Umfrage: Welche Digitalkupplungen zum Nachrüsten nehmt/bevorzugt ihr?

Es können mehrere Antwortmöglichkeiten gewählt werden!

33
66%
10
20%
7
14,0%
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
47 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

Welche Digitalkupplungen nehmt ihr zum nachrüsten?

#1 von Kosmicman , 28.06.2021 01:03

Welche Digitalkupplungen nehmt/bevorzugt ihr zum Nachrüsten?

Welche Erfahrungen habt ihr damit?


Gruß Martin

Meine Schwarzwaldbahn Anlage

Entkupplungswagen

(Ich korrigiere Tippfehler meist erst nacher drum editiere ich fast alle Beiträge nochmal.)


 
Kosmicman
InterCity (IC)
Beiträge: 653
Registriert am: 24.08.2006
Homepage: Link
Ort: Voerde
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021, 2 80f, 2 Keyb., Memory
Stromart AC, Digital


RE: Welche Digitalkupplungen nehmt ihr zum nachrüsten?

#2 von Uwe der Oegerjung , 28.06.2021 01:12

Moin Martin

Noch habe ich keine dieser Kupplungen an einem Triebfahrzeug oder Wagen nachgerüstet

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.342
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Welche Digitalkupplungen nehmt ihr zum nachrüsten?

#3 von alexus , 28.06.2021 10:38

Hallo Martin

Ich habe bisher 1x Märklin (Klotz) Telex und 1x Roco Telex nachgerüstet.

Erfahrungen:
Märklin: Eingebaut in eine BR 81, funktioniert „eigentlich“ problemlos (das „eigentlich“ kommt vom ESU Decoder, mag ich nicht), kuppelt mit fast allem, nur bleibt manchmal der Betätigungsstift hängen und die Kupplung bleibt offen (lässt sich aber lösen).
Werde ich wieder verbauen.

Roco: Eingebaut in einer Märklin BR 80 mit einem Zimo mx600, kuppelt fast noch universeller als die Märklin, auch mit alten Relex Kupplungen. Nur sehr leichte und gut laufende Einzelwagen mit Märklin Kupplungen bleiben ab und zu magnetisch kleben.
Allerdings recht empfindliche Anschlußkabel.
Werd ich auch wieder verbauen.

Noch ein Wort zur Krois, hatte mal ein Paar, stärker magnetisch als Roco und bleibt teilweise auf meinen M-Gleis Weichen an den Pukos hängen, beim rangieren lästig.

Alle Kupplungen betreibe ich mit Hilfe der Kupplungsfunktionen der Decoder, kurz voll anziehen, reduzierter Haltestrom und Kupplungswalzer.

Aber am liebsten ist mir die alte Märklin Blechtelex, robust, nicht magnetisch und kuppelt (richtig eingestellt) mit allem was einen Bügel hat. Leider nicht nachrüstbar bzw. nur mit erheblichem Aufwand.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


Kosmicman hat sich bedankt!
 
alexus
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.796
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Welche Digitalkupplungen nehmt ihr zum nachrüsten?

#4 von Schlauch , 03.07.2021 18:15

Hallo Ihr Ver-Kuppler,

ich habe mir seinerzeit einen Güterwagen mit einer T4T-Kupplung inklusive Decoder ausrüsten lassen und weitere Kupplungen und Dekoder aus dem Programm zugelegt. Zum Glück besitze ich auch den Decoder-Programmer dazu und kann die Decoder entsprechend programmieren. Leider bin ich aber noch nicht dazu gekommen, die dafür vorgesehene Lok umzurüsten. Aus meiner Sicht ist/war diese Kupplung die beste und innovativste Kupplung am Markt. Leider existiert die Firma nicht mehr, was ich sehr Schade finde, größere Hersteller haben sich leider nicht getraut, diese Kupplung und die damit verbundenen Möglichkeiten in Ihr Sortiment zu übernehmen. Wie so oft, war diese Kupplung und der Decoder mit dem lastgeregelten Soundbaustein seiner Zeit weit voraus. Zugegeben, die Kupplungen waren nicht preiswert, aber wenn man bedenkt, dass es eine Kleinserie war und alles aus dem Hause T4T sehr innovativ war, dann tut es mir heute wirklich sehr leid, dass die Firma nicht mehr am Markt existent ist und/oder die Produktion von einem Nachfolger weitergeführt wird.

Den Einsatz der Kupplung kann man übrigens in der Modellbundesbahn bewundern...

Gruß, Oliver


Beschwa, Jonas7 und Kosmicman haben sich bedankt!
 
Schlauch
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert am: 01.05.2005
Ort: Rheinland
Gleise K- und C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS3+ (digital)
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 03.07.2021 | Top

RE: Welche Digitalkupplungen nehmt ihr zum nachrüsten?

#5 von Gerhard Arnold , 27.08.2021 18:27

Hallo zusammen,

ich verwende Nachrüst-Digital-Kupplungen von Krois und Roco, siehe: meine Kommentare zu Digitalkupplungen



Siehe auch mein Video: BR 89.70 von TRIX mit Digitalkupplung von Krois .
Abkuppeln bei t = 1:06, 3:22, 4:08
361


Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018.2c, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Gerhards-Moba-Videos auf YouTube
Gerhards MoBa-Anlage im Stummiforum


Kosmicman hat sich bedankt!
 
Gerhard Arnold
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 299
Registriert am: 19.01.2007
Homepage: Link
Ort: Pfarrkirchen
Gleise Roco 2,5 mm
Spurweite H0
Steuerung Win-Digipet 2018 PE
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 13.12.2021 | Top

   

Warum sehe ich die Balkendiagramme nicht?
Würdet Ihr noch mal das Hobby Moba anfangen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 42
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz