Willkommen 

Kikes Bau- und Basteltreat Da ist die Orgel vor der Kirche da...

#1 von Kike , 05.09.2021 08:57

Herzlich Willkommen

in meinem neuen Bau und Basteltreat.

Hier möchte ich euch an meinen Basteleien teilhaben lassen und, insbesondere da früher dieses Forum für mich ein unermüdlicher Quell von Inspiration und Erfahrungen war, freue ich mich auf regen Austausch.
Zu mir, nach einigen Ausflügen in die amerikanische N Thematik vorletztes Jahr, bin ich durch diverse Umstände wieder zur deutschen H0 gekommen. Aus Erfahrung meiner bisherigen Modellbahnkarierre habe ich es Aufgegeben große Konzepte anzukündigen, bisher habe ich noch nie eines zuende gebracht... Lag oft an undurchdachten Plänen, zuviel, zu schnell, mangelnde Kenntniss (grade bei der Amerikanischen Bahn) und irgendwie war es nie das was ich wollte.

Naja, also irgendwann mal hingesetzt und überlegt was will ich eigentlich. Eigentlich will ich nur möglichst nah am Vorbild bauen, so mit im Kreis fahren ist gar nicht meins. Logischerweise brauchts da keine richtige Anlage, es reichen Segmente, da kann man sich von alle Seiten dran austoben.

Und so hab ich mit den bereits vorhandenen Materialien angefangen...



Das ist der aktuelle Zwischenstand heute. Es handelt sich hier übrigens nicht um ein BW, sondern um eine Lokstation, deren hauptsächlicher Zweck darin besteht, die ankommenden Dampfloks zu wenden und die Bahnhofslok abzustellen. Dazu später mehr.

Nun wüsche ich euch viel Spass und viele anregende Diskussionen.

Grüße, Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


Y-Weiche, Baureihe_54, klca und Rheingold 1928 haben sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.12.2021 | Top

RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#2 von Kike , 05.09.2021 09:17

Vielleicht interessieren euch noch ein paar Daten und Fakten.

System: H0 Gleichstrom, digital
Gleissystem: Weinert
Zentrale: Digikeijs
Epoche: 3 etwa 1965, da war noch etwas mehr Dampf neben den Diesel
Regionale Ausrichtung: Irgendwo im Sauer/Siegerland, also mit Berge und so.

Ein paar Worte noch dazu wo ich gerne hin möchte:

Es soll ein nach einseitiger Streckenstillegung neu entstandener Endbahnhof sein. Der Bahnhof liegt in einem Flusstal, daher sind die baulichen Verhältnisse sehr beengt. Das Hauptthema ist die große Metallfabrik um deren Versorgung sich hier alles dreht und die der Grund darstellt, dass die Strecke nicht komplett aufgegeben wurde.
Die Lokstation war früher ein kleines BW, das wurde weitestgehend Rückgebaut und beherbergt heute die Bahnhofslok und wendet die großen Güterzugloks, die mit ihren Stahlzügen die steile Strecke bergauf angedampft kommen.
Fiktiv gibt es noch eine größere Abstellgruppe ausserhalb des Bahnhof, welche nicht dargestellt wird.


Kikes Bau- und Basteltreat


 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#3 von floete100 , 05.09.2021 09:51

Zitat von Kike im Beitrag #1
Und so hab ich mit den bereits vorhandenen Materialien angefangen...



Das ist der aktuelle Zwischenstand heute.

Hallo Christian,

das Bild funktioniert zwar am PC, aber (zumindest bei mir) nicht mobil - am Tablet wie auch am Smartphone (beides Android) bekomme ich nur ein kleines Bildsymbol angezeigt..

Gruß Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


Schmalspurmanni hat sich bedankt!
 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.195
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 05.09.2021 | Top

RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#4 von Kike , 05.09.2021 10:47

Zitat von floete100 im Beitrag #3
das Bild funktioniert nicht - bitte noch mal neu einfügen.


Oha, jetzt wirds kompliziert. Bei mir wird es korrekt angezeigt. Ideen woran das liegt? Hab den gleichen Anbieter und die gleiche URL wie früher genommen. Würde da was geändert?

LG Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#5 von RC-Flieger , 05.09.2021 11:34

Also ich habe mit Bild. Funktioniert ganz normal.

Gruß Thomas


RE: " Einmal rund um die Werkstatt " Dioramen mit Verbindungsgleisen


 
RC-Flieger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert am: 20.03.2021
Ort: Langenau
Gleise Märklin M-Gleis, Roco Flexgleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC, DC


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#6 von Kike , 05.09.2021 13:11

Puh, da bin ich ja beruhigt =)

Da es ja ein Bau und Basteltreat ist, hier ein wenig gebasteltes:





Dies ist der Lokschuppen. Ursprünglich ein ganz normaler Vollmerschuppen mit 9 Ständen. Der war natürlich zu groß und ich fand die Teilung der Stände in 15 Grad sehr heftig. Um Platz in der Breite zu sparen habe ich ihn zunächst auf 4 Stände reduziert. Das ist für eine kleine Station wo nur zwei Loks dauerhaft Stationiert sind und ein bis zwei Gastloks übernachten völlig ausreichend.

Neben der reduzierung habe ich die Teilung auf 9 Grad geändert, also das geringste was die Roco Drehscheibe an Teilung machen kann. Jetzt kann eine kurze Lok auch mal vor den Toren stehen ohne das Nachbargleis zu blockieren.



Hier haben wir einen kleinen Kohlekran. Dieser steht, manchen mag es irritieren, direkt am Zufahrtgleis. Das ist tatsächlich so gemacht worden sofern das Verkehrsaufkommen nicht besonders groß war.

Noch in der Mache sind ein Wasserturm und eine Tankstelle für Dieselloks.


Kikes Bau- und Basteltreat


 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#7 von Kike , 05.09.2021 13:22

Weiter geht es mit dem ersten fahrendem Material.

Meine allererste selbst digitalisierte Lok überhaupt. Eine ältere Kö1 von Brawa, günstig aus der Bucht gefischt. Diese bekam neben dem Lenzdecoder gleich auch Licht und wurde auf Schraubenkupplung umgebaut. Weiter habe ich die Spurkränze reduziert, finde das sieht einfach viel besser aus und da ich nur Radien im Sichtbaren von
2140 mm und im nicht Sichtbaren ohne Weichen 1100 mm fahren werde, gibt es in Sachen Betriebssicherheit wenig bedenken. Zum Schluss wurde sie noch ein wenig aufgehübscht und schmutzig gemacht.





Bei den Bildern handelt es sich leider noch nur um Handyfotos. Hoffe dass ich diesen Umstand bald ändern kann und die Bilder eine bessere Schärfe kriegen und die Farben echter wiedergeben.


Kikes Bau- und Basteltreat


lernkern, kraweuschuasta und Baureihe_54 haben sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#8 von floete100 , 05.09.2021 13:53

Christian, ich noch mal ...

Am PC sehe ich auch alle Deine Bilder - mobil wird's blöd (habe meinen Beitrag #3 schon geändert).

In Deinem Beitrag #6 fehlt mobil nur das erste Bild - die anderen beiden sehe ich.

Und in #7 sehe ich keins der Kö-Bilder.

Ich vermute, das hängt damit zusammen, dass Du die Bilder irgendwie kompliziert einfügst (wenn ich mir die Bildlinks so ansehe). Mit abload kenne ich mich allerdings nicht aus. Vielleicht findet sich jemand, der auch mobil nur die Hälfte der Bilder sehen kann und sich Deine abload-Links mal ansieht.

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.195
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#9 von Kike , 08.09.2021 06:12

Morgens.

Zitat von floete100 im Beitrag #8
Ich vermute, das hängt damit zusammen, dass Du die Bilder irgendwie kompliziert einfügst (wenn ich mir die Bildlinks so ansehe). Mit abload kenne ich mich allerdings nicht aus. Vielleicht findet sich jemand, der auch mobil nur die Hälfte der Bilder sehen kann und sich Deine abload-Links mal ansieht.



Ich meine, das gab es früher auch ab und zu. Leider bin ich da überfragt.

Heute gibt es ein paar Bilder von meiner zweiten einsatzfähigen Lok, einer V100 in der Version von vor 1968. Auch diese Lok habe ich etwas umgebaut, Federpuffer und Schraubenkupplungen eingebaut und ebenfalls die Radreifen reduziert.
Den alten Decoder habe ich gegen ein aktuelles Modell getauscht, LEDs eingebaut und das Schlusssignal separat zuschaltbar gemacht. Der Lokführer hat nun auch Licht in der Hütte.






Bei Gelegenheit muss ich unbedingt mal Nacht Bilder machen.

Grüße Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


Meteor hat sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#10 von Kike , 09.09.2021 22:41

Und weiter geht's.

Heute hatte ich sehr viel Zeit um einmal ausgiebig weiter bauen zu können.
Zunächst habe ich die Radreifen von meiner alten Fleischmann BR 38 runtergedreht, grade die uralten Räder haben mir doch sehr in den Augen weh getan.





Ich finde den Unterschied schon gewaltig. Allerdings bin ich mir bei den Vorlaufachsen nicht sicher ob die wirklich betriebssicher sind. Das muss ich dann Testen.

Danach ging es an die Silberlinge von Roco, da kam zum einen etwas Farbe ins Spiel und ein paar Figuren haben Platz genommen.



Dazu eine Frage, weiß jemand ob es die Gepäckablagegitter irgendwo zu kaufen gibt? Selbermachen ist wohl ziemliche Fuddelei.

Zu guter Letzt habe ich an der Lokstation angefangen etwas Grün sprießen zu lassen. Das war für mich auch eine Premiere, denn ich habe vorher noch nie mit einem Begrasungsgerät gearbeitet. Muss sagen, es geht besser als gedacht.





Die kleine Lokstation ist schon etwas zurückgebaut und die Flächen werden langsam von der Natur zurück erobert. Im Gesamtkonzept spielt sie nur noch eine Rolle um Dampfloks zu wenden und den Bahnhofsdieseln eine Heimat zu geben.

An die Schlackegrube muss natürlich noch ein Kran und ein Wasserkran fehlt ebenso wie ne ganze Menge Ausrüstung, rückgebaute Gleise, ein paar Lampen und etwas Personal.

Im Kohlebansen findet man derzeit noch von N Projekten übrig gebliebenen Schotter. Darüber kommt später eine Schicht echter Steinkohle.

Soweit erstmal, Gruß Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


BR180, Volvivo und Meteor haben sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#11 von fbstr , 10.09.2021 07:20

Moin Christian,

Also ich sehe auf meinem iPad alle Bilder ohne Probleme.

Eine Frage hätte ich schonmal: Wie drehst Du die Spurkränze niedrig? Hast Du eine Drehmaschine?


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.622
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, MobaLedLib, Lenz LZV100
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#12 von Kike , 10.09.2021 17:03

Zitat von fbstr im Beitrag #11

Eine Frage hätte ich schonmal: Wie drehst Du die Spurkränze niedrig? Hast Du eine Drehmaschine?


Ja, ich habe eine zwar sehr alte aber auch sehr genaue Drehmaschine. Noch drehe ich die Spurkränze von Hand runter, es gibt wohl sogar passende Drehmeißel.

Bisher hatte ich keine Probleme wegen der Laufsicherheit. Allerdings sind die Spurkränze und die Laufflächen nicht Maßstabsgetreu und viel zu breit.

Bei Waggons nehme ich gekaufte Ware. Für die Loks sind die mir allerdings viel zu teuer.

Gruß Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


fbstr hat sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#13 von klca , 11.09.2021 17:28

Zitat von Kike im Beitrag #4
Zitat von floete100 im Beitrag #3
das Bild funktioniert nicht - bitte noch mal neu einfügen.


Oha, jetzt wirds kompliziert. Bei mir wird es korrekt angezeigt. Ideen woran das liegt? Hab den gleichen Anbieter und die gleiche URL wie früher genommen. Würde da was geändert?

LG Christian



Hallo Christian,

ich habe es gerade auf dem Tablett (iOS) und auch in der mobilen Version auf dem Smartphone (iOS) anschauen können. Von daher ist aus meiner Sicht alles Save.

Mir gefällt deine Idee und dein ersten Fotos sehr gut. Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht.

Gruß klca


Bin noch in der „Restartphase“ nach gut 34 Jahre H0-Pause und freue mich sehr auf den kommenden Winter!


Kike hat sich bedankt!
klca  
klca
Beiträge: 1
Registriert am: 09.09.2021
Ort: Rhoihesse
Gleise K-Gleise und M-Gleise
Spurweite H0
Steuerung Märklin analog mit AC
Stromart AC, Analog

zuletzt bearbeitet 11.09.2021 | Top

RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#14 von Kike , 13.09.2021 11:25

Zitat von klca im Beitrag #13


Mir gefällt deine Idee und dein ersten Fotos sehr gut. Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht.



Dankeschön.

Ja wie geht es weiter...
Auf dem Basteltisch liegt eine demontiert BR 38 von Fleischmann und wartet auf die Umrüstung. Gestaltet sich etwas schwierig, da dort die Stromversorgung hinter den mega großen Spurkränzen versteckt lagen und demnach jetzt sichtbar sind. Damit wäre das Plus an Optik weg. Also bekommt sie eine neue Stromversorgung über 2 Achsen am Tender.
Es handelt sich hier um ein Modell in der DRG Ausführung, sprich kein 3.Spitzenlicht. Das ist schon dran muss aber alles noch verkabelt und mit dem Decoder verbunden werden.

Die zweite große Baustelle ist mein neuer Lasercutter, hier bin ich noch am üben. Zeichnungen erstellen und an das Gerät senden klappt sehr gut, jetzt muss ich halt ausprobieren mit welcher Einstellung ich graviere und wie schneide.

Sobald es da was vorzeigbares gibt kommen auch Bilder. Alles in allem bin ich überrascht wie einfach das ist, lediglich meinem Laptop musste ich klarmachen dass der Cutter sein Freund ist😉

Grüße Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


lernkern hat sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#15 von BR180 , 13.09.2021 11:43

Schön, das es was neues gibt (Schade,das Du Amerika verlassen hast), na dann guck ich hier mal zu.


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


Kike hat sich bedankt!
 
BR180
InterCity (IC)
Beiträge: 964
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#16 von Kike , 13.09.2021 12:02

Zitat von BR180 im Beitrag #15
Schön, das es was neues gibt (Schade,das Du Amerika verlassen hast), na dann guck ich hier mal zu.


Freu mich dass du auch wieder hier bist.
Btw. Das Amerikathema ist noch nicht durch. Hatte da nur einfach zu viele Anfangerfehler gemacht und ein Teil der H0 Sachen lagen noch rum. Die Gebäude sind noch da und der Reiz ist nicht verloren gegangen. Im Kopf geistern ein paar Ideen dazu rum und zweigleisig ist nicht immer verkehrt😊 wobei ich noch nicht weiß ob N oder was kleines in H0.


Kikes Bau- und Basteltreat


BR180 hat sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#17 von Kike , 03.10.2021 12:24

Moinsen,

heute soll es mal wieder ein Update geben. Wirklich viel vorzeigbares ist nicht dabei, denn ich bin im Moment neben der Arbeit viel mit CAD und meinem neuen Lasercutter beschäftigt. Ist zwar relativ einfach den zu bedienen und macht viel spaß, allerdings hab ich im Bereich Zeichnen noch deutliche Defizite. Aber es wird.

Die Tage habe ich mal angefangen die Wände meiner Kirche zusammen zu setzen. Die Kirche ist von der Geometrie der Bauernkirche in Iserlohn nachempfunden, mit etwa den origialen Abmessungen. Das Kirchenschiff ist schon gut zu erkennen. Der Turm fehlt allerdings noch komplett.



Hier sind die noch von Hand geschnittenen und mühsam geritzten Mauerplatten zu sehen.





Auf den letzten beiden Bildern kann man finde ich schon relativ gut erkennen wo es hingeht. Die Kirche soll später ein markanntes Hauptthema der Segmentanlage werden. Zudem möchte ich sie komplett einrichten, mit allem drum und dran, leuchtenden Kerzen, Orgel und so. Das ganze dann als eigenes Diorama was man auch abseits der Fahrtage bewundern kann.
Denke das mir mein neues Bastelgerät da sehr viel helfen wird.


So weit erstmal, Grüße Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#18 von Kike , 18.10.2021 19:18

Moinsen,

So ein Urlaub ist durchaus sehr inspirierend.
Mir sind ja die verschiedensten Ideen im Kopf rumgeschwirrt, Endbahnhof, Fabrik, evtl. noch ne Amerikanischen Bahn an der Eastcoast, großes BW... Und egal wie gut der Plan wurde, irgendwie passte immer etwas nicht. Und dann meine absolute Unfähigkeit Kompromisse in Sachen Vorbildsnähe einzugehen. Naja, dachte mir, im Urlaub hat die Moba Pause und dann gucken wir nochmal.
Und wie man so durch Cuxhaven stolpert, seine Fischfrikadelle futtert ruft der Kurze plötzlich: "Papa, hier sind Schienen" Oh, ja. Tatsächlich. Hm. Und dann ging es doch wieder los.

Naja, genug Geschnacke, schlussendlich hab ich ein Cut gemacht. Und nochmal wie ein Schuljunge Überlegt, was will ich unbedingt haben. Dann Originalpläne studiert. Und dann kam ziemlich mühelos und wie von ganz alleine das bei raus:



Ähnlich wie Cuxhaven nur halt eben der kleine Bruder. 2 Strecken, eine nach Bremerhafen/ Hamburg und eine ins Hinterland. So etwas wie die Tidebahn die es seit 25 Jahren nicht mehr gibt. Beides eingleisig. Dazu die Fischindustrie die ebenfalls dem großen Vorbild nachsteht ( in Cuxhaven haben um die Zeit [ ca. 1960] bis zu 4 komplette Fischzüge täglich den Bahnhof verlassen hier dürften es eher 1-2 kleinere werden) die Versorgung der Seefahrt, Kurgäste in den Stoßzeiten und der normale Güterverkehr. Da macht dann auch ein richtiges BW Sinn, interessante Loks, wie die etwas schnellere 41, 38, Schienenbus, 86, 50 und eben die ersten Diesel wie V100/ V60 und sogar V200 findet man im Vorbild in dieser Gegend. Sogar ne 55 ist verbucht, einer meiner heimlichen Lieblingen.

Der Gleisplan an sich zeigt sich wie folgt:



Nun fragt man sich was kommt denn links nach der Brücke? Also real kommt da n furztrockener Fiddleyard. Nix besonderes, lowtech, paar Gleise zum Umsetzen der Loks und neu zusammenstellen der einfahrenden Züge. Genauso wird er als Ausziehgleis benutzt. Dann verschwindet eben der Zug beim rangieren halt mal im Küstennebel- Und selbiger dann in Papas Bauch =)

Aber: Nu werden sicher Fragen kommen wie: Der Zug kann aber nicht von Gleis soundso auf Strecke daunddorthin, oder, wie soll die Lok aus dem BW auf Gleis 1 und 2 kommen ohne ewig Sägefahrt machen zu müssen? Jo. Deshalb habe ich einfach nen virtuellen 2. Teil des Bahnhofs geplant, damit es auch alles seine Richtigkeit hat. Nur hab ich da auf Masstabichkeit verzichtet, wie gesagt bei dem Küstennebel sieht man eh nix von...



Einige Weichen sind im Hauptplan vielleicht etwas Moba- untypisch verlegt. Der Sinn dahinter ist, dass bei Rangierfahrten in und aus dem Hafen sowie aus dem Gleisfeld des Bahnhofs der Zugbetrieb im Personenbereich nicht beeinträchtigt wird, da durch entsprechende Weichenstellung eine Gefährdung unterbunden wird.

Mit den Signalen muss ich aber nochmal schauen, das bleibt sicher nicht so.

Was noch zu sagen bleibt, ich habe in den letzten 2 Monaten sehr viele Erfahrungen beim Bau gemacht, sodass ich mit älteren Werken heute nicht mehr zufrieden bin. Grade mit CAD und nem Lasercutter lassen sich wunderbare Gebäude bauen. Landschaftsgestaltung wird auch immer besser. Deshalb habe ich beschlossen, bis auf ganz wenige Ausnahmen wie den Kohlekran von Auhagen, auf fertige Gebäude zu verzichten und selber was neues zu Bauen. Insbesondere den Lokschuppen, da ich mit dem alten vor allem im Dachbereich sehr große Probleme habe. Es wird einfach nicht Lichtdicht...

Naja, jetzt ist meine Motivation wieder da und ich freu mich riesig endlich richtig mit Konzept und vor allem ohne Kompromisse im Layout anzufangen. Foarmboard und Finnpappe sind unterwegs und ne ganze Menge Material ist ja schon vorhanden.

Soweit erstmal, Grüße Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


fbstr hat sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#19 von SupmaKni , 19.10.2021 10:35

Hallo Christian,

das sieht mir hier sehr vielversprechend aus das werde ich weiter verfolgen.
Welchen Lasercutter hast du denn, ich finde den Selbstbau von Gebäuden aus Karton/Holz mit Lasercutter sehr interessant.

Was für LED hast du bei dem Umbau der V100 genommen?
Ich will schon länger meine alte Roco V100 auf LED umrüsten aber noch bin ich einfach nicht dazu gekommen bzw. hatte noch nicht wirklich Lust dazu.

Gruß Heiko


SupmaKni  
SupmaKni
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert am: 21.10.2019


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#20 von Kike , 20.10.2021 21:01

Zitat von SupmaKni im Beitrag #19
Hallo Christian,

das sieht mir hier sehr vielversprechend aus das werde ich weiter verfolgen.
Welchen Lasercutter hast du denn, ich finde den Selbstbau von Gebäuden aus Karton/Holz mit Lasercutter sehr interessant.

Was für LED hast du bei dem Umbau der V100 genommen?
Ich will schon länger meine alte Roco V100 auf LED umrüsten aber noch bin ich einfach nicht dazu gekommen bzw. hatte noch nicht wirklich Lust dazu.

Gruß Heiko


Moin Heiko,

Der Lasercutter ist von Vigo, V7. Kostet um die 130Euro, zum anfangen fand ich das ok und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Musst nur wissen, der ist offen und demnach Schutzbrille Pflicht. Bisher konnte ich damit alles realisieren.

Die LED sind die Baugröße 0402 mit 0.5 mal 1mm Größe. Die hab ich direkt hinter die Lampengläser geklebt, den Lichtleiter hab ich rausgenommen. Weiß für vorwärts und rote LED für Schlusslicht. Wobei ich denke, dass der Austausch der Birnen gegen etwas größere LED der bessere Weg ist. Sind dann nur 4 statt 10 Stück.

Was gibt's neues? Bisher nur Plannacharbeien. Und der gescheiterte Versuch die alte Fleischmann BR 38 zu digitalisieren. Sie lief 5 Minuten, danach hat der Decoder aufgegeben. Der uralte Rundmotor ließ sich kaum bis garnicht regeln. Vielleicht baue ich da nen neuen Motor ein. Aber erstmal hab ich zu tun, es dürften so etwa 15 Gebäude werden die in Eigenbau entstehen. Also zeichnen cuttern und zusammenbauen. Bin gespannt wie das funktioniert.

Ach ja, doch noch was neues, hab jetzt einen Raum zur Werkstatt umgebaut, das gibt ein gutes Gefühl.

Gruß, Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat

#21 von SupmaKni , 22.10.2021 06:52

Hallo Christian,

der Vigo ist wirklich preisgünstig. Sicherheitsbrille ist natürlich Pflicht, aber die sollte immer vor gehen. Löten, Dremeln etc. nur mit Brille, man hat ja nur ein Paar Augen.
Ich werde mal etwas sammeln für meine Bestellung bei Reichelt, dann werd ich auch gleich nen Sack voll LEDs ordern.
Auf die weiteren GEbäude bin ich gespannt.

Gruß Heiko


SupmaKni  
SupmaKni
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert am: 21.10.2019


RE: Kikes Bau- und Basteltreat: Ein Altar für die Kirche

#22 von Kike , 24.10.2021 11:47

Moin Heiko,
ich bin gespannt auf deine Werke.☺️

Hier ging es tatsächlich auch mal wieder mit richtigem Modellbau weiter. Und zwar habe ich für meine Kirche einen Altar gebastelt.



Da es ja eine evangelische Kirche werden soll müsste natürlich eine Bibel drauf. Und die passende Tischdeko und ganz wichtig Kerzen.







Da die Kirche am Hafen steht, fand ich die Motive mit Schiff, Kreuze und Wellen ganz passend. Soll den Wunsch der Seefahrer nach Gottes Segen und Schutz darstellen. Die Lilien an den Seiten haben keine Bedeutung, die fand ich halt passend.

Die Kerzen habe ich aus 0402 LED gemacht, dazu vorsichtig die feinen Drähte erdrillt und dick mit weißer Acryl Farbe angemalt.
Eventuell muss ich noch etwas mehr gelb auf die LED bringen sie sind noch ziemlich weiß.
Der Rest ist klassisch aus Bastelpappe und Papier entstanden und die Reliefs sind mit nem Scalpell ausgeschnitten. Farblich mit Acryl gestaltet, mit weißer Pulverfarbe etwas ausgebleicht und die Verzierungen mit nem goldenen Edding draufgezittert.
Ein kleines Detail für die große Kirche, und dennoch hat das ganze rund 6 Stunden plus Trocknungszeit gedauert. Der Weg ist das Ziel.

Schönen Sonntag euch!


Kikes Bau- und Basteltreat


Doktor Fäustchen und BR180 haben sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat: Ein Altar für die Kirche

#23 von SupmaKni , 25.10.2021 14:03

Hallo Christian,
nette kleine Bastelei.
Nochmal zu dem Vigo ... kann man damit Graupappe gut schneiden und wenn ja bis zu welchen Materialstärken?
Gruß Heiko


SupmaKni  
SupmaKni
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert am: 21.10.2019


RE: Kikes Bau- und Basteltreat: Ein Altar für die Kirche

#24 von Kike , 25.10.2021 15:09

Zitat von SupmaKni im Beitrag #23
Hallo Christian,
nette kleine Bastelei.
Nochmal zu dem Vigo ... kann man damit Graupappe gut schneiden und wenn ja bis zu welchen Materialstärken?
Gruß Heiko


Dankeschön.
Graupappe hatte ich bisher noch nicht, habe heute aber Finnpappe mit 3mm sauber geschnitten. 200mm/sec und 80% Leistung in 2 Durchgängen. Ging ganz problemlos.

Gruß Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


RE: Kikes Bau- und Basteltreat Erste Erfolge im Gebäudebau

#25 von Kike , 20.11.2021 11:35

Moin.

Nach 2 Montageeinsätze und ner Menge anderen Krams ist heute ein bissl Zeit um mal neues zu zeigen.

Ein wichtiges Gebäude eines fast jeden Bahnhofs und meiner Meinung nach fast immer viel zu klein, ist der Güterschuppen.
Folglich habe ich mir ein etwas größeres Gebäude gebaut, bzw angefangen.

Entstanden aus Finnpappe, Papier und Nochs Mauerpappen.

Lose ein paar Eindrücke vom Bau:













Die nächsten Schritte dürften die Beleuchtung, Innengestaltung, Alterung und Details sein, bevor dann das Dach drauf kommt. Bei letzterem fehlt mir noch etwas die Idee.

Dazugekommen ist inzwischen auch das Büro mit der dazugehörigen Büromaus.








Das nächste Gebäude wird ein 8ständiger Lokschuppen, welcher meinen alten von Vollmer ersetzt.
Er bekommt eine nachträglich durchgeführte Verlängerung von 4 Ständen für die später in Dienst gestellten längeren Einheitslokomotiven und eine kleine Werkstatt mit Achssenke.





Derzeit bin ich dort an den Gruben zu Gänge, die werden gemauert und sollen Licht und Abläufe bekommen. Das ganze ist mittlerweile auf eine angepasste Siebdruckplatte aufgeklebt, der Boden aus Foamboard ist nicht stabil genug.
Die in den Bildern aufgestellten Mauern sind noch nicht verklebt, dort möchte ich erst die Fenster, Türen und Co einbauen.

Soweit erstmal die Neuigkeiten.

Liebe Grüße, Christian


Kikes Bau- und Basteltreat


BR180 und SupmaKni haben sich bedankt!
 
Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 139
Registriert am: 21.04.2019
Ort: Iserlohn
Gleise Weinert
Spurweite H0
Steuerung Digikeijs
Stromart DC, Digital


   

Fiktiver Schmalspurbahnhof Rostbeula
Betriebshof Eching

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 158
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz