Willkommen 

RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#76 von H0er , 10.01.2022 14:10

Zitat von SupmaKni im Beitrag #75
Hallo Gottfried,

dein Fleiß zahlt sich aus.
Das Gebäude sieht super aus, insbesondere die Dachgestaltung.
Wie lang ist denn das Gebäude?
Gruß Heiko



Der Altbau ist 78 cm, der Neubau 42 cm, Gesamt also 1,2 Meter, da kommt jetzt aber noch anschließend das Postgebäude dazu! ( ca. 60-70 cm lang )

LG

Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#77 von SupmaKni , 10.01.2022 18:19

Ach wie nett, das würde ja sogar auf meine 2 Module passen.
Genau die richtige Größe für einen kleinen Nebenbahn Endbahnhof


SupmaKni  
SupmaKni
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 21.10.2019


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#78 von H0er , 11.01.2022 08:29

​Hallo!



Für die Stellprobe Morgen vor Ort habe ich begonnen die Wagonhalle der Post zu bauen, der verbleibende Teil zwischen den beiden fertigen Gebäuden und der Wagonhalle der Post wird dann mit den L-förmigen Gebäude der Post "aufgefüllt"



Erste Wände:











weitere Wände:











Querträger für die Dachkonstruktion:







schön langsam wird es:















erster Versuch eines Hallenfensters:















leider draufgekommen dass ich auf dieser Seite die Bahnsteighöhe vergessen habe, bedeutet Fensterbank um 1 cm anheben, neues Fenster und Anstrich, die Übermauerung am oberen Ende muss, sollte noch mit Sandbestreut werden um die Waschbetonplatten besser darzustellen:











So das war´s von Gestern, LG



Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#79 von lernkern , 11.01.2022 18:20

Servus Gottfried.

Auf ein Bild von der Stellprobe wäre ich mehr als neugierig, wenn es sich ausgeht.

Viele Grüße

Jörg


Unsere DEAG: Überland-Gütertram in H0m


 
lernkern
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.325
Registriert am: 02.12.2011
Ort: Südostoberbayern und Hovedstaden
Spurweite H0, H0m
Steuerung DCC++ mit JMRI DecoderPro
Stromart AC, DC, Digital


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#80 von H0er , 11.01.2022 23:38

Hallo!



Bevor es morgen zur Probeaufstellung bzw. Auslieferung kommt habe ich an der Wagonhalle des Postamtes noch ein bisschen weiter gebastelt:



zuerst wurde die Betonoptik der Mauern überarbeitet:



















dann wurden weitere Fenster gebastelt:​











und dann mal ein Falttor:















Rampe zum Beladen der Wagons:







Seitenteil Falttor mit Türe:











und zweiter Teil des Falttores:











und Probefahrt, Höhe bitte berücksichtigen da fehlen noch die Gleise:















da passen zwei hintereinander und zwei nebeneinander rein.....







eng aber geht schon!!!!



So das wars von mir, freu mich schon riesig auf Morgen!



LG



Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


hda, hubedi, SupmaKni, Baureihe_54 und Globus 54 haben sich bedankt!
H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#81 von H0er , 13.01.2022 09:48

Hallo!



Anbei die Bilder der Probeaufstellung:



































Und nach der Probeaufstellung habe ich noch ein bisschen gebastelt, bei der Höhe des eigentlichen Postamtes muss man berücksichtigen dass dieses dann 1 cm höher steht als die Wagonhalle!



[![Bild 20220112_193642u1jnz.jpg auf abload.de](https://abload.de/img/20220112_193642u1jnz.jpg)](https://abload.de/image.php?img=20220112_193642u1jnz.jpg)







Hier sind jede Menge Fenster erforderlich, hier einmal die Ersten:















LG



Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


hda, Baureihe_54, hubedi, maybreeze, gerald bock, Dave2 und Globus 54 haben sich bedankt!
H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#82 von SupmaKni , 13.01.2022 12:23

Das sieht schon sehr beeindruckend aus!
Ein schöner Gebäude/Stilmix.
Gruß Heiko


SupmaKni  
SupmaKni
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 21.10.2019


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#83 von hubedi , 13.01.2022 13:04

Hallo Gottfried,

Boh ... was für eine Gebäudefront. So etwas geht zu vertretbaren Kosten tatsächlich nur im Eigenbau. Aber allein das Schnitzen der ganzen Fenster ... eine Sträflingsarbeit für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat. Ach ja, wir Modellbauer gehören ja zu dieser merkwürdigen Spezies, denen solche Geduldsarbeiten tatsächlich Spaß macht. Kein Wunder, wenn wir in der Öffentlichkeit manchmal etwas mitleidig belächelt werden. Aber, wenn die wüssten ... lieber nix verraten. Sonst wird das noch ein Trend ... statt doofen "Tatort" glotzen oder so ...

Aber die Wettterlage hinter Deiner Stadt ist etwas beunruhigend. Solche Wolkenformationen sind mir noch nicht begegnet. Das muss ich mal meinem segelfliegenden Nachbarn zeigen. Der kann anhand der Wolken erklären, woher der Wind weht. Und der Wind in Form eines Luftpinsels scheint dabei im Spiel gewesen zu sein.

Nun, ich hoffe, Du bist mir angesichts meines etwas despektierlichen Wolkenkommentars jetzt nicht böse. Aber die Kulissen sind hoffentlich noch nicht endgültig. Da geht noch was ...

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.284
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#84 von H0er , 13.01.2022 14:31

Hallo,

das ist nicht meine Anlage, und ich bin dir nicht böse, ich habe bzw. darf das Gebäude beisteuern!


LG

Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#85 von H0er , 17.01.2022 08:52

​Hallo,



nun die Bilder vom Wochenende ( 1. Teil ) :















































































2. Teil folgt........​



LG



Gottfried

​​​​​​​​​​​


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


RobertM, hda, Dave2, Globus 54, maybreeze, hubedi, Baureihe_54 und Mucalex haben sich bedankt!
H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#86 von H0er , 17.01.2022 09:02

​Hallo, hier 2. Teil:



















































So das war´s.....



LG



Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#87 von maybreeze , 17.01.2022 09:06

Servus Gottfried,

wie immer eine Klasse für sich - inklusive dem obligaten Patschenfoto!


Liebe Grüße aus Wien
Klaus
------------------
© Sofern nicht anders angegeben stammen publizierte Fotos aus meiner Sammlung

23 Anlagen-Besuchstipps (war mein Adventkalender 2021)

🇦🇹 KLEINBAHN - ein (wesentliches) Stück österreichischer Modellbahngeschichte in 30 Fortsetzungen

🇦🇹 Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof - neues Video!


H0er hat sich bedankt!
 
maybreeze
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.329
Registriert am: 13.02.2009
Ort: Wien
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#88 von SupmaKni , 17.01.2022 12:08

Hallo Gottfried,
sieht mal wieder klasse aus.
Bekommt das/die Gebäude später noch Details wie Regenfallrohre? Hier und da eine (halb) heruntergelassene Jalousie wäre sicherlich auch ein toller BLickfang. Ist da irgendwas geplant?
Gruß Heiko


H0er hat sich bedankt!
SupmaKni  
SupmaKni
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 21.10.2019


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#89 von H0er , 17.01.2022 13:38

Hallo,

die Regenfallrohre sind unter Putz!

Jalousie wird es keine geben, auch keinen weiteren Details, das ist dem späteren Besitzer vorbehalten!

LG

Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#90 von H0er , 18.01.2022 16:35

​Hallo,



kurzes Update, nicht spektakulär aber jetzt sind alle Tore, Fenster und Türen fertig, die Dachdeckung der beiden Verwaltungsgebäude auch, auch die Einfassung des Flachdaches der Wagonhalle ist fertiggestellt, einzig die "Deckung" der Wagonhalle ist noch ausständig, sollte heute erfolgen!













LG



Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#91 von H0er , 19.01.2022 07:58

Hallo, fertig für die Auslieferung:



























erladung:







LG Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


Globus 54, lernkern, hubedi, Baureihe_54, Fraenki und B-B haben sich bedankt!
H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#92 von Fraenki , 19.01.2022 08:13


Mehr fällt mir nicht ein.


Gruß
Frank
🇩🇪

Ich habe die Erlaubnis von Hr.Vorsteher,Hr.Dahlhaus,Hr.Bügel,Hr.Peplies,Hr.Kleinschmidt,Hr.Pillmann,Bilder von bahnen-wuppertal und vauhundert.de im Forum zu benutzen
Thema:
Von Schwelm-Loh nach Wuppertal-Wichlinghausen


 
Fraenki
InterCity (IC)
Beiträge: 830
Registriert am: 21.09.2007
Homepage: Link
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21
Stromart Digital


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#93 von SupmaKni , 19.01.2022 12:06

Hallo Gottfried,

ich sehe dein Kofferraum hat noch etwas Platz. Du kannst also noch größere Modell bauen
Ist schon etwas neues in Planung?
Gruß Heiko


SupmaKni  
SupmaKni
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert am: 21.10.2019


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#94 von H0er , 20.01.2022 12:06

Hallo,



hier meine Bilder der Probeaufstellung des kompletten Ensemble:



























In der Gesamtlänge ca. 2,2 Meter!



LG



Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#95 von DE2700 , 20.01.2022 12:49

Moin Gottfried

eine Frage: mit was hast Du das Flachdach "gekiest"?


Vielen Dank Chris

(Schwerlast)-Marzibahner


 
DE2700
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert am: 16.07.2020
Ort: Metropolregion Rhein-Neckar
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#96 von RobertM , 21.01.2022 22:18

Zitat von H0er im Beitrag #80

zuerst wurde die Betonoptik der Mauern überarbeitet:







Hallo Gottfried,
ein paar Fragen zu deiner Betonoptik.
Die obere Umrandung: Ist das nur dicke Farbe, die dann per tupfen in Form gebracht wurde?
Die Wände: sehen aus, als ob hier verschiedene Grautöne per Schwamm aufgetupft wurden?

Viele Grüße
Robert


https://anlage.meine-modelleisenbahn.de | https://www.meine-modelleisenbahn.de


H0er hat sich bedankt!
RobertM  
RobertM
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert am: 16.03.2009
Homepage: Link
Ort: Erlangen
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#97 von H0er , 22.01.2022 13:35

Zitat von RobertM im Beitrag #96
Zitat von H0er im Beitrag #80

zuerst wurde die Betonoptik der Mauern überarbeitet:







Hallo Gottfried,
ein paar Fragen zu deiner Betonoptik.
Die obere Umrandung: Ist das nur dicke Farbe, die dann per tupfen in Form gebracht wurde?
Die Wände: sehen aus, als ob hier verschiedene Grautöne per Schwamm aufgetupft wurden?

Viele Grüße
Robert



Hallo,


Die Umrandung ist nur dicke Farbe getupft, richtig erkannt!

Beton wurde aus Google Bilder Sichtbeton ausgedruckt und aufgeklebt!

LG

Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


RobertM und DE2700 haben sich bedankt!
H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#98 von H0er , 22.01.2022 13:39

Zitat von DE2700 im Beitrag #95
Moin Gottfried

eine Frage: mit was hast Du das Flachdach "gekiest"?



Hallo ich habe vor Jahren bei den Hartsteinwerken Kitzbühel einen oder eher zwei 10 l Kübel Schotter, ausgesiebt aus dem Original Schotter der ÖBB erworben!


Wie hab ich es gemacht, Karton, Weißleim, bestreut und mit Haarfestiger fixiert!

LG

Gottfried


Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835


Frankenbaur und DE2700 haben sich bedankt!
H0er  
H0er
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.172
Registriert am: 04.10.2013
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#99 von RobertM , 23.01.2022 22:25

Zitat von H0er im Beitrag #97

Hallo,
Die Umrandung ist nur dicke Farbe getupft, richtig erkannt!
Beton wurde aus Google Bilder Sichtbeton ausgedruckt und aufgeklebt!
LG
Gottfried


Hallo Gottfried,
vielen Dank für die Infos. Damit hat sich meine nächste Frage schon beantwortet: wie hast du dein "Misgeschick mit den zu tiefen Fenstern" kaschiert.

Könntest du noch etwas zur Herstellung der Fenster erzählen?
Soweit ich sehen konnte sind die Rahmen (ist das farbiges Tonpapier?) direkt auf eine Trägerfolie (Overheadfolie?) geklebt.
Da aber überhaupt keine Klebereste zu entdecken sind. Wie machst du das?

Ich denke gerade über einen weiteren Eigenbau nach, bei dem ich nicht um maßgeschneiderte Fenster herum komme.

Viele Grüße
Robert


https://anlage.meine-modelleisenbahn.de | https://www.meine-modelleisenbahn.de


RobertM  
RobertM
InterRegio (IR)
Beiträge: 211
Registriert am: 16.03.2009
Homepage: Link
Ort: Erlangen
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Gebäudebau aus Finnpappe

#100 von hubedi , 24.01.2022 01:48

Hallo Robert,

Ich habe gerade Deine Frage an Gottfried gelesen:

Zitat von RobertM im Beitrag #99
... Könntest du noch etwas zur Herstellung der Fenster erzählen?
Soweit ich sehen konnte sind die Rahmen (ist das farbiges Tonpapier?) direkt auf eine Trägerfolie (Overheadfolie?) geklebt.
Da aber überhaupt keine Klebereste zu entdecken sind. Wie machst du das? ...


Eine mündliche Beschreibung findest Du im Beitrag #18 und eine bebilderte Erklärung in Gottfrieds Anlagenthread unten im Beitrag #2792.

LG
Hubert


Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


 
hubedi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.284
Registriert am: 24.10.2015
Ort: Südhessen
Gleise Selbstbau-/Umbaugleise
Spurweite N
Steuerung Digikeijs DR5000, Lenz
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 24.01.2022 01:50 | Top

   

Modernes Splitlevel Parkhaus für Epoche V/VI

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 66
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz