Roco Line Weiche defekt

#1 von JagXE , 10.11.2021 16:37

Hallo zusammen,

heute ist die erste Bestellung für meine zukünftige Anlage eingetroffen. Beim ersten Aufbau am Boden habe ich festgestellt dass sich eine Zunge in der Dreiwegweiche merkwürdig verhält.
Eine der vier Zungen scheint lose zu sein. EIn Blick von unten hat allerdings keine Auffälligkeiten gezeigt. Der kleine Metallhhaken ist ebenso wie bei der funktionierenden Zunge vorhanden. Auch die Stellschwelle zeigt auf den ersten Blick keinen Defekt. Das Einzige was auffällt dass sich beide Zungen ordnungsgemäß bewegen lassen wenn man die Schwelle etwas seitlich verkanten. Schiebt man sie exakt parallel tut sich bei der mittleren Zunge nix.
Anbei ein Foto:
Bild entfernt (keine Rechte)
Jemand eine Idee woran das liegen kann, was man tun kann oder ob ich sie einfach zurück schicken soll? Zumal, obwohl ich es bei einem großen Händler als Neuware bestellt habe, die OVP's in einem absolut miserablen Zustand waren!

LG
Christopher


LG Christopher

Langplaningen


 
JagXE
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 339
Registriert am: 01.08.2021
Gleise Roco Line, Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC, Rocrail
Stromart DC, Digital


RE: Roco Line Weiche defekt

#2 von drum58 , 10.11.2021 17:27

Hallo Christopher,

wenn Du sie als neu beim Händler gekauft hast, auf jeden Fall zurückgeben/umtauschen.
Eine Reparatur könnte möglich sein, vermutlich sind nur die Häkchen verbogen, die die Weichenzunge an die Stellschwelle befestigen. Aber bei Neuware geht so etwas gar nicht.

Gruß
Werner


JagXE hat sich bedankt!
drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.702
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Roco Line Weiche defekt

#3 von urmel64 , 10.11.2021 18:54

Auch bei Bettungsgleis tritt das auf.
Meine hat genau das gleiche Problem, aber nicht von Anfang an.
Habe sie mit der Hand gestellt und nun bewegt sich die eine Zunge nicht mehr mit.


entgleisungsfreie Grüße
urmel64

für alle, denen der Nickname zum Ansprechen nicht ausreicht, nennt mich halt wie ihr wollt. Auch Klarnamen müssen nicht immer solche sein.


JagXE hat sich bedankt!
 
urmel64
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert am: 30.12.2011
Ort: Rodgau (Home of the Monotones)
Spurweite H0, N, 0, G
Stromart DC, Digital


RE: Roco Line Weiche defekt

#4 von BR180 , 11.11.2021 16:54

Ausgehakt


Gruß Maurice

Mein kleines Switchinglayout: viewtopic.php?f=170&t=185809


JagXE hat sich bedankt!
 
BR180
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.393
Registriert am: 27.12.2014
Ort: Berlin
Gleise Shinohara, Walthers, Peco, Atlas, Roco Line,
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Roco Line Weiche defekt

#5 von JagXE , 11.11.2021 17:07

Ja, das passiert sobald man sie stellt oder lediglich eine Lok drüber fährt. Habe bis jetzt keinen Weg gefunden das wieder zu richten. Was hilft ist die Stellschwelle diagonal zu verkanten, dann hält es. Kann aber auch nicht die Lösung sein. Ich werde die Weiche morgen mal ausbauen und mir das nochmal genau angucken, ansonsten geht die sofort Retour.


LG Christopher

Langplaningen


 
JagXE
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 339
Registriert am: 01.08.2021
Gleise Roco Line, Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung OpenDCC, Rocrail
Stromart DC, Digital


   

Wie löse ich die Inneneinrichtung bei der Roco-Dampflok 023 (63223)?
Piko V60 Expert Edition Absturz = Kollateralschaden?!?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz