:56

Zitat von Mornsgrans im Beitrag #5
Weiter geht es:
Am Freitag, 09.07.21 steht in der Rheinzeitung, dass die neue Rheinland-Pfälzische Landesregierung die Reaktivierung der Hunsrückquerbahn in den Koalitionsvertrag aufgenommen hat.
Im Rahmen des "Mobilitätsmixes" ist sogar eine Elektrifizierung der Strecke im Gespräch.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich


Hallo Erich,
das wäre ja schön, doch so recht fehlt mir da der Glaube: War das nicht schon alles mal beschlossene Sache mit dem Ausbau zum Hahn? Hinter der Elektrifizierung würde ich ohnehin mal ein großes Fragezeichen machen. Trotzdem ist es gut, das Bewegung in die Sache zu kommen scheint.


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 597
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#7 von volkerS , 12.07.2021 12:53

Hallo,
dass die Trasse der Hunsrückquerbahn von Langenlonsheim bis Stromberg in einem relativ guten Zustand ist liegt doch an der Aufarbeitung der Gleise im Jahr 2018. Die war erforderlich da Amprion zwei 300 Tonnen Hochspannungstrafos mit dem Tragschnabelwagen bis Stromberg auf dem Gleis und von dort weiter nach Dittelbach auf der Schiene transportiert hat. https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&...6XgdeAEIzhfl0ns
Volker


ssihr hat sich bedankt!
volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.780
Registriert am: 14.10.2014


RE: ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#8 von ssihr , 12.07.2021 13:16

Zitat von volkerS im Beitrag #7
Hallo,
dass die Trasse der Hunsrückquerbahn von Langenlonsheim bis Stromberg in einem relativ guten Zustand ist liegt doch an der Aufarbeitung der Gleise im Jahr 2018. Die war erforderlich da Amprion zwei 300 Tonnen Hochspannungstrafos mit dem Tragschnabelwagen bis Stromberg auf dem Gleis und von dort weiter nach Dittelbach auf der Schiene transportiert hat. https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&...6XgdeAEIzhfl0ns
Volker


Hallo Volker,

ja, das hatte ich die Tage gelesen. Der relativ gute Zustand der Strecke bis Stromberg ist wohl nicht auf die Aktivitäten von DB Netz zurückzuführen ...


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 597
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#9 von Mornsgrans , 12.07.2021 18:58

Zitat von volkerS im Beitrag #7
Hallo,
dass die Trasse der Hunsrückquerbahn von Langenlonsheim bis Stromberg in einem relativ guten Zustand ist liegt doch an der Aufarbeitung der Gleise im Jahr 2018. Die war erforderlich da Amprion zwei 300 Tonnen Hochspannungstrafos mit dem Tragschnabelwagen bis Stromberg auf dem Gleis und von dort weiter nach Dittelbach auf der Schiene transportiert hat. https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&...6XgdeAEIzhfl0ns
Volker

Die Hunsrückquerbahn verläuft von Langenlonsheim bis Hermeskeil - Simmern ist nur eine Etappe.

Der Abschnitt Simmern - Büchenbeuren - Hermeskeil muss ebenfalls aufgearbeitet werden und vor allem müssen auch die fehlenden Schrankenanlagen und Sicherungseinrichtungen auf der gesamten Strecke ab Langenlonsheim neu errichtet werden.

Da ist noch viel zu tun.


Meine Moba-Vergangenheit
"Eisenbahner mit der Venus am Bande h.c."


ssihr hat sich bedankt!
Mornsgrans  
Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.830
Registriert am: 21.10.2015

zuletzt bearbeitet 12.07.2021 | Top

RE: ozeanblau-beige auf der Hunsrückquerbahn

#10 von LangerHeinrich , 19.08.2021 14:30

Moin Erich,

zu oceanblau-beige einen kleinen Gruß von einer artverwandten Diesel-Lok 218 466-1 von
der "Railsystems RP" auf einer Durchreise durch den Hbf Osnabrück:


Viele Grüße von Heinrich

aus dem Osnabrücker Modellbahnland
--------------------------------------
Meine Anlage: "guggst" Du hier: viewtopic.php?f=64&t=76258


Mornsgrans, Dave2 und ssihr haben sich bedankt!
 
LangerHeinrich
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.280
Registriert am: 23.12.2011


   

Bahnblogstelle: Baukonzern Bögl baut Magnetschwebebahn für den Gütertransport
Amstettner (Doppel)Wasserturm

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 129
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz