Willkommen 

Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#1 von TBO , 07.11.2021 16:08

Hallo MoBa Freunde. Ich bin gerade dabei, einen Raum für meine Anlage in U-Form herzurichten. Es ist eine Nebenbahn mit PtP Betrieb und eine Pendelstrecke (zu einem Aussichtspunkt o.ä.) vorgesehen.
Weiterhin soll es einen kleinen Steinbruch und eine Güterverladung (Binnenhafen?) geben.
Die Szenerie ist Anfang der 90er Jahre im Osten der Republik.
An beiden Enden der Anlage soll es über eine Gleiswendel in die untere Ebene mit Kehrschleife und Schattenbahnhof gehen.
Ich bin leider in Sachen Gleisplansoftware ziemlich ungeschickt. Vielleicht kann mir ja jemand helfen?
Ich hoffe, mit meiner Beschreibung und dem Fragebogen kann jemand etwas anfangen.




1. Titel
Nebenbahn PtP mit Rangiermöglichkeit

2. Spurweite & Gleissystem
H0 Piko A

3. Raum & Anlage
Dachboden, Festaufbau

3.1 Raumskizze, evtl. auch Bilder davon
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


3.2 Anlagenform (L, U, Rechteck, An der Wand entlang...)
U

3.3 Anlagengrösse oder verfügbare Fläche im Raum


4. Technisches
Digitalsteuerung, Schattenbahnhof, 2 Kehrschleifen

4.1 Modellbahn vs. Spielbahn
Modellbahn

4.2 Hauptbahn und/oder Nebenbahn
Nebenbahn mit Personen- und Güterverkehr

Kleiner Steinbruch, (Binnenhafen?)

4.3 Mindestradius (sichtbar / verdeckt)

4.4 Maximale Steigung
3%
4.5 Maximale Zugslänge

4.6 Anlagenhöhe der Hauptebene

4.7 Anlagentiefe (minimal, maximal)
130 cm

4.8 Eingriffslücken / Servicegang

4.9 Schattenbahnhof / Fiddle Yard
Beides

4.10 Oberleitung ja / nein
Nein

5. Steuerung
Digital CS3

5.1 Fahren analog oder digital
Digital

5.2 Steuern analog oder digital
Digital

5.3 PC-Steuerung

6. Motive

6.1 Epoche
IV

6.2 Bahnhofstyp(en)
1 Trennungsbahnhof, 1 Endbahnhof

6.3 Landschaft
Wichtig

6.4 Szenerie (Stadt, Vorstadt, Land; Industrie, Gewerbe)
Ländlich mit kleiner Industrie, (Binnenhafen?)

6.5 Bw (Bahnbetriebswerk), Lokeinsatzstelle (Kleinst-Bw)

7. Sonstiges

7.1 Vorhandene Fahrzeuge
VT 628, 772, BR 204, BR 215, BR 364

7.2 Vorhandener Gleisplan (eigener, Link zu anderen)

7.3 Betrieb als Einzelspieler oder zu mehrt
Einzelspieler

7.4 Budget
Offen

7.5 Zeitplan
Solange es eben dauert

8. Anhänge
Vorhandene Pläne (Wintrack, SCARM) als Datei anhängen


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.11.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#2 von TBO , 13.12.2021 17:12

Schade, dass es bisher keinerlei Rückmeldung zu meiner geplanten Anlage gab.

Ich habe mir nun eine Gleisplansoftware geleistet und die Schattenbahnhof-Ebene mit 2 Kehrschleifen erstellt. Die 5 Bahnhofsgleise sollen an der Front der Anlage und somit gut zugänglich sein.
Kleinster Radius ist R2.
Was haltet ihr davon?

Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 13.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#3 von HenryB , 13.12.2021 17:33

Zitat von TBO im Beitrag #1

- Spurweite H0 Märklin

2. Spurweite & Gleissystem
H0 Piko A

3. Raum & Anlage
Dachboden, Festaufbau


da sind ein paar Widersprüche drin, zudem fehlt bei einem Dachgeschoß die Dachneigung, Kniestock etc
Der gezeigte Plan passt aber nicht zur Raumskizze

- Kannst Du dir auf der Schmalseite oben einen Kopfbahnhof vorstellen?
- Weshalb ist die rechte Seite so schmal?

Suche mal in der Tube nach "Gleisplan H0" und schau dir verschiedene Pläne an!

henry


Gleisplanvideos Spur H0, Spur N


HenryB  
HenryB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 488
Registriert am: 09.10.2020
Homepage: Link
Spurweite H0, H0e, H0m, N
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 13.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#4 von TBO , 13.12.2021 18:05

Der Raum ist auf der Giebelseite in der Mitte des Hauses. Also gibt es nur gerade Wände.

Beim schmalen Teil ist ein Fenster. Das muss zugänglich bleiben. Deshalb wird dieser Teil ziemlich schmal. Die Skizze ist auch nicht maßstäblich.

Der Schattenbahnhof ist für die Paradestrecke und den Bahnhof auf dem großen Anlagenteil. Dort soll ein Regionalzug halten und ab und zu ein Schnellzug und Güterzug durchfahren.
Von diesem Bahnhof aus ist noch ein Pendelbetrieb zu einem kleinen Kopfbahnhof auf dem kleinen Teil geplant.
Ich hoffe, ich bekomme dort noch ein angedeutetes Binnenhafenbecken mit einer Schotterverladung hin. Falls das klappt, wird auf dem Hauptteil ein kleiner Steinbruch mit eigener Strecke Richtung Kopfbahnhof/Hafen entstehen.


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#5 von HenryB , 13.12.2021 22:12

- Gibt es im Dachgeschoß kein Dach, das ist meistens "schräg", das meinte ich.

- Wie breit ist das Fenster und wieviel Wand ist links und rechts

- Kopfbahnhof???

- Und das Gleissystem sollte auch noch geklärt werden

henry


Gleisplanvideos Spur H0, Spur N


HenryB  
HenryB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 488
Registriert am: 09.10.2020
Homepage: Link
Spurweite H0, H0e, H0m, N
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 13.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#6 von TBO , 13.12.2021 22:32

Nein es gibt keine Schrägen in diesem Raum. Nur in den Räumen links und rechts daneben.

Der Kopfbahnhof soll auf dem kleinen Teil entstehen. Steht aber auch in meinem Beitrag.

Gleissystem ist Piko A Gleis. So steht es auch in meinem ersten Beitrag. Ich weiß nicht, woher du das Märklin Gleis zitiert hast?

Wie breit das Fenster ist müsste ich messen. Aber heute nicht mehr 😉
Wobei sich mir aber auch die Frage stellt, ob das so relevant ist? Ich muss nur ein vernünftiges Öffnen und Putzen gewährleisten.


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#7 von HenryB , 13.12.2021 22:49

Märklin steht "rechts" in deinem Avitar oder wie das Ding heißt, "Spurweite H0 Märklin"

Wieso soll die Fensterbreite nicht relevant sein?

henry


Gleisplanvideos Spur H0, Spur N


HenryB  
HenryB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 488
Registriert am: 09.10.2020
Homepage: Link
Spurweite H0, H0e, H0m, N
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 13.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#8 von moppe , 13.12.2021 23:05

Zitat von HenryB im Beitrag #7
Märklin steht "rechts" in deinem Avitar oder wie das Ding heißt, "Spurweite H0 Märklin"



Ich lesen:
Spurweite H0
Steuerung: Märklin CS3
Stromart: DC digital.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


TBO hat sich bedankt!
 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.737
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 13.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#9 von HenryB , 13.12.2021 23:40


Gleisplanvideos Spur H0, Spur N


HenryB  
HenryB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 488
Registriert am: 09.10.2020
Homepage: Link
Spurweite H0, H0e, H0m, N
Stromart DC, Digital


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#10 von Matze aus Bayern , 14.12.2021 00:06

Hmmm....
also ich lese im Fragebogen H0 Piko A und Steuerung CS3...auserdem weiß ich gar nicht wo das Problem liegt.
Ich würde mir nur Gedanken machen ob du mit deiner etwas schroffen Art vielleicht einigen hier das Hobby Modelleisenbahn vermiest,oder diejenigen sich dann in anderen Foren umschauen.
Ein gesundes Maß an Freundlichkeit tut nicht weh .
Das mal meine Meinung dazu ,
gruß Matthias


TBO, Joak und Kry27 haben sich bedankt!
Matze aus Bayern  
Matze aus Bayern
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 93
Registriert am: 25.07.2018
Ort: Michelau in Unterfranken
Gleise Märklin C-Gleis / K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+ / TC9 Gold
Stromart AC, Digital


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#11 von moppe , 14.12.2021 06:08

So sieht es aus bei mir:




Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.737
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#12 von TBO , 14.12.2021 06:14

Märklin CS3 ist die Digitalzentrale. Hat nix mit dem Gleissystem zu tun. 😉


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#13 von automotrice , 14.12.2021 08:42

Hallo Sven,
um mal auf deinen Plan zurück zu kommen:

Zitat von TBO im Beitrag #4
Der Schattenbahnhof ist für die Paradestrecke und den Bahnhof auf dem großen Anlagenteil. Dort soll ein Regionalzug halten und ab und zu ein Schnellzug und Güterzug durchfahren.
Von diesem Bahnhof aus ist noch ein Pendelbetrieb zu einem kleinen Kopfbahnhof auf dem kleinen Teil geplant.
Ich hoffe, ich bekomme dort noch ein angedeutetes Binnenhafenbecken mit einer Schotterverladung hin. Falls das klappt, wird auf dem Hauptteil ein kleiner Steinbruch mit eigener Strecke Richtung Kopfbahnhof/Hafen entstehen.

Das ist ja anders, als es weiter oben in den handschriftlichen Skizzen eingetragen ist. Dort sieht es so aus, als ob der Pendelbetrieb innerhalb des großen Anlagenteils angedacht ist. Wahrscheinlich hattest Du inzwischen schon gemerkt, dass sich das platzmäßig nicht ausgeht? Es gibt aber noch ein Problem: Wenn die Kante oben neben der Tür nur 45 cm misst, kriegst Du da keinen Wendel hin und auch keine Kehrschleife. Deshalb würde sich dort, wie Henry schon anmerkte, eher ein Kopfbahnhof als ein Durchgangsbahnhof aufdrängen.

Zitat von TBO im Beitrag #4
Die Skizze ist auch nicht maßstäblich.

Vielleicht kannst Du den Raum in deinem Gleisplanprogramm mal anlegen?

Ganz ehrlich: Das, was Du dir wünschst, wird da nicht hinpassen. Die gute Nachricht ist aber: Für eine tolle Anlage ist der Raum allemal groß genug, man braucht nur etwas Fantasie.

Zitat von TBO im Beitrag #4
Beim schmalen Teil ist ein Fenster. Das muss zugänglich bleiben.

Da bist Du uns eine ganz wichtige Info noch schuldig: Wie hoch liegt das Fenster denn?

Viele Grüße
Markus


 
automotrice
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 08.05.2019
Spurweite H0, H0m
Stromart AC, DC, Analog


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#14 von TBO , 14.12.2021 10:17

Hallo Markus. Danke für die konstruktive Kritik.
Die erste Skizze ist nun schon ein Weilchen her. Ich hatte ursprünglich die Gleise des Schattenbahnhofs diagonal unter der Anlage geplant. Allerdings ist dort die Zugänglichkeit ja eher bescheiden...

Das Planungsprogramm ist noch komplett neu für mich. Ich muss mich erst einmal reinfitzen.

Der erstellte Schattenbahnhof ist erst einmal ein Versuch, um die Gleisgeometrie kennenzulernen und die Dimensionen abschätzen zu können. Dabei habe ich die Abstellgleise mit größtmöglicher Länge für meinen Raum geplant. Die werden noch an den vorhandenen Platz und die maximale Zuglänge angepasst. Mal sehen, wo ich dann rauskomme.

Mir ist auch klar, dass bei 45 cm keine Wendel o.ä. hinpasst. Deswegen muss alles noch weiter nach rechts rutschen. Aber in dieser freien Ecke kann mein Steinbruch entstehen.

Mir ist auch klar, dass ich nicht alles, was mir erst einmal vorschwebt, realisieren kann. Und das weniger in diesem Fall mehr ist.

Die Höhe des Fensters weiß ich nicht. Muss ich messen. Das ist aber für die Planung nicht ganz so wichtig. Ich muss die Höhe der Anlage einfach danach ausrichten. Ändern kann ich das Fenster nicht.


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#15 von automotrice , 14.12.2021 13:13

Zitat von TBO im Beitrag #14
Mir ist auch klar, dass bei 45 cm keine Wendel o.ä. hinpasst. Deswegen muss alles noch weiter nach rechts rutschen. Aber in dieser freien Ecke kann mein Steinbruch entstehen.

Hallo Sven,
wenn Du mit dem Wendel wirklich so weit nach rechts rückst, dass man bequem zur Tür reinkommt, also sagen wir einen Meter, wird es mit dem Bahnhof eng. Da bleiben dir dann ja nur ca. 2,50 m. Das geht schon, mit einem wirklich kleinen Bahnhof, aber ein Endbahnhof auf 4 m ist viel schöner. Natürlich nur, wenn man den vom Betrieb her auch mag.
Zitat von TBO im Beitrag #14
Die Höhe des Fensters weiß ich nicht. Muss ich messen. Das ist aber für die Planung nicht ganz so wichtig. Ich muss die Höhe der Anlage einfach danach ausrichten.

Eben: Du musst die Höhe der Anlage danach ausrichten. Also ist es für die Planung doch sehr wichtig, oder?
Viele Grüße
Markus


 
automotrice
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 08.05.2019
Spurweite H0, H0m
Stromart AC, DC, Analog


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#16 von TBO , 14.12.2021 15:28

Also 2,50m würden mir auf jeden Fall reichen. Es soll ja eine Nebenbahn werden. Mein längster Zug, der aber nur durchfährt ist eine 215 mit 3 oder 4 verkürzten Personenwagen. Sonst fährt dort nur eine 204 mit 3 Vierachsern oder 4 Dreiachsern.

Die Höhe der Anlage ist für den grundsätzlichen Gleisverlauf erst einmal nicht wichtig.

Eigentlich wollte ich gern eine geschwungene Auffahrt an der vorderen Kante, dann eine Linkskehre in den diagonal liegenden Bahnhof und mit Rechtskehre auf einer Abfahrt wieder in den Schattenbahnhof.
Das funktioniert natürlich mit dem entworfenen Schattenbahnhof.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee dafür? Ich brauche eine Ausfahrt vorn links und hinten rechts. Kehrschleifen sind auf jeden Fall Bedingung. Meine Züge sollen nicht immer aus der gleichen Richtung einfahren. Und die Schattengleise sollten natürlich einigermaßen gut erreichbar sein.
Falls ich die nächsten Tage Zeit finden sollte, werde ich die obere Ebene erstellen.


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#17 von automotrice , 14.12.2021 16:34

Zitat von TBO im Beitrag #16
Das funktioniert natürlich mit dem entworfenen Schattenbahnhof.

Entweder hast Du dich da verschrieben, oder ich lese den Plan irgendwie falsch. Wie dem auch sei:
Zitat von TBO im Beitrag #16
Falls ich die nächsten Tage Zeit finden sollte, werde ich die obere Ebene erstellen.

du scheinst da schon eine recht konkrete Vorstellung zu haben, und die solltest du auf jeden Fall erst mal zeigen. Alternative Ideen kann man dann immer noch abwägen.
Viele Grüße
Markus


 
automotrice
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert am: 08.05.2019
Spurweite H0, H0m
Stromart AC, DC, Analog


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#18 von TBO , 14.12.2021 16:37

Oh. Da fehlt das "nicht". Danke für den Hinweis. 😀


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 14.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#19 von Verlusti , 15.12.2021 13:59

Hallo

Ich werf mal einen Plan 3,9mX2,6m in den Raum, der im Grund schon fast genau für das Zimmer ist.
"Bockerl und Busse" von Rolf Knippers. Müsste man nur drehen und vielleicht minimal anpassen für Epoche4, aber das sollte ja kein Problem sein. Das Bild zum Plan lässt sich googeln ;)


Dass Heft Knippers schönste Entwürfe kostet nicht die Welt und da ist eventuell noch ein schöner Bahnhof drin mit 3,9m. Der Plan heißt dann "Abzweig im Erzgebirge". Es handelt sich um einen Spitzkehrenbahnhof, den man dann um einen Schenkel zu einer L Form erweitern könnte mit einem weiteren Betriebspunkt

Grüße
Dirk


Ich sag hier nur meine Meinung. Für engstirniges Schubladendenken und abwertende Kategorisierung sind andere zuständig.


TBO hat sich bedankt!
Verlusti  
Verlusti
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 15.09.2020
Ort: Saarland - Reimsbach
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 15.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#20 von Verlusti , 16.12.2021 16:59

Hallo,

ich habe mir den Thread nun auch nochmal angeschaut und kann die Verwirrung leicht verstehen, weil Piko A aber Märklin Loks und Zentrale? Ich bin kein Planungsmeister, daher nehme ich für mich nicht in Anspruch genau zu wissen, was man ohne Umbau alles miteinander komibinieren kann.

Ich kenne Piko A eben nur als 2 Leiter, daher gehe ich davon aus, du baust entweder Märklin Loks um, oder du klebst Pukos auf die Schienen, oder hast noch ne ganz andere Idee??? Ich lern ja gern dazu, aber aktuell bin ich leicht verwirrt.

Grüße
Dirk


Ich sag hier nur meine Meinung. Für engstirniges Schubladendenken und abwertende Kategorisierung sind andere zuständig.


Verlusti  
Verlusti
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 15.09.2020
Ort: Saarland - Reimsbach
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 16.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#21 von TBO , 16.12.2021 17:41

Hallo Dirk. Ich fahre keine Märklin Loks. Meine Loks sind 2-Leiter von Roco, Fleischmann, Sachsenmodelle und Lenz. Passend zum Piko Gleis. Von Märklin ist lediglich die Digitalzentrale.


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 16.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#22 von Verlusti , 16.12.2021 18:11

Ahso, sowas geht. OK. Ja dann, hab ich nix gesagt. Hätte fast drauf gewettet, dass Märklin Zeugs nur mit Märklin funzt.


Ich sag hier nur meine Meinung. Für engstirniges Schubladendenken und abwertende Kategorisierung sind andere zuständig.


Verlusti  
Verlusti
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 15.09.2020
Ort: Saarland - Reimsbach
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 16.12.2021 | Top

RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#23 von TBO , 17.12.2021 09:02

Nein das funktioniert tatsächlich. Märklin baut ja auch 2 Leiter Gleichstrom Lokomotiven. Und zwar in Spur Z.
Und die kann man z.B. mit Velmo Decodern digital umrüsten.


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#24 von TBO , 19.12.2021 15:13

Ich habe die letzten Tage mal Überstunden am PC gemacht und einen Gleisplan erstellt.
Oben rechts in der Ecke die R1 werden mit einem Tunnel kaschiert. Einzig der Bogen auf den kleinen Teil rechts unten ( zum Hafen?) ist sichtbarer R1. Aber dort fahren nur kurze Güterwagen (Talbot Schotterwagen) und eventuell Kesselwagen.
Die Weiche links unten auf dem großen Teil könnte zu einem Schotterwerk/Steinbruch führen.
Die beiden Stumpfgleise am Bahnhof sind zum einen für den Pendelbetrieb zum Hafen und Zugabstellung gedacht. Vielleicht genügt da auch nur eins. Das kann ich später ja noch entscheiden.
Genauso werde ich sehen, ob das eine Gleis für den Bahnhof am Hafen genügt.

Der Schattenbahnhof mit 2 Kehrschleifen wird über eine zweigleisige Wendel erreicht. Die 4 Schattengleise liegen gut erreichbar ca. 30cm unter der ersten Ebene und könnten noch um 1 oder 2 erweitert werden.
Die Auffahrt von der Wendel zur Bahnhofsebene könnte noch einen Schwung bekommen.

So nun aber Feuer frei für eure Anregungen.


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital


RE: Hilfe für Planung Nebenbahn Epoche IV gesucht

#25 von TBO , 19.12.2021 15:15

Ich habe die letzten Tage mal Überstunden am PC gemacht und einen Gleisplan erstellt.
Oben rechts in der Ecke die R1 werden mit einem Tunnel kaschiert. Einzig der Bogen auf den kleinen Teil rechts unten ( zum Hafen?) ist sichtbarer R1. Aber dort fahren nur kurze Güterwagen (Talbot Schotterwagen) und eventuell Kesselwagen.
Die Weiche links unten auf dem großen Teil könnte zu einem Schotterwerk/Steinbruch führen.
Die beiden Stumpfgleise am Bahnhof sind zum einen für den Pendelbetrieb zum Hafen und Zugabstellung gedacht. Vielleicht genügt da auch nur eins. Das kann ich später ja noch entscheiden.
Genauso werde ich sehen, ob das eine Gleis für den Bahnhof am Hafen genügt.

Der Schattenbahnhof mit 2 Kehrschleifen wird über eine zweigleisige Wendel erreicht. Die 4 Schattengleise liegen gut erreichbar ca. 30cm unter der ersten Ebene und könnten noch um 1 oder 2 erweitert werden.
Die Auffahrt von der Wendel zur Bahnhofsebene könnte noch einen Schwung bekommen.

So nun aber Feuer frei für eure Anregungen.


Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Sven


 
TBO
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 82
Registriert am: 28.05.2021
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS3
Stromart DC, Digital


   

Brennerei Schwarz - ein Micro Layout
Zukunftsplanung - Norddeutsche Motive auf 13m²

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 214
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz