Willkommen 

Schloss beim Moor

#1 von Modellbauer-Harald , 01.10.2021 10:55

Hallo an alle Stummi-Mitglieder,
weil ich hier neu bin, möchte ich kurz etwas über mich erzählen. Ich wohne in einer norddeutschen Kleinstadt in der Nähe der niederländischen Grenze. Mein erlernter Beruf ist Fachinformatiker - ich arbeite aber schon länger als Werbetexter. Seit 1990 baue ich Dioramen im Maßstab H0.
Ich war schon oft Gastleser im Stummiforum und habe gemerkt, dass hier Modellbauer aktiv sind, die man als Profis bezeichnen kann. Ich möchte meine Dioramen nach und nach vorstellen und freue mich auf einen Gedankenaustausch.

Es geht los mit meinem Diorama "Schloss beim Moor". Zeitlich angesiedelt ist es in den frühen 60er Jahren.

Das eigentliche Schloss ist auf diesem Bild im Hintergrund zu sehen. Rechts davon ist der Turm einer mittelalterlichen Burg zu sehen, der vom Vorgängerbau des Schlosses erhalten geblieben ist. Vor dem Turm sind ein Stall und ein Gartenhaus zu sehen. Den Stall habe ich aus dem Erdgeschoss eines uralten Faller Hauses gebaut. Das Ziegeldach ist von Kibri. Das Gartenhaus haben sicher schon viele erkannt - es stammt aus der Serie mit Gartenhäusern von Busch.



In der Gesamtübersicht sieht das Schloss Diorama so aus:





Das Bild oben bietet einen Blick über das Moor auf den Stall. Am linken Bildrand neben dem alten Burgturm ist die Autosammlung vom Schlossherren geparkt.



Bild oben: Jetzt sehen wir den Schlossgarten mit Gemüsefeld, Sonnenblumen und dem gemütlichen Fachwerkhaus (Faller). Das eingezäunte Gelände haben entfernte Verwandte des Schlossherren gepachtet. Leider ist der Schlossgraben nicht gut zu erkennen. Er verläuft vom unteren Bildrand schräg nach rechts und wird vom Zufahrtsweg unterbrochen.



Obiges Bild bietet einen genaueren Blick auf das Schloss. Ich habe es aus 2 Bausätzen des Patrizierhauses Gernsbach von Kibri (38379) gebaut und mit einem Ziegeldach aus Kibri Bastelplatten versehen. Wände und Dach wurden in matten Email Farben von Revell gestrichen und leicht patiniert. Links neben dem Schloss liegt eine Weide. Dort genießt ein Pferd die ländliche Ruhe.



An der Rückseite des Schlosses stehen Bohnenranken und einige Kürbispflanzen warten auf Halloween.



Zum Schluss nochmal eine genauere Sicht auf den Stall. Er bildet mit dem Traktor und einer Horde Hühner den bäuerlichen Teil des Dioramas.

Nach ein paar Problemen mit den Fotos ist mein Beitrag doch noch heute fertig geworden. Ich warte mit Spannung auf eure Reaktionen.


ralle1959 hat sich bedankt!
Modellbauer-Harald  
Modellbauer-Harald
Beiträge: 1
Registriert am: 30.09.2021

zuletzt bearbeitet 01.10.2021 | Top

RE: Schloss beim Moor

#2 von Deutzfahrer , 01.10.2021 11:50

Moin Harald,

dann mal herzlich willkommen - ich freue mich auf erste Bilder


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.447
Registriert am: 17.05.2018


RE: Schloss beim Moor

#3 von RC-Flieger , 01.10.2021 12:55

Servus Harald.
Da klingt schon der Titel " Schloß am Moor " interessant. Leider kann man die Bilder nicht sehen. Aber ich denke das bekommst du noch hin und ich freue mich schon drauf. Außerdem bin ich gespannt was da noch kommt und stelle hier mal nen Fuß in die Tür.

Gruß Thomas


RE: " Einmal rund um die Werkstatt " Dioramen mit Verbindungsgleisen


 
RC-Flieger
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 340
Registriert am: 20.03.2021
Ort: Langenau
Gleise Märklin M-Gleis, Roco Flexgleis
Spurweite H0
Steuerung Analog
Stromart AC, DC


   

Anlagen Rückwand
Alte Dorfstrasse

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 180
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz