An Aus


Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 7

#1 von 118Fan , 22.06.2021 03:27


Hallo zusammen,

nun folgt der siebte Teil meiner 103er-Serie.
Vorab noch ein paar Erläuterungen zu der verschiedenen Darstellung der Bilder.
Hier muss man zwischen mehreren Arten des Scannens zu verschiedenen Zeiten differenzieren:
- kleine Bilder mit relativ schlechter Qualität: Diese wurden relativ früh, vor ca. 15-18 Jahren, entweder mit geringer Auflösung plus geringer Pixelgröße gescannt. Die sollten damals nur 9 x 13 oder 10 x 15 cm groß sein (Kategorie 1).

- Scans vom Papierbild (ich habe ja nie Dia fotografiert), die der aktuellen Pixelgröße entsprechen, jedoch deutlich geringere Qualität haben (Kategorie 2).

- einige wenige schon früher, nicht zu lange zurückliegend, in guter Qualität gescannte Bilder, vom Negativ gescannt. Hier etwas anderer Workflow. Beispiel hierzu das Bild der 103 189 im letzten Bogen hinter Süßen ( )(Kategorie 3).


- die aktuell gescannten und so gut wie möglich bearbeiteten Bilder mit im wesentlichen zwei, manchmal bei gröberer Körnung auch drei, Bearbeitungsschritten bearbeitete Bilder. Diese haben die beste Qualität (Kategorie 4). Diese Bilder sind noch in einem Extraordner, die anderen drei Arten alle in einem eigenen 103er-Ordner, also Baureihenordner.

Soviel dazu.
Und nun zu den Bildern, 103 195 bis 214:


Hier haben wir nun ein Bild der Kategorie 4:
103 195 ist mir nur zweimal in orientrot begegnet, hier das erste mal in Stuttgart Hbf am 19.01.89 vor IC 210.




Und das ist nun ein Bild der seltenen Kategorie 3:
103 195 durchfährt am 26.04.89 mit EC 10 Gingen an der Fils.




103 196 ist mir nur ein einziges Mal in orientrot in Stuttgart am 23.02.89 begegnet, dafür gibt es gleich drei Bilder mit ihr. Sie hatte den IC 812 als Leistung.
Hier zunächst mit der 103 213 mit IC 692. Falls nachher kein Einzelbild von der 213 in rotbeige kommen sollte, so möge dieses dafür gelten.




Zur Abwechlsung mal mit ihrem IC 812 ganz alleine.




Und mit der 103 175 zusammen solistisch auftretend.




Das ist nun ein Bild der Kategorie 2:
103 197, noch in rotbeige, wieder einmal am Bühl am 25.05.86 mit einem unbekannt gebliebenen IC. Ein Frühwerk eben.




Am 27.10.88 fotografierte ich 103 197 erstmals in orientrot in Mannheim Hbf vor IC 110.




Am 16.12.88 fährt 103 197 mit IC 692 in Stuttgart Hbf ein.




Im tiefen Streiflicht des Winters: 103 197 am Bühl am 30.12.88 ebenfalls mit IC 692.




Wieder mal ein Bild der seltenen Kategorie 3:
103 197 in allerniedersten Diensten: am 27.06.96, also schon zu AG-Zeiten, vor RB 5207 in Göppingen.




Ebenfalls Kategorie 3:
103 198 am 15.10.88 im nicht mehr existierenden Bahnhof Vaihingen/Enz Nord vor IC 514. Leider war es sehr schwierig, so eine lange Lok zwischen das Ausfahrsignal und die Lampe zu plazieren und selbige wollte partout nicht auf die Seite springen.




103 198 in orientrot im blühenden Frühling: am 19.04.89 hinter den westlichen Süßener Einfahrsignalen mit IC 697.




103 198 mehr bei ihrer Heimat: am 22.04.89 mit IR 1588 frühmorgens auf der elektrifizierten Seite des Bahnhofes Northeim.




Und wieder der 30.10.88 in Bingen/Rhein: 103 199 mit IC 710 am nördlichen Einfahrsignal des Gegengleises.




Rotbeiges Zusammentreffen in Stuttgart Hbf am 11.03.91, 103 199 mit IC 692 trifft auf die 103 234 mit IC 812. Also wenn dann später im nächsten oder übernächsten Beitrag die 234 nicht gesondert erscheint, dann gilt dieses Foto stellvertretend, gell?




103 199 durchfährt am 14.04.92 mit IR 2192 den Bahnhof Ebersbach/Fils.




Ich kann mich dunkel erinnern, auf der 103 200 bin ich mal mitgefahren, oder habe mit der Pocketkamera eine Führerstandsaufnahme gemacht, aber am 16.10.92 vor IC 812 in Stuttgart Hbf war das nicht. Abgesehen von der Führerstandsaufnahme ist dies mein einziges Bild von 103 200.




Das ist jetzt ein Bild der Kategorie 1, damit haben wir jetzt alle und wer mag, kann ja mal nachprüfen....
103 201 mit D 1219 am Bühl am 05.08.89.




Zweite und letzte Begegnung in orientrot: 103 201 durchfährt am 28.05.94 mit EC 64 den Bahnhof Ebersbach/Fils.




Meine einzige Begegnung mit der 103 202 war ebenfalls in Ebersbach/Fils, aber in der Gegenrichtung: am 27.02.93 mit IC 119.
Heute fotografiere ich den auch hi und da mal, mit 218ern und einer ÖBB-Wagengarnitur.
Tempora mutantur.




Ebenfalls nur eine einzige Begegnung gab's mit der 103 203: Am 26.04.89 durchfährt sie mit IC 515 den Bahnhof Gingen/Fils.
Sehr schön sieht man hier aus dieser doch relativ frontalen Perspektive, wie hier die Strecke bereits steigt und steigt, um an Höhe zu gewinnen und schließlich in Geislingen/Steige mit 22,5%o auf die Alb zu klettern. Die Streckeningenieure seinerzeit hatten das schon sehr gut bedacht.




Und auch hier wieder eine einzige Begegnung: 103 204 am 17.12.90 mit IC 812 trifft auf 103 199 (nochmals zu sehen, hatten wir ja schon) mit IC 692.




Ebenfalls den IC 812 hat die 103 205 am 18.06.90 in Stuttgart, als sie auf die solistisch fahrende 103 151 trifft.




Wegen der schlechten Lichtverhältnisse am 29.01.93 habe ich die 103 205 bei ihrer letzten Begegnung mit ihr vor IC 119 unscharf fotografiert.




Uiiii - die is aber drin!
103 206, etwas zu spät abgedrückt, am 16.05.92 mit IC 813 am Bühl, man möge es mir verzeihen.




Am 06.05.99 ist 103 206 nun schon in orientrot in Karlsruhe Hbf abgestellt.Der Mast is im letzten Moment ins Bild gesprungen, da kann ich mich noch ganz genau dran erinnern!!




Zweimal 103 207 mit wunderschönen Formsignalen:
Zunächst am 27.08.88 im noch originalen Bahnhof Gessertshausen. Notiert habe ich IC 515.




Und hier beim wunderschönen und sehr seltenen einseitigen Gleiswechselbetrieb zwischen Kalrsruhe und Forchheim bei Karlsruhe bei den nördlichen Forchheimer Einfahrsignalen mitten im Wald am 23.07.90 mit IC 572.




Und weil sie so schön nebeneinander da standen, schauen wir uns die westlichen Ausfahrsignale von Gessertshausen am 27.08.88 auch noch mit einer 103er von de anderen Seite an: 103 208 mit IC 694.




Wir bleiben im selben Jahr und auch zum vierten Mal den Formsignalen treu: Seltene Hochkantaufnahme des südlichen Ausfahrsignales von Bingerbrück wegen, mit 103 208 und D 2027. Weiß jemand was näheres zum Zuglauf?




Mit dem Teleobjektiv am Bühl fotografiert: 103 208 am 24.02.90 mit IC 595.




Und so sieht es am Bühl ein paar Meter weiter und normalbrennweitig aus.
103 208 am 28.04.90 bei einem blühenden Apfelbaum mit IC 595.




Und wieder mal ein Bild der Kategorie 2: 103 208 ganz weit weg...am 06.07.91 in Oftering, Österreich mit EC 26.




Letzte Begegnung: 103 208, nun mit rotem Rahmen, am 11.05.94 mit EC 64 bei der Durchfahrt durch Ebersbach/Fils.
103 208 war die 103 mit der höchsten Nummer, die einen roten Rahmen trug.




Von 103 209 gibt es leider wieder nur eine Aufnahme, dafür aber eine recht schöne.
Bunte Herbstfarben umrahmen die schön gelegenen Einfahrsignale von Forchheim bei Karlsruhe, die 103 209 am 25.10.88 mit EC 75 am Haken südwärts passiert.




103 210 habe ich nur dreimal in orientrot erwischt. Auf diesem Bild in Stuttgart Hbf scheint sie den IC 815 ins Bw zu schieben, Aufnahme vom 24.02.89.




Am 05.04.89 habe ich 103 210 erneut in Stuttgart Hbf fotografiert, diesmal mit IC 110.




103 210 hielt relativ lange durch.
Zum dritten und letzten Mal habe ich sie als Lz zusammen mit 147 und 228 bekommen. Sie hat als einzige der drei noch die Pufferverkleidung.




Gleiches gilt auch für die 103 211: dreimal orientrot, aber nicht nur in Stuttgart Hbf.
Das erste Bild vom 16.02.90 vor IC 516 ist aber doch dort entstanden. Man beachte den Verstärker-Am hinter der Lok.




Jetzt zwei Kategorie-2-Bilder der 103 211 vom 21.05.92, aufgenommen am Bühl (das ist - nur zur Erinnerung - die Landschaft hinter Süßen):
Zunächst früh morgens mit IR 2268.




Und wohl der selbe Umlaufplantag bescherte der 103 211 den IC 813. Warum das Bild so verschwenkt ist, weiß ich nicht.




Und die letzte Begegnung mit 103 211 gab es am 6.11.92 mit IC 513 in Ebersbach/Fils durchfahrend.




Aufnahmen von 103ern vor Autoreisezügen habe ich nur sehr selten machen können und wohl auch nur bei uns - und da war das eben selten.
Bei der 103 212 habe ich das aber einmal geschafft: am 10.01.87 durchfährt sie den Hp Salach mit dem damals noch existierenden Schrankenposten 61 (wo man bei dem Üsselwetter gerne beim netten Schrankenwärter Unterschlupf suchte) vor dem DK 9769.




ich glaube bei der 103 208 war es, wo "wir" exakt gegenüber standen und das südliche Ausfahrsignal von Bingerbrück mit integriertem Einfahrvorsignal von Bingen von hinten knipsten.
Jetzt mit der 103 212 haben wir den gegenteiligen Blick, nicht ganz scharf, als sie den EC 26 am Haken hat.




103 212 habe ich ausgesprochen oft vors Rohr bekommen, und sie hat auch sehr lange durchgehalten. Hier ganz frisch rot in Geislingen/Steige am 29.05.89 mit E3534.




Der Kölner Hbf ist aufgrund seiner Kurvenlage zur Hohenzollernbrücke hin und der unschönen Mastsituation kein leichtes Terrain. Daher ist die 103 212 am 23.05.92 mit IC 727 auch nur mit wenig Anhang zu sehen.





Zugegeben, leider mit Lichteinfall, aber diese Parade im Kölner Hbf mit der erwähnten Problematik ist einfach zu einmalig, als dass ich sie vorenthalten möchte:
Vier 103er in Aufstellung. Leider auch nur ein Kategorie 3-Bild, die 103 212 ist die ganz links mit IC 128. Es folgen 103 161 mit IC 102, 103 165 mit E 3029 und 103 219 mit E 3545. Falls 103 219 später unterrepräsentiert sein soll, möge diese Aufnahme vom 23.05.92 gelten.





Wieder mal leider nur je ein Kategorie-1-Bild: 103 212 hielt auch recht lange durch.
103 212 hat hier am 26.01.2002 den Bü Kirnbach (heute aufgelassen) zwischen Reichenbach und Ebersbach/Fils mit D 13119 passiert. Das dürfte ein Vor- oder Entlastungszug zum IC 119 gewesen sein.




Die letzte Begegnung mit 103 212 gab es dann am 08.02.2002, als sie den o. g. Hauptzug persönlich durch Göppingen ziehen durfte.





Gemischtfarbige Begegnung in Stuttgart Hbf am 23.02.89: 103 213 mit IC 692 und die 103 196 mit IC 812. Da hatten wir doch bei der 196 vorher auch so was?




Letzte Begegnung mit der 103 213 erfolgte bereits am 19.02.94 vor EC 64 "Mozart" bei der Durchfahrt durch Ebersbach/Fils. Sogar noch mit altem Keks.




Am letzten Tag des Juli 1988 waren Dampfsonderfahrten über die Geislinger Steige angesagt, so dass die 103 214 mit EC 11, aufgenommen am Friedhof von Kuchen, eher Nebensache war. In der Ferne grüßt der Hohenstaufen mit dem gleichnamigen Ort und die Burgruine Staufeneck.
Die Stelle ist recht schön, weshalb sie von Fotografen häufig überlaufen ist, ein Grund, warum ich sie heute eher meide.






Ganze drei Mal habe ich die 103 214 bekommen und sie hielt vergleichsweise lange durch.
Leider sind dies wieder einmal nur Kategorie-1-Bilder.
Letzte Begegnung mit 103 214 gab es am 23.09.2001 in Koblenz Hbf, wie sie an den D 13914 heranfährt und herangefahren ist.

Dies wäre Teil 7.

Ich hoffe, dass auch dieses Mal die Bilder ein wenig gefallen haben.

Es grüßt

118Fan



Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 22.06.2021 | Top

RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 7

#2 von Starlord , 22.06.2021 06:32

Hallo Stefan

Wieder einmal sensationelle Aufnahmen.

Vielen herzlichen Dank fürs teilen.


Viele Grüsse
Erich


Anlage
viewtopic.php?f=64&t=164985#p1909549

Wir hören nicht auf zu spielen weil wir alt werden -
Wir werden alt weil wir aufhören zu spielen. Go your own way


118Fan hat sich bedankt!
 
Starlord
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.027
Registriert am: 18.11.2018
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 7

#3 von Brumfda , 23.07.2021 09:51

Moin Stefan!

Was für Bilder dieser Ikone! Danke fürs Teilen!

Aber siebter Teil? Gibt es einen Thread mit einer verlinkenden Übersicht?

Zur Zeit arbeite ich ein Fotoarchiv des Kreises Stormarns auf mit einem unglaublichen Nachlass an rund 15.000 Fotos eines Eisenbahnfans. Eisenbahnalltag und Besonderheiten von 1965 bis 1988. Einen kleinen Ausschnitt davon findest Du in meinem Thread. Es lohnt sich, unten mal den Link ins Originalarchiv anzuklicken. Da sind allerdings viele Fotos farblich bereits altersbedingt massiv verändert. Die, die ich persönlich interessant finde, habe ich aufgearbeitet.

Schade, dass ich nicht als Jugendlicher bereits Kamera und Fotografie als zusätzliches Hobby hatte.

Vieleicht ist dieser Fund noch etwas für Deine Seite hier:

1974 bei Unterlüß mit PopArt. Hätte ich nur deutlichere Fotos.



Quelle: https://www.kreisarchiv-stormarn.de/medi...age=13&q=&sort=
Nachlass Klaus- Dieter Schwerdtfeger.
Die Fotos dürfen laut Archiv geteilt werden, wenn keine kommerziellen Interessen verfolgt werden und mit Angabe der Quelle.


Flauschigfluffige Grüße, Felix



BR 103 in türkis (fiktive was wäre wenn Bahn): Die Zusammenfassung der über 430 Seiten und Sortierung nach Themen mit Inhaltsverzeichnis
103 in Türkis Zusammenfassung Inhaltsverzeichnis und Vorwort

Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2...844365#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

DR V270, die geplante dieselelektrische Lok, die nie gebaut wurde. Außer hier:
RE: Umbau V200 BR 220 zur sechsachsigen dieselelektrischen nie umgesetzten DR V270


118Fan hat sich bedankt!
 
Brumfda
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.051
Registriert am: 09.11.2017
Ort: Südschleswig Holstein
Gleise K- Märklin, teils Umbau auf K- Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 7

#4 von chrilu , 23.07.2021 10:24

Moin,

ich bin auch völlig begeistert von dieser Dokumentation. Fast schon publikationswürdig, oder nein, das IST publikationswürdig!


Viele Grüße
Christian


greg und 118Fan haben sich bedankt!
 
chrilu
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.534
Registriert am: 12.03.2019
Ort: HG
Gleise Märklin C
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 7

#5 von rhb651 , 23.07.2021 12:05

Hallo Stefan,
wieder tolle Aufnahmen, danke schön!


Viele Grüße,
Achim
rhb651


118Fan hat sich bedankt!
 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.167
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 7

#6 von 118Fan , 23.07.2021 15:41

Hallo Felix,

nein, eine Gesamtübersicht der bereits erschienen Beiträge gibt es nicht. Noch nicht.
Beim letzten Beitrag, ein etwas spezieller, werde ich alle Links, die ich separat gespeichert habe, nochmals quasi als Signatur veröffentlichen.
Wenn du alle vorherigen Beiträge sehen möchtest, hast du dazu zwei Möglichkeiten:

1. Du scrollst dich samt und sonders durch das gesamte Galerieforum

2. du benutzt die Suchfunktion. Der Titel ist exakt identisch, nur die Zahl hinter "Teil" ist eine oder noch eine oder noch eine usw. weniger.

Oder bist so naturfaul wie ich und wartest eben auf diesen letzten Teil und klickst halt dann auf die Links.
Also eigentlich sogar drei Möglichkeiten.

Es grüßt dich

118Fan - Stefan


Ehemals überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzte und nun das digitale ebenso zu schätzen weiß.

Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan


 
118Fan
InterCity (IC)
Beiträge: 933
Registriert am: 13.12.2011
Ort: im wilden Süden.
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart AC


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 7

#7 von Starlord , 26.07.2021 05:28

Oder Du schaust unten unter "Ähnliche Themen"


Anlage
viewtopic.php?f=64&t=164985#p1909549

Wir hören nicht auf zu spielen weil wir alt werden -
Wir werden alt weil wir aufhören zu spielen. Go your own way


 
Starlord
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.027
Registriert am: 18.11.2018
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Meine Bilder der Baureihe 103, Teil 7

#8 von Olli 66 , 31.07.2021 13:28

Das sind wieder wunderschöne Aufnahmen der 103.


Liebe Grüße
Olli
Warum soll ich in den Keller gehn, da kann mich doch keiner lachen sehn.


Olli 66  
Olli 66
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.420
Registriert am: 30.07.2020
Ort: nahe Dortmund
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart Analog


   

Neues aus dem Ländle
Pech ist, wenn die Wunschlok gleich zweimal hintereinander an der falschen Stelle ist.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz