Willkommen 

An Aus


Anfahrruck gewünscht (!)

#1 von Donald , 24.07.2021 22:19

Hallo alle,
ich hätte gerne den berühmten Anfahrruck!
Ja, weil...ich habe einen alten Roco Schienenbus mit Loksound decoder, der prima fährt, außer: Er will nicht losfahren. Ein winzg kleiner Schubs mit dem Fingeer und er fährt. Ohne Schubs: Man muss sehr viel Gas geben, bis er dann losschießt.
Es wurde alles gereinigt und geölt - ohne Erfolg.
=> Gibt es konkrete CV Werte die ich mit CS2 und ohne Lok-Programmer probieren könnte um die Lok anzuschubsen?


Gruß Donald
Mein YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCGpVyVynhgV85wp1IMeKUtA


Donald  
Donald
Beiträge: 6
Registriert am: 21.09.2019
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Anfahrruck gewünscht (!)

#2 von Dreispur , 25.07.2021 08:38

Hallo !
Versuche die Anfahrspannung zu erhöhen .
Hier gibt es was Ausführliches .
https://www.1001-digital.de/pages/digita...nstellungen.php


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.620
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Anfahrruck gewünscht (!)

#3 von alexus , 25.07.2021 09:13

Hallo Donald

Du möchtest den (bei Tams) sog. Anfahrkick.
Damit wird im Startmoment eine höhere (einstellbare) Fahrstufe genutzt und dann mit der eingestellten Bremsverzögerung auf die Anfahrfahrstufe zurückgeregelt um das Losbrechmoment des Motors, Getriebe zu überwinden.
Ob es diese Funktion auch bei anderen Decoderherstellern gibt weiß ich nicht.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden


power hat sich bedankt!
 
alexus
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.342
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Anfahrruck gewünscht (!)

#4 von Lindilindwurm , 25.07.2021 10:52

Ich würde zunächst versuchen, das mechanische Problem zu beheben. Normalerweise sollte ein Motor mit Getriebe sanft anlaufen können.
Vielleicht klemmt etwas ein bisschen?


Lindi


 
Lindilindwurm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.013
Registriert am: 29.12.2007
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Anfahrruck gewünscht (!)

#5 von Dölerich Hirnfiedler , 25.07.2021 11:09

Hallo Donald,

Wie fährt denn das Modell analog? Ist da alles normal? Für mich wirkt das eher wie ein Motorschaden oder auch wie ein Getriebeproblem.

mfg

D.


Früher war mehr Lametta.


 
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.971
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 25.07.2021 | Top

RE: Anfahrruck gewünscht (!)

#6 von WolleH , 25.07.2021 23:42

Hi Donald,

die Schubs-CV bei ESU ist die CV 52.
Nachteil: sie schubst leider auch beim Anhalten . . .
Mit CV 51 kann man das noch etwas ausbalancieren.

Allerdings, das nützt alles nichts wenn der Antrieb irgendwo klemmt . . .

Gruß
Wolfgang


Gruß
Wolfgang


WolleH  
WolleH
InterRegio (IR)
Beiträge: 147
Registriert am: 13.10.2015

zuletzt bearbeitet 25.07.2021 | Top

   

Erfolgreich abgeschlossen: Decodertausch bei Mä Softdrive-Sinus-Motor
Tams FD - R Basic mit der CS 2 programmieren

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 203
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz