🇨🇭BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Oberleitung]

#1 von RE10_10 , 14.11.2021 18:54

Liebe BLS-Fans,
Liebe Stummis,

vor einiger Zeit habe ich ein fertig gebautes, gebrauchtes BLS-Modul von der Südrampe entdeckt , mit Darstellung eines Lehnenviaduktes. Der Erbauer des Moduls ist mir unbekannt..... Mittlerweile hat das (Präsentations-)Modul auch den Weg zu mir gefunden .

Mir gefällt es ziemlich gut, aber ich möchte es noch ein bisschen "pimpen".

Nach Beratung mit dem BLS Lötschberg Experten Jochen aka Südrampe (nochmals herzlichen Dank dafür an dieser Stelle ! ) möchte ich z.B. viele der Figuren entfernen, einige Bäume ersetzen, und vielleicht noch eine Lawinen-Schutzwand einbauen . Und wenn ich ganz viel Lust habe, noch neu/anders begrasen. Auf jeden Fall möchte ich das Modul befahrbar machen, hinter dem Tunnel am Modulende ist ein Brett, sodass dort im Moment keine Gleise angeschlossen werden können. Ich muss also erstmal noch den Durchbruch schaffen...

Hier erstmal einige Fotos....












Bin gespannt, was Ihr meint ...

Vielleicht werde ich auch erstmal in den nächsten Wochen ein paar meiner BLS-Loks auf diesem Präsentationsmodul im Foto vorstellen.


Viele Grüße
Stephan

Alpenbahnfan:
🇨🇭BLS-SBB-Bodenbahn H0 hier
🇨🇭BLS Lötschberg Südrampe Präsentationsmodul hier
🇨🇭Planung Module ähnlich BLS Depot Spiez hier


 
RE10_10
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert am: 24.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Roco Line, Tillig Elite
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 05.12.2021 | Top

RE: 🇨🇭BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Erstvorstellung]

#2 von Austria-Express , 14.11.2021 20:01

Hallo Stephan,

schönen Fang hast du da gemacht! So ähnlich hat es bei mir vom Konzept her auch angefangen, und dann kam noch ein Modul dazu, etc.

Ich finde deine Pläne zur Verbesserung/Überarbeitung klingen sehr plausibel. Insbesondere die Figuren würde ich wahrscheinlich sogar (fast) komplett entfernen, das sind für die kleine Fläche einfach viel zu viele, um noch glaubwürdig zu wirken. Ansonsten ist das ja ein perfekter Stand um dran zu arbeiten, da an sich schon absolut vorzeigbar, und jede Änderung es noch ein Stückchen besser macht. Bin gespannt was du draus zauberst.

Viele Grüße,
Martin


Die Tauernbahn der 90er...


RE10_10 hat sich bedankt!
 
Austria-Express
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert am: 01.08.2011
Ort: Bayern
Spurweite H0
Stromart AC


RE: 🇨🇭BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Erstvorstellung]

#3 von Emmentaler , 14.11.2021 20:05

Hallo Stephan

Da hatte wohl wer zu viele Figuren über.
Ansonsten sieht das doch gut aus, wobei das ganze Grünzeug im Vordergrund vor den Gleisen würde ich wegmachen.
Sonst hat man das immer vor dem eigentlichen Fotomotiv stehen.

Grüsse
Walter


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


RE10_10 und KleTho haben sich bedankt!
 
Emmentaler
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.449
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: 🇨🇭BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Erstvorstellung]

#4 von Elokfahrer160 , 15.11.2021 07:27

Hallo, Stephan

meinen Glückwunsch zu diesem schönen BLS Modul. Auch ich würde dazu raten, die vorderen Büsche " zurückzuschneiden ", da sie deinen zukünftigen Fotos im Weg stehen. Ansonsten ist das BLS Modul eine tolle Sache, um deine Loks /Wagen zu präsentieren. Wir sind gespannt auf deine Bilder

Da ich auch ein BLS Modul plane , weisst du, von welchem Hersteller diese Oberleitungen /Masten stammen ??

BLS Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.652
Registriert am: 06.05.2014


RE: 🇨🇭BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Erstvorstellung]

#5 von Claus B , 16.11.2021 13:43

Hallo Stephan,

das Modul ist sehr schön, die Begrünung/ Begrasung könnte wirklich eine Auffrischung vertragen. Die Bäume sind auch nicht mehr ganz State of Art und mein Vorschreiber hat recht. Es ist figurenmässig überladen. Eine Kletterseilschaft würde ich aber am Modul lassen.
Zum Aussägen der Holzplatte (damit Du das Modul an andere anschließen kannst) empfehle ich Dir von der Fa. Fein den Multimaster. Das ist eine oszillierende Säge mit der du ohne vorbohren ins Holz eintauchen kannst. (wird auch im MiWuLa verwendet) Da das Original sehr teuer ist, schau öfters mal bei Aldi rein. Ich habe mir dort diese Säge als Plagiat gekauft, das klappt auch. Allerdings sind Sägeorgien nicht möglich da das Teil nach 5 Minuten sehr heiss wird. Da muss man halt aufpassen und zwischendurch ein Päuschen machen.

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby und bleib gesund.
Glück auf und bis demnächst aus dem fiktiven Essener Stadtteil Altenbeck

Claus


Hier geht es nach Essen Altenbeck



Roco BR 44 - Umbau DRG zu DB Lok
Essen Altenbeck auf YouTube
Im Club bekennender Marzibahner

viele Grüße - Claus


 
Claus B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.078
Registriert am: 24.10.2010
Ort: Südliches Ruhrgebiet
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Steuerung DCC mit Intellibox und Fred's
Stromart Digital


RE: BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Figuren weg]

#6 von RE10_10 , 21.11.2021 11:53

Liebe BLS-Fans,
Liebe Stummis,

Danke fürs Vorbeischauen und Eure Kommentare Es freut mich sehr dass das Modul Euch auch gut gefällt!

Habe Zeit gefunden, das Modul etwas zu verbessern, aber erstmal zu Euren Kommentaren:

Zitat von Austria-Express im Beitrag #2
Hallo Stephan,

schönen Fang hast du da gemacht! So ähnlich hat es bei mir vom Konzept her auch angefangen, und dann kam noch ein Modul dazu, etc.

Ich finde deine Pläne zur Verbesserung/Überarbeitung klingen sehr plausibel. Insbesondere die Figuren würde ich wahrscheinlich sogar (fast) komplett entfernen, das sind für die kleine Fläche einfach viel zu viele, um noch glaubwürdig zu wirken. Ansonsten ist das ja ein perfekter Stand um dran zu arbeiten, da an sich schon absolut vorzeigbar, und jede Änderung es noch ein Stückchen besser macht. Bin gespannt was du draus zauberst.

Viele Grüße,
Martin


Hallo Martin,
Ja, die Figuren müssen runter…. Hab jetzt fast alle entfernt



Und ja, ich möchte Schritt für Schritt dann Module in eine Bodenbahn integrieren

Zitat von Emmentaler im Beitrag #3
Hallo Stephan

Da hatte wohl wer zu viele Figuren über.
Ansonsten sieht das doch gut aus, wobei das ganze Grünzeug im Vordergrund vor den Gleisen würde ich wegmachen.
Sonst hat man das immer vor dem eigentlichen Fotomotiv stehen.

Grüsse
Walter


Hallo Walter
Das ist eine sehr gute Idee auch die Bäume im Vordergrund zu stutzen, werde ich noch machen! Ich weiß nur noch nicht wie stark ich es reduzieren werde….

Zitat von Claus B im Beitrag #5
Hallo Stephan,

das Modul ist sehr schön, die Begrünung/ Begrasung könnte wirklich eine Auffrischung vertragen. Die Bäume sind auch nicht mehr ganz State of Art und mein Vorschreiber hat recht. Es ist figurenmässig überladen. Eine Kletterseilschaft würde ich aber am Modul lassen.
Zum Aussägen der Holzplatte (damit Du das Modul an andere anschließen kannst) empfehle ich Dir von der Fa. Fein den Multimaster. Das ist eine oszillierende Säge mit der du ohne vorbohren ins Holz eintauchen kannst. (wird auch im MiWuLa verwendet) Da das Original sehr teuer ist, schau öfters mal bei Aldi rein. Ich habe mir dort diese Säge als Plagiat gekauft, das klappt auch. Allerdings sind Sägeorgien nicht möglich da das Teil nach 5 Minuten sehr heiss wird. Da muss man halt aufpassen und zwischendurch ein Päuschen machen.

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby und bleib gesund.
Glück auf und bis demnächst aus dem fiktiven Essener Stadtteil Altenbeck

Claus



Hallo Claus,

Danke für den Tipp mit der oszillierenden Säge, es hatte mir bis dahin viel Kopfzerbrechen gemacht, wie ich es wohl technisch hinbekomme… aber jetzt suche ich mal so eine Säge Und wenn Du die Begrünung/Begrasung auffrischen würdest, welche Gräser / Bäume würdest Du verwenden ? Von welchen Herstellern? (Ein aufwändiger "Selbstbau" von Bäumen/Büschen ist nicht meins... )

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #4
Hallo, Stephan

meinen Glückwunsch zu diesem schönen BLS Modul. Auch ich würde dazu raten, die vorderen Büsche " zurückzuschneiden ", da sie deinen zukünftigen Fotos im Weg stehen. Ansonsten ist das BLS Modul eine tolle Sache, um deine Loks /Wagen zu präsentieren. Wir sind gespannt auf deine Bilder

Da ich auch ein BLS Modul plane , weisst du, von welchem Hersteller diese Oberleitungen /Masten stammen ??

BLS Grüsse - Elokfahrer160 / Rainer


Hallo Rainer,

Ja, die Oberleitungsmasten sind super, ich weiß leider nicht von welchem Hersteller. Und die Oberleitung sieht selbst gelötet aus.....
Ich bin gespannt wie dann Dein BLS Modul aussehen wird....

Und nun noch ein paar Fotos vom aktuellen Stand. Ich habe bis auf den einen „illegalen Trainspotter“ und eine Familie im Gebirgsbach alle Figuren / Tiere entfernt… (Einige Stellen muss ich jetzt noch mit Farbe nachbessern...)









Demnächst mehr!!


Viele Grüße
Stephan

Alpenbahnfan:
🇨🇭BLS-SBB-Bodenbahn H0 hier
🇨🇭BLS Lötschberg Südrampe Präsentationsmodul hier
🇨🇭Planung Module ähnlich BLS Depot Spiez hier


itram_68 und Südrampe haben sich bedankt!
 
RE10_10
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert am: 24.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Roco Line, Tillig Elite
Stromart DC, Digital


RE: BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Figuren weg]

#7 von Tlow , 21.11.2021 19:25

Serh hübsch! Da followe ich doch gleich. Bin gespannd.


Grüße, Thilo
Thread: klick
Videos: klick


RE10_10 hat sich bedankt!
 
Tlow
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert am: 06.12.2019
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Figuren weg]

#8 von Südrampe , 05.12.2021 09:05

Hi Stefan,


durch Dein neuestes YouTube-Video hab ich mal wieder hier im Forum nach Dir gesucht und diesen Thread entdeckt.
Schön, dass Du das Modul hier präsentierst! Ohne die ganzen Figuren sieht das doch schon 1000x besser aus. Vorher konnte man sich gar nicht richtig auf die Bahn konzentrieren, weil diese ganzen quietschbunten Punkte die Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben 😀


Es kam die Frage nach der Oberleitung auf - könnten das Masten von

www.barinmodell.com

sein?
Kannst Du ein paar Detailaufnahmen der Masten einstellen? Dann lässt sich das evtl. besser klären.


Viele Grüße,

Jochen

Hier geht's ins Bietschtal und zur BLS Südrampe:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621


Im Rahmen meines Umstiegs auf DC suche ich Mitstummis zum Tausch von Lok-Fahrgestellen (Roco SBB, BLS, TRAXX, 189, Taurus sowie Märklin Re 460).


RE10_10 hat sich bedankt!
 
Südrampe
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.606
Registriert am: 25.07.2011
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Figuren weg]

#9 von Elokfahrer160 , 05.12.2021 10:28

Moin, zusammen

danke an Jochen für den Link zu Barin-Modell, die Oberleitungen sehen fantastisch aus, auch die SBB Zwergsignale wissen zu gefallen. Es scheint, als ob die Oberleitungen von Thomas B. in Lötbauweise zu montieren sind, ich würde lediglich 10 -12 Masten und die Fahrdrähte für ein Fotomodul benötigen, ansonsten müsste ich auf Sommerfeldt ausweichen.

Einige Detailfotos von der Oberleitung des BLS Moduls wären " hochwillkommen " , danke schon mal im Voraus. Sind die BLS Oberleitungsmasten eigentlich mittelgrau - stahlfarben ??

BLS Grüsse - Elokfahrer160/Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.652
Registriert am: 06.05.2014


RE: BLS (Präsentations-)Modul Südrampe - Lehnenviadukt [Oberleitung]

#10 von RE10_10 , 05.12.2021 11:08

Hallo Jochen aka @Südrampe ,
Hallo Rainer aka @Elokfahrer160,

vielen Dank für Eure Beiträge

Zitat von Südrampe im Beitrag #8


Hi Stefan,

durch Dein neuestes YouTube-Video hab ich mal wieder hier im Forum nach Dir gesucht und diesen Thread entdeckt.
Schön, dass Du das Modul hier präsentierst! Ohne die ganzen Figuren sieht das doch schon 1000x besser aus. Vorher konnte man sich gar nicht richtig auf die Bahn konzentrieren, weil diese ganzen quietschbunten Punkte die Aufmerksamkeit auf sich gezogen haben 😀

Es kam die Frage nach der Oberleitung auf - könnten das Masten von

www.barinmodell.com

sein?
Kannst Du ein paar Detailaufnahmen der Masten einstellen? Dann lässt sich das evtl. besser klären.


Ja, finde es auch mit nur den ganz wenigen Figuren viel besser. Was meinst Du zu den Bäumen / Büschen im Vordergrund, würdest Du die auch kleiner machen oder ganz wegmachen?

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #9
Moin, zusammen

danke an Jochen für den Link zu Barin-Modell, die Oberleitungen sehen fantastisch aus, auch die SBB Zwergsignale wissen zu gefallen. Es scheint, als ob die Oberleitungen von Thomas B. in Lötbauweise zu montieren sind, ich würde lediglich 10 -12 Masten und die Fahrdrähte für ein Fotomodul benötigen, ansonsten müsste ich auf Sommerfeldt ausweichen.

Einige Detailfotos von der Oberleitung des BLS Moduls wären " hochwillkommen " , danke schon mal im Voraus. Sind die BLS Oberleitungsmasten eigentlich mittelgrau - stahlfarben ??

BLS Grüsse - Elokfahrer160/Rainer



Ja, die Oberleitungsmasten sind so dunkleres silbergrau / stahlfarben .... Habe mal versucht, die Details der Oberleitungsmasten einzufangen:







Ich finde, die Masten und insbesondere die Ausleger sehen etwas anders aus aus die von barinmodell, die Ausleger auf dem Modul sind flacher, sehen nur gestanzt aus...


Viele Grüße
Stephan

Alpenbahnfan:
🇨🇭BLS-SBB-Bodenbahn H0 hier
🇨🇭BLS Lötschberg Südrampe Präsentationsmodul hier
🇨🇭Planung Module ähnlich BLS Depot Spiez hier


H0er, Elokfahrer160 und Südrampe haben sich bedankt!
 
RE10_10
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert am: 24.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Roco Line, Tillig Elite
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 05.12.2021 | Top

   

Laupheim Modulanlage H0 mit Car System und Lenz Pendelzugbetrieb
Nix wie Gegend - Eine Paradestrecke in Segmenten (Mod1 - Mod7)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 127
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz