Straßenbahn- und Oberleitungsbusoberleitung in H0?

#1 von 220 , 06.10.2021 12:11

Produziert jetzt jemand in H0 Straßenbahn Oberleitungsanlage mit für Straßenbahn typischer Herzstückseilaufhängung an den Häusern?

Und produziert jetzt jemand in H0 Trolleybus-Oberleitung für betrieben Trolleibus-Modellen und Trolleybus-Attrappen? Und nebenbei, produziert jetzt jemand in H0-betriebenen Trolleybus-Modellen?


Viele Gruße


220  
220
InterRegio (IR)
Beiträge: 153
Registriert am: 13.11.2008
Spurweite H0
Stromart DC

zuletzt bearbeitet 06.10.2021 | Top

RE: Straßenbahn- und Oberleitungsbusoberleitung in H0?

#2 von lernkern , 06.10.2021 20:30

Servus.

zur ersten Frage kann ich vielleicht was beitragen, auch wenn ich sie nicht 100%ig mit Nein beantworten kann.

Die Oberleitung steht ja unter Zugspannung. Wenn du die an den H0-Häusern befestigt, geben die Wände nach - brechen oder kippen. Ich kenne es so, dass man hinter der Hauswand einen Oberleitungsmast positioniert und den Draht dann durch die Hauswand führt. Selbst gemacht habe ich es noch nicht, gesehen aber schon.
Ich hoffe, ich konnte zumindest bezüglich dieser Frage ein bisschen weiterhelfen.

Zu den Trolleybussen und ihren Oberleitungen kann ich leider gar nichts beitragen.

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.656
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Straßenbahn- und Oberleitungsbusoberleitung in H0?

#3 von jogi , 06.10.2021 21:43

Zitat von 220 im Beitrag #1


Und produziert jetzt jemand in H0 Trolleybus-Oberleitung für betrieben Trolleibus-Modellen und Trolleybus-Attrappen? Und nebenbei, produziert jetzt jemand in H0-betriebenen Trolleybus-Modellen?


Hallo , jogi hier

Eheim dann BRAWA haben O Busmodelle gefertigt. Grundausstattung Fahrzeug und Fahrleitung.
Gibt es manchmal bei Eb.........

z.B.
https://www.youtube.com/watch?v=8mS4Mhx-r1Y

etwas besseres

https://www.youtube.com/watch?v=qw1tNLTB29k
https://www.youtube.com/watch?v=QYGd4vaIqSU

So ein System hat eine Fa. aus NL mal angeboten Train PCB macht das wohl nicht mehr.
Gab es zu kaufen bei der Fa. Eichner + Stahlhaus in Solingen.

Infos auch

https://www.obus-museum-solingen.de/


Bei mir fahren auch O Busse, aber Ohne Oberleitung, einfach wie Faller Car System
https://www.youtube.com/watch?v=mmTMncHcGjE
https://www.youtube.com/watch?v=AkFz2_Oq6hQ

Bei den Fahrleitungen ist dann selbstbau angesagt.


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
https://www.youtube.com/watch?v=OuJXf42GAUU

mein letzter Umbau


maybreeze hat sich bedankt!
jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.842
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Straßenbahn- und Oberleitungsbusoberleitung in H0?

#4 von maybreeze , 07.10.2021 12:05

Servus,

auch wenn der Eheim/Brawa Trolley-Bus mit der falschen Position der Stromabnehmer nicht vorbildgerecht ist, das System funktioniert nicht schlecht. Ich bin dabei, meine Busse zu digitalisieren, um per Hall-Sensor die Steuerung vorzunehmen.

Dazu ist aber der Allstrommotor zu modifizieren. Momentan ruht nach einer Testphase allerdings die Arbeit


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

WIESTST - 4. Wiener Stummi-Stammtisch Do 26.1.2023 ab 17 Uhr Waldtzeile

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 45 Fortsetzungen

🇦🇹 Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof - neues Video!


 
maybreeze
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.839
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Straßenbahn- und Oberleitungsbusoberleitung in H0?

#5 von Petz1 , 07.10.2021 15:20

Zitat von maybreeze im Beitrag #4
Sauch wenn der Eheim/Brawa Trolley-Bus mit der falschen Position der Stromabnehmer nicht vorbildgerecht ist,
Ich denke die Plazierung wurde primär und mit vollster Absicht deshalb gewählt um Straßen im Kurvenbereich nicht breiter als unbedingt nötig bauen zu müssen denn aufgrund der, bei vorbildgerechter Stangenposition verzögert einsetzenden Einlenkung scherte der sonst deutlich weiter aus.
Ich hab interessehalber mal ein Vectrastandmodell mit adaptierter Eheimlenkung motorisiert und der braucht aufgrund der Parallelverwendung mit Brawa/Eheimbussen in Kurven wirklich zweite Fahrspuren...


Grüße von Markus

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)


 
Petz1
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.067
Registriert am: 04.12.2020
Ort: Telfs
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Straßenbahn- und Oberleitungsbusoberleitung in H0?

#6 von Railstefan , 07.10.2021 15:29

Hallo,

wegen der Befestigung an Häusern kann ich Jörg nur beipflichten.
In meiner Stadt (s. Signatur unten) stehen als Mastersatz einfach Gewindestangen-Stücke in den Gebäuden, da sie deutlich günstiger sind.
Je nach Druck der Pantographen mag es sogar reichen, wenn die Querverspannungen nur an einem Mast / Gewindestange befestigt sind und auf der gegenüberliegenden Seite einfach nur durch eine Hauswand gesteckt werden - das sollten dann aber ein paar Zentimeter sein.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


Petz1 hat sich bedankt!
 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.082
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Straßenbahn- und Oberleitungsbusoberleitung in H0?

#7 von maybreeze , 07.10.2021 16:03

Zitat von Petz1 im Beitrag #5
Ich denke die Plazierung wurde primär und mit vollster Absicht deshalb gewählt um Straßen im Kurvenbereich nicht breiter als unbedingt nötig bauen zu müssen denn aufgrund der, bei vorbildgerechter Stangenposition verzögert einsetzenden Einlenkung scherte der sonst deutlich weiter aus.
Ich hab interessehalber mal ein Vectrastandmodell mit adaptierter Eheimlenkung motorisiert und der braucht aufgrund der Parallelverwendung mit Brawa/Eheimbussen in Kurven wirklich zweite Fahrspuren..


Servus,

deswegen sind ja bei den oben zitierten Links
https://www.youtube.com/watch?v=qw1tNLTB29k
https://www.youtube.com/watch?v=QYGd4vaIqSU
die O-Busse mittels Lenkmagneten unterwegs. Eine schöne, aber aufwändige Lösung!

Wir Modellbahner sind ja Kompromisse gewohnt, daher werden ja auch die Eheim/Brawa Fahrdrähte gebogen

Ich finde, O-Busse sind eine nette Abwechslung auf einer Anlage und beleben den Stadtverkehr. Schade, dass die eheim/Brawa Modelle schon lange nicht mehr erhältlich ist (allfällige Patente/Musterschutz wären wohl schon abgelaufen), obwohl es ja mittlerweile auch Epoche VI Vorbilder (siehe z.B. Salzburg) gäbe. Gerade mit digitalisierten Modellen ließe sich einiges machen (ich denke da an diverse Lichtspiele, Betriebsabfolgen usw) - was auch Straßenbahnen gilt.


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

WIESTST - 4. Wiener Stummi-Stammtisch Do 26.1.2023 ab 17 Uhr Waldtzeile

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 45 Fortsetzungen

🇦🇹 Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof - neues Video!


Petz1 hat sich bedankt!
 
maybreeze
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.839
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Straßenbahn- und Oberleitungsbusoberleitung in H0?

#8 von JonasD , 07.10.2021 16:41

Hallo zusammen,

habe mit Interesse den bisherigen Thread verfolgt.

Auf unserer Vereinsanlage kommen motorisierte Standmodelle zum Einsatz. Für die Lenkung sorgt das Car System. Strom kommt bei den Obussen auch wirklich aus der Oberleitung. Diese entstand im Eigenbau mit Sommerfeldt Masten. Mehr dazu unter: https://www.obus-museum-solingen.de/modellanlage/

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

VG Jonas


Mein Endbahnhof:
viewtopic.php?f=15&t=153872


Petz1, lernkern, Doktor Fäustchen, maybreeze und Dave2 haben sich bedankt!
 
JonasD
InterRegio (IR)
Beiträge: 135
Registriert am: 30.05.2014
Ort: JonasD


RE: Straßenbahn- und Oberleitungsbusoberleitung in H0?

#9 von lernkern , 07.10.2021 18:02

Moinmoin.

Das ist eine tolle OBusanlage, @JonasD.

Danke fürs Verlinken.

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m

Brennerei Schwarz


 
lernkern
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.656
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


   

Wagen im Längenmaßstab 1:93,5 - welche Firmen?
Gibt es aktuell kein Modell der BR 103 Ep. IV, Zweileiter?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz