Freitags nach eins...

#1 von drfan , 11.11.2021 14:59

...macht nicht jeder seins. Zumindest nicht im VEB "Irgendwas". Ganz plötzlich und unerwartet hat die Deutsche Reichsbahn einen Waggon mit Bauteilen für die neue Werkhalle bereitgestellt. Es gab da noch einen Waggon der DB, der im Rahmen des RIV in die DDR gekommen ist. Auf dem Rückweg in die Heimat nahm er zwangsweise einen kleinen Umweg und entlastete so die mit Waggons immer klamme DR.



Natürlich muss der Waggon schnellstmöglich entladen werden. Die Laderampe mit dem Bockkran ist ganz planmäßig besetzt. Also bleibt nichts anderes übrig als auf dem ganz kurzen Dienstweg einen Autodrehkran zu beschaffen und den Waggon auf einem eher selten genutzten Hof zu entladen.
Die Transport- und Lagerarbeiter haben es am Freitag Nachmittag natürlich eilig. So verschwenden sie weder einen Blick auf den vorbeirauschenden Personenzug nach Dresden noch auf den seit einiger Zeit abgestellten SVT 137.



Inzwischen hat der Herr Ingenieur das Fräulein Irene, die Zierde der Firma, auf ihrem nachmittäglichen Botengang entdeckt. Flugs öffnet er das Fenster um ein paar Worte mit ihr zu wechslen.
Fräulein Irene ist nämlich die aktuelle Flamme von King Ewald, dem King von Leipzig Ost (kleiner Gag für die schon etwas angejahrten Insider). In dieser Eigenschaft verfügt sie nicht nur über ständig wechselnde West-Klamotten sondern auch über eine gewisse Verfügungsgewalt über diverse Mangelwaren. Und der Herr Ingenieur, genauer seine Frau, brauchen eine Tiefkühltruhe.



Daß es auf dem Gelände recht aufgeräumt zugeht liegt an der vom Genossen Honnecker ausgegebenen Devise: „Aus unseren Betrieben ist noch mehr herauszuholen.“ Daran haben sich die Beschäftigten natürlich gehalten. In Zukunft wird aber sicherlich die eine oder andere Kleinigkeit das aufgeräumte Ambiente ergänzen.

Beschäftigt sind die vom Personaldienstleister Preiser bereitgestellten Personen in einem per Kitbashing modifizierten und mit einem sündhaft teuren, aber trotzdem verbessserungsbedürftigem Accessoire (Treppe) ausgestatteten Fabrikgebäude von Auhagen. Den Waggon steuerte Fleischmann bei, der ADK ist von der Firma Brekina und der überall gegenwärtige Schmutz stammt von H0fine.

Zum Abschluss noch die Gesamtansicht des Dioramas in seiner Vitrine (Sora, mit selbst gebauter Beleuchtung).



Das Gesamtarrangement war mein Beitrag zum letzten Dioramenwettbewerb des "Eisenbahn Magazin". Gewonnen habe ich leider wieder nichts, aber dafür kann ich jetzt im Home-Office anderen beim arbeiten zusehen. Kleinere und größere Fehlstellen bitte ich zu entschuldigen, die Post ist auf dem Rücktransport etwas zu rustikal mit meinem Werk umgegangen. Da gibt es in Zukunft noch Einiges zu tun.


drfan  
drfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 01.10.2014
Ort: Leipzig
Spurweite H0, H0e


RE: Freitags nach eins...

#2 von Claus B , 17.11.2021 15:22

Hallo 'DR Fan' Bernd,

du hast ein schönes Diorama gestaltet und auch die Vitrine (meines Erachtens selbst gemacht?) ist Dir gut gelungen. Die kleinen Szenen die die Mangelwirtschaft der Täterätätä auf die Schippe nehmen gefallen mir sehr gut.

Zum Geländer des Hauses kann ich nur sagen - gut. Ich hingegen habe ein Geländer komplett geschrottet. Beim zweiten ist es mir gelungen es anzubringen und es sieht in meinen Augen schrecklich aus. Es wäre besser das Geländer als Ätzteil herzustellen - das wäre m.E. etwas stabiler, auch wenn es einen oder zwei Euro teurer würde. Ich habe Teile des Geländers vorher mit Sekundenkleber verfestigt und dabei versucht die Knickstellen auszulassen. So hab ich es halbwegs an mein Gebäude kleben können.
Guckst Du hier:


Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby und bleib gesund.
Glück auf und bis demnächst aus dem fiktiven Essener Stadtteil Altenbeck

Claus


Hier geht es nach Essen Altenbeck



Roco BR 44 - Umbau DRG zu DB Lok
Essen Altenbeck auf YouTube
Im Club bekennender Marzibahner

viele Grüße - Claus


 
Claus B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.091
Registriert am: 24.10.2010
Ort: Südliches Ruhrgebiet
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Steuerung DCC mit Intellibox und Fred's
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 30.06.2022 | Top

RE: Freitags nach eins...

#3 von drfan , 17.11.2021 18:04

Hallo Claus,
danke für die Blumen.
Die Vitrine ist von Sora, man kann sie sich dort auf den cm genau anfertigen lassen. Die Preise sind zivil.
Selbst "gebaut" ist lediglch die Beleuchtung. Sie besteht aus einem Alu-Profil mit eingeklebtem LED-Band + Fernbedienung.
Mit dem Geländer war und bin ich absolut nicht zufrieden. Da es nur aus gelasertem Papier besteht kann man es eigentlich nie so richtig gerade und winklig anbringen. Beim Rückversand des Dioramas hat sich dann auch noch die Treppe gelöst. Dadurch hat dann auch das Geländer etwas abbekommen. Am der oberen Plattform habe ich es nicht mehr sauber ankleben können, es hängt sichtlich schief in der Luft. Und an der mittleren Plattform ist es geknickt, auch das konnte ich nicht mehr beheben. Ich denke, ich werde über den Winter etwas aus Draht löten, so ähnlich wie Du es gemacht hast. Das sieht übrigens sehr gut aus, kein Grund sich zu verstecken. Die farbliche Gestaltung Deiner Auhagen-Fabrik ist bemerkenswert aufwändig, dadurch bekommt das Gebäude gleich eine ganz andere Wirkung.

Viele Grüße und viel Spaß beim Hobby

Bernd


Claus B hat sich bedankt!
drfan  
drfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 01.10.2014
Ort: Leipzig
Spurweite H0, H0e


RE: Freitags nach eins...

#4 von Doktor Fäustchen , 17.11.2021 19:40

Zitat von drfan im Beitrag #3
Die Vitrine ist von Sora, man kann sie sich dort auf den cm genau anfertigen lassen. Die Preise sind zivil.



Danke !

Habe ich Vermerkt......auch wenn meine 170x70x50cm kein "Standard-Maß" sind.....
Dafür baue ich die nicht selbst.....



Gruß
Dr.Fäustchen


Posting © [DOKTOR FÄUSTCHEN] 2022. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Einzig...nicht Artig .....

Links zu des Doktors "Bahnfantasien": 1.) Wallfahrtsbahn "Sankt Nepomuk"


 
Doktor Fäustchen
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.025
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Bremen
Gleise Z + H0f / TRIX C-Gleis / Roco H0e
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch" / TRIX MS2
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Freitags nach eins...

#5 von Zetti65 , 19.11.2021 12:19

Zitat von drfan im Beitrag #1
[...]
Das Gesamtarrangement war mein Beitrag zum letzten Dioramenwettbewerb des "Eisenbahn Magazin". Gewonnen habe ich leider wieder nichts, aber dafür kann ich jetzt im Home-Office anderen beim arbeiten zusehen.
[...]



Hallo Bernd,

mir gefällt Dein Diorama. Und Anderen bei der Arbeit zusehen, hat auch was...

Witzig ist, Du kannst immer noch abstimmen: https://verlagshaus.lamapoll.de/Eisenbah...ramenwahl-2021/

Und wer die Gewinnerdioramen sehen möchte: Klickst Du hier!


GrüsZe
Detlef

Gebäudebau in Spur Z 📌 Meine Basteleien auf YT 📌 Meine Aktuelle


 
Zetti65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 376
Registriert am: 24.02.2018
Spurweite Z
Steuerung mit der rechten Hand 😏
Stromart Analog


RE: Freitags nach eins...

#6 von lukasneumann , 29.06.2022 14:32

Auch wenn das alles hier schon eine Weile ruht

Ein herzliches Hallo in die Runde

Kannst du mir sagen woher du das Hintergundbild hast ?

Liebe Grüße Lukas


lukasneumann  
lukasneumann
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 30.03.2013


RE: Freitags nach eins...

#7 von Der Krümel , 30.06.2022 16:03

Mir gefällt die Szenerie auch wirklich gut!
Das Geländer, ist mir allerdings auch aufgefallen, insbesondere am obersten Absatz.
Aber ich will auch gar nicht wissen, was das für eine Fummelei ist ...


Viele Grüße
Hendrik


 
Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.727
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Ort: OWL
Spurweite H0
Steuerung Tams MC
Stromart AC, Digital


RE: Freitags nach eins...

#8 von drfan , 09.07.2022 11:28

Hallo lukasneumann,
sorry für die verspätete Antwort, aber ich habe hier länger nicht reingeschaut.
Das Hintergrundbild ist eine eigene Aufnahme von Anfang der 90ger. Sie wurde aus dem Zug heraus in Leipzig Ost gemacht. Nachträglich habe ich dann noch einen Signalmast wegretuschiert.
Mit diesem Link

https://www.google.de/maps/@51.349943,12...!7i13312!8i6656

kann man sich das Motiv auch heute noch ansehen. Einfach nach Nordosten Südwesten drehen. Der Kran ist jetzt aber lila.

Eine andere Möglichkeit ist

https://www.google.de/maps/@51.3504324,1...!7i13312!8i6656
dort nach Süden drehen.

Viele Grüße

Bernd


Doktor Fäustchen hat sich bedankt!
drfan  
drfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 01.10.2014
Ort: Leipzig
Spurweite H0, H0e

zuletzt bearbeitet 10.07.2022 | Top

RE: Freitags nach eins...

#9 von lukasneumann , 10.07.2022 17:10

Hallo Bernd

Wäre es möglich das du mir dieses Bild zur Verfügung stellst ?

Denn über die Bilder bei Maps ...naja das bringt mir leider nichts .

Hab aber vielen Dank für den Tip.

Liebe Grüße
Lukas


lukasneumann  
lukasneumann
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 30.03.2013


RE: Freitags nach eins...

#10 von drfan , 12.07.2022 06:59

Hallo Lukas,
hier drei Links. Die ersten beiden sind für das Bild vom Diorama in zwei versionen. Das letzte ist ein ähnliches, aber unbearbeitetes Motiv.
Viel Spaß

Bernd




drfan  
drfan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert am: 01.10.2014
Ort: Leipzig
Spurweite H0, H0e

zuletzt bearbeitet 12.07.2022 | Top

RE: Freitags nach eins...

#11 von Deutzfahrer , 14.07.2022 18:32

Moin Bernd,


bin gerade hier reingestolpert und habe dein schönes Diorama entdeckt !


Prima, ausgezeichnet !!


Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760


 
Deutzfahrer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.764
Registriert am: 17.05.2018


   

Baubericht U-Bahn, Kirmes; CarSystem
McDonalds wird Stadtbäckerei (Stadtdiorama/Epoche IV)... Kleines Sommerupdate mit Eckhaus und Fassade

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 81
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz