Willkommen 

An Aus


Trix Vectron Hollandpiercer der SBB Ausführung

#1 von lokhenry , 02.07.2021 00:21

Hallo zusammen,

nun nachdem die Motor Sch..... mit Roco für viele gefressen ist, nun zum Thema der bestellten Hollandpiercer Vectron
von Roco, die wie angekündigt, ich wegen den neuen Billigmotor zurück gegeben habe, dabei habe ich die Trix Version der selben Loktype bestellt und die Tage auch bekommen und bin aber Fassungslos, die Lok ist aus Metall das war's , die Detaillierung wurde mit Blenden Extrem einfach und Billig umgesetzt, die Frontschürzen sind für eine Aufnahme von Bremsschläuche und Zughaken nicht vorbereitet, der Hammer ist, dass um die vordere Kupplungsaufnahme zu entfernen, die Festgenietete Schürze mit Schienenräumer und Kupplungsaufnahme mit gewalt geöffnet werden muss, billig, billig furchtbar, es ist schlicht nicht vorgesehen.

Ok, man muss sich trauen diese schürze abzunehmen und dabei die Vernietung zu zerstören, aber anders geht das nicht, das mir bei Märklin so was passiert, für eine Lok von ca. 270 € ist das wirklich eine Zumutung, es ist ein sehr teures Hobbymodell, das nächste ist, ich gebe die Roco Lok zurück und finde fast den Identischen sch..... Motor in der Trix Lok, ok hier war dringend eine Pause nötig und musste mir erstmals Mut antrinken um weiter zu machen🤪

Danach ging's weiter, die Kupplungen stehen fast 10 mm vor den Pufferteller weg, unglaublich wieSprunbretter, speziell für unter R 1 Fahrer geeignet, hier musste ich die Kupplungsaufnahme Extrem kürzen um die UK von Roco versetzt einsetzen zu können, ich habe es einklebt.

Dann habe ich mir den Dachgarten vorgenommen, der sieht nicht schlecht aus aber die vier Pantos sind alle von einer Sorte aber diese Lok ist eine Mehrsystemlok, da müssten diese doch vom Schleifer unterschiedlich sein, aber hier hört meine Bereitschaft auf, dieses zu ändern und die Pantos auch zu tauschen, vor allen Dingen von wem diese nehmen?
Von Roco etwa 🤯 Lassen wir es besser?🤮

Zum nächsten Punkt, der kleine Lautsprecher macht ganz schön Krach, ist aus meiner Sicht ok, die LEDs der Frontbeleuchtung sind etwas zu schwach und lassen sich nicht heller stellen, erstaunlich auch das eine Neue Lok keine
Führerstands Beleuchtung hat und auch nicht dafür vorgesehen ist, es ist also definitiv eine (zu) teure Hobbylok.

Das letzte ist ein Thema das auch erstaunt, die Roco die ich auch besitze (ÖBB Version) und die Piko MRCE Lok in Schwarz sind deutlich schwerer als die Trix Lok, ziemlich unverständlich, also habe ich Gewichte Reingeklebt, jetzt gehts, das ist also alles zusammen genommen insgesamt ein Satz mit X.

Nun warte ich auf eine LS Version die mir gefällt und dann werde ich auch sehen was andere auch drauf haben, die LS hat Erstaunlicherweise von Haus aus schon ein Maxon Motor an Bord, Hallo Roco, Hallo Trix?.....

Bei Piko, das auch ein Billig Motor hat kann ich bei dem EK Preis von 129 € nur ein Bravo ausrufen und Applaus geben, tolle Detaillierung schöne saubere Elektronik Platine, schöne helle LEDs und erstaunlich schöne Pantos, Hervorragend für den Soundeinbau vorbereitet, Führerhaus Beleuchtung und ist auch schon vorbereitet, was will man mehr.

Wenn Roco die Vectron auch für ca. 130 - 150 € Analog verkaufen würde, könnte ich sagen das ist ein fairer Preis.
Aber die Firma Roco sieht das wohl anders ist auch egal.

Also meine Meinung dazu, die Trix und die Roco zu teuer, die Trix ist schlicht ein Hobby Modell nicht Empfehlenswert
zu den Preis, eigentlich die schlechteste Lösung überhaupt.

Und wenn schon Roco dann eine ältere mit dem alten Standardmotor, ansonsten ist die Piko meine erste Empfehlung die LS wird sicher auch eine schöne Lok werden, wird aber deutlich teurer sein, nun man bekommt auch was dafür, leider ist diese Lok für Vielfahrer weniger geeignet, weil wenn schon Ersatzteile dann diese doch sehr schwer zu beschaffen sind.

Also im Moment habe ich die Trix Lok im Einsatz und diese fährt auch gut und sieht mit den neuen Roco Bremsschläuche und Zughaken auch gut aus, die Bedruckung ist Märklintypisch sehr sauber und Scharf, im Einsatz macht die Lok auch eine gute Figur, leider wäre eine Piko die absolut beste Wahl, hier aber gibt es leider keine mit dieser Hollandpiercer Bedruckung der SBB, habe zu mindest keine gesehen.

Nun genug geschrieben, ein Video kommt wenn die LS da ist.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.669
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 02.07.2021 | Top

RE: Trix Vectron Hollandpiercer der SBB Ausführung

#2 von Sepp , 02.07.2021 00:36

Hallo,
Dir ist aber nicht entgangen das Mätrix eine Neukonstruktion des Vectron plant?
Da diese bisher noch nicht erschienen ist, sind die aktuellen Mätrix Vectron noch auf Basis der alten Vectron und diese war zu Anfang im preisgünstigerem Segment angesiedelt.
Von Trix gab es mal eine analoge Version für deutlich unter 150€ Strassenpreis. Die digitalen Soundvarianten sind dementsprechend deutlich teurer.
Deutlich teurer wurden die alten Mätrix "Hobbyloks" dann kurze Zeit später als man sie dann nicht mehr im Hobbysortiment einordnete. Leider verbesserte man
bei diesen Modellen dann an der Ausführung, Detaillierung nichts mehr.
Meine Meinung ist auch das die Pikolok hier interessanter ist. Leider ist diese analog doch eine Rennsemmel, aber sonst recht gut gelungen.
Zu beachten ist bei der Piko allerdings das es erst bei späteren Bauserien des Modelles zu Verbesserungen kam, denn es wurden optimiertere Stromabnehmer und Radsätze verbaut.
Bei den zuerst gebauten Pikomodellen wirken diese doch plastikhafter und primitiver.


Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 481
Registriert am: 16.02.2020

zuletzt bearbeitet 02.07.2021 | Top

RE: Trix Vectron Hollandpiercer der SBB Ausführung

#3 von lokhenry , 02.07.2021 01:46

Hi Sepp,

naja ich bin von einer Neukonstruktion ausgegangen, nun ist es egal, dadurch das ich auch die anderen besitze
kann ich mir auch diese Zeilen erlauben, wobei nicht meine Absicht ist Märklin hier anzuprangern sondern aufmerksam zumachen was ich(wir) uns so wünschen, letztendlich beherrscht Märklin dieses auch, es wird Zeitfür ein Nachfolger,
ich habe übrigens vergessen auch anzugeben das die Rangiergriffe der Front nur angespritzt sind und nicht wie bei
den anderen Plastisch dargestellt.

Die wichtigsten Punkte habe ich angegeben vom Motor bis hin zu den Pantos, was kommt werden wir sehen.

In der EM 9/20 ist auch ein Vectron Test zu lesen.

Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.669
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital


RE: Trix Vectron Hollandpiercer der SBB Ausführung

#4 von moppe , 02.07.2021 06:20

Henry,

MäTrix, PIKO und Rico hab alle „billigmotoren“. Nur bei der Roco Lok kennt wir der Liefer.
Es ist die selber wer geliefert der Motor für die neue Rangierlokomotiven mit digitalkupplung (wer fährt absolut tadellos).

Du bist sauer, das Roco hab ein bessere Motor als seiner eigenen alte Motor eingebaut……

Und, wenn es kommt zu LS ist es ohne Zweifel ein schönes Lok, aber als ein dänisches Händler wer verkaufen LS Models hatte mir gesagt: Ich hoffen nicht das du in 4-6 Jahren Ersatzteile brauchen!


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.206
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Trix Vectron Hollandpiercer der SBB Ausführung

#5 von Elokfahrer160 , 02.07.2021 07:29

Moin, Henry

ich kann gut nachvollziehen, dass du jetzt die Version von LS models des " Holland Piercer " bestellt hast, eine gute Entscheidung. Ich warte auf die AC Version der BR 193, LS models entwickelt sich immer besser, man merkt, dass der Inhaber D. Piron einen hohen Bezug zur Modellbahn hat und selbst lange Jahre bei der SNCB beschäftigt war.

@ Klaus (moppe)

Man kann sehr wohl Ersatzteile bei LS bestellen , die in B - 4950 Sourbrodt sprechen sogar deutsch. Meine Ersatzteile waren - nach tel. Bestellung - in 7 Tagen geliefert worden.

Gruss - Elokfahrer 160 / Rainer


lokfan103 hat sich bedankt!
Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.376
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 02.07.2021 | Top

RE: Trix Vectron Hollandpiercer der SBB Ausführung

#6 von lokhenry , 02.07.2021 09:15

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #5
Moin, Henry

ich kann gut nachvollziehen, dass du jetzt die Version von LS models des " Holland Piercer " bestellt hast, eine gute Entscheidung. Ich warte auf die AC Version der BR 193, LS models entwickelt sich immer besser, man merkt, dass der Inhaber D. Piron einen hohen Bezug zur Modellbahn hat und selbst lange Jahre bei der SNCB beschäftigt war.

@ Klaus (moppe)

Man kann sehr wohl Ersatzteile bei LS bestellen , die in B - 4950 Sourbrodt sprechen sogar deutsch. Meine Ersatzteile waren - nach tel. Bestellung - in 7 Tagen geliefert worden.

Gruss - Elokfahrer 160 / Rainer



Hi Rainer, dank für die Info, den bis jetzt habe ich nur LS Wagen und nur eine Lok von LS, gibt es ein Link für diese
Firma in Belgien?

Ich würde mich sehr freuen wenn das Thema Ersatzteile angegangen wird, bis jetzt scheinen nur Firmen mit sehr enger LS Bindung diese, wenn überhaupt zu bekommen, was große Modellbahn Fachgeschäfte in meinem Umkreis sonst dazu sagen, obwohl alle die LS Modelle verkaufen ist nicht so prickelnd.

Ich denke das auf Grund der Vielzahl an Modelle und der Firmen Größe von LS die Ersatzteil Rücklage und Versorgung
nicht ohne ist, aber ich lasse mich überraschen.

MoBa Gruß

Henry


2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF
Digital mit Lenz LZV 200


 
lokhenry
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.669
Registriert am: 09.08.2007
Gleise Rocoline / Shinohara
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 02.07.2021 | Top

   

my new model O of the loco class HZ Croatian Railways Lok 1142 008.
Alter Univresalfalscharter 7045

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 197
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz