Willkommen 

An Aus


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn

#26 von Y-Weiche , 22.08.2021 15:06

Moin,

du solltest am besten grundsätzlich mal ne kleine Einführung in die Modellbahn-Analogtechnik durcharbeiten, z.B.:

http://k.f.geering.info/modellbahn/techn....htm#einleitung

Oder mal antiquarisch ein älteres Anlagenbaubuch aus der Analogzeit besorgen...

Hab Spaß!
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog

zuletzt bearbeitet 22.08.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn

#27 von Railstefan , 23.08.2021 08:57

Hallo,

zu den Gleisen: alle ca 10 Schienenstücke sollte eine Einspeisung erfolgen, da die Verluste an den Schienenverbindern das größte Problem in dieser Hinsicht sind.

Steuerung über Handy: wenn du eine Zentrale hast, die über LAN/WLAN und ggfs einen Router verfügt, so kann das funktionieren: ECoS / Z21 etc

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


kldf hat sich bedankt!
 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.524
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn

#28 von kldf , 25.08.2021 07:28

Vielen Dank für die Antworten.

Die Lok ist gelötet und fährt wieder.

Ich habe mir meine Gleise mal ein bisschen genauer angeschaut - die sind teilweise schon sehr dreckig. Wie reinigt ihr stark verschmutzte Gleise bzw. die Gleisverbinder?

Zudem habe ich bemerkt, dass 2 Weichen nicht mehr richtig schalten. Bei der Weiche nach rechts (mit der eingebauten Weichenschaltung) ist der kleine Hebel sehr schwergängig und verschiebt die Zunge der Weiche nicht mehr. Bei der Weiche nach links kann der Hebel zwar noch betätigt werden, die Zunge gelangt aber nicht in die Endposition. Gibt es da Reparaturanleitungen/Hinweise?

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn

#29 von Railstefan , 25.08.2021 08:51

Hallo,

zum Reinigen kannst du gut den "Roco-Rubber" verwenden - einen solchen solltest du auf jeden Fall mal besorgen.
Natürlich geht auch eine Reinigung mit Lappen, der z B in Reinigungsbenzin getränkt wurde.

Zu den Weichen kann ich mangels Erfahrung nichts sagen.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.524
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 26.08.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn

#30 von Y-Weiche , 25.08.2021 09:24

Moin,

zum groben (!) Reinigen nehme ich meist ein Stück mittelharten Karton. Davon schneide ich ein Stück ab, das etwas breiter als der Schienenabstand ist. Dies ziehe ich dann mit der Schmalseite über beide Schienen, und zwar mit so viel Druck, dass sich die beiden Schienenköpfe richtig in den Karton eindrücken. Da sieht man dann schon recht deutlich, was für eine Masse von Staub und Öl hängen bleibt.

Zur Weiche: Ich kenne mich mit Fleischmann nicht aus, aber es sieht so aus, als wäre der Weichendeckel bei der Weiche links im Bild mit kleinen Schrauben fixiert. Den würde ich aufschrauben und mal drunterschauen. Vermutlich ist irgendwas mechanisch blockiert, z.B. durch ein Sandkorn. Mach nach dem Öffnen am besten direkt ein Handyfoto, dann weißt du hinterher, wie das wieder zusammengehört.

Viel Erfolg
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog

zuletzt bearbeitet 25.08.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#31 von maybreeze , 25.08.2021 09:45

Servus,

wenn Du nur eine Lok hast, ist - um mit einem Smartphone/Tablet fahren zu können - der Aufwand für DCC (als Kürzel für Digitalisierung, also Zentrale, WLAN-Router und in der Lok ein Decoder samt Steuerung über Smartphone/Tablet) ziemlich hoch. Selbst eine zweite Lok bedingt noch keine Digitalisierung (einfach zwei Fahrstromkreise), wäre aber - wenn Du eine zweite Lok kaufen möchtest - zusammen in einem digitalen Startset die Chance für einen preisgünstigen Einstieg in die digitale Welt. Hier im Forum gibt es genügend weitere Threads mit Beratung zum Thema "Einstieg in die digitale Welt", "digitaler Anfänger" und so.

Zwei Fahrstromkreise bedingen auch noch keine zwei Trafos/analoges Fahrgerät, wenn nicht beide Loks gleichzeitig fahren sollen/müssen - Du kommst noch mit Deiner Ausrüstung aus: Gleistrennung und zusätzlich ein 2poliger Umschalter des Fahrstroms.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🎄 Maybreeze' Adventkalender 2021

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 29 Fortsetzungen

🇦🇹 Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof - neues Video!


 
maybreeze
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.185
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#32 von Y-Weiche , 25.08.2021 09:59

Hi,

übrigens gibt es von Hornby einen recht preiswerten Bluetooth-Regler für ANALOG-Gleichstrombahnen mit einer Smartphone-App für iOS und Android.

Man kann damit zwei herkömmlich getrennte analoge Stromkreise regeln. Natürlich NICHT zwei Loks auf dem selben Gleis - kein stromkreisunabhängiger Mehrzugbetrieb!

Vorteile:
- Man hat das Handy-Feeling bei der Lok Steuerung
- Parameter wie Anfahrspannung, Höchstgeschwindigkeit, Verzögerung lassen sich für beide Stromkreise getrennt einstellen
- das Handy gibt rudimentäre Sounds (Diesel/ Dampf/ Elektro) zum Besten, naja, zu viel darf man davon natürlich nicht erwarten
- nicht teurer als ein normaler Analogregler (aber aufpassen, das 15V Steckernetzteil dazu ist nicht im Lieferumfang, muss separat besorgt werden (die meisten werden es eh schon haben))

Suchbegriff: Hornby HM6000
Über das zusätzlich erhältliche HM6010 kann man ein paar Magnetartikel (Signale, Weichen) über das Handy steuern

Herstellerlink: https://uk.hornby.com/support-and-advice...nalogue-control
Video-Rezension: https://youtu.be/TbPf0jialM8
(der junge Kollege kommt immer etwas langsam auf den Punkt, ruhig öfter mal vorspulen)

Hab Spaß
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog

zuletzt bearbeitet 25.08.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#33 von kldf , 29.08.2021 13:04

Hallo zusammen,

Ich habe die eine Weiche einfach mal aufgemacht, jede Menge Dreck entfernt und möchte die Weiche nun wieder zusammen setzten. Leider weiß ich nicht, wiedie Stellfeder einzubauen ist. Auf den Fleischmann-Seiten konnte ich auch keine Ersatzteilblätter finden.

Ich denke mal, die Stellfeder wird in die zwei Löcher eingespannt, die ich rot eingekreist habe (kann man schwer erkennen, da es ganz kleine Löcher sind). Wie rum muss die Stellfeder da rein? Die "offene" Seite nach links oder nach rechts (also so, wie ich sie auf dem Bild hingelegt habe)?

Gruß und danke

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021

zuletzt bearbeitet 29.08.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#34 von kldf , 06.09.2021 18:12

So, die Feder konnte ich mit einiger Mühe wieder reinsetzen. Ich hoffe, dass die Ausrichtung egal ist. Die Weiche funktioniert fürs erste wieder.

Eine weitere Frage zur Hand-Drehscheibe 6050: Ich würde im Inneren gerne die Kontakte reinigen. Sicherlich hat die schonmal jemand geöffnet - nur wie?

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#35 von Fraenki , 06.09.2021 19:49

Hallo
Auf der Welle, von unten, sitzt ein Sprengring.Wenn du ihn entfernst kannst du wahrcheinlich die Bühne oben abheben.
Ich schreibe "wahrscheinlich" da ich die Drehscheibe nicht besitze.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


kldf hat sich bedankt!
 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 784
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#36 von kldf , 09.09.2021 20:45

So, Drehscheibe gereinigt und funtioniert alles wieder.

Nächstes kleinere Problem: Habt ihr schonmal eine Weiche, die den Strom nicht mehr weiterleitet (bei mir eine 3-Wege-Weiche) mit einem Kontaktspray (z. B. Tuner 600) behandelt? Ich würde die ungerne aufmachen, mit der anderen Weiche war das schon problematisch genug.

Ansonsten: Die Planung der Streckenführung ist abgeschlossen, nun geht es bald ans Schottern. Hier im Forum gibt es ja unzählige Beiträge zu diesem Thema. Meine Vorgehensweise wäre:

1. Korkmatten passend ausschneiden
2. Korkmatten auf der Platte festkleben -> welchen Kleber empfehlt ihr (welche Marke aus welchem Baumarkt? Elastischer Kleber?)
3. Gleise auf den Kormatten verlegen -> müssen die Korkmatten vorher irgendwie behandelt/gefärbt/versiegelt werden?
4. Wasser mit Leim mischen und ein bisschen Spüli dazu (welcher Leim ist empfehlenswert? Elastisch? Welches Leim-Wasser-Verhältnis?)
5. Schottern
6. Gleise und Schotter mit Spüli-Wasser-Gemisch benetzen
7. Leim mit Spritze aufträufeln -> bei den Weichen vorsichtig sein. Reicht es, die Weichen seitlich mit Malerkrepp abzukleben, damit der Leim da nicht reinkriecht?
8. Aushärten lassen.

So ok?


kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021

zuletzt bearbeitet 09.09.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#37 von Railstefan , 10.09.2021 11:19

Hallo,

zum Kork: im Modellbahnbereich gibt es Platten und auch Streifen mit schrägen Kanten für Strecken und dann gibt es noch die Version mit Gummianteil (recht dunkle bis schwarze Platten bzw Streifen) und es gibt im Baumarkt Korkplatten, die sicherlich günstiger sind, aber meist auch eher etwas bröselig, da sie im Regelfall ja nur als Unterbau fungieren sollen.
Wir haben auf unserer US-Anlage die Gummi-Kork-Typen verbaut und sind damit gut gefahren. Auf einer Anlage eines Mitgliedes hat dieses Kork aus dem Baumarkt genutzt und der bricht / bröselt an den Kanten recht deutlich - das muss dann beim weiteren Landschaftsbau wieder "versteckt" werden.
Verklebt wurde in beiden Fällen mit Weißleim (Ponal u.ä.).

Danach Gleise verlegt, diese angenagelt / geschraubt, damit sie bis zum Trocknen des Schotters fixiert sind.
Schotter aufstreuen und gleichmäßig verteilen, dabei bewegliche Bereiche von Weichen (Stellschwelle) aussparen - bis ins Nachbar-Schwellenfeld kann aber geschottert werden.
Mit Wasser-Spüli-Gemisch aus einer Blumenspritze o.ä. gut durchfeuchten / nässen.
Dann mit Pipette oder Dosierflasche den verdünnten Leim aufträufeln. Er verläuft sichtbar, so dass man gut abschätzen kann, wie weit man an eine Stellschwelle ran kann, ohne sie zu verkleben.
Trocknen lassen und erst nach dem Trocknen die ganzen beweglichen Teile vorsichtig mit einem Schraubendreher einmal bewegen, damit dort evtl eingedungener Kleber gelöst wird. Auf keinen Fall bei noch nassem / flüssigen Kleber bewegen, da dann die Gefahr besteht, dass der Kleber noch an Stellen kommt, die bisher Gott-sei-Dank trocken geblieben sind.
Alle Radlenker / Herzstücke auf einzelne Schotterkörner prüfen, diese lösen und losen Schotter absaugen.
Rolltest mit Waggon machen, ob nicht irgendwo Steinchen liegen, auf die die Spurkränze auflaufen (meist zwischen Kleineisen und Schienenprofil). Diese ebenfalls entfernen.
Jetzt können dann auch die Fixierungsnägel / -schrauben entfernt werden.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.524
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 10.09.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#38 von kldf , 11.09.2021 17:07

Hier im Forum wird viel über elastischen Kleber diskutiert. Ist die geräuschreduzierende Wirkung von elastischem Kleber so groß?

In welchem Verhältnis mischt ihr Wasser und Leim? Die Empfehlungen reichen von1:1 bis 1:3 (Leim:Wasser). Da bin ich mir nun etwas unsicher.


kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#39 von Y-Weiche , 11.09.2021 17:45

Hi,

auf die Frage nach dem Kleber wirst du hier im Forum in der Tat viel Spezialwissen und auch einige unterschiedliche Auffassungen finden. Die Geräuschunterschiede können m.E durchaus auffallen, wenn du eine mittelgroße Anlage mit langen Strecken baust. Bei einem 1qm-Projekt würde ich das aber vernachlässigen. Oder einfach mal ausprobieren, es kommt halt immer auch drauf an, womit man selbst am Ende am liebsten rumkleckert.

Mischungsverhältnis: hängt auch davon ab, wie dick der Weißleim aus dem Eimer kommt. Du wirst schon merken, ab wann du die Mischung mit einer Spritze oder einer Pipette aufnehmen kannst. Generell auf freier Strecke etwas dünner, in Weichennähe immer zähflüssiger werden, damit dir nichts in die Weichen reinläuft. Ich habe in Weichennähe oft sogar "umgekehrt" gearbeitet, also zuerst Leim unverdünnt aufgetupft und dann den Schotter draufgestreut und angedrückt. Man braucht dann mehr Durchgänge, bis man fertig ist, aber das Risiko, dass einem die Brühe irgendwo reinsuppt, wird geringer.

Grüße
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog

zuletzt bearbeitet 11.09.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#40 von kldf , 22.09.2021 19:20

So, es geht weiter, wenn auch langsam. Das erste kleine Teilstück ist geschottert. Mal sehen, ob der hält.

Mir ist aufgefallen, dass der Schotter etwas Farbe abgegeben hat, das Schotterbett ist vielleicht auch etwas breit geraten, aber egal.

Muss ich bei den Schienenverbindern auch vorsichtig sein? Der Leim kriecht ja überall hin, auch zwischen die Schienenverbinder?

Gruß


kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021

zuletzt bearbeitet 22.09.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#41 von kldf , 22.09.2021 19:21

Und hier die Fotos.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#42 von Railstefan , 23.09.2021 08:58

Hallo,

danke für deinen neuen Bericht.

Mir persönlich erscheint der Schotter arg dunkel, aber es mag Strecken geben, wo das so aussieht.
Ich kenne nur grauen oder leicht rötlich-bräunlichen Schotter, aber es mag da regionale Unterschiede geben und ganz wichtig: es muss DIR gefallen.

Mit den Schienenverbindern sollte es eigentlich nicht zu viele Probleme geben, vorausgesetzt, sie liegen eng an und sind nicht ausgeleiert.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


Y-Weiche hat sich bedankt!
 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.524
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#43 von Y-Weiche , 23.09.2021 09:38

Hi,

das ist doch schon mal was!

Ich würde vermutlich versuchen, den Schotter mit etwas hellgrauer und/ oder hellbrauner Pulverfarbe aufzuhellen (einfach mit einem harten Pinsel auftupfen). Pulverfarbe deshalb, weil damit im Gegensatz zum "Anmalen" die Gefahr am geringsten ist, dass du alles mit einem anderen Farbton "überkleisterst". Eine andere Methode, wäre der Airbrush, aber wenn du nicht ohnehin die Anschaffung vorhast, wäre das m.E. bei deiner Anlagengröße mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Immer dran denken: Fast nichts in unserer Umwelt (nicht mal Beton) hat nur eine Farbe, es sind immer Nuancen und Schattierungen, die ein lebendiges Bild ergeben...

Als Pulverfarbe musst du übrigens nicht die teuren Farbsets aus dem Moba-Bedarf nehmen. Ich nutze beispielsweise die preiswerten Pastellkreiden von TOISON D'OR und zwar die beiden Sets mit verschiedenen fein abgestuften Grautönen und Brauntönen (braun ist glaube ich No. 8592). Die Komplettsets mit allen möglichen Farben sind für die Moba-Anwendung nicht so geeignet, zu viel dabei, was du nicht brauchst. Die Grau- und Brauntöne kannst du aber überall auf der Anlage und auch beim "Weathering" von Fahrzeugen einsetzen. Einfach mit dem flachen Messerrücken immer nur die gerade benötigte Menge abkratzen. Und wenn du zufrieden bist, alles mit Mattlack fixieren (von den Schienenköpfen natürlich gleich wieder abwischen).

Die Schienenverbinder werden gerne mal von Ponal "unterkrochen", hier in der Tat etwas aufpassen. Aber ist nicht so problematisch wie das Festpappen von Weichen.

Schön, dass du am Ball bleibst!
Andreas


Y-Weiche  
Y-Weiche
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.106
Registriert am: 08.06.2013
Spurweite N
Stromart Analog

zuletzt bearbeitet 23.09.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#44 von kldf , 27.09.2021 13:43

Hallo!

Danke für die Rückmeldungen.

Der Schotter ist in der Tat sehr dunkel. Bei Tageslicht nicht ganz so dunkel wie auf den Bildern, aber was solls, der kommt jetzt drauf.

Danke für den Hinweis mit der nachträglichen Gestaltung. Ob ich mir diese Mühe mache, weiß ich noch nicht. Ich hoffe, bis vor Weihnachten dieses Jahr fertig zu sein. Das ist zwar nur eine Mini-Anlage, aber irgendwie dauert das doch alles.

Wie macht ihr die Löcher in den Schwellen zu, wo die Gleisnägel drin steckten?


kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#45 von Railstefan , 27.09.2021 14:10

Hallo,

wir lassen sie einfach offen, wobei wir die Nägel immer in den Schwellenende haben - da fallen sie ggfs weniger auf

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.524
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#46 von kldf , 10.11.2021 17:35

Hallo!

So langsam geht es ans Begrünen der Anlage. Im Forum habe ich gelesen, dass es vorteilhaft ist, vor dem Beflocken entweder das Holz farbig zu streichen oder aber den Leim einzufärben - z. B. an den Stellen grün/oliv/braun, wo eine Grünfläche hinkommen soll.

Welche Farben nehmt ihr dafür? Gefunden habe ich Lack (gelb/blau) und Lacklasur (braun). Kann man Lack für solch ein Vorhaben nehmen? Ist dieser gut mit dem Leim-Wasser-Gemisch mischbar?


Bild entfernt (keine Rechte)


kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#47 von Fraenki , 10.11.2021 18:07

Hallo

Dieses Lackgedöns stell mal wieder beiseite.

Die zu beflockende Fläche streichen und sofort beflocken kannst du machen.
Untergrund farblich vorbereiten und dann mit verschiedenen Gräser weiter machen geht auch.Dann kannst du die Fläche unterschiedlich gestalten.Dafür geht dann Holzleim,latexbindemittel oder Sprühkleber.
Schau dir mal verschiedene Videos dazu an.

Ich nehme Abtönfarbe aus dem Baumarkt,für Grünfläche braun,und mische die mit Latex Bindemittel an.
Kannst ja ein wieder verschliessbares Gefäß nehmen,weil du ja öfter was davon brauchst,dann musst du nicht immer neu anmischen.

Wie gesagt,Abtönfarbe aus dem Baumarkt ist die bessere Wahl.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 784
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 11.11.2021 | Top

RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#48 von maybreeze , 11.11.2021 13:28

Servus,

wenn ich mir den Maximalplan ganz am Anfang ansehe: Eine liebliche Modellbahnlandschaft wird es mit dem Schienen"wirrwarr" wohl nicht. Da würde ich eher eine Industrielandschaft erwarten, Vorstandt mit Anschlußgleisen und gelegentlich kommt die Schnellbahn/Stadtbahn vorbei. ansonsten wird allerlei an Güterwagen verschoben, fast wie ein TimeSaver.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

🎄 Maybreeze' Adventkalender 2021

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 29 Fortsetzungen

🇦🇹 Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof - neues Video!


 
maybreeze
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.185
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#49 von kldf , 12.11.2021 05:36

So - ich habe Farbe aus dem Baumarkt geholt und mal ein Probestück gemacht.

Im folgenden Video sieht man, wie so ein kleines Diorama begrast wird. Die Oberfläche ist dabei nicht eben wie ein Stück Holz, sondern weist leichte Unebenheiten auf (sieht man ja z. B. bei Sekunde 25). Wie bekommt man solche leichten Unebenheiten (also kein Gebirge, nur einen unebenen Geländeverlauf) möglichst einfach hin? Gips?
https://www.youtube.com/watch?v=F9rJTtFIrNE


kldf  
kldf
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert am: 01.08.2021


RE: Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn - mit dem Smartphone/Tablet fahren

#50 von Chrischi84 , 12.11.2021 06:41

Hallo kldf,

für Berge oder kleinere Unebenheiten gibt es verschiedenste Methoden. Gips ist eine davon, gibt halt Sauerei und ist sehr hart und kann reißen. Es gibt da mittlerweile viele andere robustere Spachtelmassen im Baumarkt. Gut und preiswert geht auch eine Geländehaut aus Pappmaché. Größere Hügel sollte man unterfüttern: Fliegendraht und Holz hat sich bewährt. Gut geht auch Styropor bzw. Styrodur. Das Letztere gibt es häufig kostenlos als Reststücke auf Baustellen und eignet sich auch als Komplettlösung, also auch als Oberfläche. Der Kunstmichi baut neben Landschaft sogar feindetailierte Häuser draus: https://youtu.be/DOSpKwIUTGE

Viel Spaß beim Weiterbasteln!

Christian


Kleiner Endbahnhof im Entstehen:
viewtopic.php?f=172&t=178804


Chrischi84  
Chrischi84
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 10.06.2019
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Spurweite H0, N, Z
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 12.11.2021 | Top

   

Gleisplanung (Wintrack) ?
Rückmeldung Tams S88-3 und Digikeijs DR 4088 GND

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 203
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz