Willkommen 

RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#26 von JanD , 28.08.2021 21:35

Hallo Ralf,
ich lese schon länger in deinen Bauberichten mit, habe selbst die ersten 35 Jahre meines Lebens in der Wesermarsch gelebt und kenne wohl die meisten Orte dort.
Du verstehst es wirklich diese Landschaft wiederzugeben, besonders das Modul mit dem Bahnübergang und den Kühen ist toll gelungen.
Ich könnte schwören selbst schonmal bei einer Grünkohltour einen Bollerwagen darüber gezogen zu haben.

Und Blexen ist ja so eine Art Highlight im Landkreis, das wird bestimmt richtig gut.
Ich bleibe auf jeden Fall dran.

Zitat von Amiga-Mika im Beitrag #20





Viele Grüsse aus Rastede,
Jan-Dirk


Mein Projekt:
[url] viewtopic.php?f=15&t=193026 [/url]


Amiga-Mika hat sich bedankt!
 
JanD
InterRegio (IR)
Beiträge: 166
Registriert am: 05.12.2020
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#27 von Amiga-Mika , 31.08.2021 21:05

Moin Moin Leute,

ich komme wieder an den Punkt wo ich eine Arbeit erledigen muss die ich nicht mag, aber gemacht werden muss, nämlich Löten

Für die Weichenantriebe nutze ich das Farbschema von Minitrix grün/weiß/gelb

Ich brauche zwar nur 9 Weichenantriebe aber ich habe mir 10 besorgt https://www.dm-toys.de/de/liste/suche/Peco_PM4%20.html da habe ich einen als Reserve!

Also an 10 Kabeln die Isolierung entfernt und damit diese beim Löten nicht wegrutschen, mit Klebeband fixiert:



Dann habe ich etwas Lötfett darüber gestrichen und verlötet:



Am Ende sehen die Kabel so aus, also ich als Grobmotoriker bin zu frieden:



Wenn ich dann die anderen Enden der Kabel auch fertig sind, muss ich diese an die neuen Antriebe löten, unten ist ein alter defekter Antrieb zu sehen:



Drück mir bitte die Daumen das ich das hin bekomme

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


Darius hat sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#28 von hubedi , 31.08.2021 23:58

Hallo Ralf,

die Daumen sind gedrückt. Nur, warum hast Du die Litzen so weit abisoliert? Ich denke, so ein langes Stück frei liegender, verlöteter Litzendrähte erhöht das Risiko eines Bruchs.

Ich würde die Anschlussflächen auf der Platine vorverzinnen und die Drähte so weit abschneiden, bis die Isolierung der angelöteten Litze an die Platine heranreicht. Wenn Du nun die Drähtchen auf die vorverzinnte Kontaktfläche legst, musst Du das Lötzinn nur kurz aufschmelzen und die Verbindung sitzt. Das geht so flott, dass die Isolierung beste Chancen hat, den heißen Lötvorgang unbeschadet zu überstehen.

Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, kannst Du den Übergang zwischen Platine und Litze noch mechanisch sichern. Ein Tropfen Holzleim hilft bereits, die Bruchgefahr an dieser potentiellen Knickstelle zu mindern.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Darius und Amiga-Mika haben sich bedankt!
 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.116
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 01.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#29 von Amiga-Mika , 01.09.2021 06:08

Zitat von hubedi im Beitrag #28
Hallo Ralf,

die Daumen sind gedrückt. Nur, warum hast Du die Litzen so weit abisoliert? Ich denke, so ein langes Stück frei liegender, verlöteter Litzendrähte erhöht das Risiko eines Bruchs.

Ich würde die Anschlussflächen auf der Platine vorverzinnen und die Drähte so weit abschneiden, bis die Isolierung der angelöteten Litze an die Platine heranreicht. Wenn Du nun die Drähtchen auf die vorverzinnte Kontaktfläche legst, musst Du das Lötzinn nur kurz aufschmelzen und die Verbindung sitzt. Das geht so flott, dass die Isolierung beste Chancen hat, den heißen Lötvorgang unbeschadet zu überstehen.

Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, kannst Du den Übergang zwischen Platine und Litze noch mechanisch sichern. Ein Tropfen Holzleim hilft bereits, die Bruchgefahr an dieser potentiellen Knickstelle zu mindern.

LG
Hubert



Hallo Hubert,

abzwacken kann ich ja noch etwas

Die Anschlussfläche werde ich auf jeden Fall mit Lötzinn vorbereiten, dafür werde ich die Antriebe (Stellstange) zwischen zwei Holzstücken einklemmen

Mein Problem ist, das mir die ruhige Hand dafür fehlt und mich extrem konzentrieren muss um nicht wahnsinnig zu werden

Bei meinem anderen Projekt hatte ich diese Antriebe benutzt:



Da brauchte ich nicht löten

Das mit dem Tropfen Holzleim ist ein guter Tipp

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 01.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#30 von hubedi , 01.09.2021 10:05

Hallo Ralf,

ich verstehe, eine ruhige Hand ist bei solchen Arbeiten eine gute Hilfe. Ich habe das unverdiente Glück, zumindest an manchen Tage fast ohne Zittern arbeiten zu können. An anderen Tagen muss ich mich auch mehr konzentrieren.

Wenn es gar nicht gehen sollte, kannst Du mir die Antriebe gern zuschicken und ich übernehme die Lötarbeiten für Dich. Wir müssen uns ja beim Hobby keine Horrorarbeiten zumuten, wenn wir uns wechselseitig die Arbeit erleichtern können..

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Amiga-Mika, Darius und willi48 haben sich bedankt!
 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.116
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#31 von Amiga-Mika , 01.09.2021 11:00

Zitat von hubedi im Beitrag #30
Hallo Ralf,

Wenn es gar nicht gehen sollte, kannst Du mir die Antriebe gern zuschicken und ich übernehme die Lötarbeiten für Dich. Wir müssen uns ja beim Hobby keine Horrorarbeiten zumuten, wenn wir uns wechselseitig die Arbeit erleichtern können..

LG
Hubert


Hallo Hubert,

ich gehöre zu den Menschen die mit erhöhter Drehzahl laufen

Zum Thema Löten, ich ich will ja alles selber machen, ich habe mir auch endlich eine Lötstation gekauft, welche regelbar ist! Aber herzlichen Dank für das Angebot

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#32 von Amiga-Mika , 02.09.2021 22:05

Hallo Leute,

ich habe es geschafft, die Kabel sind dran:



Gleich noch etwas Leim zum Fixieren:



Die ersten Weichen vom Blech befreit und Löcher im Bereich der Weichenzunge gebohrt:





Es handelt sich um gebrauchte Weichen, ich bin gespannt ob dann das Problem mit den nicht richtig anliegenden Weichenzungen
vorbei ist! Bei mir kommen vor und hinter jeder Weiche Stromanschlüsse ans Gleis

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


E17, Darius, hubedi, JanD und Hewi62 haben sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#33 von schnufel , 03.09.2021 17:12

Hallo Ralf,

wenn d8e Weichenzungen nicht ganz Anliegen, kannst du diese ja etwas nach biegen. Habe ich bei einer Weiche auch gemacht. Wobei selbst neue Weichen bei Fleischmann teilweise das Problem haben…
Die nächste Anlage werde ich zumindest mit einem anderen Schienensystem versuchen, wenn meine in vermutlich 15 Jahren einmal fertig werden sollte :D.

Aber die angelöteten Kabel sehen sehr gut aus


Grüße,
Peter

Bauthread: RE: Bauthread: kleine Anlage für den Wiedereinstieg in Spur N

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
(Wilhelm von Humboldt)


Amiga-Mika hat sich bedankt!
schnufel  
schnufel
InterRegio (IR)
Beiträge: 150
Registriert am: 17.02.2018
Gleise Fleischmann Piccolo
Spurweite N
Steuerung DR5000, Z21App & Multimaus
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#34 von Amiga-Mika , 03.09.2021 19:03

Zitat von schnufel im Beitrag #33
Hallo Ralf,

wenn d8e Weichenzungen nicht ganz Anliegen, kannst du diese ja etwas nach biegen. Habe ich bei einer Weiche auch gemacht. Wobei selbst neue Weichen bei Fleischmann teilweise das Problem haben…
Die nächste Anlage werde ich zumindest mit einem anderen Schienensystem versuchen, wenn meine in vermutlich 15 Jahren einmal fertig werden sollte :D.

Aber die angelöteten Kabel sehen sehr gut aus



Moin Moin Peter,

das mit dem Nachbiegen werde ich mal ausprobieren, wenn es nötig ist, ich habe bei meinem Projekt Nordenham festgestellt das es bei den Fleischmann Weichen, es an
diesem Teil dran liegen könnte:



Ich habe mir, weil keine Börsen statt finden auch mal zwei neue Weichen (mit Herzstück) neu gekauft und weil beide nicht richtig wollten habe ich eine davon aufgemacht und
bin der Meinung dass die Spitze der Plastikteils etwas dünner ausgefallen ist, kann aber auch Einbildung sein! Das ist auch der Grund warum ich den Antrieb von der Seite
an die Weichenzunge verlege und durch das Weglassen der Metallplatte liegt die Weiche plan auf.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


Darius hat sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 03.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#35 von Amiga-Mika , 05.09.2021 09:38

Ich wünsche einen schönen guten Sonntagmorgen,

Die ersten Gleise in Blexen liegen Hier kann man gut die unterschiedlichen Farben der Gleise sehen, wie gesagt es handel sich um

gebrauchtes Gleismaterial:



Bevor ich die Gleise durchgetrennt habe, habe ich die Gleise/Bettung Sekunden-Kleber verstärkt, damit ich auch grade schneide habe ich auf einem
Modul ein langes Metall-Lineal festgeschaubt, also das neue Werkzeug angesetzt:



Dann habe ich eine Probefahrt unternommen zu gut es möglich ist, mir sind leider die Kalbel, welche ich an die Gleise anlöte ausgagangen, sodass
ich auf dem ersten Modulkasten bis jetzt nur 6 Stromanschlüsse vorhanden sind, die Probefahrt hat gut geklappt ich bin schon gespannt wie es mit
eingebauten Weichenantrieben ist.

Ich habe dann auch einen Test mit einem leichten Waggon gemacht, kein Springen oder so :-)



Wenn dann die Gleise geschottert und angemalen sind, wird es besser aussehen, versprochen

Ein kleiner Nachtrag, es funktioniert mit einem Provisorium:



habe ich die ersten drei Weichen getestet, das Ausrichten der Antriebe war einfach, da ich das Modul abgebaut habe und es auf einen Tisch gestellt habe!

Die überstehenden Stangen habe ich mit einen guten Seitenschneider abgezwackt, die Weichzungen liegen stramm an und meine Köf fährt ohne Probleme
über die Weichenzungen.



Ich wünsche einen schönen Restsonntag!

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


E17, JanD, Darius, LaNgsambahNer, RC und Piccolo und Hewi62 haben sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 05.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#36 von Amiga-Mika , 07.09.2021 19:24

Moin Moin Leute,

so alle Weichen liegen da wo sie hin sollen, eine Querstrebe bei einem Modul muss ich etwas bearbeiten und auch das Loch für die Drehscheibe muss noch gesägt werden,
aber das kommt dann wenn ich alle Gleisübergänge durchgetrennt habe!

Um die Löcher für den Weichantrieb an der richtigen Stelle zu bekommen, habe ich mit dem Bohrer, mit dem ich das Loch in die Weichenzunge gebohrt habe, durch die
Weichenzunge in den Modulkasten gebohrt, dann die Weiche wieder abgebaut und mit einem großen Bohrer das Loch für die Stellstange gebohrt, so ist das Loch mittig
unter der Weiche!

Hier ein paar Bilder, die Drehscheibe ist erst mal nur grundiert:







Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


E17, ckuhnertb, hubedi, Darius und Hewi62 haben sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#37 von Amiga-Mika , 11.09.2021 12:31

Moin Moin,

ich habe das erste Modul mit 12 Stromeinspeisungen versehen:



Dann habe ich versucht die Kabel für den Fahrstrom etwas sauber zu verlegen, die Kabelklemmen habe ich beim Aufräumen gefunden
also warum was neues kaufen:



Nun war wieder eine OP am nächten Modul nötig:





Die Amputation hat geklappt:





Ein Rolltest zeigte keine Probleme, sollte es doch mal nicht ganz vernüftig laufen, brauche ich ja nur etwas von einem Modulkasten
abschleifen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#38 von Amiga-Mika , 15.09.2021 22:32

Moin Moin Leute,

ich habe heute mal die Drehscheibe eingebaut:



Die Drehscheibe wurde ja nur zum Wenden von kurzen Dampflok`s benötigt, dann ist mir eine einfache Idee in den Kopf gekommen
wie ich die Anschalgspunkte hin bekomme, das sich die Drehscheibe nicht zu weit dreht:





Es ist erst mal ein Konzept, aber mit etwas Farbe und richtig befestigt sollte es klappen

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


Brumfda, hubedi, Hewi62 und Doktor Fäustchen haben sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#39 von hubedi , 15.09.2021 23:47

Hallo Ralf,

eine Interessante Idee diese ... ja wie heißen diese Kunststoffbänder für Pakete oder Paletten eigentlich genau ... jedenfalls dieses Band mit der an Riffelblech erinnernde Struktur als Erweiterung der Drehscheibenbrücke zu nehmen und ihm noch den Nebenjob als Stopper zu übertragen.

"Umreifungsbänder" hab ich gerade gelesen ... was es nicht alles gibt ... die deutsche Sprache ist doch immer wieder sehr kreativ ...

Ja und wie heißt nun diese Erweiterung ... Laufsteg ... nee, jetzt ist es gut und ich gebe auf. Ich leide heute Abend offenbar an Wortfindungsstörungen.

Aber auf dem letzten Bild, wo die Drehscheibenbrücke auf den rechten Abzweig gerichtet ist, sehe ich bei der rechten Schiene einen ziemlichen Spalt und auf der linken Seite einen Versatz, der m.E. vor allem dann kritisch werden könnte, wenn Loks auf die Drehbrücke fahren. Ich erkenne hier noch einen Knick zwischen Brücken- und Abzweiggleis. Ich denke, da müsstest Du noch nacharbeiten. Oder leide ich jetzt auch noch an einem Knick in meiner Optik ...

Was ist das eigentlich für eine Drehscheibe ... hab ich da was überlesen?

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Amiga-Mika hat sich bedankt!
 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.116
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 15.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#40 von Amiga-Mika , 16.09.2021 06:15

Zitat von hubedi im Beitrag #39
Hallo Ralf,

eine Interessante Idee diese ... ja wie heißen diese Kunststoffbänder für Pakete oder Paletten eigentlich genau ... jedenfalls dieses Band mit der an Riffelblech erinnernde Struktur als Erweiterung der Drehscheibenbrücke zu nehmen und ihm noch den Nebenjob als Stopper zu übertragen.

"Umreifungsbänder" hab ich gerade gelesen ... was es nicht alles gibt ... die deutsche Sprache ist doch immer wieder sehr kreativ ...

Ja und wie heißt nun diese Erweiterung ... Laufsteg ... nee, jetzt ist es gut und ich gebe auf. Ich leide heute Abend offenbar an Wortfindungsstörungen.

Aber auf dem letzten Bild, wo die Drehscheibenbrücke auf den rechten Abzweig gerichtet ist, sehe ich bei der rechten Schiene einen ziemlichen Spalt und auf der linken Seite einen Versatz, der m.E. vor allem dann kritisch werden könnte, wenn Loks auf die Drehbrücke fahren. Ich erkenne hier noch einen Knick zwischen Brücken- und Abzweiggleis. Ich denke, da müsstest Du noch nacharbeiten. Oder leide ich jetzt auch noch an einem Knick in meiner Optik ...

Was ist das eigentlich für eine Drehscheibe ... hab ich da was überlesen?

LG
Hubert


Hallo Hubert,

ich hatte auf der Arbeit Glück, das eine große Möbellieferung mit sehr breiten Umreifungsbändern gesichert war!

Der kleine Knick auf dem Letzen Bild kommt daher das ich das Umreifungsband noch nicht richtig zugeschnitten habe und es auch noch nicht richtig fest sitzt,
da kommt noch einiges an Feinarbeit auf mich zu, wenn ich nur an das Geländer denke

Es handelt sich bei der Drehscheibe um eine Selbstbaudrehscheibe (Geschenk vom Erbauer des Bahnhofsgebäude) aus Messing

Gestern Abend bevor ich in Bett gegangen bin, habe ich auch noch eine Idee für einen Antrieb gehabt, mal sehen ob ich die Drehscheibe mit einem Motor aus
einem alten Drucker betreiben werde.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


hubedi und E17 haben sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 16.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#41 von E17 , 16.09.2021 12:51

Hallo Ralf,

ja diese Bänder sind ideal,ich verwende diese auf meinen Brücken.


Gruß aus dem Westerwald

Hans-Georg


Brücke von Remagen viewtopic.php?f=172&t=161548
Urmitzer Eisenbahnbrücke viewtopic.php?f=172&t=161526


Amiga-Mika hat sich bedankt!
E17  
E17
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 499
Registriert am: 02.06.2006
Ort: Westerwald
Gleise Märklin/Rokuhan
Spurweite Z
Steuerung analog/digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#42 von Hewi62 , 16.09.2021 20:55

Ein tolles Projekt Ralf!


In Sachen Tanks bin ich so ähnlich vorgegangen…



Als Erfahrung kann ich schreiben, die Pappestücke habe ich auf ein Abwasserrohr geklebt. Mit Uhu, das ist aber nicht immer dauerhaft haltbar. Die Lösung, die bisher hervorragend funktioniert hat ist Nagellack!…der Geruch ist zwar speziell, aber das anzeigt klebt wirklich gut, und schnell.

Als Unterstützung helfen Gummis….zudem habe ich die Kartonstücke vorher etwas gebogen, dann schmiegten sie sich besser ans Rohr…

Grüße von der RöHWAG
Andreas


N - Eigenbau - RöHWAG-Projekt


Amiga-Mika und Brumfda haben sich bedankt!
Hewi62  
Hewi62
InterCity (IC)
Beiträge: 693
Registriert am: 19.10.2014
Spurweite N
Stromart Analog


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#43 von Amiga-Mika , 16.09.2021 21:31

Zitat von Hewi62 im Beitrag #42
Ein tolles Projekt Ralf!

In Sachen Tanks bin ich so ähnlich vorgegangen…

Als Erfahrung kann ich schreiben, die Pappestücke habe ich auf ein Abwasserrohr geklebt. Mit Uhu, das ist aber nicht immer dauerhaft haltbar. Die Lösung, die bisher hervorragend funktioniert hat ist Nagellack!…der Geruch ist zwar speziell, aber das anzeigt klebt wirklich gut, und schnell.

Als Unterstützung helfen Gummis….zudem habe ich die Kartonstücke vorher etwas gebogen, dann schmiegten sie sich besser ans Rohr…

Grüße von der RöHWAG
Andreas


Danke für den Tipp das werde ich ausprobieren, Nagellack habe ich bis jetzt nur zum Isolieren von Lötstellen
benutzt.

Ich nehme an du meinst Gummiringe ......

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


Darius hat sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#44 von Hewi62 , 16.09.2021 21:58

Ralf,

ja, war etwas zu kurz ausgedrückt!…Gummiringe, wobei, evtl. brauchst du die nicht weil der Nagellack ja nach kurzer Zeit schon hält…die Ausbesserungen habe ich auch nur kurz angedrückt…die Schweißnaht habe ich mit 0,25mm Polystyrol Steifen versucht anzudeuten…das ist aber schon recht klein…

Grüße von der RöHWAG
Andreas


N - Eigenbau - RöHWAG-Projekt


Amiga-Mika hat sich bedankt!
Hewi62  
Hewi62
InterCity (IC)
Beiträge: 693
Registriert am: 19.10.2014
Spurweite N
Stromart Analog


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#45 von Amiga-Mika , 17.09.2021 06:20

Moin Moin,

ich habe etwas Farbe ins Spiel gebracht, zur Zeit ist Drehscheibe noch lose, also sie dreht leichter wie das Glücksrad







Bei der Lok handelt es sich um die Baureihe 85, es handelt sich um dier erste Lok die ich mir mit 14 Jahren von meinem ersten
selbstverdienten Geld gekauft habe, ok die Lok ist hier im Flachland nie gefahren aber ich wollte sie damals unbedingt haben

Ich wünsche einen schönen Start ins Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


hubedi, E17, Hewi62, Darius und Brumfda haben sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#46 von E17 , 17.09.2021 13:57

Hallo Ralf,
und nun noch das passende Geländer,auch wenn Du kein Freund des Löten bist ein Versuch ist es wert

RE: Brücke von Remagen (2)


Gruß aus dem Westerwald

Hans-Georg


Brücke von Remagen viewtopic.php?f=172&t=161548
Urmitzer Eisenbahnbrücke viewtopic.php?f=172&t=161526


Amiga-Mika hat sich bedankt!
E17  
E17
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 499
Registriert am: 02.06.2006
Ort: Westerwald
Gleise Märklin/Rokuhan
Spurweite Z
Steuerung analog/digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#47 von Amiga-Mika , 19.09.2021 11:08

Moin Moin,

ich habe drei Module fast komplett verkabelt (Fahrstrom) und auch schon mal ein Gebäude (Stellwerk) zusammengeklebt (mehr oder weniger)





Die angedeutete Deichhöhe kommt fast hin, siehe Vorbildfoto: http://www.reins-muh.de/images/Eisenbahn...er/515BLEXN.jpg





Das Überfahren der Modulübergänge funktioniert ohne Probleme, bei der Drehescheibe muss ich noch ein paar Feinarbeiten machen, aber das mit dem
Stromumschalten funktioniert!



Später kommt der Schalter in ein Stellpult, als nächstes folgt das Einschotter der Gleis-Zwischenräume und dann ist Gleisputzen angesagt!

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


Darius, hubedi, E17, Baureihe_54, Brumfda und Hewi62 haben sich bedankt!
 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 20.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#48 von Amiga-Mika , 23.09.2021 08:07

Moin Moin Leute

da auf meiner Anlage die Spachtelmasse trocken muss und es gestern hier im Norden mal richtig schön war, habe ich ein
paar Bilder von der heutigen Situation gemacht,

Als erstes das Deichschart:







Hier ein Bilck in die Gegenrichtung, Einswarden (Nordenham)



Also rauf auf den Deich, zu sehen ist die erste Weiche vom Bahnhofsbereich (Gleis Werksanschluss)









Die Bilder wo die Gleise im Gestrüpp liegen spare ich mir ein wenig, also nochmal den Deich hoch und das heute
noch genutzte Tanklager fotografiert.

Dort wo der Bagger steht haben die beiden Gleise für die Befüllung der Kesselwagen gelegen:











Jetzt einen Blick den Deich herunter (Landseite) hier sieht man zwei alte Bahnhäuser:



Jetzt geht es einen Stück an der B212 entlang bis zur Fähre:







Da wo am rechten Bildrand die Bäume stehen, liegt versteckt das alte Werksgleis:



Hier mal ein Kilometerstein der nichts mit der Bahn zu tun hat:



Jetzt geht es in Gebüsch und überqueren des Werksgleises:





Kurz bevor das Werksgleis die B212 quert ist dieses Schild zu sehen:





Jetzt geht es zu dem Bahnsteig 2 mit dem zuletzt genutzten Gleis für Personenverkehr:











Dort wo jetzt der Parkplatz ist, stand früher ein Gütterschuppen (Hecke links) rechts hat dann die Drehscheibe gelegen:



Da wo das Dixi-WC steht könnte die Mitte der Drehscheibe gewesen sein:







Diese Bild müsste von der Drehscheibe aus gemacht worden sein wenn es sie noch geben würde:



Nun ein paar Bilder vom Bahnhof und Fähranleger:













Da wo das Party-Zelt steht befand sich der Prellbock von dem Gleis am Bahnsteig 2:



Hier mal der Haltebereich vor der Fähre:





Und hier das neue Denkmal für eine berühmte Person aus Blexen:





Ich wünsche ein schöne Restwoche!

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 23.09.2021 | Top

RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#49 von hubedi , 23.09.2021 09:06

Hallo Ralf,

Deine Recherche vor Ort ist für mich sehr spannend und aufschlussreich. Ich bin schon auf viele überwucherte Gleisreste gestoßen und habe bei der Nachlese der Bilder interessante Geschichten aus der Vergangenheit gelesen. Ich persönlich wage zu bezweifeln, ob das in neuerer Zeit oft geäußerte Zurückdrehen des aktuellen Standes wirklich geht und alte Streckenabschnitte reaktiviert werden können.

Gerade das imposante und mit seinem "Wehrturm" aus heutiger Sicht etwas schräge Erscheinungsbild eines Zweckbaus zeigt, wie stolz die Erbauer über die Errungenschaften der vergangenen Hightech des Verkehrs gewesen sein müssen. Heute käme wohl kaum jemand auf die Idee, einen Profanbau wie ein Empfangsgebäude mit so einem Bimborium auszustatten. Es herrscht das Diktat der Effizienz. Welche Auffassung besser sein mag, möchte ich nicht beurteilen. Nachfolgende Generationen werden sich sicher auch über unsere Hinterlassenschaften wundern.

Wir haben auf unseren Modellbahnen die Möglichkeit, ein wenig die Vergangenheit nachzubilden und in gewisser Weise Zeitreisen zu unternehmen. Dein Projekt hat sicher aus dieser Sicht einen dokumentarischen Charakter. Ich denke, es lohnt sich, über das Lebensgefühl der Vergangenheit nachzudenken. Natürlich nicht zum Zweck der Restauration seliger und vor allem unseeliger und menschenverachtender Zeiten. Ich denke, aus der Rückschau lassen sich auch Rückschlüsse auf Zukunftsrichtungen ziehen. Wie auch immer das aussehen mag ...

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Amiga-Mika, Darius und Brumfda haben sich bedankt!
 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.116
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Bahnhof Blexen in Spur N

#50 von Amiga-Mika , 26.09.2021 12:05

Moin Moin Leute,

heute habe ich mal eine Stecknadel Parade für euch:









Bevor ich den Streifen Trittschalldämmung fest klebe bekommt dieser einen Überzug aus betongrau, später wird dort ein Geländer (Lasercut)
befestigt, es soll ja keiner in die tieferliegende Drehscheibe fallen, im Moment ist die Drehbühne noch lose, also nicht die Übergänge so genau
anschauen!

Mit dem ganzen Grünzeug und farblicher Ausgestalltung werde ich warten, bis ich mein Holz für meine Standbeine bekomme (Lieferengpass),
dann kann ich fast in Augenhöhe bauen!

Für die Bahnsteige und Verbindungswege nehme ich ganz dünnes Balsaholz, wenn ich mich für eine Farbe entschieden habe, wird das Holz angemalt
und bekommt einen feinen Überzug aus Vogelsand, mit Tusche wird dann der Vogelsand farblich angepasst. Im Zwischenraum (Bahnsteig 1 und 2) kommt
auf jeden Fall der Goldfischteich rein (wie im Vorbild)

Die Baureihe 85 auf den Bildern hat die Funktion um zu sehen ob der Abstand vom Bahnsteig zum Gestänge breit genug ist, nicht das dort eine Lok
mal hängen bleibt!

So ich wünsche einen schönen Restsonntag!

Mit freundlichen Grüßen

Ralf


Nordenham in Spur N ???

Bahnhof Blexen in Spur N


 
Amiga-Mika
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 277
Registriert am: 16.01.2019
Ort: Nordenham
Gleise Fleischmann Bettungsgleis
Spurweite N
Steuerung z21 mit Tablet und Multimaus (Kabel)
Stromart Digital


   

Higashi-Takahagi Station: Japanischer Landbahnhof in N
🇦🇹 Mit der Bim zum Heurigen - Randsteine für Neuwaldegg

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 202
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz