Willkommen 

LS Modeles BR 120 und 120.1 Fahreigenschaften?

#1 von lokfan103 , 23.06.2021 12:53

Hallo
bisher haben wir noch keine Lok von LS Modeles, deshalb meine Frage. LS Modeles bietet ja auch in AC die oberen Loks an, Wagen von dieser Firma kenne ich...extrem fein und schön.

Der Detaillierungsgrad bei diesen Loks scheint sehr hoch zu sein und das hat Vor und Nachteile für das Auge schön aber bei der Funktionalität kann es zu Einschrenkungen kommen.

Der Canon Motor hat sich wohl auch bei den REE Modeles bewehrt, wie sind aber insgesammt die Fahreigenschaften.....kann bitte jemand sich hierzu äusern.


Viele Grüße
Frank


lokfan103  
lokfan103
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 14.02.2021
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis und C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Digital MS2
Stromart AC, Digital


RE: LS Modeles BR 120 und 120.1 Fahreigenschaften?

#2 von 11652 , 23.06.2021 13:40

Hallo Frank

Ja, ganz kurz liegt drin Später kann ich auch noch Bilder einstellen...

Die Lok war bei mir ein Spontankauf, nachdem ich schon länger nach der Märklin 37529 oder einer anderen orientroten DB AG Maschine Ausschau gehalten habe (nicht so intensiv) - dies nachdem ich auf DSO sehr schöne Bilder gesehen hatte, die jedoch leider wieder gelöscht wurden.

Die Optik von LSM allgemein hast du schon erwähnt - und ja, auch diese Lok sieht wahrlich sensationell aus! Auch - darauf möchte ich speziell hinweisen - sind die Lampenringe für mich nicht störend; ein Punkt der oft stark kritisiert wird (mag bei einer 120.0 in TEE-Farben jedoch anders sein!). Bei eingeschalteter Beleuchtung störet mich die LSM Umsetzung auch nicht.

Besonders hervorheben möchte ich, dass das Drehgestell anders konstruiert ist als z.B. bei Märklin. So sind die drei markanten Flexicoil-Federn der Sekundärfederung am Kasten angesetzt und nicht Teil des DG, wie auch die Sandbehälter. Dadurch wirkt das natürlich viel "echter" - die grossen Spalte sind nicht vorhanden. Daneben ist auch die Pufferbohle und die Dachausrüstung einfach top!

Zu den Fahreigenschaften... Hier kann/muss/darf ich sie mit meiner ebenfalls neu erschienenen 120.1 von Märklin vergleichen, der 37519 in verkehrsrot. Die LSM läuft top, die Märklin jedoch mindestens gleich gut! Beide fahren auf hohem Niveau und sehr ruhig. Allerdings - und das ist für mich etwas ein Wehrmutstropfen - ist die Kontaktsicherheit bei meiner LSM 120.1 nicht gerade berauschend. Mag sein, dass die fällige Pflege meiner Gleisanlage dies dann deutlich verbessert.
Auch konnte ich den Decoder nicht auslesen, der ESU-Programmer erkennt die Lok nicht (das kann man dann schon überlisten, z.B. mit Ausbau des Decoders, der zweifelsfrei ein ESU ist, Hersteller-ID ist die von ESU, mit der IB ausgelesen).
Die Kennlinie ist auf "nicht linear" eingestellt, was ein sehr feiner aber "langer" Regelbereich im unteren Geschwindigkeitsbereich ergibt. Das werde ich noch umstellen, meine Loks fahren "linear" und auch sehen, ob ich sie noch schneller kriege (die 120.1. ist ja keine langsame Lok). Die Märklin 37519 "hängt da schöner" am Regler.
Aber, das ist jammern auf sehr hohem Niveau und hat auch viel mit individuellen Vorlieben zu tun!

Die Lok ist optisch eine Wucht und fährt sehr gut - Punkt.

Verpackt ist sie ebenfalls sehr gut, so dass eine solche Lok auch auf dem Transport vieles überstehen dürfte (die Verpackung ist sogar versiegelt). Allerdings dürfte das Wiedereinpacken nicht ganz so einfach sein...

Meine Lok ist eine LSM 16584 - also die 120 136-7 in orientrot mit DB AG Logo und ohne Sound.


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


lokfan103 und Starlord haben sich bedankt!
 
11652
InterCity (IC)
Beiträge: 903
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 23.06.2021 | Top

RE: LS Modeles BR 120 und 120.1 Fahreigenschaften?

#3 von lokfan103 , 23.06.2021 14:29

Hallo Christian,
danke für die Antwort, die 120 in TEE Farben sollte es auch bei uns werden nun habe ich zwei Bilder von dieser Lok gesehen eine mit kräftigen Farben wie bei Märklin/ Trix und ein Bild wo es alles etwas blas wirkt...was entspricht eher der Realität?

Die Lok soll auch in AC ohne Sound gekauft werden, ein Märklin MSD3 und verschiedene Lautsprecher würden schon hier parat liegen .Esu kommt eher nicht infrage weil ich keinen Programmer von dieser Firma besitze.

Meine CC7500 von REE Modeles läuft mit diesen Decoder auch sehr gut und es ist ja derselbe Canon Motor.

Mich würde ebend auch die Detailfeinheit des LS Modeles begeistern.....mit der Kontaktaufnahme gibt mir aber etwas zu denken.

Aber du hast natürlich Recht die Mätrix Lok 120 TEE und 120.1 braucht sich wirklich nicht zuverstecken


Viele Grüße
Frank


lokfan103  
lokfan103
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert am: 14.02.2021
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis und C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Digital MS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 23.06.2021 | Top

RE: LS Modeles BR 120 und 120.1 Fahreigenschaften?

#4 von Elokfahrer160 , 23.06.2021 16:49

Moin, Frank

bei mir fährt die 6-achsige SNCF 40103 von LS models (AC dig. ohne Sound) und ich kann diese Lok nur loben. Seidenweicher Lauf, tolle Fahreigenschaften und ein sehr detailliertes Äusseres zeichnen diese E-Lok aus. Alleine die Nachbildung der Drehgestelle sind ein optischer Leckerbissen. Auch die Wagen von LS models wissen zu gefallen. Mein letzter Wagenneuzugang sind die SBB Liegewagen UIC-X Bcm (LS models 47327) mit alter SBB Beschriftung.

Eine BR 120 von LS models besitze ich leider (noch) nicht. LS models und REE gehören zu meinen bevorzugten Lieferanten für HO - Rollmaterial.

Wenn nur bei einigen Loks /Wagen die Wartezeit bis zum endgültigen Modell nicht so lange andauern würde, auf meinen grünen Triebwagen RBe 540 der SBB warte ich nun seit 2018

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


11652 und lokfan103 haben sich bedankt!
Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.208
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 23.06.2021 | Top

RE: LS Modeles BR 120 und 120.1 Fahreigenschaften?

#5 von 11652 , 23.06.2021 21:56

Hallo Frank

Zitat von lokfan103 im Beitrag #3
...die 120 in TEE Farben sollte es auch bei uns werden nun habe ich zwei Bilder von dieser Lok gesehen eine mit kräftigen Farben wie bei Märklin/ Trix und ein Bild wo es alles etwas blas wirkt...was entspricht eher der Realität?



...da muss ich dich enttäuschen, ich habe die orientrote 16584, 120 136-7 - die sieht in der Vitrine stehend und per iphone fotografiert so aus:

Bild entfernt (keine Rechte)

Kann dir also nicht sagen, wie die TEE-farbene Lok wirkt... ABER - LSM trifft in aller Regel die Farben hervorragend! Aktuell wird gerade die SNCF CC6500 und speziell deren Silber in den höchsten Tönen gelobt. Und auf den Bildern sieht es auch unglaublich gut aus (dies auch im Vergleich mit den Los von Roco, Jouef und Hornby-Jouef (nach unten scrollen, wobei im Vergleich von drei Loks eine eben eine deutlich ältere Jouef Lok und nicht die Neuauflage von Hornby-Jouef ist).
Meine 120.1 macht z.B. vor den CNL-Wagen wie ihre Märklin-Schwester eine super Figur! Gerade die orientrote Version passt einfach sehr gut - und LSM Lok und LSM Wagen passen dann auch vom Stil her perfekt

Alle Wagen, die ich von LSM kenne kommen in einem sehr überzeugenden Farbfinish und Farbton daher. Es mag aber eine Rolle spielen, dass es ja die Märklin Loks Art. Nr. 3153 und 3348 gibt (120 001 und 120 003), welche eben ganz unterschiedliche Farbtöne aufweisen! Generell ist mit Internet-Fotos Vorsicht geboten - so haben mich die erwähnten Fotos zum Kauf "überredet" die zeigten die Lok so vorteilhaft gut - ich war vorher der Meinung, die LSM käme nicht so gut rüber. Nun bin ich froh, dass ich mich habe "überreden" bzw. überzeugen lassen.

Eine Alternative in Sachen Vorserie ist auch die Piko 120 - diese ist ebenfalls sehr fein detailliert, gibt es auch als 120.0 in den beiden "Karrosserieverisonen" - dort als 120 004 und 120 005 (mit dem tieferen Knick und den runden Formen). Die AC-Digitalversion ist allerdings noch nicht lieferbar. Ich liebäugle mit der 120 004 von Piko - dann hätte ich Märklin, LSM und Piko
Weiterhin findet sich z.B. bei Ebay auch die ACME 120 - diese dann wie die Märklin mit Metallgehäuse.

Nochmals zur LSM 120 - du fragtest ja auch noch wegen der Robustheit in Bezug auf die Details. Nun, man muss schon schauen, wo man die Lok anfasst. Einmal auf dem Gleis oder auch aus der Verpackung - also dann, wenn sie eigentlich nicht mehr angefasst wird - ist das Ganze recht robust. Es ist nicht so, dass einem schon zahlreiche Teile entgegen fliegen oder vom blossen Ansehen abfallen. Das sagt man den Loks von ACME nach (mit deren 120 habe ich keine Erfahrung, nur mit Traxx 2).

Sie benötigen eine sorgfältige Handhabung, keine Frage - doch das geht ja bei der "glatten" 120 gut, sie kann in der Mitte hochgehoben werden, ohne etwas zu beschädigen. Beim Aufgleisen ist ebenfalls Vorsicht geboten, das Drehgestell lässt sich nicht so einfach drehen (es geht schon leicht, doch die Sekundärfedern sind wie geschrieben fest und stehend dem Manipulieren an den Achsen buchstäblich im Wege).

Als, auch hier, die Lok ist wie die Wagen (wieder einmal sollen die berühmten LSM CIWL Wagen erwähnt werden) der Detaillierung entsprechend überraschend robust. Für mich wäre das kein Grund, keine LSM Fahrzeuge zu kaufen - und bei mir fahren diese Fahrzeuge auch!


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


lokfan103 hat sich bedankt!
 
11652
InterCity (IC)
Beiträge: 903
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


RE: LS Modeles BR 120 und 120.1 Fahreigenschaften?

#6 von Dave81 , 24.06.2021 00:29

Hallo Frank

Das LSM ist sehr schön.
Der Ton ist eine erweiterte Version von ESU.
Sie können sogar wählen, welche Art von Bremsgeräusch Sie wünschen.
Der ganze Führerstand ist sehr detailliert und ja, das kann man sehen!

Und die Lokomotive läuft sehr schön und leise, wie alles von LSM.


MFG Dave

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=126359


11652 und lokfan103 haben sich bedankt!
Dave81  
Dave81
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 375
Registriert am: 06.07.2015
Ort: Heijen Niederlande
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

Faller Lokschuppen 120281 und Märklin Drehscheibe
Figuren Betriebswerk H0 gesucht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 108
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz