Willkommen 

Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#1 von V300fan , 17.07.2021 16:35

Dazu hab ich bei Youtube was reingestellt was das Problem verdeutlicht.

https://youtu.be/PQU3nn79W64


Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


 
V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.948
Registriert am: 13.06.2011
Ort: Potsdam
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#2 von Sepp , 17.07.2021 17:16

Hallo,
versuche es doch einfach mal zur Sicherheit mit einer normalen Multimaus ( falls vorhanden ), vielleicht gibt es bei Dir Probleme mit der Funkübertragung der WLAN Maus.


Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 412
Registriert am: 16.02.2020


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#3 von pacelli , 17.07.2021 17:28

Hallo,
vielleicht liegt es auch an dem berühmten C4-Kondensator bei Piko. Meine Probleme mit von Geisterhand fahrenden Loks haben sich nach dem Herauslöten gelöst. Leider kenne ich die Platine vom 646 nicht, hier gibt es eine Auflistung vieler Platinen von Piko:
http://moppe.dk/PIKOC4.html


Märklin C-Gleis, digital mit MS2 und CS2, Epoche III und hauptsächlich für die Kinder Epoche VI, viel umgebautes Märklin-analog- und GS-Material


 
pacelli
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert am: 09.10.2007
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#4 von moppe , 17.07.2021 17:54

Zitat von V300fan im Beitrag #1
Dazu hab ich bei Youtube was reingestellt was das Problem verdeutlicht.


Nutzen du konstanter Bremsweg?

Raus mit C4.
Lastreglung justieren (POM, CV 54 = 0, dann F1 drücken).


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.998
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#5 von V300fan , 17.07.2021 21:30

Nein, den benutze ich nicht. Er fuhr erst normal und ein paar Minuten später ging das Drama los. Die C4 Widerstände hatte ich bereits auch in Verdacht.


Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


 
V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.948
Registriert am: 13.06.2011
Ort: Potsdam
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#6 von moppe , 17.07.2021 23:04

Zitat von pacelli im Beitrag #3
Hallo,
Leider kenne ich die Platine vom 646 nicht, hier gibt es eine Auflistung vieler Platinen von Piko:
http://moppe.dk/PIKOC4.html



Und ganz unten ist der Platine der GTW / BR 646….


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.998
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#7 von V300fan , 17.07.2021 23:37

Und die 4 müssen alle raus? 😇


Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


 
V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.948
Registriert am: 13.06.2011
Ort: Potsdam
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#8 von moppe , 18.07.2021 00:33

Nen, nur ein (mit der Pfeil).


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.998
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 18.07.2021 | Top

RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#9 von V300fan , 18.07.2021 00:37

Danke für den Hinweis, ich hätte sonst alle entfernt... 🤓


Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


 
V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.948
Registriert am: 13.06.2011
Ort: Potsdam
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#10 von V300fan , 18.07.2021 01:15

Auch das entfernen des besagten Entstördrossel hat nichts geändert.


Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


 
V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.948
Registriert am: 13.06.2011
Ort: Potsdam
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#11 von moppe , 18.07.2021 01:18

Ob du einer die zwei drosseln entfernen, fährt deiner Zug nicht mehr.....


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.998
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#12 von Sepp , 18.07.2021 01:26

Hallo,
mein Tipp mit der Benutzung einer anderen Lokmaus mit Kabel hat auch nichts gebracht?
Ansonsten probier doch mal einen anderen Decoder von Zimo oder D&H oder sonst was.


Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 412
Registriert am: 16.02.2020


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#13 von V300fan , 18.07.2021 01:49

Ich kann höchstens testen ob sich was ändert wenn man die APP z21 benutzt. Etwas anderes habe ich leider nicht. Was ich auch überlegt habe ist, ob es was hilft wenn man den Motor von dem Triebwagen direkt an den Decoder anlötet. Ansonsten würd ich Ihn einfach zu Piko einschicken. Sowas ist mir noch nie passiert...
Einen anderen Hersteller zwecks Decoder kann ich natürlich auch testen. Kann mir aber nicht vorstellen das es hilft.

Was aber geholfen hat, war ein Test mit einem handelsüblichen Trafo von Roco, damit fuhr der Triebwagen wesentlich besser in beide Richtungen.
Macht es Sinn den Motor mit dem Decoder direkt zu verbinden?
Gruß Jürgen


Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


 
V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.948
Registriert am: 13.06.2011
Ort: Potsdam
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 18.07.2021 | Top

RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#14 von Landsberger , 18.07.2021 10:50

Hallo Jürgen,

fangen wir doch mal grundlegend erstmal mit der Frage nach dem Decoder an: welchen hast du denn in dem 646 verbaut?

Nur so kann man dir vielleicht etwas gezielter Helfen, auch wenn ich diesen Tipp ebenfalls geben würde. Allerdings hängt das vom verwendeten Decoder ab.

Zitat von moppe im Beitrag #4
[
Lastreglung justieren (POM, CV 54 = 0, dann F1 drücken).



Viele Grüße,
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#15 von moppe , 18.07.2021 10:57

Zitat von Landsberger im Beitrag #14

fangen wir doch mal grundlegend erstmal mit der Frage nach dem Decoder an: welchen hast du denn in dem 646 verbaut?



Hab du der Video gesehen?
Und der Text unter der Video bei YouTube?

"Hier seht Ihr den Piko und das Problem ist, er fährt trotz Regler Stillstand einfach weiter. Getauscht wurde die Platine sowie mehrere Decoder Typen. (LokPilot 4 und 5 jeweils 2 mal)"


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.998
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#16 von Landsberger , 18.07.2021 11:02

Hallo Klaus,

ja, das Video habe ich gesehen und Danke für den Hinweis. Die Videobeschreibung wird bei meinen mobilen Geräten nicht automatisch eingeblendet.
Ich sehe aber kein Problem darin die verwendeten Decoder nochmal zu posten.

Viele Grüße,
Christian


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#17 von moppe , 18.07.2021 11:06

Zitat von Landsberger im Beitrag #16
Die Videobeschreibung wird bei meinen mobilen Geräten nicht automatisch eingeblendet.



Okay, dann verstehe ich bessere :-)


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.998
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#18 von V300fan , 18.07.2021 11:54

Die Decoder aus dem Hause Esu 4 und 5 stammen aus anderen aktiven Loks und haben im Tausch nichts gebracht. Auch das automatische Einmessen hat nichts geändert. Es handelt sich um normale Lokdecoder mit der aktuellen Firmware.
Leider habe ich keinen anderen Decoder-Typ zum testen. Parallel dazu hab ich den Piko Support um Rat gebeten.

Gruß!


Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


 
V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.948
Registriert am: 13.06.2011
Ort: Potsdam
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 18.07.2021 | Top

RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#19 von AlexH , 18.07.2021 18:23

Ich habe dieses problem auch mit einige Piko fahrzeuge. Am schlimmsten die NS 2200, BR 103 und DR BR 106. Bei die NS 2200 und BR 106 hat ersetzen der Piko Uhlenbrock decoder fur ESU oder Zimo das problem gelost. Bei den BR 103 habe ich den motor getauscht fur ein baugleiche aus ein andere lok um das problem zu losen. Den neuen motor hat weniger umdrehungen/min aber der lok ist immerhin noch schnell genug. Ich fahre auch mit z21.


Instagram : @alex.hofstee


AlexH  
AlexH
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 93
Registriert am: 19.10.2018
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, G
Steuerung Roco z21
Stromart AC, Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#20 von V300fan , 18.07.2021 18:49

Also sollte ich mal einen Uhlenbrock Decoder nehmen?


Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


 
V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.948
Registriert am: 13.06.2011
Ort: Potsdam
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#21 von moppe , 18.07.2021 20:40

Tauschen bis ein Uhlenbrock Decoder löst nichts.

Du kannst auch ein ESU Decoder degradieren bis der selber Frequenz als ein Uhlenbrock nutzen….aber sind ihren Motor oder Getriebe „krank“ oder die Stromabnehmer selchte kannst du Decoder von alle Hersteller testen ohnevder Problem zu lösen.

Was passiert wenn du ein ESU Decoder nutzen und der lastreglung ausschaltet?

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.998
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 18.07.2021 | Top

RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#22 von V300fan , 18.07.2021 20:55

Getriebe und Motor sind bis jetzt unauffällig, den Motor hatte ich bereits einmal ausgebaut und direkt mit Strom versorgt. Er läuft in beide Richtungen gut.
Auch nach dem Platinen Tausch lief der Triebwagen kurz normal bis das ruckeln wieder anfing. Demnach ist das Getriebe auch in Ordnung. Die Lastabschalung ändert leider auch nichts.


Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


 
V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.948
Registriert am: 13.06.2011
Ort: Potsdam
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart DC, Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#23 von OttRudi , 18.07.2021 22:25

So ganz kann ich nicht verstehen, warum ein DC-Fahrer eine Piko Lok mit Decoder kauft.


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 519
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#24 von Landsberger , 18.07.2021 22:42

Zitat von OttRudi im Beitrag #23
So ganz kann ich nicht verstehen, warum ein DC-Fahrer eine Piko Lok mit Decoder kauft.


Klär uns doch mal auf was Du damit meinst?


Die Haunstetter Bodenbahn

Meine Bilder bei Flickr:
Mr G Spot on Flickr


 
Landsberger
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert am: 21.10.2012
Ort: Haunstetten
Gleise Roco Line mit Bettung
Spurweite H0
Steuerung z21
Stromart Digital


RE: Piko, der 646 und ein Decoder = Problem

#25 von Sepp , 19.07.2021 15:20

Zitat von OttRudi im Beitrag #23
So ganz kann ich nicht verstehen, warum ein DC-Fahrer eine Piko Lok mit Decoder kauft.


Hallo,
der Threadersteller fährt digital und benötigt dazu nunmal einen Decoder in seinen Loks.


V300fan hat sich bedankt!
Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 412
Registriert am: 16.02.2020


   

Der erste Blick auf die Anlage ... bitte beteiligt Euch und postet ein Bild vom "ersten Blick" auf Eure Anlage
Eine Lanze für Liliput

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 59
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz