DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#1 von Hobbyprog , 09.11.2021 13:57

Hallo,

ich möchte meine DCC WS2811 Lichtsignaldecoder um eine Blinkfunktion erweitern.
https://bluethners.de/DCCProjekt/Zentrale/WS_X84.html



Weiß jemand wie schnell das Blinken bei der DB sein sollte. Ich habe das zunächst mal auf 1,2 Sekunden
voreingestellt. Daher 0,6 Sekunden AN/AUS. Ich möchte das aber einigermaßen vorbildgetreu haben.

Viele Grüße Martin


 
Hobbyprog
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 289
Registriert am: 03.11.2020
Homepage: Link
Ort: NRW
Spurweite H0
Steuerung DCC Eigenbau
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 26.11.2021 | Top

RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#2 von Hobbyprog , 10.11.2021 20:54

Hallo,
hat keiner Informationen über den Blinkintervall.
Ich hatte mal ein Video gesehen, das auch ein Signal mit grünen Blinklicht zeigte. Kann das aber nicht mehr finden.
Eventuell hat ja jemand ein Link mit so eine Blink - Sequenz .

Viele Grüße Martin


 
Hobbyprog
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 289
Registriert am: 03.11.2020
Homepage: Link
Ort: NRW
Spurweite H0
Steuerung DCC Eigenbau
Stromart Digital


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#3 von hans-gander , 10.11.2021 21:45

Hallo Martin,
gib doch mal bei Google Bahnübergang Blinklichter ein.

Was Du aber noch je nach der Epoche beachten solltest ist, dass am Anfang beide rote Lampen gleichzeitig an sind und erst nach der Überprüfung der Lampenausfallüberwachung zu blinken anfangen und das Bahnübergang Überwachungssignal zu blinken anfängt.

Grüße
Hans


Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.


Hobbyprog hat sich bedankt!
 
hans-gander
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.524
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#4 von Nordlichtchen , 10.11.2021 21:46

Hallo,

z.B. auf YT „Signal Zs 8 - Gegengleisfahrt-Ersatzsignal“ suchen? Ist zwar ein Hl-Signal, aber gut zu sehen.

Ferdinand


Hobbyprog hat sich bedankt!
 
Nordlichtchen
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 03.03.2021
Gleise Märklin C
Spurweite H0
Steuerung CS3/MS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 10.11.2021 | Top

RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#5 von Frank 72 , 10.11.2021 23:22

Hl-Signale haben allerdings eine andere Technik.
Wobei ich mich noch frage, um was es genau geht. Die DB hatte ja nicht so viel Blinkendes. Oder sind die Ks-Signale der DBAG gemeint?

Falls dieser Thread überhaupt eine Frage sein sollte...


Gruß Frank


Hobbyprog hat sich bedankt!
 
Frank 72
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.256
Registriert am: 13.07.2009
Ort: Rostock
Spurweite TT
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 10.11.2021 | Top

RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#6 von Hobbyprog , 11.11.2021 03:12

Hallo,
danke für die Antworten. Ich denke das lässt sich auch nicht so einfach beantworten.
Ich habe da gar keine Ahnung, daher auch die leihen hafte Frage von mir.
Werde es einfach nach Gefühl blinken lassen. Bin aber noch am Programmieren.

Viele Grüße an alle!
Martin


 
Hobbyprog
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 289
Registriert am: 03.11.2020
Homepage: Link
Ort: NRW
Spurweite H0
Steuerung DCC Eigenbau
Stromart Digital


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#7 von drum58 , 11.11.2021 11:42

Hallo Martin,

ich frage mich auch, welches Signal denn blinken soll. Du solltest zumindest mal definieren um welches Signal(-system) es denn geht.

Bei der DB gab es im H/V-Signalsystem m.W. nur das Blinklichtüberwachungssignal, das im Rhythmus der Blinklichtanlage blinkte. Ansonsten blinkte da kein Signalbild.

Hl-Signale der DR hatten z.B. teilweise blinkende Lichter.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.921
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#8 von moppe , 11.11.2021 13:49

Zitat von drum58 im Beitrag #7

Bei der DB gab es im H/V-Signalsystem m.W. nur das Blinklichtüberwachungssignal, das im Rhythmus der Blinklichtanlage blinkte. Ansonsten blinkte da kein Signalbild.



Zs1/Zs8?


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.397
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#9 von drum58 , 11.11.2021 14:32

Hallo Klaus,

mit Zs 8 hast Du Recht, hatte ich nicht "auf dem Schirm", Zs 1 blinkt aber natürlich nicht, denn dann wäre es ja Zs 8.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.921
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#10 von moppe , 11.11.2021 15:15

Zitat von drum58 im Beitrag #9

mit Zs 8 hast Du Recht, hatte ich nicht "auf dem Schirm", Zs 1 blinkt aber natürlich nicht, denn dann wäre es ja Zs 8.



Zs1 - mein Fehler, es ist auf der Ks hauptsignal
Hp0+Zs1 wo der kleine weisse blinkt


und Ks1+Zs3v wo der grüne licht blinkt


(beide Bilder kommt von z21.eu - https://www.z21.eu/de/produkte/z21-signa...-hauptsignal-db)

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


Hobbyprog hat sich bedankt!
 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.397
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 11.11.2021 | Top

RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#11 von Hobbyprog , 11.11.2021 18:03

Hallo,
ja die Signaltechnik scheint nicht so einfach zu sein. Ich habe da auch keine Ahnung von.
Ich habe das nur wissen wollen, da ich eine Anfrage hatte, ob meine DCC Signaldecoder auch blinken können.
Daher versuche ich das jetzt, noch dazu zu Programmieren. Ich denke bei einen Hobbyprojekt sollte es reichen wenn es annähern realistisch aussieht.
Das soll im Zusammenhang mit einer Geschwindigkeitsanzeige (grün?) verwendet werden. Ich denke so wie das von Klaus illustriert wurde.

Viele Grüße Martin


 
Hobbyprog
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 289
Registriert am: 03.11.2020
Homepage: Link
Ort: NRW
Spurweite H0
Steuerung DCC Eigenbau
Stromart Digital


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#12 von Frank 72 , 11.11.2021 18:20

Das wäre dann zumindest bei Hl- und Ks-Signalen der Fall.
Wobei dir die Frage der konkreten Frequenz hier sicherlich eh keiner beantworten kann. Da würde ich mich einfach anhand unzähliger Führerstandsvideos auf YouTube orientieren.


Gruß Frank


 
Frank 72
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.256
Registriert am: 13.07.2009
Ort: Rostock
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#13 von Klaus3 , 11.11.2021 18:39

Bei Zs8 ist es ziemlich genau 1 Sekunde. Das wurde in Relais-Stellwerken mit sogenannten Quecksilberblinkern bewerkstelligt. Eine nette Erklärung gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=LtLF63TFdiY. Die wirkliche Blinkfrequenz hängt vom Füllstand/Temperatur usw ab. Aber es ist recht genau 1 Sekunde. Sowohl für die Anzeige im Stelltisch gibt es einen solchen Blinker und einen für die Signale der Außenanlage. Also je Stellwerk normalerweise nur 2 Blinker, wenn man für die Außenanlage eines braucht. Wird bei HV-System kein Zs8 gebraucht, gibt es nur das Blinkrelais für den Stelltisch. Alles so auch noch bei SpDrS60 in heutigen Stellwerken.

Für Ks Zs1 weiß ich es nicht wirklich, ich gehe aber genauso von 1 Sekunde aus.

Gruß
Klaus


Ich suche Unterlagen zu SpDrS60, egal ob Kopie, Original, Kauf oder Leihgabe.
Gerne Unterlagen Herausgegeben vom "Bundesbahn-Sozialamt", aber natürlich auch aus allen anderen Quellen.
Bitte per PN kontaktieren. Ziel ist eine möglichst realistische Umsetzung ins Modell.


Klaus3  
Klaus3
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 400
Registriert am: 06.11.2015
Spurweite N
Stromart DC

zuletzt bearbeitet 11.11.2021 | Top

RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#14 von JoWild , 11.11.2021 23:49

Blinklichter gibt es bei
- Signal Ks 1
- HI..-Signalen
- als Ersatzsignal ZS1
- Zs 8 –Gegengleisfahrt-Ersatzsignal
- Zg 2 – Schlusssignal alternativ
- Signal Bü 1
- Weichensignale bei Umstellung und Störung
- Signal Ne 5 – Haltetafel
- Signal Ks 1

Quelle: Richtlinien 301 – Signalbuch, Aktualisierung 11, 27.09.2019
Die Blinkfrquenz ist dort nicht definiert.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.505
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#15 von V180 , 21.11.2021 07:28

Guten Morgen,

die heute verbauten elektronischen Blinkspannungserzeuger haben eine Frequenz von 1 Hz.
Daher ist anzunehmen, das die Pendelblinker auch eine Frequenz von 1 HZ haben (eine gewisse Abweichung wird Toleranzbedingt vorhanden sein).

Gruß Falko


Hobbyprog hat sich bedankt!
V180  
V180
Beiträge: 7
Registriert am: 27.05.2021
Ort: Berlin
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#16 von Hobbyprog , 21.11.2021 12:53

Hallo Falko,
ja ich denke das ist die richtige Frequenz. Ich habe das mal so programmiert und mit Bahn-Videos verglichen.

Falls das mal jemand verwenden möchte, ich stelle die HEX Datei für den Privatanwender zu verfügen.

Der DCC 84 LED Signaldecoder ist ideal für Lichtsignale. Für wenig Geld können 28 einfache Grün/Gelb/Rot Signale mit dem DCC Protokoll gesteuert werden.
Es sind aber auch alle erdenklichen Signalbilder und eine individuelle Modellbahn-Beleuchtung möglich.

Signaldecoder in einer Tabelle einfach konfigurieren.
https://bluethners.de/DCCProjekt/Zentrale/WS_X84.html

Der Nano kann direkt aus meiner Modellbahnverwaltung geflasht werden. Mein kleiner Freund hat dazu mal ein Video gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=2S-1COdVX_M

Signale HEX = DCC_WS_SignaldecoderBlink.hex mit Gedächtnis
Beleuchtung HEX = DCC_WS_LED_DecoderBlink.hex Alle LEDs aus bei Neustart.

Bei Probleme einfach per E Mail fragen!

Viele Grüße Martin


 
Hobbyprog
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 289
Registriert am: 03.11.2020
Homepage: Link
Ort: NRW
Spurweite H0
Steuerung DCC Eigenbau
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 25.11.2021 | Top

RE: DB Lichtsignal welche Blinkfrequenz verwenden

#17 von Hobbyprog , 26.11.2021 16:22

Hallo Modellbahnfreunde,

meine kleiner DCC Signaldecoder für 84 LEDs und 168 DCC Adressen kann jetzt auch Blinken.



Falls das mal jemand Testen möchte, den gebe ich gerne eine Hilfestellung.

Viele Grüße und bleibt alle gesund. Martin


 
Hobbyprog
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 289
Registriert am: 03.11.2020
Homepage: Link
Ort: NRW
Spurweite H0
Steuerung DCC Eigenbau
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 26.11.2021 | Top

   

Wo gibt es Adapterkabel 6038/6039 für Märklin Digital?
Nur bildliche Kontrolle von Weichen (und Fahrstraßen)

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz