Willkommen 

Anfänger--Schattenbahnhof?

#1 von Pete259 , 10.09.2021 06:50

Bild entfernt (keine Rechte)Guten Morgen,

ich bin schon einige Zeit Mitleser, jetzt hab ich einige Fragen. Nach 40 jahren Abstinenz wieder mit Modellbahn angefangen und möchte mir jetzt nach früher nur Teppichbahn eine Anlage bauen. Um mich als Anfänger nicht hoffnungslos zu überfordern habe ich mich nach fertigen Plänen umgeschaut und mich dann für den hier entschieden "GP3-0090 Märklin C-Gleis-Plan Steinheim" (Link kann ich nicht posten)
Groß genug für Spaß, nicht zu groß um mich als Anfänger zu überfordern.
Je länger ich mit dem Gedanken spiele (warte auf Holz, Zeit hab ich) desto weniger bin ich mit dem Schattenbahnhof zufrieden. 2 Gleise in jede Richtung ohne Durchfahrtsgleis ist ja knapp, oder?
Da ich schon mal im Baumarkt eine Mulltiplexplatte gekauft habe um einen den Rahmen zu bauen(geplant sind 4 Segmente 1x1,15) habe ich eeeiigentlich noch genug Holz udn auch Platz für ein 5. Segment in 1.20x1.15.
Rahmenhöhe wird 15cmbei 1,5cm Multiplex Birke.
Aktuelle Idee: ist es sinnvoll "unter" den Rahmen einen 2. Schattenbahnhof zu tackern? In das 5. Segment ein Gleiswendel bis unter den Rahmen, dann dort ein 4gleisiger Schattenbahnhof+Durchfahrtsgleis.


Pete259  
Pete259
Beiträge: 3
Registriert am: 23.07.2021

zuletzt bearbeitet 10.09.2021 | Top

RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#2 von Rossi , 10.09.2021 07:11

Guten Morgen Pete259

Ein herzliches Willkommen als Erstlings-Beitragsschreiber hier im Forum.

Ein Schattenbahnhof ist vorzugsweise unter der Anlage oder hinter einer Blende versteckt. Dabei ist auf eine gute Zugänglichkeit zu achten. Zudem ist auf eine moderate Steigung bei einem Gleiswendel zu achten, es sei denn, Du möchtest nur kurze Züge fahren lassen. Es sieht allerdings nicht danach aus, hast Du doch einige lange Abstellgleise geplant. Für meine Begriffe wird die Steigung im Wendel bei Radius 1 und 2 über 4% ausfallen, was für die Loks vermutlich zu viel ist, wenn sie mehr als 4 vierachsige Personenwagen zu ziehen haben. Zudem erreichst Du mit einem Kreis nur eine Höhe von ca. 8-10cm, was zuwenig ist, um z.B. Züge im Schaba aufzustellen oder entgleistes Rollmaterial wieder auf die Schienen stellen zu können. Mindest 20cm Eingriffshöhe sind nötig.

Zudem würde ich die Einfahrtsweichen in die Abstellgleise harvenartig legen um zu viele S-Bögen zu vermeiden:

----------------
\-----------
\----------

Ich hoffe, das hilft für's Erste. Andere Einschätzungen lassen sicher nicht lange auf sich warten hier im Forum.

Herzliche Grüsse

Rossi


H0 und N Digital, RocoLine, ECOS, Z21, IB 1, Traincontroller Gold, Tauernbahn

Mein Fred zur Tauernbahn: viewtopic.php?f=24&t=103114&p=1126282&hilit=Tauernbahn#p1126282


Pete259 hat sich bedankt!
Rossi  
Rossi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 431
Registriert am: 27.01.2007
Homepage: Link
Gleise RocoLine
Spurweite H0, N, 1
Steuerung ECOS, Z21, IB 1
Stromart AC, DC, Digital


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#3 von Pete259 , 10.09.2021 07:29

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich hätte mich wohl genauer ausdrücken sollen. Die Idee ist den unteren Schattenbahnhof auf 85 cm Den Original geplanten Schatten Bahnhof auf 100 cm, d.h. zwischen beiden hätte ich 15 cm Platz
Den Glas Wendel habe ich im Moment mit dreieinhalb Umdrehungen geplant, die „Spielebene“ist ungefähr bei 1,10 m. Das passe ich dann in dem Segment an den Ausgang des Glaswendels an. Damit komme ich dann pro Umdrehung auf ungefähr 8 cm höhenGewinn. Das sollte doch problemlos gehen oder?
Trotzdem besser die Radien eine Nummer größer wählen?


Pete259  
Pete259
Beiträge: 3
Registriert am: 23.07.2021

zuletzt bearbeitet 10.09.2021 | Top

RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#4 von Little-Tommaes , 10.09.2021 07:56

Hi Pete.
Größere Radien sind IMMER besser.
Aber ich fahre in meinen Wendeln auch R1/R2, und ich habe keine Probleme. Mein längster Zug ist gut 2,4m lang (alles 2achsige Anhänger) und der fährt ohne Probleme hoch und runter. Ich habe auch Stoppstellen in den Wendeln und er fährt auch wieder gut an.
Habe übrigens K-Gleis in Verwendung.
Auch die "Langen" Personenzüge mit 7 Wagen, sind kein Problem. Ein Zug ist sogar ein DoSto mit 7 Wagen. Alle können anhalten und wieder losfahren.
Allerdings fahre ich auch ausschließlich 1:100 Wagen, das macht die Sache auch etwas einfacher.
Auch ich steige mit jeder Umdrehung im Wendel um 8 cm, d.h. ich habe eine Lichte Höhe im Wendel von 7cm.
Mein Schattenbahnhof ist nur 10cm hoch, das ist echt knapp, lieber etwas mehr, kommt auch auf die Eingriffstiefe an die Du haben wirst, bei mir nur 35cm, dann geht das schon, habe ich schon öfter mal ausprobieren müssen. Wenn Du aber auch noch Unterflurantriebe verwenden möchtest, dann sind auch 20cm fast etwas zu wenig.
Vieles ist Ansichtssache was hier geschrieben wird, sowohl von mir als auch von anderen.
Fakt ist aber: Probiere es einfach aus. Dann findest Du deinen Weg der auch zu Dir passt. Tipps sind es aber immer Wert durchdacht zu werden.


Bis bald.
Thomas


Aktuelle Anlage/Baustelle: Greywood
Zukunft ab 2025: Zentralingen
Frühere Anlage: Schluchti (Leider kann man nur 2 Links in die Signatur einfügen)

Ein Optimist macht nicht weniger Fehler als ein Pessimist, aber er hat mehr Spaß dabei


Pete259 hat sich bedankt!
 
Little-Tommaes
InterRegio (IR)
Beiträge: 215
Registriert am: 06.02.2019
Homepage: Link
Ort: Tuttlingen
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung PC
Stromart Digital


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#5 von hks77 , 11.09.2021 08:46

Hallo Pete,

warum kannst Du keinen Link zum Plan posten? Der wird doch öffentlich bei Ebay angeboten https://www.ebay.de/itm/252493090841
Jetzt wird mir auch klarer was Du angedacht hast.
Dazu muss ich ein paar Anmerkungen machen.
Die Anlage muss auch von hinten zugänglich sein, denn 115cm Tiefe kannst Du nur von vorne nicht erreichen. Bitte bedenken. Welche Maße hat denn der Dir zur Verfügung stehende Raum?
Der Bhf ist eine Weichenorgie, die viel Geld verschlingt. Da würde ich abspecken. (Ich hoffe Du hast noch nicht alle Gleise nach Plan eingekauft)
2-gleisig ist für einen einigermaßen ordentlichen Bhf auf der kleinen Fläche eigentlich zu viel, auch wenn es eine Spielanlage ist. Evtl. besser nur eine 1-gleisige Strecke.
Dann hättest Du auch mehr Spielraum für den Schattenbhf.
Ein zweiter Sbhf, wie von Dir angedacht, ist sicher möglich. Aber lohnt der Aufwand für nur je 2 weitere Gleise?

Soweit erstmal meine Gedanken zum Grundsätzlichen.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.348
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#6 von ET 65 , 11.09.2021 08:58

Zitat von hks77 im Beitrag #5
... warum kannst Du keinen Link zum Plan posten? ...
Hallo Jürgen,

das ist für Neulinge so eingestellt. Das "Problem" gab es schon mehrmals.

@Pete
Herzlich willkommen im Forum. Auch wenn Du Deine Frage unter den "Anfängerfragen" gestellt hast, wirst Du im Bereich "Anlagenplanung" sicher einige wertvolle Tipps finden. Zu den Hinweisen meiner Vorschreiber zum Schattenbahnhof kann ich nur beipflichten und Dir noch den Link zur Zugänglichkeit mitsenden.

Gruß, Heinz


Tried to reduce to the max Ich weiß, nicht immer einfach, aber einfach kann ja jeder.
Was noch fehlt? "Ein Sack voll Zeit"


hks77 und Pete259 haben sich bedankt!
 
ET 65
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.042
Registriert am: 01.03.2009
Ort: Hierzulande
Gleise Peco Code 75
Spurweite H0
Steuerung mit Verstand
Stromart Digital


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#7 von Stummilein , 12.09.2021 09:21

Zitat von hks77 im Beitrag #5
Hallo Pete,
warum kannst Du keinen Link zum Plan posten? Der wird doch öffentlich bei Ebay angeboten https://www.ebay.de/itm/252493090841


Hallo,

ebay ist nicht öffentlich bzw. die dort angezeigten Bilder und Texte unterliegen genauso dem Urheberrecht, wie der Rest im Internet!

Und Bilder, die bei ebay ohne Berechtigung eingestellt werden (z.B. Herstellerbilder von Märklin) sind nicht deswegen nutzbar, weil sie bei ebay eingestellt sind.


Beste Grüße Ralf


Jakob__, ET 65 und Atlanta haben sich bedankt!
 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 5.532
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#8 von hks77 , 12.09.2021 19:06

Hallo Ralf,

deshalb habe ich auch keine Bilder, sondern das Ebay-Angebot verlinkt und das ist doch wohl erlaubt.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.348
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#9 von Atlanta , 14.09.2021 08:58

Moin Pete259,

Zunächst mal einige, wichtige Tips:
• Die Eingreiftiefe liegt bei einem erwachsenen Menschen so bei Ø ca. 80 cm bis 85 cm. Sind Anlagen breiter, müssen ggfs. Zugangsöffnungen eingeplant werden oder die Anlage ist von mehreren Stellen darum herum begehbar.
• Neigungen = Steigungen/Gefälle sollten die 4 % möglichst nicht überschreiten, im sichtbaren Bereich nicht mehr wie 2,5 % außer auf besonderen Steilstrecken wie bei Zahnradbahnen.
• für die lichte Weite oder das Lichtraumprofil kann man die NEM 102 anwenden, sie gilt aber ausschließlich für Modellbahnen aus europäischer Produktion, in anderen Ländern hält man sich da nicht dran, man verwendet oft auch das Lichtraummaß für die etwas größere in 1:76 gehaltene Baugröße 00 oder verwendet Lichtraummaße nach der US Norm der NMRA die auch größer sind als in Europa, obwohl dort die US Fahrzeuge exakt im Maßstab 1:87 in der Baugröße H0 gehalten sind aber auf Grund der größeren Vorbildprototypen zu Größenabweichungen gegenüber der NEM 102 führen.
7 cm ab Schienenoberkante sind für einige US Modelle zu knapp.
• bei Gleisbögen möglichst den größtmöglichen Gleisbogen verwenden und bei sehr engen Gleisbögen darauf achten, daß sich Fahrzeuge noch begegnen können. Wichtig hierbei die Überhänge der Wagen im Innenbogen und am Außenbogen, je länger die Fahrzeuge und je kürzer dabei die Drehpunkte, desto größer ist der Überhang.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


vikr, piefke53 und Pete259 haben sich bedankt!
 
Atlanta
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.010
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Spurweite H0, H0e
Steuerung Roco/GFN MultiMaus mit Verstärker
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#10 von silz_essen , 14.09.2021 09:57

Hallo zusammen,

falls es noch nicht geschrieben wurde:
Ein Schattenbahnhof ist im allgemeinen schwer zugänglich und nichts ist schlimmer, als wenn man immer wieder Störungen wegen ungenügendem Gleismaterial hat. Daher:
In den Schattenbahnhof gehören die besten Gleise, die man zur Verfügung hat. Auf gar keinen Fall versteckt man da irgendwelche alte Überreste.
Aus gleichem Grund gehören da auch keine DKWs oder Dreiwegweichen hinein, da die erfahrungsgemäß immer wieder Probleme machen (letztere nicht zuletzt wegen gegenüberliegender Herzstücklücken, die zu Zugkraftverlust führen können).
Lieber auf ein Gleis und/oder Abstelllänge verzichten und dafür schlanke Weichen einbauen.

Und nicht zuletzt: Ein Schattenbahnhof sollte nicht nach NEM-Mindestmaßen gebaut werden, sondern es sollte genug Eingriffhöhe vorhanden sein, sodass man auch mal Züge bergen kann, ohne alle vorderen Gleise abgleisen zu müssen.

Gruß
Martin


Michael K., piefke53, Atlanta und Pete259 haben sich bedankt!
silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.529
Registriert am: 06.05.2005


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#11 von Stummilein , 14.09.2021 19:39

Zitat von hks77 im Beitrag #8
Hallo Ralf,

deshalb habe ich auch keine Bilder, sondern das Ebay-Angebot verlinkt und das ist doch wohl erlaubt.

Hallo Jürgen,

um Deinen Beitrag ging es doch nicht.


Beste Grüße Ralf


Atlanta hat sich bedankt!
 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 5.532
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#12 von dimitiger , 16.09.2021 16:22

Hallo Pete,

1. Je mehr Gleise im SB, desto besser. Man wird aber immer das Gefühl haben, man hat nicht genug Abstellgleise. Daher, wenn du eine Möglichkeit hast, weitere Gleise im SB zu bauen - mach es!
2. Steigung würde ich immer unter 2,5% halten, auch im nichtsichtbaren Bereich. Für eine Lok ist es egal, ob sichtbar oder nicht und wenn du lange Züge fahren solltest, dann ist das immer besser die Steigung flacher zu halten.


Pete259 hat sich bedankt!
 
dimitiger
InterRegio (IR)
Beiträge: 198
Registriert am: 04.10.2018
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU EcoS 2 & Train Controller 9 Gold
Stromart Digital


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#13 von Pete259 , 16.09.2021 16:27

Vielen Dank für die zahlreichen Tipps!.
Eingrifftiefe ist kein Problem, der Raum ist zwar groß genug, aber die Anlage steht frei im Raum, da die Wände mit einem weiteren Hobby (ich sammele antike Blankwaffen) belegt sind.Ich kann also von allen Seitenran.

Ich werde am WE mal schauen ob ich denGleisplan im Bahnhof etwas ausdünne, ich habe festgestellt dass beim "Probebau" der Bahnhofsebene die ein odere andere Lok (v.a. der Glaskasten) die Flügel streckt.
Ausserdem werde ich-falls ich den "tiefen" Schattenbahnhof so umsetze-die Ebene um 10cm nach unten verlegen(eine Runde mehr im Wendel macht den Kohl nicht fett), damit habe ich dann 25cm lichte Höhe, das sollte reichen.

Steigung im Wendel sollte passen-ich schwanke noch zwischen R2/3 oder R3/4, bei 9cm je Umdrehung geht das, oder?
Was mir aufgefallen ist-im Moment ist Abfajrt ausen/Auffahrt innen-dassollte ich noch ändern, entweder mit Gleiswechsel oder mit Ändereung der Drehrichtung


Pete259  
Pete259
Beiträge: 3
Registriert am: 23.07.2021


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#14 von dimitiger , 16.09.2021 16:35

Hallo Pete,

ob R2/R3 oder R3/R4 hängt davon eben ab, wie deine Steigung ist. Hast du eine eher kleinere Steigung kannst du auch R2/R3 nutzen. Ist die Steigung eher größer, dann lieber R3/R4, also so weit wie es geht.


Pete259 hat sich bedankt!
 
dimitiger
InterRegio (IR)
Beiträge: 198
Registriert am: 04.10.2018
Gleise Minitrix
Spurweite N
Steuerung ESU EcoS 2 & Train Controller 9 Gold
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 16.09.2021 | Top

RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#15 von Enrico Kellermann , 09.11.2021 15:39

Hallo, ich bin absoluter anfänger in diesem Segment und möchte jetzt im Winter auch den Steinheim aufbauen. Derzeit tue ich mich aber noch schwer mit diesen 2 ebenen (zum beispiel wieviel platz darf zwischen den ebenen sein damit alles passt usw. Hat ewentuell jemand Fotos vom Bau dieser Strecke damit ich mir noch etwas abschauen kann.

Danke euch


Enrico Kellermann  
Enrico Kellermann
Beiträge: 1
Registriert am: 09.11.2021


RE: Anfänger--Schattenbahnhof?

#16 von Quox , 11.11.2021 18:44

Ich habe bei meiner Anlage einen Schattenbahnhof ( SB) nachträglich eingebaut und bin begeistert.
Ich benutze in der Tiefe die halbe Platten tiefe und komm so beim Eingreifen bequem an jeden Bereich im SB. Ganz wichtig auch zum Putzen. Ich habe da sogar 19 cm Höhe .
Falls es interessiert hier beschreibe ich es . https://www.youtube.com/watch?v=JysF9TMqw1s
Auch gibt es Daten und Informationen im Video.
Interessant auch falls man vor hat das die Pantographen am Draht fahren sollen.
Das habe ich auch gleich mit gelöst im SB.

Noch ein Hinweis der wichtig ist: Jeder hat ja so sein Hobby Profil. Auch die Fragesteller wollen nicht überfordert sein.
Genau da kenne ich mich als Dauer Anfänger gut aus. Es muss alles leicht gehen (Systemkomponenten müssen sofort passen), robust sein ( Unfälle hasse ich) und in kurzer Zeit muss was funktionieren.
Dauerbaustellen hasse ich , es muss immer etwas fahren können. Am Ende muss es auch noch halbwegs bezahlbar sein.

Jeder hat ja so seine Erfahrungen und Experts gibt es viele. Die Lösung muss auch zu einem selbst passen.

Grüße Peter


Märklin C- Gleis,H0,AC,
ESU Ecos 50210,
Switchpilot, Digital TC 9 G ,
https://www.youtube.com/watch?v=RE8_eyIA-R0


 
Quox
InterCity (IC)
Beiträge: 617
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Ort: Frankfurt / M
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC


   

Sinnige Blockeinteilung für spätere PC Steuerung (TC)
Märklin Dreiweg-Weiche mit M83 & Startup Weichenantrieb

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 190
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz