Nachbau V60 HSL

#1 von Foxhound , 08.08.2021 11:37

Hallo Moba-Freunde!

Ich möchte Euch hier heute meinen ersten Lok-Nachbau nach Vorbild präsentieren.

Normalerweise baue ich neben meiner Modellbahnanlage LKW-Modelle nach Vorbild - auch als Auftragsarbeiten.

Ich wohne an einer eingleisigen Eisenbahnstrecke der DHE - Delmenhorst Harpstedter Eisenbahn.

Hier kommen auch mal ab und zu Dieselloks anderer Bahnunternehmen vorbei.

Da es eine Angewohnheit ist diese Loks dann gerne im Masstab 1.87 zu haben schaute ich natürlich nach ob es diese LOK der HSL auch als Modell gibt - leider Fehlanzeige.

Die Lok stand dann einige Zeit bei uns am Bahnhof des Nachbarortes - dieses nutzte ich um ordentlich Bilder vom Vorbild zu machen.


Bild oben: Das Original.

Dann musste noch geklärt werden ob ich den Firmennamen und die Firmenlogos für einen Nachbau verwenden darf - nach kurzem Schriftverkehr mit der Firma HSL bekam ich die Genehmigung für den Eigenbgebrauch und einen Nachbau für mich die Logos zu verwenden.

Nun konnte es losgehen - es wurden zwei alte Märklin V60 zerlegt und die Gehäuse von den Beschriftungen befreit - dieses geschah mittels LUX Druckentferner.

Anschließend wurden die Gehäuse noch entfettet und gereinigt - dann wurden die Gehäuse grundiert.

Nachdem die Grundierung getrocknet war wurden die LOK-Gehäuse lackiert (es wurden 2 Gehäuse grundiert und lackiert damit man falls beim Lackieren was schief geht noch ein Ersatzgehäuse hat.



Bild oben:Die Gehäuse nach der Grundierung.





Bilder oben:Das Lackierte Lokgehäuse mit der angebrachten Beschriftung - diese wurden nach Fotovorlagen von einer Spezialfirma angefertigt.





Bilder oben - das fertige Modell.

Die Lackierung wirkt auf den Fotos sehr glänzend durch die Lichteinflüsse beim Fotografieren.

Ich denke ich werde in Zukunft mal weitere Loks nach Vorbild bauen - hat Spaß gemacht.

Liebe Grüße
Christian


Foxhound  
Foxhound
InterCity (IC)
Beiträge: 847
Registriert am: 26.08.2009


RE: Nachbau V60 HSL

#2 von d3lirium , 08.08.2021 12:18

Die ist gut geworden, danke fürs Zeigen.. .

Grüße
Sascha


We're all stories in the end. Just make it a good one.


 
d3lirium
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.109
Registriert am: 14.10.2018
Spurweite N


RE: Nachbau V60 HSL

#3 von acbahner2005 , 08.08.2021 12:41

Moin Christian,

Dein Unikat hast Du sehr schön umgesetzt, Danke für zeigen und beschreiben!


mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...4&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...lit=h0e+bahnhof


 
acbahner2005
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.027
Registriert am: 13.08.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0, H0e
Steuerung CS2/3, Can Digital, WDP
Stromart AC, Digital


RE: Nachbau V60 HSL

#4 von Foxhound , 08.08.2021 17:20

Hallo!

@ Sascha und Manuel:Vielen Dank für Euer positives Feedback.

Liebe Grüße
Christian


Foxhound  
Foxhound
InterCity (IC)
Beiträge: 847
Registriert am: 26.08.2009


RE: Nachbau V60 HSL

#5 von LH 1001 , 08.08.2021 17:45

Hallo Christian,
die kleine Private hast Du perfekt umgesetzt. Das Original kannte ich bis dato noch nicht. Danke für's Zeigen.

Liebe Grüße
Markus


LG Markus
_________________________________________________

3L H0 Anlage mit unterschiedlichen Fahrzeugherstellern, K-Gleis, Steuerung ECoS 2 mit Modellstellwerk. Digitalformate MM, DCC, MFX


 
LH 1001
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.015
Registriert am: 12.01.2016
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Nachbau V60 HSL

#6 von Toto , 08.08.2021 18:17

Hallo Christian,

Die Lok ist Dir gelungen. Schön, dass hier noch jemand aus meiner Gegend vertreten ist.

Gruß
Thorsten vom kleineren Endpunkt der DHE


Toto  
Toto
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.168
Registriert am: 28.10.2006
Gleise M-, C-Gleis
Spurweite H0, 1
Steuerung CS reloaded


RE: Nachbau V60 HSL

#7 von ET 65 , 09.08.2021 07:20

Zitat von Foxhound im Beitrag #1
... Dann musste noch geklärt werden ob ich den Firmennamen und die Firmenlogos für einen Nachbau verwenden darf - nach kurzem Schriftverkehr mit der Firma HSL bekam ich die Genehmigung für den Eigenbgebrauch und einen Nachbau für mich die Logos zu verwenden. ...
Hallo Christian,

das war sehr umsichtig von Dir und ist nicht selbstverständlich, dass man beim Eigentümer nachfragt.


Zitat von Foxhound im Beitrag #1
...


Bild oben:Die Gehäuse nach der Grundierung.


...
Bilder oben:Das Lackierte Lokgehäuse mit der angebrachten Beschriftung - diese wurden nach Fotovorlagen von einer Spezialfirma angefertigt. ...
Die Farbtöne hast Du gut getroffen.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich: Nach der feinen Grundierung, bei der noch alle Details sehr deutlich zu erkennen sind, ist die abschließende Lackschicht nach meiner Ansicht zu dick geworden.

Ansonsten ist das Vorbild auch Basis des Märklin Modells gut umgesetzt.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.209
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Nachbau V60 HSL

#8 von Der Krümel , 09.08.2021 14:20

Hallo Christian,

ich stimme Heinz zu, dass die Lackschicht/en vermutlich zu dick aufgetragen ist/sind.
Meine Meinung ist aber kein Maßstab, weil mich meine persönlichen Lackierkünste diesbezgl. disqualifizieren...
Ansonsten ein schöner Sonderling.


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.711
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: Nachbau V60 HSL

#9 von Foxhound , 09.08.2021 18:48

Nabend zusammen!

@ Markus: Vielen Dank für Dein Positives Feedback.

@ Thorsten: Danke Dir - freut mich das Dir die Lok gefällt.
Ey das ja Klasse - endlich einer aus meiner Gegend.

@ Heinz: Danke Dir für Dein Feedback - da ich ja auch LKW-Modelle nach Vorbild baue ist mir bekannt das man wegen Firmennamen oder Firmenlogos
fragen muss.
Ich hole mir immer die Genehmigung - sicher ist sicher.

Die Farbtöne habe ich am Original mittels RAL Farbkarten verglichen und dann ausgewählt.

Das die Farbe etwas dick ist ist leider der Tatsache geschuldet das ich mit 2K Lack aus der Spraydose lackiere - dieser ist durch den Härter etwas dicker.

Bei den LKW-Modellen war das bis jetzt kein Problem aber bei einigen Details der Lok schon.

Vielleicht versuche ich nochmal eine LOK mit der Airbrushpistole zu lackieren - vieleicht ist dann die Lackschicht etwas dünner.

Aber im Fahrbetrieb fällt das nicht so gravierend auf.

@ Hendrik: Danke Dir für Dein positives Feedback - das mit dem Lackproblem liegt leider am 2K Lack der ist durch den Härter etwas dicker als normaler Lack.

Freut mich das die Lok recht gut ankommt bei den Forumskollegen.

Liebe Grüße
Christian


Fahri01 hat sich bedankt!
Foxhound  
Foxhound
InterCity (IC)
Beiträge: 847
Registriert am: 26.08.2009


RE: Nachbau V60 HSL

#10 von 12345 , 10.08.2021 07:07

Hallo Christian,

vor einiger Zeit hatte ich eine BR01 und eine ADh und einige Gebäude lackiert.
Hierbei habe ich sehr gute Erfahrungen mit Elita gemacht. Die Farben haften auf Kunststoff sehr gut.
Es gibt RAL-Töne und spezielle Bahnfarben. Sie lassen sich dünn lackieren. Airbrush hatte ich Revell Einsteigermodell.


Gruß
Alexander

Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=41454


Foxhound hat sich bedankt!
12345  
12345
InterCity (IC)
Beiträge: 677
Registriert am: 30.12.2005
Ort: HD
Gleise Rocoline, Tillig Elite, Piko A
Spurweite H0
Steuerung Z21, Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Nachbau V60 HSL

#11 von Foxhound , 10.08.2021 19:06

Hallo Alexander!

Vielen Dank für den Tip - Danke das werde ich mal probieren.

Liebe Grüße
Christian


Foxhound  
Foxhound
InterCity (IC)
Beiträge: 847
Registriert am: 26.08.2009


RE: Nachbau V60 HSL

#12 von Fahri01 , 10.08.2021 19:11

Hallo Christian,
ich restauriere alte Lokomotiven und baue Straßenbahnmodelle.
Ich lackiere auch mit Sprühlack aus der Dose, aber hauptsächlich mit airbrush.
Wobei ich oft den Sprühlack umfülle in die Airbrushpistole und nach Bedarf verdünne.
Dann werden die Konturen auch feiner dargestellt.

Grüße
Karsten


Foxhound hat sich bedankt!
 
Fahri01
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert am: 20.05.2018
Homepage: Link
Ort: Nah dabei
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Analog


RE: Nachbau V60 HSL

#13 von Foxhound , 10.08.2021 19:26

Hallo Karsten!

Das ist auch eine Gute Möglichkeit - ich glaube auch das werde ich mal probieren.

Vielen Dank.

Liebe Grüße
Christian


Foxhound  
Foxhound
InterCity (IC)
Beiträge: 847
Registriert am: 26.08.2009


RE: Nachbau V60 HSL

#14 von WolfiR , 11.08.2021 00:13

Hallo,

ich dachte auch immer, Airbrush sei aufwendig wegen der Konsistenz der Farben und der Reinigung.
Als ich einmal "zwangsweise" ordentlich lackieren musste, bin ich ein Fan geworden.
Die Elita-Farben sind halb voll, durch zufügen von ca. 80% Verdünner wird die für die Airbrush passende Konsistenz eingestellt und das Lackieren macht richtig spass, wenn man sieht, wie eine extrem dünne Schicht zu dem gewünschten Ergebnis führt.
Ich musste auch nicht lang üben, einmal an einer alten Pappe versucht, hat es eigentlich auf Anhieb geklappt.

Gruß
Wolfgang


ET 65 hat sich bedankt!
 
WolfiR
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert am: 08.01.2009
Spurweite H0, H0m, 1, Z
Stromart AC, Digital


RE: Nachbau V60 HSL

#15 von fbstr , 11.08.2021 09:13

Zitat von WolfiR im Beitrag #14
Hallo,
ich dachte auch immer, Airbrush sei aufwendig wegen der Konsistenz der Farben und der Reinigung.
Als ich einmal "zwangsweise" ordentlich lackieren musste, bin ich ein Fan geworden.



Hmmh, dazu müssen wir uns beim nächsten Stummi-BB-Treff mal unterhalten. Wegen der Reinigung habe ich bisher nur mit Acryl-Farben geluftpinselt...


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.784
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, MobaLedLib, Lenz LZV100
Stromart DC, Digital


   

Laufflächen der Räder und Achsen blitzsauber kriegen (Innenbeleuchtung)
Umbau Roco Doppelstockwagen IRE Stuttgart-Lindau mit WLAN Antennen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 77
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz