Willkommen 

RE: Märklin 37858 BR 150

#26 von Murrrphy , 14.10.2021 09:14

Zitat von bleudeur im Beitrag #23

Okay. Die 37851 mit Telex und Glocki hat eine UVP von 299.95€.

Die 20€ Aufschlag zur 37855 sind okay - für die Alterung von Hand, nicht für den Digitaldruck, der ist billiger als Tampon. Das eigentliche Problem sind die 329€ für die 37855 mit der gelieferten Ausstattung. Der Basispreis ist bereits zu hoch.


Die 37851 mit dem Preis von 299,95 EUR ist von 2013, 2018 wurde die 37855 zur UVP von 299,95 EUR eingeführt, also mit einem stabilen Preis bei weniger Funktion (Motor, Kupplung), das ist über den Zeitraum von 5 Jahren, über den wir hier reden, eine Teuerungsrate, die absolut im Rahmen ist, wenn nicht sogar vergleichsweise günstig.

Da sind wir wieder beim Äpfel-Birnen-Vergleich, Du vergleichst einen Preis von vor 5 Jahren mit dem aktuellen, willst quasi nach 5 Jahren gleiche Leistung bei gleichem Preis. Das ist illusorisch.

Bei der 140er haben wir übrigens einen Preisaufschlag für Digitaldruck und Pantos gegenüber dem letzten Serienmodell von 80 EUR bei einem Teuerungszeitraum von 6 Jahren.


Viele Grüße, Achim

- "unfähiger Hilfslakaie", "senil", "offenbar etwas überforderter Admin", "verwichster Moderator", "ganz großer Penner, der sonst keine Freunde und Hobbys hat", "dummer und maximal unfähiger Admin" -


Michael Knop, Badaboba und SAH haben sich bedankt!
 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.129
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 09:15 | Top

RE: Märklin 37858 BR 150

#27 von bleudeur , 14.10.2021 10:53

Zitat von Murrrphy im Beitrag #26
Die 37851 mit dem Preis von 299,95 EUR ist von 2013, 2018 wurde die 37855 zur UVP von 299,95 EUR eingeführt, also mit einem stabilen Preis bei weniger Funktion (Motor, Kupplung), das ist über den Zeitraum von 5 Jahren, über den wir hier reden, eine Teuerungsrate, die absolut im Rahmen ist, wenn nicht sogar vergleichsweise günstig.

Ob das günstig ist hängt massgeblich davon ab, welchen Preis man für Telex und Glocki ansetzt. Bei 50€ dafür ist sie über 5 Jahre 50€ teurer geworden, was nicht ohne ist. Man kann auch so argumentieren: Da sich die Lok über 5 Jahre technisch nicht weiterentwickelt hat, sollte sie bei gleicher Ausstattung inflations-bereinigt sogar etwas günstiger werden.

Zitat von Murrrphy im Beitrag #26
Da sind wir wieder beim Äpfel-Birnen-Vergleich, Du vergleichst einen Preis von vor 5 Jahren mit dem aktuellen, willst quasi nach 5 Jahren gleiche Leistung bei gleichem Preis. Das ist illusorisch.

Nein. Du weigerst dich einfach zu akzeptieren, dass 349€ für eine Lok mit dieser Ausstattung und ohne technische Überarbeitung zu viel sind. Wie du hier im Thread siehst stehe ich mit der Meinung auch nicht alleine da. Wenn wir so weitermachen, kosten Bedruckungsvarianten von DG-Loks ohne grossartigen Schnick-Schnack in 3-5 Jahren 400€. Irgendwann reichts.

Zitat von Murrrphy im Beitrag #26
Bei der 140er haben wir übrigens einen Preisaufschlag für Digitaldruck und Pantos gegenüber dem letzten Serienmodell von 80 EUR bei einem Teuerungszeitraum von 6 Jahren.

Wir reden von zwei Servo-Panthos, Teuerung und der Alterung per Hand - dann ist das i.O.
Wieso Digitaldruck ein Modell teurer machen soll hab ich noch immer nicht verstanden. Die Herstellere sparen damit Geld im Vgl zum Tampondruck, was man allzu oft auch am Druckergebnis sieht.


Sepp hat sich bedankt!
bleudeur  
bleudeur
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 11:02 | Top

RE: Märklin 37858 BR 150

#28 von Murrrphy , 14.10.2021 11:06

Zitat von bleudeur im Beitrag #27

Nein. Du weigerst dich einfach zu akzeptieren, dass 349€ für eine Lok mit dieser Ausstattung zu viel sind. Wie du hier im Thread siehst stehe ich mit der Meinung auch nicht alleine da.


Ich weigere mich nicht, etwas zu akzeptieren, dazu müssten ja Tatsachen vorliegen.

Es ist lediglich Deine Meinung, die ich nicht teile, auch wenn Du sie noch so absolut und als Tatsache vorbringst.

349 EUR für die Lok in der Ausstattung ist nicht zu viel (ich formuliere das bewußt jetzt einmal genau so absolut und als Tatsache). Die Lok ist Dir persönlich halt zu teuer. Dass einem Sachen persönlich zu teuer sind, damit muss man leben. Wenn man das Produkt dann trotzdem haben will, beißt man entweder in den sauren Apfel oder übt sich in Verzicht. Dieses ewige Lamenti, dass sich Hersteller weigern, Produkte zu einem Preis anzubieten, die sie mir persönlich wert sind, bringt letztendlich nichts, außer eigenem Frustabbau.


Viele Grüße, Achim

- "unfähiger Hilfslakaie", "senil", "offenbar etwas überforderter Admin", "verwichster Moderator", "ganz großer Penner, der sonst keine Freunde und Hobbys hat", "dummer und maximal unfähiger Admin" -


Michael Knop, att und Badaboba haben sich bedankt!
 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.129
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 11:15 | Top

RE: Märklin 37858 BR 150

#29 von bleudeur , 14.10.2021 12:32

Zitat von Murrrphy im Beitrag #28
Ich weigere mich nicht, etwas zu akzeptieren, dazu müssten ja Tatsachen vorliegen.

Es ist lediglich Deine Meinung, die ich nicht teile, auch wenn Du sie noch so absolut und als Tatsache vorbringst.

349 EUR für die Lok in der Ausstattung ist nicht zu viel (ich formuliere das bewußt jetzt einmal genau so absolut und als Tatsache).


Ich habe dir oben Fakten genannt, welche objektiv darlegen wieso 349 zu viel sind. Du ignorierst diese und stempelst deine Meinung als Tatsache ab. Kann man machen, ändert aber an den Fakten nichts.
Die Lok ist dir persönlich halt nicht zu teuer.


Sepp hat sich bedankt!
bleudeur  
bleudeur
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 12:33 | Top

RE: Märklin 37858 BR 150

#30 von Sepp , 14.10.2021 12:39

Zitat von bleudeur im Beitrag #27
Wenn wir so weitermachen, kosten Bedruckungsvarianten von DG-Loks ohne grossartigen Schnick-Schnack in 3-5 Jahren 400€. Irgendwann reichts.

Wieso Digitaldruck ein Modell teurer machen soll hab ich noch immer nicht verstanden. Die Herstellere sparen damit Geld im Vgl zum Tampondruck, was man allzu oft auch am Druckergebnis sieht.



Hallo,
ich stimme Dir zwar zu, aber letztendlich wird sich die Preisschraube trotzdem immer weiterdrehen kann man, außer Kaufverweigerung, leider nicht viel ändern.
Oder nach Alternativen suchen, mir reicht meine gut 20 Jahre alte Roco 150 noch immer völlig aus.
Digitaldruck muß nicht immer schlecht sein, es kommt drauf an ob der Hersteller diese Technik auch wirklich gut im Griff hat.


Sepp  
Sepp
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 430
Registriert am: 16.02.2020


RE: Märklin 37858 BR 150

#31 von V100 Fanboy , 14.10.2021 12:40

Zitat von bleudeur im Beitrag #27
Zitat von Murrrphy im Beitrag #26
Bei der 140er haben wir übrigens einen Preisaufschlag für Digitaldruck und Pantos gegenüber dem letzten Serienmodell von 80 EUR bei einem Teuerungszeitraum von 6 Jahren.

Wir reden von zwei Servo-Panthos, Teuerung und der Alterung per Hand - dann ist das i.O.
Wieso Digitaldruck ein Modell teurer machen soll hab ich noch immer nicht verstanden. Die Herstellere sparen damit Geld im Vgl zum Tampondruck, was man allzu oft auch am Druckergebnis sieht.



Es ist meiner Erfahrung nach völlig produktunabhängig so, das jeder Hersteller ständig seine Prozesse, Fertigungsverfahren etc. optimiert um Kosten zu sparen. Auf Anhieb fällt mir kein Beispiel ein, wo etwas aber für den Endkunden dadurch "billiger" geworden wäre. (also der tatsächliche Preis, nicht inflationsbereinigt oder so). Es wird ja meist so dargestellt, das wenn man Herstellerseitig die Kosten nicht ständig senken kann, die Produkte noch viiieeelll teurer verkauft werden müssten, aber wer kann das schon nachprüfen...?

Ich vermisse an einigen Modellen auch die ein- oder andere Sonderfunktion, speziell hier auch die Maschinenraumbeleuchtung, Führerstandsbeleuchtung und die el. Pantographen. Letztlich ist aber immer noch das Modell an sich und die Optik für mich kaufentscheidend, und daran mache ich für mich fest ob ich den Preis bezahlen möchte oder nicht.


Beste Grüße,
Rainer


 
V100 Fanboy
InterRegio (IR)
Beiträge: 222
Registriert am: 12.01.2021

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 12:40 | Top

RE: Märklin 37858 BR 150

#32 von bleudeur , 14.10.2021 12:49

Zitat von Sepp im Beitrag #30
Digitaldruck muß nicht immer schlecht sein, es kommt drauf an ob der Hersteller diese Technik auch wirklich gut im Griff hat.


Das stimmt, abgesehen davon dass er aufträgt (man sieht und spürt die Farbschichten, sie sind erhaben). Zu argumentieren Digitaldruck mache die Modelle teurer ist aber vermessen, fast immer ist es eine Sparmassnahme.

Ich weiss auch nicht wieso Achim das hier überhaupt in die Diskussion eingebracht hat. Das Modell um das es sich dreht wird (soweit ich weiss) von Hand per Airbrush gealtert, was tatsächlich einen Preisaufschlag rechtfertigt.


bleudeur  
bleudeur
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 37858 BR 150

#33 von Blacky67 , 14.10.2021 13:41

genau, und ich verstehe immer noch nicht, warum Märklin bei den Premium Modellen keinen Kondensator drin hat.
Ich schreibe jetzt bewusst Kondensator, denn es gibt da viele Möglichkeiten einer Stromspeicherung für 2,3 Euro.
Roco hat das, ESU sowieso, die anderen Hersteller hab ich nicht so am Schirm, nur der Marktführer eben nicht...


_________________
Liebe Grüße, Günther

Schwarzburg V2, der Baubericht: SCHWARZBURG V2, U Anlage 4x3,3 Meter, C-Gleis
Schwarzburg V2, die Planung: Schwarzburg 2021

TC 9.0 Gold, Märklin CS2 schalten und melden, CS3 fahren nur mit mfx, C-Gleis
Computer WIN10 64Bit, Intel i5, 16Gb Ram, SSD


V100 Fanboy hat sich bedankt!
 
Blacky67
InterCity (IC)
Beiträge: 665
Registriert am: 04.10.2012
Ort: in der Nähe von Innsbruck
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung TC, CS3, CS2
Stromart AC


RE: Märklin 37858 BR 150

#34 von Michael Knop , 14.10.2021 14:39

Zitat von Blacky67 im Beitrag #33
genau, und ich verstehe immer noch nicht, warum Märklin bei den Premium Modellen keinen Kondensator drin hat.
Ich schreibe jetzt bewusst Kondensator, denn es gibt da viele Möglichkeiten einer Stromspeicherung für 2,3 Euro.
Roco hat das, ESU sowieso, die anderen Hersteller hab ich nicht so am Schirm, nur der Marktführer eben nicht...


Hi,

vielleicht weil das bei sauberen (3Leiter) Gleisen nicht nötig ist?

Zumindest verspüre ich bei keiner meiner Loks den Bedarf dort Kondensatoren zur Energiepufferung einzusetzen - ich kann die Tischbahnen die wir zu verschiedenen Anlässen aufbauen, von Klein bis groß, im Fahrstufe 1 an beliebiger Stelle befahren, ohne das es stottert/angeschoben werden muß.


Viele Grüße, Michael


OttRudi und SAH haben sich bedankt!
Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.156
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Märklin 37858 BR 150

#35 von OttRudi , 14.10.2021 15:40

Zitat von bleudeur im Beitrag #32


Ich weiss auch nicht wieso Achim das hier überhaupt in die Diskussion eingebracht hat. Das Modell um das es sich dreht wird (soweit ich weiss) von Hand per Airbrush gealtert, was tatsächlich einen Preisaufschlag rechtfertigt.


Das sieht mir aber eher nach digital Druck aus.


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin 37858 BR 150

#36 von Stummilein , 14.10.2021 16:09

Zitat von bleudeur im Beitrag #29

Ich habe dir oben Fakten genannt, welche objektiv darlegen wieso 349 zu viel sind.


Hallo,

was denn für Fakten?
Das sind keine Fakten, das sind Deine Argumente zur Preisgestaltung, mehr aber nicht.

Übrigens wird die Lok von Menschen hergestellt, die Lohn erhalten und wenn das Modell noch so unverändert nach x Jahren wieder mal hergestellt wird, so sind die Herstellungskosten sicherlich nicht geringer!

Fakt ist aber, dass Du unbedingt Recht haben willst.


Beste Grüße Ralf


bleudeur, Miraculus, Michael Knop, ssihr und SAH haben sich bedankt!
 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 5.425
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 16:09 | Top

RE: Märklin 37858 BR 150

#37 von Volldampf , 14.10.2021 16:25

Moin,

es wird auch keine Fakten zum Preis geben.

Das Zauberwort heißt „Marktwirtschaft“ oder Angebot und Nachfrage. Solange das Produkt sich zur Zufriedenheit des Herstellers zum aufgerufenen Preis verkaufen läßt, wird sich der Preis nicht ändern. Egal, ob jemand den Preis für zu hoch hält oder nicht.

Es muss ja keiner kaufen, nur der Hersteller muss verkaufen, sonst ist er irgendwann weg vom Fenster.

Ich persönlich finde die Lok in der angebotenen Ausstattung gut, zur UVP kauft bei meinem Händler keiner.


Liebe Grüße
Michael


michael_geng, Alarich vuz Piefkas und SAH haben sich bedankt!
Volldampf  
Volldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.119
Registriert am: 08.06.2005
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin 37858 BR 150

#38 von V100 Fanboy , 14.10.2021 16:47

Zitat von Michael Knop im Beitrag #34
Zitat von Blacky67 im Beitrag #33
genau, und ich verstehe immer noch nicht, warum Märklin bei den Premium Modellen keinen Kondensator drin hat.
Ich schreibe jetzt bewusst Kondensator, denn es gibt da viele Möglichkeiten einer Stromspeicherung für 2,3 Euro.
Roco hat das, ESU sowieso, die anderen Hersteller hab ich nicht so am Schirm, nur der Marktführer eben nicht...


Hi,
vielleicht weil das bei sauberen (3Leiter) Gleisen nicht nötig ist?
Zumindest verspüre ich bei keiner meiner Loks den Bedarf dort Kondensatoren zur Energiepufferung einzusetzen - ich kann die Tischbahnen die wir zu verschiedenen Anlässen aufbauen, von Klein bis groß, im Fahrstufe 1 an beliebiger Stelle befahren, ohne das es stottert/angeschoben werden muß.
Viele Grüße, Michael



Hallo Michael,
ich gehöre auch zu denen, die sich einen Pufferkondensator wünschen würden.
Das die Gleise nicht sauber sind, und es deshalb ruckelt, das ist tatsächlich nicht das Problem von Märklin, würde ich so auch nie sagen!
Und Glückwiunsch, das Du da nie Probleme damit hast!
Vielleicht hast Du die Zeit viel zu fahren oder Deine Anlage ist in einem Humidor

Aber das Problem ist verbreitet, es gibt genügend Forenbeiträge die sich damit beschäftigen was die beste Methode ist um dem Mittelleiter sauber zu halten mit allen möglichen Vor- und Nachteilen (viel fahren, Öl, Schmirgelpapier, Zahnbürste etc.).
Zum viel fahren fehlt mir, wie anderen wahrscheinlich auch, die Zeit, und zum ständigen putzen von Hand bevor ich fahre, neben der Zeit ehrlich gesagt auch die Lust. Das Problem ließe sich mit einem Teil im einstelligen Cent Bereich umgehen - also warum nicht, das ist die Frage?

Und das Argument, das dann alle etwas bezahlen müssen von dem nur wenige profitieren, ist natürlich völlig richtig.
Aber das hast Du z.B. bei den Ansteckteilen für die Vitrinensammler heute ja auch schon.
Ich für meinen Teil würde mir auch bei Märklin so einen Kondensator wünschen, habe aber auch kein nennenswertes Problem aktuell meine Schienen immer mal wieder eine Weile "freifahren" zu müssen.


Beste Grüße,
Rainer


martinklassen hat sich bedankt!
 
V100 Fanboy
InterRegio (IR)
Beiträge: 222
Registriert am: 12.01.2021

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 16:49 | Top

RE: Märklin 37858 BR 150

#39 von bleudeur , 14.10.2021 17:23

Zitat von OttRudi im Beitrag #35
Das sieht mir aber eher nach digital Druck aus.


Hm, wurde hier nicht diskutiert dass zumindest manche Exemplare anders aussehen? Eine universelle Alterung via Digitaldruck ist natürlich weniger "cool". Ich verkneife mir weitere Kommentare darüber was das für den Preis bedeuten würde. Ich bin ja nun von mehreren Seiten belehrt worden wie sehr ich mich irre.


bleudeur  
bleudeur
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 37858 BR 150

#40 von Stummilein , 14.10.2021 17:28

Zitat von bleudeur im Beitrag #39
Zitat von OttRudi im Beitrag #35
Das sieht mir aber eher nach digital Druck aus.


Hm, wurde hier nicht diskutiert dass zumindest manche Exemplare anders aussehen? Eine universelle Alterung via Digitaldruck ist natürlich weniger "cool". Ich verkneife mir weitere Kommentare darüber was das für den Preis bedeuten würde. Ich bin ja nun von mehreren Seiten belehrt worden wie sehr ich mich irre.

Hallo,

ich denke, Du wurdest nicht belehrt, sondern andere Mitglieder haben schlichtweg Ihre Meinung geäußert.

Ich habe das Modell auch zufällig und die Beschriftung ist nicht mit Tampon-Druck, sondern mit Digital-Druck hergestellt.
Somit gehe ich davon aus, dass nicht nur die Beschriftung so gedruckt wurde.


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 5.425
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 37858 BR 150

#41 von bleudeur , 14.10.2021 18:02

Zitat von Stummilein im Beitrag #40
Ich habe das Modell auch zufällig und die Beschriftung ist nicht mit Tampon-Druck, sondern mit Digital-Druck hergestellt.
Somit gehe ich davon aus, dass nicht nur die Beschriftung so gedruckt wurde.


Ich weiss jetzt woher meine Verwirrung kommt. Zitat aus der BDA der 37408 (BR 140):

Zitat

Die künstliche Alterung wurde in sorgfältiger Handarbeit von erfahrenen Fachleuten einzeln ausgeführt. Trotz einer abschließenden Fixierung mit Firnis bildet die zusätzliche Farbgebung jedoch keine homogene, harte Lackschicht.
[..]
Bitte berücksichtigen Sie, dass die Ersatzteile zu diesem werkseitig gealterten Modell nur im nicht gealterten Zustand verfügbar sind.



Da die zwei Loks ja quasi ein Pärchen bilden, ging ich davon aus bei der 37858 wäre es dasselbe Verfahren. Dort heisst es aber lediglich:

Zitat
Trotz einer abschließenden Fixierung mit Firnis bildet die zusätzliche Farbgebung jedoch keine homogene, harte Lackschicht.


Der Hinweis zur Hand-Alterung und auch zum Ersatzteil fehlt. Wäre jetzt noch interessant zu wissen ob es hier einen Unterschied in der Alterung gibt.


bleudeur  
bleudeur
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 37858 BR 150

#42 von Murrrphy , 14.10.2021 18:13

Zitat von bleudeur im Beitrag #29

Ich habe dir oben Fakten genannt, welche objektiv darlegen wieso 349 zu viel sind. Du ignorierst diese und stempelst deine Meinung als Tatsache ab. Kann man machen, ändert aber an den Fakten nichts.
Die Lok ist dir persönlich halt nicht zu teuer.

Du hast keine Fakten genannt, du hast im Kaffeesatz gelesen und das als Fakten und Wahrheit verkauft. Darüberhinaus mache ich nichts anderes, als was du uns in solchen Fällen immer vorexerzierst. Gleiches Recht für alle.

Wenn Du Fakten liefern würdest, würdest du die genaue Kostenkalkulation der Lok offenlegen, dass man die Margen in der Wertschöpfungskette nachvollziehen kann (aber bitte Fakten und nicht Kaffeesatz). Und selbst dann bleibt immer noch die heisse Diskussion was man als Marge akzeptabel erachtet und wer der Meinung ist, dass Hersteller und Händler mit einer Marge am Kostendeckungsminimum zu operieren haben.

Quintessenz: viel Lamenti mit Schneegestöber um nichts.

Ich werde beim nächsten Autokauf Deine Vorgehensweise beherzigen und mich bei Audi, BMW und Daimler beschweren, dass ihre Preise nicht meinem Wertempfinden für das Fahrzeug entsprechen und fordern, künftig die Fahrzeuge zu einem Preis zu produzieren, der meinem Wertempfinden entspricht. 😉 😂 🤣


Viele Grüße, Achim

- "unfähiger Hilfslakaie", "senil", "offenbar etwas überforderter Admin", "verwichster Moderator", "ganz großer Penner, der sonst keine Freunde und Hobbys hat", "dummer und maximal unfähiger Admin" -


Michael Knop und SAH haben sich bedankt!
 
Murrrphy
Administrator
Beiträge: 8.129
Registriert am: 02.01.2006
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS 3 / MS 2
Stromart AC, DC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 18:14 | Top

RE: Märklin 37858 BR 150

#43 von Badaboba , 14.10.2021 19:53

Zitat von Km145 im Beitrag #9
Hallo in die Runde,
seit heute Nachmittag bin ich auch stolzer Besitzer dieser schönen gealterten 150. Ich finde die Lok ist optisch sehr gelungen und auch die Fahreigenschaften sind - obwohl noch nicht ganz eingefahren - gut. Ein paar Handy-Fotos dieser schönen Lok stelle ich mal ein. Sorry für die nicht ganz optimale Bildqualität.
Viele Grüße
Hajo


Hallo Hajo,
danke Dir für die angehängten Bildern - klasse Lok!
So kenne ich die 150er in orientrot - extrem ausgebleicht und verschmuddelt...

Genial von Märklin, dies wie schon bei der 140er durch ein Druckverfahren zu erreichen. Ich kenne mich "auf dem Markt" nicht so aus, bieten auch andere Hersteller derart gealterte Loks der DB?
Wo doch die Machart "so" einfach und billig ist? Warum machen dies dann die anderen nicht? Können sie es nicht? Steckt da vielleicht doch ein bisschen mehr dahinter? Muss man da vielleicht kompetente Mitarbeiter/-Innen bezahlen, die nicht "für lau" arbeiten bis die Farbe auf der Lok ist?

Ich behaupte - Achtung meine Meinung! - , dass 90 Prozent der Modellbahner - mich eingeschlossen - eine Alterung auf diesem Niveau nicht unfallfrei hinbekommen - schweinchenrosa Ausbleichungen inklusive...!

Man könnte solch eine Lok auch einem Profi geben. Jaucht selbiger nicht nur die Farbe mittels Luftpinsel drauf, was kostet dann eine solche Lok?
Hier mal ein simpler, alter Güterwagen - Link 1 Gebrauchtmodell - Link 2 Gebrauchtmodell patiniert:
https://www.ebay.de/itm/124788666519?has...DvoAAOSwy4xg2EW-
https://www.ebay.de/itm/114963410531?_tr...epid=2255984163

Schlappe 60 € Aufschlag für einen simplen Güterwagen - evtl. ohne Beteiligung des Finanzamtes. Profis können dies noch besser und werden mehr verlangen.
Fazit: Die Bucht ist doch voll von Loks der Baureihe E50 / 150 in allen Varianten und Preislagen von mindestens 3 Herstellern (Märklin/Trix, Roco, Piko). Eine derartige Werksalterung bekommt man aktuell nur bei Märklin/Trix. Und die ist m.E. schon ihr Geld wert. Bin jedenfalls froh, dass Werksalterung mehr sein kann als grob mit dem Luftpinsel drüber wie in der Vergangenheit:

https://www.ebay.de/itm/323772093144?has...YoAAOSwUflbpUZ4


Liebe Grüße
Volker

Aktuelle Baustelle - Schaukastenanlage Steinweiler:
viewtopic.php?f=15&t=179290

Meine Betriebsstelle für unsere Puko-Modultreffen - AWANST Niederweilbach:
viewtopic.php?f=170&t=146964


Alarich vuz Piefkas und Km145 haben sich bedankt!
 
Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.347
Registriert am: 05.07.2006
Gleise Pickelgleis
Spurweite H0
Steuerung Intellibox, Iris, Fred
Stromart Digital


RE: Märklin 37858 BR 150

#44 von Oggi , 14.10.2021 20:12

Zitat von bleudeur im Beitrag #41
Zitat von Stummilein im Beitrag #40
Ich habe das Modell auch zufällig und die Beschriftung ist nicht mit Tampon-Druck, sondern mit Digital-Druck hergestellt.
Somit gehe ich davon aus, dass nicht nur die Beschriftung so gedruckt wurde.


Ich weiss jetzt woher meine Verwirrung kommt. Zitat aus der BDA der 37408 (BR 140):

Zitat

Die künstliche Alterung wurde in sorgfältiger Handarbeit von erfahrenen Fachleuten einzeln ausgeführt. Trotz einer abschließenden Fixierung mit Firnis bildet die zusätzliche Farbgebung jedoch keine homogene, harte Lackschicht.
[..]
Bitte berücksichtigen Sie, dass die Ersatzteile zu diesem werkseitig gealterten Modell nur im nicht gealterten Zustand verfügbar sind.


Da die zwei Loks ja quasi ein Pärchen bilden, ging ich davon aus bei der 37858 wäre es dasselbe Verfahren. Dort heisst es aber lediglich:

Zitat
Trotz einer abschließenden Fixierung mit Firnis bildet die zusätzliche Farbgebung jedoch keine homogene, harte Lackschicht.


Der Hinweis zur Hand-Alterung und auch zum Ersatzteil fehlt. Wäre jetzt noch interessant zu wissen ob es hier einen Unterschied in der Alterung gibt.




Ich meine irgendwo gehört zu haben, dass die Lok im Digitaldruck ihre Farbe incl. Alterungsspuren bekommt und dann zusätzlich noch von Hand per Airbrush gealtert wird. Das muss in einem Märklin TV gewesen sein, aber ich weiß nicht mehr, ob es zur 140er oder zur 150er war...


Oggi  
Oggi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert am: 28.04.2020


RE: Märklin 37858 BR 150

#45 von Werbelok , 14.10.2021 20:39

Also der Preis für die Lok mag ja gerechtfertigt sein. Das ist das eine.
Das andere ist das es schon Modelle in jüngster Zeit gab die eine bessere Ausstattung hatten und günstiger waren. Man muss natürlich immer auch die Herstellungskosten beachten.

Ich sage daher: Die Lok ist nicht zu teuer aber für mich stimmt das Preis- Leistungsverhältnis nicht. Das ist meine Aussage.

Lg


Man kann nie genug ZUG bekommen


bleudeur hat sich bedankt!
Werbelok  
Werbelok
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert am: 16.05.2019


RE: Märklin 37858 BR 150

#46 von Deutzfahrer , 14.10.2021 20:47

Moin,

habe mir die Fotos der Lok jetzt eine Weile angesehen

was sollen die blauen senkrechten Streifen an den Lüftergittern ?

doch wohl keine Regenlaufspuren ?

auch oberhalb des Rahmens schimmert es irgendwie bläulich #9

Oder täuschen die Bilder ?

Begeistert bin ich ehrlich gesagt nicht - aber das ist meine Meinung, vll. müßte man sie mal im Original sehen


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.385
Registriert am: 17.05.2018

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 20:52 | Top

RE: Märklin 37858 BR 150

#47 von OttRudi , 14.10.2021 20:47

Zitat von Werbelok im Beitrag #45
Also der Preis für die Lok mag ja gerechtfertigt sein. Das ist das eine.
Das andere ist das es schon Modelle in jüngster Zeit gab die eine bessere Ausstattung hatten und günstiger waren. Man muss natürlich immer auch die Herstellungskosten beachten.

Ich sage daher: Die Lok ist nicht zu teuer aber für mich stimmt das Preis- Leistungsverhältnis nicht. Das ist meine Aussage.

Lg


Wie schon Volldampf in #37 geschrieben hat. Preise sind Marktpreise, wenn ein Hersteller ein Preis aufruft, dann geht er davon, dass er zu diesem Preis das Produkt verkaufen kann. Falls er sich verkalkuliert hat, dann gibt es zu einen späteren Zeitpunkt stark reduzierte Angebote. Also warten wir es ab, ob es in ca. 18 Monaten Händler gibt, die die Lok im Sonderangebot haben.


 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Märklin 37858 BR 150

#48 von bleudeur , 14.10.2021 20:51

Zitat von Badaboba im Beitrag #43
Genial von Märklin, dies wie schon bei der 140er durch ein Druckverfahren zu erreichen. Ich kenne mich "auf dem Markt" nicht so aus, bieten auch andere Hersteller derart gealterte Loks der DB?
Wo doch die Machart "so" einfach und billig ist? Warum machen dies dann die anderen nicht? Können sie es nicht? Steckt da vielleicht doch ein bisschen mehr dahinter? Muss man da vielleicht kompetente Mitarbeiter/-Innen bezahlen, die nicht "für lau" arbeiten bis die Farbe auf der Lok ist?

Viele Modellbahner stehen Alterungen ab Werk extrem skeptisch gegenüber. Insbesondere solche, die sich mit der von M gebotenen Detailierung nicht zufrieden geben. Andere Hersteller würden solche Modelle vermutlich schlicht nicht loskriegen, genau so wie Fantasie-Lackierungen und Sondermodelle mit einer Werbeaufschrift des Herstellers.

Zitat von Badaboba im Beitrag #43
Hier mal ein simpler, alter Güterwagen - Link 1 Gebrauchtmodell - Link 2 Gebrauchtmodell patiniert: https://www.ebay.de/itm/124788666519?has...AAOSwy4xg2EWvar _gaq = _gaq || [];-https://www.ebay.de/itm/114963410531?_tr...d=2255984163var _gaq = _gaq || [];Schlappe 60 € Aufschlag für einen simplen Güterwagen - evtl. ohne Beteiligung des Finanzamtes.

Solche Angebote findet man massenhaft bei ebay. Es sind aber lediglich Angebote und Preisvorstellungen/Wünsche des Anbieters.

Zitat von Badaboba im Beitrag #43
Man könnte solch eine Lok auch einem Profi geben. Jaucht selbiger nicht nur die Farbe mittels Luftpinsel drauf, was kostet dann eine solche Lok?

Die Alterung beim Profi ist vom Ergebnis her eine andere Liga und der betriebene Aufwand deutlich höher.


bleudeur  
bleudeur
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert am: 18.01.2020
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Märklin 37858 BR 150

#49 von holgi67 , 14.10.2021 21:04

Ich verstehe die Preisdiskussion nicht.
Ihr seid doch erfahrene Modellbauer, und keiner von euch zahlt doch tatsächlich 349 Euro für die Lok, oder?


Viele Grüße
Holger

100% Märklin
Märklin-Insider seit 1995


Thomas N. hat sich bedankt!
 
holgi67
InterCity (IC)
Beiträge: 944
Registriert am: 06.05.2005


RE: Märklin 37858 BR 150

#50 von Gecco , 14.10.2021 21:31

N'abend,

mir gefällt die Lok und ich bin mittlerweile ein Fan der verratzten orientroten Ep. V Fahrzeuge, obwohl ich diese kurze Lackperiode der DB "eigentlich" bis heute als die am wenigsten gefallende empfinde. Wenn ich mir die anderen Bilder ansehe, scheint jede Lok etwas anders auszusehen. Die graublauen Flächen oberhalb des Lüfterbandes und unten am Rahmen stellen den typisch verdreckten Zustand dar, die Wasserlaufstreifen unterhalb der Gitter sind gerade und recht schmal, genau wie bei der 140. Für alle Varianten finden sich passende Vorbildbilder im Netz. Natürlich könnte man die Streifen und die Einzelschadflecken neben und auf der Tür am FS2 noch breiter ausführen und den Farbverlauf verbessern, aber das dann sicher nur mit mehr Aufwand. Letztlich zählt der Gesamteindruck, und der ist stimmig.

Positiv zu erwähnen ist, dass bei meiner Lok Motor und Getriebe seidenweich laufen, das wird in letzter Zeit immer besser bei Märklin. Der kurze Schleifer ist ohnehin viel leiser als bei den kurzen Einheitsloks 110/140/141. Auch der Bremssound ist nicht so übel wie bei anderen kürzlich erschienenen Modellen. Ich habe die Bandbreite daher von den serienmäßigen 10 auf 15 hochgestellt.

Alles in allem erhält man für die rund 300 Euro Straßenpreis m.E. ein solides und gleichzeitig optisch besonderes Modell, dazu noch die erweiterte Werksgarantie von 5 Jahren.

Gruß

Guido






Gecco  
Gecco
InterCity (IC)
Beiträge: 738
Registriert am: 25.10.2013
Ort: Großraum Stuttgart
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 14.10.2021 21:31 | Top

   

Weinzüge und Weinwagengruppen - Epoche 1
Weinzüge und Weinwagengruppen - Epoche 2

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 188
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz