Willkommen 

Darstellung von Waldboden in H0

#1 von RC-Flieger , 19.06.2021 19:22

Servus ihr Anlagenprofis und Realisten

Wie und mit welchem Material stellt ihr einen Waldboden dar? In meinem Fall ist es ein Bergwald ( Nadelbäume ) auf einem Tunnel. Der Untergrund sind Gipsbinden.
Wie stelle ich den Boden wenigstens so halbwegs realistisch dar? Welches Material/ Hersteller verwendet ihr da so? Der bewaldete Teil ist nur oben auf dem Berg und geht darunter in eine Wiese über aus der einzelne Felsen ragen.
Ich freue mich über alle Vorschläge, gerne auch mit Bild damit ich eine Vorstellung habe wie es aussieht. Dann habe ich Auswahl und kann mir die, für meine Möglichkeiten, passende Methode aussuchen .

Gruß Thomas


RC-Flieger  
RC-Flieger
InterRegio (IR)
Beiträge: 108
Registriert am: 20.03.2021
Ort: Langenau
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC


RE: Darstellung von Waldboden in H0

#2 von hubedi , 19.06.2021 20:22

Hallo Thomas,

Ich habe gerade Deine Frage gelesen und sie passt gerade zu meinen Aktivitäten auf der Anlage. In den letzten Tagen habe ich einen Mischwald mit Fichtenabschnitten nachgebildet. Der Königsweg, um sich einen Eindruck vom Aussehen eines typischen Waldbodens zu verschaffen, ist wie immer das Vorbild.

Wie der Waldboden werden soll, hängt von vielen Faktoren ab. Soll ein dichter Wald entstehen, wird sich auf Grund des Lichtmangels kaum Unterholz oder anderes Grünzeug finden. Stehen die Bäume weiter auseinander, könntest Du Gras, Kräuter oder gar Buschwerk anpflanzen. Bei einem intensiv genutzten Wirtschaftswald, wird das Unterholz wiederum herausgeschnitten und die Brauntöne der herabgefallenen Nadeln beherrschen das Bild.

Die Basis meines Waldbodens bildet meine aus Korkschleifstaub, feinen Sägespänen, Grasfasern und Kleber angerührten Spachtelmasse. Das Ergebnis ist eine leicht raue Oberfläche, deren Farbe an eine Marslandschaft erinnert. Die nächste Schicht bildet ein leichter Beschuss mit einer Grasfasermischung. Ist die Grasnabe angewachsen, sprühe ich verdünntes Latexbindemittel mit einem Pumpzerstäuber auf und schattiere die noch viel zu monotone Grasfläche mit verschiedenfarbigen, feinen Turfflocken. In der Baugröße H0 kann man sicher grobere Flocken einsetzen als ich sie in Spur N verwende.

Nun sind die in jedem Wald zu findenden Reste abgestorbener und verstreuter Pflanzen, Blätter und feiner Äste dran. Dazu habe ich vertrocknete Blätter aus dem echten Wald geborgen und in einer Kaffeemühle mit Schlagmahlwerk nach Bedarf zerkleinert. Die Blattrippen trennen sich dabei vom eigentlichen Blattmaterial. Diese Rippen streue ich als Nachbildung der heruntergefallenen Ästchen zusammen mit dem fein zermahlenen, braunen Laub über den bisherigen Schichtkuchen. Das erneut aufgesprühte Latexbindmittel verbindet alles abschließend zu einer festen Masse, die selbst einer vom Staubsauger erzeugten Windhose standhält.

Nun kannst Du nach Bedarf Waldkräuter, Brombeeren oder was auch immer anpflanzen. Den Abschluss bilden dann die Stars des Modellwaldes, die Bäume.

So viel zu einem kurzen Abriss meiner Vorgehensweise. Das Ergebnis kannst Du Dir auf den letzten Seiten meiner Bauberichte der Mark Michingen anschauen.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.000
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbaugleise, Arnold-Peco Umbauten
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 19.06.2021 | Top

RE: Darstellung von Waldboden in H0

#3 von RC-Flieger , 19.06.2021 21:03

Hallo Hubert

Um´s mal mit den Worten deiner Frau zu sagen " Die Büsche sind ja süß "
Also dein Wald ist schon der . So aufwendig soll´s bei uns ja nicht werden da das ja eher als Spaß und Spielzügle gedacht war. Aber so einfach grüne Frühlingswiese soll´s halt auch nicht werden.
Und das was ihr Spezialisten so macht werde ich wohl auch nicht hin bekommen. Da ich keine Felsen machen kann ( der Versuch sah eher wie ne halb verbuddelte Kartoffel aus ) mußten echte Steine herhalten. Leider kann man damit halt auch keine Felswände darstellen. Und ebenso wird´s mit dem waldboden gehen wenn wir das zu aufwendig versuchen.
Trotzdem Danke für deine Beschreibung, und natürlich die tollen Bilder in deinem Anlagentreat.

Gruß Thomas


hubedi hat sich bedankt!
RC-Flieger  
RC-Flieger
InterRegio (IR)
Beiträge: 108
Registriert am: 20.03.2021
Ort: Langenau
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC


RE: Darstellung von Waldboden in H0

#4 von hubedi , 19.06.2021 21:36

Hallo Thomas,

Oh je, jetzt fängst Du auch noch mit den "süßen" Büschen an ...: lol: ... da hab ich ja was losgetreten.

In einer Beschreibung hört sich die Gestaltung des Waldbodens viel komplizierter an, als es tatsächlich ist. Im Grunde genommen ist es ein ... immer feste Druff. Schließlich überlegt in der Wirklichkeit auch niemand, ob dieses heruntergefallene Blättchen ein bis zwei Zentimeter nach rechts gehört oder doch lieber wieder zurückzulegen ist.

Mit den von mir eingesetzten Pustefläschchen kannst Du die Schattierungen aus Turf wie mit einem Malstift auftragen. Du kannst eigentlich nichts falsch machen, denn durch den Luftstrom ergibt sich wie von selbst ein Verlauf. Der schlanke Hals verhindert dabei das versehentliche Aufschütten eines ganzen Flockenhaufens. Und Du darfst mir getrost glauben, Spaß habe ich bei der Gestaltung meines Waldes auch empfunden.

Vielleicht würde es sich anbieten, auf einem kleinen Probestück Deine Methoden auszutesten. Nichts ist so praktisch wie die Praxis.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.000
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbaugleise, Arnold-Peco Umbauten
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Darstellung von Waldboden in H0

#5 von 5kuppler , 20.06.2021 11:17

Hallo
ich habe meinen Waldboden preisgünstig mit Farbe, Islandmoos und braunen Streumaterial "kreiert":
Das Islandmoos (möglichst ungefärbtes und/oder braunes nehmen, es muss aber trocken und hart sein) in einen Plastikbeutel stecken, dann den Inhalt klein brechen/zerbröseln. Der Inhalt soll später abgefallene Zweige und Altholz darstellen.
Den Waldboden mit billiger brauner Abtönfarbe aus dem Baumarkt streichen.
Nach Trocknung der Dispersionsfarbe den Waldboden flächig mit Weißleim einschmieren und zuerst das zerbröselte Islandmoos locker aufstreuen. Dann mit braunem Streumaterial (aus Sägespänen) nachstreuen, eventuell vorsichtig mit den Fingern leicht andrücken.
Wenn Alles abgebunden, das überflüssige Material absaugen (neuen Staubsaugerbeutel verwenden, die Reste lassen sich wieder verwenden).
Falls Dein Wald aus Strecktannen besteht, erstmal die Pflanzlöcher bohren und den lästigen Bohrstaub absaugen.
Freie Flächen zwischen den Bäumen können nun - zur Darstellung von Moosbewuchs - mit dunkelgrüner Abtönfarbe "graniert " werden. Alternativ geht es auch mit grünen Streumaterial. Dann werden die Nadelbäume gesetzt (natürlich kann vorher noch weiterer Unterwuchs gepflanzt werden).
Islandmoos trocknen: einfach offen in die Sonne legen, bis es hart und brüchig wird. Unbehandeltes Islandmoos vom Deko- oder Floristenbedarf trocknet schneller.
Grüsse
Peter


RC-Flieger hat sich bedankt!
5kuppler  
5kuppler
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert am: 11.01.2017
Ort: Erlangen
Spurweite H0, H0e
Stromart Analog


RE: Darstellung von Waldboden in H0

#6 von RC-Flieger , 20.06.2021 17:51

Erste Versuche sind gemacht. Wir haben jetzt 2 Methoden ausprobiert mit dem hier vorhandenen Material.

1. Wir haben aus braunem Streumaterial, etwas grünes Streumaterial, Grasfasern und Holzleim so eine Art Spachtelmasse angerührt und aufgebracht
2. Dieselbe Mischung aus Streu und Fasern wurde auf eine Fläche gestreut, die mit einer Mischung aus brauner Volltonfarbe und Holzleim gestrichen wurde. Danach wurde das loose Material mit einer Mischung aus verdünntem Holzleim beträufelt damit es durchgehend fest wird.
Mal sehen was besser gefällt wenn alles getrocknet ist. Außerdem war in dem von uns ersteigerten Paket mit Grün- und sonstigem Zeug ein Packen mit " BUSCH Pflanzenvlies Nr 7392 " dabei. Auf den Bildern der Packung wird das Flächendeckend über einen Berg gezogen. Ich hab´s mal aufgelegt und finde das das komisch aussieht.
Verwendet ihr so etwas auch? Und wenn ja wofür?

Gruß Thomas


RC-Flieger  
RC-Flieger
InterRegio (IR)
Beiträge: 108
Registriert am: 20.03.2021
Ort: Langenau
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC


RE: Darstellung von Waldboden in H0

#7 von Fraenki , 20.06.2021 18:09

Hallo Thomas

Zitat
....ein Packen mit " BUSCH Pflanzenvlies Nr 7392 " dabei. Auf den Bildern der Packung wird das Flächendeckend über einen Berg gezogen. Ich hab´s mal aufgelegt und finde das das komisch aussieht.
Verwendet ihr so etwas auch? Und wenn ja wofür?


Als Fläche einfach hinklatschen sieht auch nicht aus.

Reisse mal ein Stück ab und ziehe es ausseinander.So kannst du kleinere bewachsene Flächen darstellen.
Oder du ziehst mal ein auseinander gezogenes Stück über ein Baumrohling.Z.B sowie ich es gemacht habe.



Oder hier über die Bäume.Das Gebüsch ist auch überzogen,als Grundmaterial hatte ich noch Islandmoos übrig.Man sieht es nicht mehr.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 718
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Darstellung von Waldboden in H0

#8 von RC-Flieger , 20.06.2021 19:29

Hi Frank
Ja das sieht schon nicht schlecht aus. Islandmoos liegt hier noch rum und so werde ich das nächstes WE mal probieren. Baumrohling ist aus Draht selbst gebastelt? Da hab ich mich bisher noch nicht ran getraut. Wird wohl auch mal versucht.

Gruß Thomas


RC-Flieger  
RC-Flieger
InterRegio (IR)
Beiträge: 108
Registriert am: 20.03.2021
Ort: Langenau
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC


RE: Darstellung von Waldboden in H0

#9 von Fraenki , 20.06.2021 19:49

Zitat
Baumrohling ist aus Draht selbst gebastelt?



Ja waren die ersten Versuche


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 718
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Darstellung von Waldboden in H0

#10 von burki1961 , 22.06.2021 21:50

Hallo

ganz einfach, der Name sagt es schon.


Viele Grüße Burki

Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635


 
burki1961
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 490
Registriert am: 24.05.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 22.06.2021 | Top

RE: Darstellung von Waldboden in H0

#11 von Dwimbor , 22.06.2021 22:30

Ich hatte mal eine Tüte Waldboden von Busch rumliegen, das wirkt ganz gut (für Nadelwald, ohne Unterholz), ein bisschen feines grünes Turf und ein paar Halme Gras hier und da. Pilze hab ich auch mal gesetzt:



Hier noch mal, wie es dann später mit Hintergrund aussieht, dafür im Vordergrund nicht so scharf:


Meine "Geheimmischung", die ich an der Holzladerampe genutzt habe, ginge aber auch, am besten auf diesem Bild aus der Bauphase zu sehen:


Rezept: Kaffeesatz, Ofenasche und Sand gemischt. Dazu (weil es eben die Holzverladung ist, für den Wald wäre es aber auch nicht verkehrt) noch abgeschabte Stücke echte Rinde eingemischt. Dann weiter wie oben.


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.581
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


   

Wie presse ich Räder und Zahnräder auf eine Achswelle ?
Haftreifenwechsel Piko 147

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 167
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz