Japanische Module Spur N - IG-nippoN 2.0

#1 von kamome-express , 18.08.2021 00:23

Guten Abend Stummis :)

nach all den Jahren muss ich dann dochmal das Thema Neu beginnen, nachdem ich beim alten ja nichts mehr Editieren Konnte.

Hier der Link zum alten Thema: Altes Thema Japan-Module

Seit der Austellung ist leider nicht viel passiert, da die meiste Zeit in die Renovierung das neuen Vereinsheims gesteckt wurde (und das dank Corona nur zu zweit.... ratet mal ) und nebenbei die TT-Anlage und die Skandinavische Anlage vorrang hatten.

Also wurden dann die Module, als es dann ging nachdem der kleine Raum fast fertig war, aufgestellt (natürlich auch wieder mal in Betriebgenommen zwischenzeitlich).







Die Ecke passt sehr gut für die Anlage :) natürlich wird ab und an mal (wenn mir wirklich die Lust an den anderen Projekt schwindet) an den Modulen weitergearbeitet. so habe ich nach Jahren endlich angefangen das Brückenteil zu überarbeiten und dann endlich auch fertig zu stellen. Zurerst Brücke runter und Platz für einen Brückenkopf gemacht. So wird das Stück Gleich auf der kurzen Seite auch gleich gegen WP Gleise von Tomix getauscht (die alten waren mal abgesprengt worden und dementsprechend fehlte dort Schotter).





Da Tomix in der Entwicklung moderner Bahnbauten echt gut was rausbringt musste dann der Yard samt Bw sich einer überarbeitung unterziehen. Tomix brachte eine Moderne Wartungshalle (ok, die Halle ist alt, aber der rest dazu ist Neu) raus und diese musste mit den passenden abstellgleisen auf bzw. zum vorhanden Yard. Also die hinteren Gleise runter und das Modul mit der Drehscheibe fliegt erstmal raus (ja, ich verspreche ein viel größeres Modul mit viel größeren Ringlokschuppen wird es einmal geben). Das gute ist die Abstellgleise im vorderen noch bestehenden bereich werden verlängert was längeren Zügen eine Abstellmöglichkeit gibt.



Die Umbaumaßnahme lässt auch gleich eine weitere Weiche für spätere Industriemodule INNERHALB der Module zu (oder aber noch mehr Abstellgleise, Hallen un Co. ?!). Ich habe eine Vision...





Natürlich habe ich mir auch noch Gedanken um eventuelle Erweiterung bzw. neue Module gemacht (immer das Gleiche wird nach einer Zeit ja auch mal langweilig?). So habe ich mir passend zur IG-nippoN Norm, in der ich baue und auch mit ausgedacht habe, neue Kurvenmodule entworfen. Gedanklich wurde dafür eine 90° Ecke soweit gezogen und geviertelt das die in die Norm passt. Daraus ist eine 4-teilige Modulgruppe geworden die in 22,5° unterteilt ist jeweils, einen Radius von knapp 1600 beträgt und den Platz von zwei Standartstreckenmodulen und einen Standarteckmodul einnimmt. An den Enden wird das ganze passend mit einen Tomixgleisübergang gestaltet an welchen dann die V70 Gleise passen und innerhalbt davon wird mit Flexgleisen gebaut (und ja, ich habe genau vor Augen wie sich ein 16-teiliger Shinkansen leicht in die Kurve legt beim durchfahren dieser Trasse




Dann reift nebenbei noch eine weitere Modulgruppe: Tokio Station mit dem Marunouchi Gebäude (wobei ich hier einen Gleisplan mit leichter veränderung aus den 70er Jahren nachplane). Das ganze passend in die IG-nippoN Norm für die Module und vor allem als Knotenpunkt für 8 Stromkreise! Dazu aber später dann mal mehr (Extra Beitrag hier im Thema).


Naja, ich dachte auch das ich mal mit Origami mal etwas Entspanter werde.... gut, wenn das aus Blech ist und mit Hintergedanken für meine japanische Modellbahn ist dann kann ja nur sowas dabei rauskommen

Lustiger weise ist das mein erster Brass-Bausatz gewesen der mich echt einiges abverlangt hat. Aber hey, es ist ein für mich zufrieden stellendes Ergebniss dabei rausgekommen:





Übrigens, das was man hier sieht auf den Bild ist die Bauanleitung: eine Explosionszeichnung und 4 Bilder vom Vorbild..... achja, und ein wenig japanischer Text
















Soderle, zum Abschluch noch was anderes. Unsere Wiener aus der IG-nippoN dachte sich mal wir könnten uns doch mal auf der Messe Wien sehen lassen, und wie die Wiener so sind ist die IG-nippoN mit einem großen Modullayout auf der Modellbaumesse Wien dieses Jahr vertreten https://modell-bau.at/clubs/ Das 2. Bild könnte einem aus dem alten Thema bekannt vorkommen

Das Layout dazu habe ich mal Vorgeplant, wie man sieht bin ich nur mit 14 Modulen (die rot markierten) vertreten, ein weiteres kommt noch von jemand anderes und die restlichen von unserem Wiener ... ja, die Österreicher kriegen halt nie genug . Vll. sieht man sich im Oktober (und ja, wir hoffen alle das dass so bleibt).






Viele Grüße
Patrick


Mein Hauptsammelgebiet sind die Japanischen Bahnen in N.

Weitere Intressen:
Skandinavische Bahnen in H0
TT Modelle


 
kamome-express
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert am: 10.08.2018
Spurweite H0, TT, N
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 18.08.2021 | Top

RE: Japanische Module Spur N - IG-nippoN 2.0

#2 von smart450 , 18.08.2021 09:19

Gefällt mir richtig gut. Ein hauch fernost. Ich mag die Gleise von Kato.


LG
Jens


smart450  
smart450
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 31
Registriert am: 16.08.2021
Ort: Niedersachsen
Spurweite H0e, N
Stromart Analog

zuletzt bearbeitet 18.08.2021 | Top

RE: Japanische Module Spur N - IG-nippoN 2.0

#3 von Otaku , 18.08.2021 11:02

Schön, dass es hier (wieder) weiter geht, ich werde das Ganze gespannt verfolgen.



Gibt es eigentlich Möwen in Spur N? Und wenn ja, wo sind sie?


Gruß, Sebastian


 
Otaku
InterCity (IC)
Beiträge: 568
Registriert am: 24.04.2014
Ort: Erzgebirge


RE: Japanische Module Spur N - IG-nippoN 2.0

#4 von Heldvomerdbeerfeld , 18.08.2021 20:13

Na DAS sind Pläne!

Für die Modellbaumesse seh ich übrigens wieder schwarz. Letztes Jahr wurde sie auch kurzfristig abgesagt, da war die Herbst/Winter Welle aber grad erst im Anrollen. Heuer rollt sie jetzt schon an, die Zahlen im Oktober werden also wohl oder übel so hoch sein - ich seh da keine reale Chance auf die Messe.

Aber schön, dass ihr da so zusammenarbeitet!
Und die Halle in der Abstellung bzw. dem Betriebswerk ist neu?
Super, was man in N Spur so alles bauen kann!


Heldvomerdbeerfeld  
Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.086
Registriert am: 08.08.2013


   

Neues aus der Bastelgarage

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz