Gleisplanung (Wintrack) ?

#1 von MoBa_Opa , 11.11.2021 15:18

Hallo,

erst bin ich am Boden herum gekrochen und hab' festgestellt "... so geht sich's nicht aus ... so auch nicht ..." bis mein 1. Versuchsaufbau irgendwann halbwegs gepasst hat. Und dabei festgestellt: Planung vorher wäre auch am Teppich von Vorteil.

Bevor ich mir jetzt Wintrack kaufe, probier' ich mit der Testversion herum ... was mach' ich jetzt, wenn es sich "nicht ausgeht" - im Programm und in der Natur? Wie man im 2. Bild sieht, komm' ich auf den linken 3 G-Gleisen nicht ganz zusammen (entweder sind die Ausgleichsgleise bissl zu lang oder bissl zu kurz), während das rechteste Gleis schlüssig verläuft.

Kann das Programm jetzt irgendwie 2 Punkte gegeneinander ausmessen und sagen, wie viel mm da noch fehlen? Und in der Praxis(?) - zur Eisensäge greifen?

Danke für Hinweise
Reinhard

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)


MoBa_Opa  
MoBa_Opa
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 09.10.2021
Ort: Wien
Spurweite G
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#2 von Michael K. , 11.11.2021 15:32

Hallo Reinhard,

bei Wintrack konnte man irgendwo die Toleranz einstellen, die beim Schließen von Gleisfiguren noch zulässig sein darf. Da ich das schon lange nicht mehr habe, kann ich da leider nicht konkreter sagen, unter welchem Menüpunkt. Diese Toleranz ist standardmäßig recht klein eingestellt, den Wert (Prozent) einfach mal erhöhen; ich meine, mit 5% hätte ich damals ganz gut gelegen. Passen wird es trotzdem, wenn man nicht gerade utopisch hohe Toleranzwerte einstellt.
Ob die Testversion das allerdings zulässt, weiß ich nicht...

Bis denn
Michael


Fremo:87, Bahnhof im Bau: Nordhalben
98.801 für Nordhalben im Bau: 98.801


 
Michael K.
InterCity (IC)
Beiträge: 658
Registriert am: 16.12.2005
Gleise Selbstbau
Spurweite H0
Steuerung DCC
Stromart Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#3 von supermoee , 11.11.2021 15:39

Hallo

das Programm hat eine Funktion, automatisch die Lücke zu schliessen. da werden automatisch die richtigen Gleisstücke ausgesucht. Der Tipp mit den Toleranzen würde ich befolgen.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.835
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#4 von Lokführer01 , 11.11.2021 15:50

Hallo Reinhard,
Es gibt ab und zu Abweichungen, welche dann in der Praxis nicht mehr vorhanden sind. Ich habe mal schnell aufgezeichnet, was in deinem Plan ist.
Bild entfernt (keine Rechte)
Da siehst du, dass nur eine Stelle nicht ganz zusammen kommt. Das wären ungefähr 1cm seitlich versetzt (Bei G nicht viel). Ist dann in der Praxis nicht zu bemerken.

Warum willst du so viel Geld ausgeben? Ich benutze das Programm:
https://www.anyrail.com/de
Vorteil dabei ist, wenn die nächste Version bereitgestellt wird, bekommt man diese kostenlos.


Gruß Andreas

DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF , LOC JO42VP , OV Y43 , LDK CE


 
Lokführer01
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert am: 11.04.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 11.11.2021 | Top

RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#5 von mobaz , 11.11.2021 17:02

Hallo Reinhard, die Gleise sollten dort auch ohne Ausgleichgleise zusammen passen. Wenn nicht, macht das Programm dort ein Problem, wo keins vorhanden ist. Baue es mal von der anderen Seite, könnte sein, dass es dann geht.
Schönen Gruß
Maik


mobaz  
mobaz
InterCity (IC)
Beiträge: 632
Registriert am: 21.10.2007


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#6 von MoBa_Opa , 11.11.2021 17:23

Danke Euch.

Ich hab' das jetzt noch mal gezeichnet - zuerst die 3 oberen Gleise mit den 6 x 10000ern, dann hinten die 16050er-Weichen dran - nur wenn ich dann die 2 langen (10610+10600) ins Hauptgleis von oben kommend setze - stimmt's um mehr nicht als bei der Skizze in #4 von Lokführer01.

Hmmm ....

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)


MoBa_Opa  
MoBa_Opa
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 09.10.2021
Ort: Wien
Spurweite G
Steuerung Z21
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 11.11.2021 | Top

RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#7 von Stephan Tuerk , 11.11.2021 17:45

Hallo Reinhard,

schon mal Herrn Sinus oder Cosinus bemüht.

Einfach mal durch gerechnet und dann findet man warum es nicht passt.

Da ich mich mit dem LGB-Gleissystem nicht auskennen habe ich einfach mal (meinen alten Taschenrechner ausgepackt) gerechnet.

LGB hat da ne Menge Ausgleichsstücke, die helfen einem.


mfG Stephan Türk
Stammtische: Freitag, 08. Juli
ab 17:30 Uhr

wg CORONA: mittlerweile sind viele Einschränkungen aufgehoben und sind nur noch Empfehlungen

http://www.mist55.de


 
Stephan Tuerk
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.763
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Määnz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#8 von hks77 , 11.11.2021 18:02

Hallo Reinhard,

das Problem liegt in der Weichengeometrie.
Die ist nicht für Schrägeinbau ausgelegt. Dafür müsste das gerade Gleis länger sein.
Gut zu erkennen auch am kleineren Parallelgleisabstand beim Schrägeinbau gegenüber dem Standardabstand.
Hier ist mal wieder nicht nachgedacht worden bei den Entwicklern und Du hast jetzt das Problem.
So groß ist das Problem aber nicht.
Wenn Du unten an das nicht passende Gleis ein 52mm Ausgleichstück anfügst kommst Du von der Länge schon mal sehr genau hin.
Der seitliche Versatz von ca. 11mm kann über die Länge der Gerade ausgeglichen werden, so dass es in der Praxis passen wird.

Wintrack kann Abstände messen.
Du klickst ein offenes Gleisende des zu messenden Anstandes an, so dass es markiert ist. Mit der rechten Maustaste klickst Du dann das andere Ende an und wählst den Punkt Abstand aus (2. von unten).
Unten in der Statuszeile werden dann die Werte angezeigt.
Es schadet auch nichts, besonders beim Einstieg, mal die Taste F1 zu drücken, um die Hilfe auf zu rufen


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


MoBa_Opa hat sich bedankt!
hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.392
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#9 von MoBa_Opa , 13.11.2021 09:19

Hi,

Abstände messen hab' ich kapiert (und einige andere Dinge auch). Ist eine recht sympathische SW - hab' mir eine Lizenz bestellt (leider erst kurz vor High Noon am Freitag ... Code wird also erst am Montag kommen).

Ich hab' jetzt meiner Phantasie freien Lauf gelassen und so eine Bahnhofs-/Gleisharfengeschichte entworfen: man kann es drehen und wenden wie man will - ein krummes Teil bleibt immer über. Mit der Verschieberei kriegt man es wenigstens genau in die Flucht - und kann dann die Länge von einem Gleis messen, das da in die Lücke hinein passen müsste.

In dem Beispiel hab' ich die letzte Weiche rechts mit 2 kleinen Ausgleichsschienen (52+41mm) in die Flucht gebracht - dann bleibt mir eine Lücke von 186 mm im geraden Gleis über. Mir einem Dremel oder der Fein würde sich ja wohl ein Gleis vernünftig absägen lassen.

LG
Reinhard

Bild entfernt (keine Rechte)


MoBa_Opa  
MoBa_Opa
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 09.10.2021
Ort: Wien
Spurweite G
Steuerung Z21
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 13.11.2021 | Top

RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#10 von Lokführer01 , 13.11.2021 10:44

Also, laut Plan geht das auf:
Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß Andreas

DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF , LOC JO42VP , OV Y43 , LDK CE


MoBa_Opa hat sich bedankt!
 
Lokführer01
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert am: 11.04.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#11 von Rammrolf , 13.11.2021 11:17

Hallo Reinhard,
Also wenn ich dich richtig verstehe geht es da um die Lücken die Du hast.???
Ich verwende bei Wintrack immer das Symbol Gleise Verbinden. Ein Gleisende anklicken dann das Symbol und dann das andere Gleisende anklicken. Dann kann man auswählen.

Gruß
Rolf


Rolf

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

MoBa_Opa hat sich bedankt!
 
Rammrolf
InterCity (IC)
Beiträge: 563
Registriert am: 20.03.2015
Ort: Nähe von Heidenheim
Gleise Märklin C Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECOs 50200 Traincontroller 9.0B3
Stromart AC, Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#12 von MoBa_Opa , 13.11.2021 11:32

@ Andreas: Du hast recht ... ... mit einem 10040 und einem 10150 geht es sich pfeilgrad aus.

@ Rolf: danke ... natürlich muss ich mich da noch einarbeiten. Ich möcht aber jetzt schnell was zammstellen um eine Gleisbestellung aufzugeben - Zeit zum Tüfteln wird später sein.

Macht Spaß .... lG
Reinhard


MoBa_Opa  
MoBa_Opa
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert am: 09.10.2021
Ort: Wien
Spurweite G
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#13 von Lokführer01 , 13.11.2021 15:18

Wenn das bei dir ein Bahnhof werden soll, müsste ja noch in der Mitte (z.B. zwischen 2. und 3. Gleis) ein Bahnsteig rein. Der jetzige Abstand wäre da zu gering.


Gruß Andreas

DL9UNF ex Y22MF es Y35ZF , LOC JO42VP , OV Y43 , LDK CE


 
Lokführer01
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert am: 11.04.2018
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#14 von hks77 , 14.11.2021 07:42

Zitat von Rammrolf im Beitrag #11
Hallo Reinhard,
Also wenn ich dich richtig verstehe geht es da um die Lücken die Du hast.???
Ich verwende bei Wintrack immer das Symbol Gleise Verbinden. Ein Gleisende anklicken dann das Symbol und dann das andere Gleisende anklicken. Dann kann man auswählen.

Gruß
Rolf





Hallo Rolf
@All

wer bei Problemchen andere für sich arbeiten läßt, lernt nix.
Nichts für ungut Rolf, aber diese Funktion sollte wirklich das allerallerletzte Mittel sein, um Probleme zu lösen.
Immer händisch nach der Lösung suchen und so viel über die Gleisgeometrie lernen.


Gruss Jürgen

Spielbahnplan pur gefällig: https://abload.de/img/grnscheidnurc3e_aktuetnly7.jpg


hks77  
hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.392
Registriert am: 09.02.2009
Ort: Engelskirchen
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 2x MS2
Stromart Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#15 von Peter BR44 , 14.11.2021 09:08

Hallo zusammen,

es ist schon so wie Maik oben geschrieben hat.
Bei manchen Sachen hat Wintrack einfach eine "Macke".

Dies merke ich gerade bei meiner Planung.
Was bei meiner alten Anlage ohne basteln gepasst hat, soll jetzt nicht mehr passen.
Beim Nachbau, um zu testen was nicht stimmen soll, funktioniert es trotzdem.

Von daher, wenn die Geometrie stimmt, keinen Kopp machen.

Noch ein wichtiger Punkt wäre Jürgens Aussage,

Zitat von hks77 im Beitrag #14
.....Immer händisch nach der Lösung suchen und so viel über die Gleisgeometrie lernen....

die ich nur unterstützen kann.
Hab auch meine Zeit für vieles nötig gehabt, bis ich es gerafft hatte.
Denn kaum macht man es richtig, funktioniert es.


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.264
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#16 von Stummilein , 14.11.2021 16:36

Zitat von hks77 im Beitrag #14
Zitat von Rammrolf im Beitrag #11
Hallo Reinhard,
Also wenn ich dich richtig verstehe geht es da um die Lücken die Du hast.???
Ich verwende bei Wintrack immer das Symbol Gleise Verbinden. Ein Gleisende anklicken dann das Symbol und dann das andere Gleisende anklicken. Dann kann man auswählen.

Gruß
Rolf


Hallo Rolf
@All

wer bei Problemchen andere für sich arbeiten läßt, lernt nix.
Nichts für ungut Rolf, aber diese Funktion sollte wirklich das allerallerletzte Mittel sein, um Probleme zu lösen.
Immer händisch nach der Lösung suchen und so viel über die Gleisgeometrie lernen.


Hallo,

nun, das kann man auch anders sehen.
Warum soll das Rad permanent neu erfunden werden, wenn es auch eine bequeme Lösung gibt.

Darüber hinaus kann man sich dann eigentlich auch ein Forum sparen, oder?


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 6.263
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Gleisplanung (Wintrack) ?

#17 von Pirat-Kapitan , 14.11.2021 18:32

Moin,
gemeine Frage, ich weiß,
ABER
hast Du mal über Flexgleis nachgedacht?
Ich hatte bis 2002 alles in Standard-LGB-Gleisen und bin dann auf Flexgleis umgestiegen. Für die Gleisplanung nehme ich nach wie vor die vorgegebenen Gleise aus der Bauteilebibliothek, mache mir aber über geringe Unpässlichkeiten keinen Kopf. Wichtiger ist der Gesamteindruck und ob der gewählte Radius in die Anlage passt.

Schon ein exakter Nachbau eines Gleisplanungsprogramms bedingt eine Bauüberprüfung wie bei der großen Bahn, incl. Laser, Richtschnur etc.
In meinem Gleisplanungprogramm (Winrail) kann ich einstellen, welche Lücken bzw. welcher Gleisversatz noch als "passend" bewertet werden soll. Wegen der in der Realität doch gerne auftretenden Abweichungen vom Soll bin ich hier durchaus großzügig.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.104
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


   

Rauchgenerator 7226 & 72270
Re-Aktivierung alte Modelleisenbahn

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 42
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz