Willkommen 

Umbau Roco Lok AC zu DC

#1 von Emmentaler , 08.07.2021 20:48

Hallo zusammen
Wenn ich eine Roco Lok von AC aud DC umbauen will, was muss ich tauschen aussert die Radsätze?
Gemäss Ersatzteilliste von Roco hat die Lok in AC einen anderen Grundrahmen, was ist da anders?
Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.421
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#2 von riedochs , 08.07.2021 20:59

Um welche Lok handelt es sich?


gruß

Jochen


 
riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 908
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#3 von katzenjogi , 08.07.2021 22:38

Hallo Walter,

in der Regel lohnt sich ein Umbau von AC auf DC nicht, da AC-Varianten von Roco Modellen in der Regel mehr Geld beim Verkauf einbringen, als das entsprechende DC-Modell auf dem freien Markt kostet (natürlich mit einigen wenigen Ausnahmen).

Normalerweise sollte man also vor einem Umbau erwägen, ob man nicht einfach das AC-Modell abstößt und es durch ein DC-Modell ersetzt. Außer natürlich, es hätte einen emotionalen Wert.

Liebe Grüße

Jürgen

Wichtig wäre in diesem Zusammenhang allerdings wirklich zu wissen, um welches Modell es sich genau handelt - da auch Roco während der Produktionszeit schon mal das ein oder andere Detail konstruktiv verändert hat.


 
katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.492
Registriert am: 13.04.2007


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#4 von Robert Bestmann , 09.07.2021 06:56

Hallo Walter,

es gibt bei Roco einige Modelle wie z.B. die DB-V100 West, die DB-E 41 oder die ÖBB-2016, bei denen in DC alle Achsen angetrieben sind bei zwei Haftreifen, in AC dagegen nur zwei Achsen bei vier Haftreifen. Da wurde dann der Getriebeturm am Schleiferdrehgestell weggelassen und so Platz für den Umschalter/Decoder gewonnen, und das Schleiferdrehgestell ist befestigt wie bei einem Wagen, d.h. der Rahmen hat ein Loch und das Drehgestell einen Klips-Drehzapfen.
Deswegen ist in diesen Fällen der AC-Rahmen anders, wohingegen bei den DC-Versionen beide Seiten gleich aufgebaut sind.

Viele Grüße
Robert


Robert Bestmann  
Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.485
Registriert am: 02.03.2009
Gleise Märklin M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin/ESU CS1r
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 09.07.2021 | Top

RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#5 von Elokfahrer160 , 09.07.2021 07:20

Hallo, Walter

ich habe schon eine ganze Menge Roco DC Loks für AC digital umgebaut. Geändert hat Roco den Getriebeturm und die DC /AC Grundplatte für den AC Schleifer. Insgesamt kann ich sagen, dass ein Umbau von DC nach AC für eine 4-achsige Drehgestellok sich nicht mehr lohnt, weil Roco für seine Ersatzteile die Preise massiv angehoben hat. Der Erwerb einer AC Lok samt einem Umbau nach DC digital mit anderem Getriebeturm, anderen DC Achsen, Weglassen des Schleifers etc. steht nach meiner Meinung in keinem wirtschaftlichen Verhältniss zum Erwerb der DC Lok, zumal auch Gebrauchtware von Roco DC Loks sehr oft bei Ricardo oder 1-2-3 auftaucht.

Meine umgebauten DC Loks (BB 9200 , Le Capitole BB 9278, BB 7200 etc.) leiden alle etwas unter schwacher Zugkraft, weil nur noch ein Drehgestell angetrieben wird.
Du solltest schon wissen, was da auf dich zukommen wird. Gerade auch, weil du auf deiner Emmentaler Bodenbahn ja auch ganz lange Züge fährst.

Gruss - Elokfahrer 160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.585
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 09.07.2021 | Top

RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#6 von Railstefan , 09.07.2021 15:06

Hallo Walter,

wie bereits von Kollegen geschrieben, bitte Info zu dem konkreten Modell.

Eine Option wäre dann auch eine ähnlich DC-Lok zu besorgen und einen Hütchen-Tausch zu machen, falls das bei dem Modell gehen sollte.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.859
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#7 von Xien16 , 09.07.2021 17:15

Hi, es wäre auf jeden Fall interessant, um welche Lok es sich handelt.
Ich habe eine Roco V60 in der AC Variante bei der die Achsen isoliert sind.
Da würde es für einen Umbau reichen den Schleifer zu entfernen und auf der Platine stattdessen die anderen Rad-Schleifer anzuschließen (die werden bei AC einfach nicht benutzt )

Es gibt also auch Loks bei denen es sehr wenig Aufwand ist, sofern man mit den größeren Spurkränzen leben kann


Gruß,
Janik


Hier geht's zu meiner Thread Übersicht


Xien16  
Xien16
InterCity (IC)
Beiträge: 712
Registriert am: 13.12.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC oder MM
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 09.07.2021 | Top

RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#8 von Emmentaler , 10.07.2021 10:59

Hallo Zusammen

Vielen Dank für die Einschätzungen.
Die Sache ist die das ich erst mal die grundsätzlichen Möglichkeinten abklähren will. Ob ein Umbau "sinnvoll" oder "rentabel" ist ist erst mal zweitranig.
Es ist so das ich die Lok (noch) nicht habe, sie ist Teil einer Auktion. Und damit kein stiller Mitleser auf dumme Gadanken kommen kann werde ich vorerst nicht verraten um welche Lok es sich handelt.
Ich will die Lok.
Die Lok wurde vor etwa 8 Jahren produziert und ist auf dem Gebrauchtmarkt kaum vorhanden, einfach mal das DC Modell kaufen ist nicht so einfach.
Ich schaue erst mal ob ich die Lok zu einem annehmbaren Preis bekomme, dann geht es hoffentlich weiter.

Und noch was allgemeines zu den Ersatzteilen: ich habe noch nicht ausgerechnet was mich das kosten würde, aber ich bin froh das bei Roco wenigstens die Möglichkeit besteht diese zu bekommen.
Der Ersatzteilsevice von Roco ist wirklich gut, deren Lager würde ich gerne mal sehen, müsste eigentlich riesig sein.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.421
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#9 von hans-gander , 10.07.2021 11:27

Hallo Walter,
ich möchte noch einen weiteren, bisher nicht betrachteten Aspekt einbringen, nämlich die Spurkranzhöhe. Die ist bei Märklin höher als bei den DC-Fahrern. Hintergrund sind die Weichen und Kreuzungen im Märklin Gleissystem. Im Bereich des Herzstückes und der Zwischenschiene sind diese isoliert, die Masseverbindung wird durch Bleche am Schienenfuß über die Spurkränze hergestellt.
Daraus folgert, das eine Verändern der Spurweite und das Verbinden der rechten und linken Radschleifer kein befriedigendes Ergebnis bringt.
Das ist zumindest meine Beobachtung gewesen als ich noch das Mittelleitersystem fuhr.
Und wie immer ist es natürlich deine Entscheidung welche Schlüsse Du daraus ziehst.
Viel Erfolg bei deinem Tun
Hans


Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.


 
hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.428
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#10 von Emmentaler , 10.07.2021 11:45

Hallo Hans

Die Spurkranzhöhe sehe ich in sofern nicht als Problem da die Radsätze sowieso getauscht würden.
Ich gehe davon aus das diese bei AC nicht isoliert sind.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.421
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#11 von Elokfahrer160 , 10.07.2021 16:05

Hallo, Walter

zur Ersatzteile - Verfügbarkeit gestatte mir einen Hinweis. Ersatzteile für Loks /Wagen, deren Produktionszeitraum 10 Jahre und mehr zurückliegt, sind bei Roco/Fleischmann stark geschrumpft. Vom 03.02 - 28.02.2021 fand ein Sonderabverkauf bei Roco/Fl statt, der mit -50% honoriert wurde. Ziel war, die Lagerkapazität und die Kapitalbindung hier massiv zu reduzieren.

Deine Lok - mit einem Alter von 8 Jahren - dürfte davon noch nicht betroffen sein, aber vorsicht ist geboten, wenn man eine Lok erwirbt, deren Produktionszeitraum vor 2011 liegt, da wird bei Roco/Fl. nicht mehr alles verfügbar sein.

Für meine SNCF Dampfloks der Serie 231 aus den Jahren 2002 - 2003 (Roco 68302 - 68308) ist somit kaum noch etwas lieferbar, gut ich habe mich vorsorglich eingedeckt.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.585
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 10.07.2021 | Top

RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#12 von mike c , 10.07.2021 16:45

Hallo Walter,

Sie könnten bei APC-Adams über jene nötige Ersatzteile anfragen.
Die Anleitungen sollten die Teile anzeigen, die unterschiedlich für WS statt GS produziert werden.
Sie werden diese Teile durch die anpassende GS Teile ersetzen müssen.

Wie schon berichtet, haben einige WS Modelle weniger betriebene Achsen wegen dem Einbau des Schleifers.
Bei anderen Modellen gab es einfach nur ein betriebene Drehgestell.

Ohne das genaues Modellnummer kann Ich nicht weitere Information angeben.

MfG

Mike C


mike c  
mike c
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.124
Registriert am: 12.02.2007
Ort: Montreal
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#13 von Emmentaler , 10.07.2021 18:44

Hallo Rainer

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #11

zur Ersatzteile - Verfügbarkeit gestatte mir einen Hinweis. Ersatzteile für Loks /Wagen, deren Produktionszeitraum 10 Jahre und mehr zurückliegt, sind bei Roco/Fleischmann stark geschrumpft. Vom 03.02 - 28.02.2021 fand ein Sonderabverkauf bei Roco/Fl statt, der mit -50% honoriert wurde. Ziel war, die Lagerkapazität und die Kapitalbindung hier massiv zu reduzieren.

Deine Lok - mit einem Alter von 8 Jahren - dürfte davon noch nicht betroffen sein, aber vorsicht ist geboten, wenn man eine Lok erwirbt, deren Produktionszeitraum vor 2011 liegt, da wird bei Roco/Fl. nicht mehr alles verfügbar sein.



Gemäss Roco, also das was auf der Internetseite zu sehen ist, sollte es kaum Probleme mit den Ersatzteilen geben.
Ich hatte auch schon problemlos Teile für meine SBB 460 und BLS 465 aus der allerersten Serie (ca. 1995) bekommen, die berüchtigten Kardangelenke.
Auch sonst ist für diese Loks noch einiger erhältlich, nicht alles, aber mit etwas Glück......wenn man bedenkt das die Lok vor einem viertel Jahrhundert gebaut wurde.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.421
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#14 von Emmentaler , 30.07.2021 19:29

Hallo zusammen

So, die Lok ist endlich hier:

MRCE ES 64 F4-097 by Walter Berger, auf Flickr

Roco 79630

Jetzt muss ich mal schauen...

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.421
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#15 von Bahnchef , 30.07.2021 19:52

Hallo Walter,
zunächst Glückwunsch zur Neuanschaffung.
Aber: Alles auch genau durchdacht?
Roco 79630
Die Lok hat hat nur ein angetriebenes Drehgestell, neben neuen Achsen benötigst Du einen kompletten neuen Getriebeblock.
Und ob der in den Rahmen passt? Wäre der Motor für den 2. Kardan geeignet?
Ich weiß nicht, was bei rumkommt, wenn es bei nur 2 angetriebenen Achsen bleibt. Für 3L ginge es ja wohl.
Ich könnte mir vorstellen, dass es mit der Sicherheit der Stromabnahme nicht gut bestellt ist.
Ich hatte vor Jahren mal die sehr ähnliche ER20 für 3L in der Hand.
Ich selbst besitze eine Roco 189 für 2L und habe mir die Platine für die Lichttrennung von ws/rt umgebaut.
MfG
Bahnchef


Bahnchef  
Bahnchef
InterCity (IC)
Beiträge: 640
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Im Vorstand 16
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 04.08.2021 | Top

RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#16 von Emmentaler , 30.07.2021 21:04

Hallo Bahnchef

Das ganze ist insofern "durchdacht" das die Lok kaum zu bekommen ist und diese AC-Variante seint langem das einzige Angebot ist welches ich gefunden habe, und ich wollte die Lok.
Daher darf die Lok auch was kosten. Optimal wäre vermutlich wenn ich jetzt eine Typengleiche DC Lok in irgend einer Variante für recht günstig erstehen könnte, Gehäuse Tauschen und die zusammengebastelte AC Lok dann verkaufen.
Aber eher unrealistisch, daher erst mal rechnen.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.421
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#17 von Elokfahrer160 , 30.07.2021 21:22

Guten Abend , Walter

meinen Glückwunsch zur neuen BR 189 der MRCE, schicke Lok. Das vergleichbare DC Modell wäre die Roco 73630, wohl auch restlos vergriffen. Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, hatte der Uli Reyer /Reisezugwagen.de diese Lok bei Roco als Einmalserie auflegen lassen. Eine fast gleiche DC Lok - mit einem tauschbaren Unterteil - wäre wohl die Roco 73627 , wenn du diese Lok noch in DC bekommen könntest, wäre ein Hütchentausch machbar.

Die AC Lok 79630 hat einen anderen Grundrahmen als das DC Modell. Die gute Nachricht ist, dass der Grundrahmen der DC Lok ( Teil 115 952 ) als lieferbar gekennzeichnet ist und der Preis ist mit 12,20 Euronen auch fair. Somit wäre - neben dem Tausch der Radsätze und des Getriebes - ein Umbau in DC machbar - auch mit 4 angetr. Achsen. Deine BR 189 hat wohl den alten Roco 5 Poler mit 2 Schwungmassen (Teil 85111)

Berichte mal, wie du vorgehen wirst, ich wünsche schon mal viel Erfolg

Gruss - Elokfahrer 160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.585
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 30.07.2021 | Top

RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#18 von Bahnchef , 30.07.2021 21:24

Hallo Walter,
mir ging es nicht um die Kosten. Ist ja nicht mein Geld.
Mir ging es wie ein Teil meiner Vorredner darum anzusprechen,
was da an Betriebssicherheit, Funktionalität und Freude an dem Modell bei heraus kommt.
Die Lok soll ja auf die Anlage und nicht in die Vitrine.
Klar darf der Spaß was kosten, anders geht es in Deinem Fall ja auch gar nicht.
Berichte bitte, wie es weiter geht.
Was ist da eigentlich jetzt ab Kauf für ein Decoder drin und was kann er?
MfG
Bahnchef


Bahnchef  
Bahnchef
InterCity (IC)
Beiträge: 640
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Im Vorstand 16
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#19 von Krokischmidt , 31.07.2021 10:10

Hi Walter ,

Glückwunsch zu einer seltene Lok !

Die Lok kannst du ganz leicht umbauen,

1. Du brauchst DC Achsen ( niedriger Spurkranz) die meisten AC Achsen sind zwar isoliert aber die breite und der Spurkranz stimmt nicht zur DC Variante.


2. Denn Rahmen gibt es in 3 Varianten 1. AC
2. DC für Birnen
3. DC für LED

3. Die Kabel umlöten, momentan sind beide Kabel die vom Drehgestell kommen zusammen gelötet.
Diese trennen und das linke Kabel auf die linke Seite der Platine und die andere Seite auf die Rechte Seite löten . Jeweils die seitlichen äußeren Löt pats der platine .

Also für eine Hochwertige DC Variante brauchst du

1× 87171 Kardan
1× 120280 Getriebesatz
3× 115968 Achse ohne Haftreifen
1× 115969 Achse mit Haftreifen
1× 115963 Schnecke
3× 86414 Zahnrad
2× 86419 Zahnrad
3× 111679 Zahnrad
1× 107095 Schneckendeckel
1× 115952 Rahmen
4× 114923 schraube
2× 114966 schraube

So und nun zur günstigeren Variante aber nur ein Drehgestell angetrieben

3× 115968 Achsen ohne Haftreifen
1× 115969 Achse mit Haftreifen
Es kommt halt drauf an wie lange dein Zug ist und was für ne Steigung du verbaut hast .
An für sich zieht sie dennoch gut weg !

Ich würde aber dennoch die meisten Loks umbauen statt zu Verkaufen , den viele Varianten bekommt man einfach nicht mehr .

Roco ist einer der wenigen Hersteller bei denne du noch Ersatzteile bekommst .

So jetzt wünsche ich dir viel Spaß mit deiner 189 MRCE

Grüße Denis


Krokischmidt  
Krokischmidt
InterRegio (IR)
Beiträge: 103
Registriert am: 02.10.2018


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#20 von Xien16 , 31.07.2021 10:44

Jetzt warten wir doch erst mal das Öffnen der Lok ab.
Hoffentlich bekommen wir viiiiele Bilder

Zitat von Krokischmidt im Beitrag #19
So und nun zur günstigeren Variante aber nur ein Drehgestell angetrieben


Meine Stimme geht an die günstige Variante, wenn es nicht funktioniert kann man immer noch den großen Umbau machen


Gruß,
Janik


Hier geht's zu meiner Thread Übersicht


Xien16  
Xien16
InterCity (IC)
Beiträge: 712
Registriert am: 13.12.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC oder MM
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 31.07.2021 | Top

RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#21 von Xien16 , 31.07.2021 10:48

Doppelpost, sorry...


Hier geht's zu meiner Thread Übersicht


Xien16  
Xien16
InterCity (IC)
Beiträge: 712
Registriert am: 13.12.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung DCC oder MM
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 31.07.2021 | Top

RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#22 von Emmentaler , 31.07.2021 13:09

Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Rückmeldungen und Glückwünsche.

Natürlich hatte ich mir im Vorfeld anhand der Ersatzteilliste so meine gedanken gemacht.
An der Stelle einen besonderen Dank an Denis für die detailierte Ersatzteilliste, so in etwa sehe ich das auch, bei den Zahrädern war das aber mit der Anzahl nicht so klar.

Bahnchef, verbaut ist original ein Zimo Decoder. Da die Lok aus der Zeit der 8Poligen Schnittstelle ist wird der Decoder nicht vile mehr können als Motor und Licht steuern.
Den Decoder werde ich aber sowieso tauschen, sonst funktioniert das mit Mehrfachrtaktionen nicht so wie ich das gerne hätte. Zudem macht die Lok mit diesem Decoder keinen Wank.
Aber auf die CV kann ich zugreifen, womöglich kann der Decoder nur was märklinisches.....egal.

Rainer, ja die Lok hat einen guten Motor.

Die Lok ist mittlerweilen natürlich offen und ich bin durchaus überrascht, das die Radsätze isoliert sind. Also habe ich den Schleiffer ausgebaut und die Kabel umgelötet.
Mit den Ergebniss das die Lok fährt, aber holperig weil die Spurkränze zu hoch sind.
Mit deiner Drehbank ist also tatsächlich ein Null-Euro (oder Franken ) Umbau möglich. Ob sinnvoll oder befriedigend weiss ich noch nicht.
Aber ich denke ich werde die Radsätzte mal abdrehen und testen.

Endziel ist aber schon ein Umbau auf 4 angetriebene Achsen, wobei die Radsätzte tatsächlich mit am teuersten sind. Die ganze Sache hat aber aktuell einen kleinen Hacken:
87171 Kardanwelle kurz ist zur Zeit nicht lieferbar, und ohne das Teil funktioniert es nicht.
Da werde ich mal bei Roco erst nachfragen müssen.

Bilder? Nun da gibt es vorerst nichts specktakuläres.
Aber bitte, hier der nicht vorhandene Antrieb:

Bild entfernt (keine Rechte)

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.421
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#23 von Krokischmidt , 31.07.2021 13:19

Hi Walter,

Ja die Kardan ist momentan aus , ist aber in nachproduktion sprich wird irgendwann mal kommen . Ich kann mal schauen ob eine gleiche länger aber andere Nummer verfügbar ist !

Grüße Denis

PS ich habe meine damals sogar komplett mit der Platine und Leds getauscht.


Krokischmidt  
Krokischmidt
InterRegio (IR)
Beiträge: 103
Registriert am: 02.10.2018


RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#24 von Emmentaler , 31.07.2021 13:31

Hallo Denis

Wenn ich bei der Ersatzteilsuche bei Roco "Kardanwelle" eingebe kommt eine recht lange Liste dabei raus.
Gut möglich das da was passt.
Ich könnte mal alle meine Roco Loks aufnachen und nachschauen...

Hast du die Ersatzteile für die LED Beleuchtung von der 73626 genommen?

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.421
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 31.07.2021 | Top

RE: Umbau Roco Lok AC zu DC

#25 von Krokischmidt , 31.07.2021 16:59

Hi Walter,

Ja für die LED Variante brauchst du den

Rahmen 141564
Leds 141567
Hauptplatine 141548

Grüße Denis


Krokischmidt  
Krokischmidt
InterRegio (IR)
Beiträge: 103
Registriert am: 02.10.2018


   

Vorbildgerechte Inneneinrichtung Messwagen => Bilder vom fertigen Modell
Märklin 43766 Bpmbz IC 2013 mit falscher Inneneinrichtung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 202
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz