An Aus


Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#1 von Hobo ( gelöscht ) , 17.07.2021 22:00

Hallo,
ich habe den Big Boy von BLI und einige Walthers Proto Passengers Cars.
Leider war keine info dabei wg Mindetradius und auf meinen Roco Line R4- R6 entgleisen einige Wagen.
Es sind die Streamlined von Union Pacific mit Kafee Kupplungen.
Die Wagen sind 29cm.
Sonst hane ich mit maßstäblichen Wagen gar keine Probleme.

Hat jemand evtl. einen Tip?


Hobo

RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#2 von Atlanta , 17.07.2021 22:30

Moin Kollege,

Wenn nichts weiter angegeben ist beim Mindesradius von US Amerikanischen Modellen, gehe mal bequem von einem Mindestradius von 42" Zoll/Inches = 106,68 cm aus.

Die Rocoradien R4 bis R6 wären demnach noch zu eng.

Probiere mal die Radien R9 = 826 mm und R10 = 888 mm aus, sie könnten aber durchaus funktionieren, treten die Entgleisungen der Wagen weiterhin auf, mußt du mal den Wagen untersuchen ob die Drehgestelle durch Rahmenspannstreben oder Trittstufen eingeengt sind, oftmal sind auch Drehgestelldeichseln der Truckmounted Coupler das Problem, hierbei würde es helfen die Drehgestelldeichseln zu entfernen und eine Couplerbox für den Kadee Nr. 5 Coupler am Rahmen anzubringen.
Aber Achtung diese Maßnahme bringt nur etwas bei der Kurvenläufigkeit, wenn das Drehgestell weiterhin irgendwie eingeengt ist, ließe sich nur eine Verkürzunge des Drehpunktes beider Drehgestelle zu einem brauchbaren Ergebnis bewerkstelligen.

Ich habe eine Sorte von Wagen welche erst an einem Mindestradius von 75 cm aufwärts eingesetzt werden können, wichtig dabei auch die gekrümmten Gleise in Weichen mit berücksichtigen, was sehr oft vergessen wird.

US Modelle benötigen sehr oft den Platz, der meistens extreme Mangelware ist.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


 
Atlanta
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.365
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Gleise 2 Leitergleise H0 Spur diverser Hersteller 16,5 mm, H0n3 (10,5 mm), H0n30/00-9/H0e (9mm)
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC Roco/GFN z21 Start + MultiMaus + 2 × Roco Verstärker 10764 als Boooster
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 18.07.2021 | Top

RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#3 von Hobo ( gelöscht ) , 17.07.2021 22:48

Hallo Ingo,

danke für den Tip, aber R9/ 10 kann ich nicht probieren, da meine Gleise liegen.
Komisch ja, dass meine maßstäblichen Roco Wagen sogar durch R4 gehen.


Hobo

RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#4 von Meteor , 17.07.2021 23:06

Howdy Hobo,

europäische Wagen sind eben auf die hier handelsüblichen Radien abgestimmt. Deswegen sind Kupplung mit Kinematik und Drehgestell getrennt. Mit amerikanischen Wagen gelten dann ebne amerikanische Regeln. Ich könnte mir auch vorstellen, daß die NMRA-Radsätze in den Rocoline-Weichen Probleme machen.


Mit freundlichem Gruß

Stefan

Epoche III/IV
Deutsche Bundesbahn
Südwestdeutschland
2L-GS analog


 
Meteor
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.009
Registriert am: 15.06.2015
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#5 von Atlanta , 18.07.2021 10:57

Moin Stefan,

du sprichst das "Einsinken" von Radsätzen in Herzstücken an, das kommt aber auch bei NEM Radsätzen vor, so z. B. wenn die Radsätze einen extrem kleinen Durchmesser haben und kann man getrost vernachlässigen, wenn man nicht gerade sehr schlanke Weichen verwendet.

Den Rocolineweichen sind aber normalerweise Herzstückfüllstücke mit beigelegt, Falls man diese mit einbauen möchte, was ich aber nicht empfehlen kann, weil man sich dadurch auf die NMRA oder NEM H0fine Radsätze festlegt.

Für den gelegentlichen Aufbau auf dem Tisch verwende ich GFN Messingleise mit 15° Weichen, dort konnte ich ein "Einsinken" meiner NMRA Radsätze nur dann feststellen, wenn der Raddurmesser sehr gering ist, dieses betrifft aber nur eine einzige Lokomotive und diese wird dann in den "Problemzonen" dementsprechend langsam gefahren.

Auch auf Rocolinegleisen mit 15° Weichen habe ich kaum nennenswerte Probleme mit dem "Einsinken" der Räder in den Herzstücken, dieses tritt aber erst auf wenn ich die sehr schlanken "Schnellfahrweichen" von Roco verwende, da dort die Herzstücklücke recht groß ist aber auch NEM Radsätze mit sehr geringem Raddurchmesser sinken dort regelmäßig ein.

@ Hobo,

Ich habe mir deine Wagen bei Walthers mal angeschaut, es sieht so aus als ob das Drehgestell in Richtung der Wagenenden von den Rahmenblenden nahe der Trittstufen zu den Wagentüren in seiner Schwenkbarkeit behindert wird.

Du hättest nun zwei Möglichkeiten dieses Manko zu beheben:
• Unterahmenblende einkürzen, damit sich das Drehgestell besser drehen kann.
• Drehpunkt der Drehgestelle um einige mm zur Wagenmitte hin versetzen.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


 
Atlanta
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.365
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Gleise 2 Leitergleise H0 Spur diverser Hersteller 16,5 mm, H0n3 (10,5 mm), H0n30/00-9/H0e (9mm)
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC Roco/GFN z21 Start + MultiMaus + 2 × Roco Verstärker 10764 als Boooster
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 18.07.2021 | Top

RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#6 von Hobo ( gelöscht ) , 18.07.2021 11:29

Danke Ingo,
ich werde morgen mal mit dem Händler sprechen.


Hobo

RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#7 von BR180 , 18.07.2021 16:37

Zitat von Meteor im Beitrag #4
Ich könnte mir auch vorstellen, daß die NMRA-Radsätze in den Rocoline-Weichen Probleme machen.

Ein klares NEIN, außer dem schon beschriebenen leichten einsinken.


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


 
BR180
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.533
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#8 von faraway , 18.07.2021 16:44

Als ich vor über 10 Jahren von "Deutschbahn" auf "USBahn" wechselte habe ich meinen kompletten Schattenbahnhof so wie er war behalten.
Er war aus dem damaligen ROCO Bettungsgleis mit unterflur DCC Antreiben aufgebaut. Alle NMRA RP25 Loks und Wagen haben ihn störungsfrei befahren. Nur in den Herzstücken sanken sie eben wie oben beschrieben kurz ein.
Nach einiger Zeit habe ich dann die ROCO Füllstücke (sauteuer!) eingeklebt und es sah auch noch ordentlich aus aber aus Sicht der Fahrsicherheit war es nicht nötig.


Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Peters


 
faraway
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 321
Registriert am: 14.12.2019
Gleise Roco Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung IntelliBox II
Stromart DC, Digital


RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#9 von Hobo ( gelöscht ) , 18.07.2021 17:11

Zitat von faraway im Beitrag #8
Als ich vor über 10 Jahren von "Deutschbahn" auf "USBahn" wechselte habe ich meinen kompletten Schattenbahnhof so wie er war behalten.
Er war aus dem damaligen ROCO Bettungsgleis mit unterflur DCC Antreiben aufgebaut. Alle NMRA RP25 Loks und Wagen haben ihn störungsfrei befahren. Nur in den Herzstücken sanken sie eben wie oben beschrieben kurz ein.
Nach einiger Zeit habe ich dann die ROCO Füllstücke (sauteuer!) eingeklebt und es sah auch noch ordentlich aus aber aus Sicht der Fahrsicherheit war es nicht nötig.



Hallo Reinhard,

hattest dudenn Probleme mit Radien?


Hobo

RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#10 von BR180 , 18.07.2021 17:43

So, es hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe das jetzt mal mit meinen Rocoline-Teppichbahngleisen ausprobiert.
Ich habe ja ähnliche Wagen, Walthers Mainline und Walthers Proto gemischt, VIA-Rail, sind eh gleich, außer das die Mainline im original die Kupplungen an den Drehgestellen haben und mit 18 Inch angegeben sind und die Protos die Kupplungen an den Wagenkästen und mit 22 Inch angegeben sind. Ich hatte aber alle Wagen schon vor einiger Zeit mit den Nachrüstpackungen auf Proto umgerüstet.
Hier das Ergebnis:
R4 geht garnicht, verhakt sich und drückt sich gegenseitig raus
R5 könnte gezogen mit sehr langsamer Fahrt vielleicht geradeso gutgehen, aber ein leichtes Drücken ist auch hier zu beobachten
R6 alles ok
Also könnte man sagen, kannste vergessen, tut mir leid


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


 
BR180
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.533
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 18.07.2021 | Top

RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#11 von BR180 , 18.07.2021 17:50

Zitat von Atlanta im Beitrag #5
Moin Stefan,
Du hättest nun zwei Möglichkeiten dieses Manko zu beheben:
• Unterahmenblende einkürzen, damit sich das Drehgestell besser drehen kann.
• Drehpunkt der Drehgestelle um einige mm zur Wagenmitte hin versetzen.

Beides ist Mist,
zu1.) Solo rollen die Wagen auch durch kleinere Radien
zu2.) das würde die Sache ja noch verschlimmern, da die Überhänge ja noch länger werden


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


 
BR180
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.533
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#12 von faraway , 18.07.2021 18:24

Zitat von Hobo im Beitrag #9


Hallo Reinhard,

hattest dudenn Probleme mit Radien?

Hallo Hobo,
nein, das aber auch nur weil ich nur Güterverkehr hatte. Für US Personenzüge war (und ist) die Anlage viel zu klein.
Mir zwei RDC habe ich gelegentlich etwas Personenverkehr gemacht, das machte keine Probleme.


Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Peters


 
faraway
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 321
Registriert am: 14.12.2019
Gleise Roco Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung IntelliBox II
Stromart DC, Digital


RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#13 von Hobo ( gelöscht ) , 18.07.2021 21:55

Zitat von BR180 im Beitrag #10
So, es hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe das jetzt mal mit meinen Rocoline-Teppichbahngleisen ausprobiert.
Ich habe ja ähnliche Wagen, Walthers Mainline und Walthers Proto gemischt, VIA-Rail, sind eh gleich, außer das die Mainline im original die Kupplungen an den Drehgestellen haben und mit 18 Inch angegeben sind und die Protos die Kupplungen an den Wagenkästen und mit 22 Inch angegeben sind. Ich hatte aber alle Wagen schon vor einiger Zeit mit den Nachrüstpackungen auf Proto umgerüstet.
Hier das Ergebnis:
R4 geht garnicht, verhakt sich und drückt sich gegenseitig raus
R5 könnte gezogen mit sehr langsamer Fahrt vielleicht geradeso gutgehen, aber ein leichtes Drücken ist auch hier zu beobachten
R6 alles ok
Also könnte man sagen, kannste vergessen, tut mir leid


Also habe ich Wagen für über €600, die ich nicht fahren kann.


Atlanta hat sich bedankt!
Hobo
zuletzt bearbeitet 18.07.2021 21:56 | Top

RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#14 von Hobo ( gelöscht ) , 21.07.2021 17:03

Nachdem mein Big Boy nach 10 Min. schon wieder defekt ist, habe ich Glück und der Händler nimmt alles kpl. zurück.
Somit wird der BB ein Traum bleiben.
Schade.

PS: Es sind nicht 22 inch angegeben, sondern 22°, also ab R9.


Hobo
zuletzt bearbeitet 21.07.2021 17:04 | Top

RE: Walthers Proto Wagen + Roco Line Problem

#15 von BR180 , 22.07.2021 10:29

Zitat von Hobo im Beitrag #14
Nachdem mein Big Boy nach 10 Min. schon wieder defekt ist, habe ich Glück und der Händler nimmt alles kpl. zurück.
Somit wird der BB ein Traum bleiben.
Schade.

PS: Es sind nicht 22 inch angegeben, sondern 22°, also ab R9.

Bei Walthers steht nichts von Grad, da steht 24´´
" a minimum 24" radius is recommended for operation"
aber egal, Du bist die Sachen wieder los und es ich schade für Dich


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


 
BR180
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.533
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


   

ESU Vossloh G1000 SBB Cargo
DBAG-Eilzug: Piko- und Brawa Silberlinge nebeneinander einsetzbar, Halbgepäckwagen Ep5?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz