Willkommen 

Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#1 von Hexentaler Eisenbahn , 16.11.2021 22:17

Hallo liebe Stummis,
Nachdem ich durch Zufall auf den Thread der Schausteller Eisenbahn als Gartenbahn hier im Forum gestoßen bin will ich hier jetzt auch "meine" Gartenbahn, bzw. Die Riedener Kleinbahn vorstellen. Schonmal vorweg, wirklich mir sind nur einige Fahrzeuge, die Infrastruktur ist eine Gemeinschaftsleistung der Familie.

Gekommen ist die ganze Geschichte so: 2013 war ich auf einer Modellbahn Ausstellung und dort war auch eine P8 in 5 Zoll ausgestellt. Da ich ein großer Dampflok Fan bin und soetwas vorher schonmal im Internet bei Joachim Uhlig gesehen hatte kam ich mit dem Besitzer (heute ein Vereinskollege von mir) ins Gespräch und er meinte wenn ich da auch Lust zu hätte würde er mir Mal Pläne für einen Omm zukommen lassen.
Die Pläne kamen, und der Aufbau des Omm wurde mit dem Plan eines feldbahnwagens kombiniert, so entstand mein erster Sitzwagen, der Anfang 2014 Jungfernfahrt hatte.
Fahren ging zu diesem Zeitpunkt nur auf dem Vereinsgelände des MEC in Lahnstein da zu diesem Zeitpunkt weder das Geld noch der Platz für eigene Gleise vorhanden war.
Im Sommer 2015 baute ich dann mit meinem Vater zusammen meine erste Lok, eine kleine Feldbahndiesellok.

Zeitgleich baute mein kleiner Bruder einen gedeckten Güterwagen und so hatten wir schon einen kleinen Zug zusammen.
Im Spätsommer 2017 war es dann so weit und wir begannen endlich Gleise zu bauen und zu verlegen. Zunächst nur 4 Meter für Probefahrten, aber schon im Winter wurde ein Gleisplan für das Grundstück entwickelt. Das einzige Problem; von der oberen Wiese wo der Lokschuppen hin sollte und die direkte Nähe zu Haus und Garage besteht sind es im Schnitt 8% Steigung, im unteren Grundstücksbereich noch mehr.
Das Problem wurde dadurch gelöst das in der Obere Wiese ein Graben ausgehoben wurde und auf der Strecke an der Garage entlang Richtung Tal etwas Material aufgeschüttet wurde. So haben wir eine Steigung von nurnoch 5% erreicht, immernoch viel, aber fahrbar.

Auf diesem Bild ist rechts gut der Graben zu erkennen. Der Gartenschuppen mit dem Holz ist direkt an der Garagen Wand, der Weg zwischen dem Zaun und der Garage führt dann runter zu unteren Wiese.
Im Sommer 2018 lagen dann 16 Meter Gleis, vom Holzlager an der Garage hoch bis vor die Terrasse.

TransportIert wurde dann hauptsächlich Brennholz, aber auch andere Dinge die von a nach b mussten. Zum Transport baute ich dann noch einen Niederbordwagen in einfachster Ausführung.
Als der Herbst kam wurde auf das obere Streckenende ein ehemaliger Schaltschrank als zukünftiger Lokschuppen gestellt, damit die Lok und der Niederbordwagen nicht immer rein und rausgetragen werden müssen.
Die Temperaturen sanken und die Beförderungsmenge stieg, da die Bahn das gesamte Brennholz transportierte. Im Winter waren wir dann bei 25 Zugpaaren die in der Woche fuhren, jede Bergfahrt an der Lastgrenze der kleinen Lok. Im Januar kam dann die nächste Herausforderung; Schnee.

Aber auch das bedeutete nur mehr Fahrten, kein Problem.
Im Sommer 2019 wurden dann alle schienen nochmal ausgebaut, der Untergrund 50cm tief ausgehoben und Kabel und Wasserleitung verlegt. Gleichzeitig wurde das Fundament für den Lokschuppen gegossen und anschließend gepflastert. Die Gleislänge hat sich auf 20 Meter verlängert, und das Gleis liegt jetzt ordentlich im Schotter.


Die beiden Bilder zeigen den aktuellen Zustand der Infrastruktur, der Lokschuppen hat 2020 3 Seitenwände und ein Dach bekommen.
Zur Lagerung der Fahrzeuge war uns schon früh klar das diese nicht einfach im Keller auf dem Boden stehen sollten, also bauten wir uns ein Regal in dem die Fahrzeuge stehen können.

Und dann kam im Spätsommer 2019 der Schock, bei einem Fahrtag auf der Anlage des MEC in Lahnstein wird die Lok bei gleicher Motordrehzahl immer langsamer und bleibt schließlich mit blockierenden Räder und einem furchtbaren Geräusch stehen. Nach kurzem durchsehen vor Ort ist der Fall klar: Getriebeschaden.
Kurz darauf habe ich das Fahrwerk zerlegt und musste feststellen dass wird eine längere Baustelle,...

Und mehr ist teils aus Zeit (bin mittlerweile bei einer Museumsbahn stark eingespannt), teils aus Motivationsmangel bis heute nicht passiert.
Bis ich durch den oben bereits erwähnten Thread wieder Motivation gefunden habe die kleine Lok wieder fitt zu machen.
Mehr dazu folgt dann die Tage.

Liebe Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#2 von Doktor Fäustchen , 17.11.2021 08:41

Hi Fabian,

Dolles Ding !!



Ein "Kleinigkeit" hast Du aber Vergessen !

Womit fährt deine Gartenbahn ?

Diesel, Koks, Elektrisch ?
Rasenmähermotor ?

das frägt sich
Doktor Fäustchen
(Stephan)


Posting © [DOKTOR FÄUSTCHEN] 2022. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Alle Fehler in diesem Beitrag sind beabsichtigt, um den Unterhaltungswert des Inhalts für Sie zu steigern.

Links zu des Doktors "Bahnfantasien": 1.) Wallfahrtsbahn "Sankt Nepomuk"


Hexentaler Eisenbahn hat sich bedankt!
 
Doktor Fäustchen
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.343
Registriert am: 28.09.2021
Ort: Bremen
Gleise Z + H0f / TRIX C-Gleis / Roco H0e
Spurweite H0, H0e, Z
Steuerung "Händisch" / TRIX MS2
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#3 von Hexentaler Eisenbahn , 17.11.2021 13:42

Moin,
Nicht unbedingt vergessen, ich hätte es vielleicht dazu schreiben können, aber da der Beitrag sowieso schon sehr lang geworden ist und ich heute genaueres von der kleinen Lok berichten wollte habe ich es weg gelassen.
Aber jetzt kommt die Antwort: gefahren wird die kleine Lok mit Fernsteuerung und guter Laune.😜

Spaß beiseite, die Lok wurde in der Ursprungslösung bewegt von 2 Akkuschrauber getrieben mit 12volt Motoren, diese bekamen ihre Energie entweder aus einer Mofabatterie die in der Lok ihren Platz hatte oder aus einer Autobatterie die ich im Sitzwagen mitgeführt habe.

Die Mofa Batterie hat immer für ca. 2 Stunden rangieren gereicht, mit der Autobatterie war etwa die selbe Zeit in reiner strecken fährt drinn.
Da beiden Akkuschrauber Antriebe nie genau synchron liefen habe ich die Lok irgendwann umgebaut so daß sie nurnoch mit einem Antrieb fährt und trotzdem beide Achsen angetrieben werden. Ein Akkuschrauber reichte auch von der Leistungsausbeute ziemlich genau. Bis zu besagtem Tag mit dem Getriebeschaden.
Als ich damals das Fahrwerk zerlegte musste ich feststellen das nicht nur das Getriebe hinüber war. Die Lok hatten wir ursprünglich nur zum Rangieren und zum ausprobieren gebaut, für derartige Belastungen wie wir ihr zugemutet haben war sie nie gebaut. Das führte zu folgenden Schäden: Motor mit Spänen gefüllt, 3 von 4 Achslagern (Kugellager) hatten gefressen und hatten riefen auf der Achse hinterlassen und die achslagegerhäuse oval aufgerieben, verzogene achsgabeln und der Getriebeschaden verursacht dadurch daß das Motorritzel von der Welle gesprungen ist und danach durch das Planetengetriebe gewandert ist.
Da die Elektrik nach mehreren spontanen Umbau Aktionen ein einziges Chaos war und der Holzaufbau durch diverse Transport Fehler und die Wintereinsätze sehr gelitten hatte habe ich mich nach der Schadens Analyse dafür entschieden die Lok in allen Teilen zu überholen. Das bedeutet wahrscheinlich das von der ursprünglichen nurnoch der Rahmen, der Umlauf, die Achsen und ein bisschen Kleinkram übrig bleibt.
Gestern habe ich die Lok dann komplett zerlegt.

Hier Mal ein Blick in den "Motorraum" der Lok, da wo mit Styropor ausgekleidet war stand die Mofabatterie und daneben der Sicherungskasten, noch verbaut ist auf dem Bild der elektrische Regler und der Halter für diesen und den Empfänger der Fernsteuerung.

Hier ein Blick auf den Führerstand, von rechts nach links waren in den Löchern verbaut: Kontrollleuchte, Hauptschalter, Hupenknopf. Man sieht hier am deutlichsten das der Holzaufbau schon einiges abbekommen hat.

So sieht das ganze elend jetzt aus, alles auseinander und wartet darauf das ich alle Einzelteile wieder schön mache und sie wieder fahren darf. Schon unglaublich wie viel Platz so eine kleine Lok auf einmal einnimmt, auf dem Bild sieht man auch alle Komponenten die in oder an der Lok verbaut waren. Ganz rechts liegt auch schon der neue Akkuschrauber der in Zukunft den Antrieb übernehmen soll. Neue Achslager sind bestellt, neue Antriebsketten und Kettenräder habe schon, vermutlich wird's aber erst nächste Woche weiter gehen.

Liebe Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#4 von Hexentaler Eisenbahn , 07.12.2021 21:50

Moin,
Heute ging es endlich an der kleinen Diesellok weiter.
Ich habe an den alten Achsen neue Zapfen gedreht damit die neuen Lager draufgehen. Bei einer Achse habe ich dann noch eines der beiden Räder abgezogen, ein neues Kettenrad passend gedreht, und es dann auf die Achse geschoben, verbohrt und verschraubt. Anschließend habe ich das Rad wieder aufgezogen und die Achsen gereinigt. Das sah dann so aus:

Die rechts im Bild zu sehende Achse hat also ein 2. Kettenrad bekommen, die beiden alten Kettenräder werden die beiden Achsen miteinander verbinden und das neue Kettenrad wird die Verbindung zur Antriebseinheit herstellen. Diese wird dann vor der Vorderachse im Rahmen sitzen, vorher saß die zwischen den Achsen, was aber wegen zu geringer umschlingung des antriebskettenrades immer wieder zu Problemen geführt hatte. Auf den beiden Achsen liegen auch schon die gereinigten achsgabeln.
Desweiteren habe ich heute auch die hintere Kupplung vom Rahmen getrennt, den Rahmen und die Kupplung entlackt, und dann alle Teile des heutigen Tages grundiert.


Soweit für heute, morgen werde ich dann noch die alten achslagergehäuse aufbohren und zum Lackieren vorbereiten.

Bis dahin Liebe Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


Joeys Teppichbahn, guido und B-B haben sich bedankt!
 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#5 von guido , 07.12.2021 22:02

Hallo,

das ist alles toll und schön und gut.
Aber eins musst Du mir erklären: Warum hast Du die Laufkränze der Räder mit grundiert? Oder kommt das nachher wieder weg? Dann hätte ich das vorher abgeklebt, nicht wahr? - Mir geht's gerade um Lackierpraxis.

Viele Grüße und danke für Deinen Thread,
Guido


N-Anlage
1-Anlage
Lokbau
Motorumbauten
Wagenbau


Hexentaler Eisenbahn hat sich bedankt!
 
guido
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert am: 28.06.2019
Gleise N: Peco; 1: ML-Train
Spurweite N, 1
Steuerung N: Trafo mit IR, teils IB für Weichen; 1: IB mit Iris und Daisy Funk
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 07.12.2021 | Top

RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#6 von Hexentaler Eisenbahn , 08.12.2021 05:31

Moin Guido,
Ich weiß das macht man normalerweise nicht, aber die Erklärung ist ganz einfach. Ich habe in der Werkstatt wo die Fahrzeuge stehen leider eine ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit und will verhindert das die Laufflächen bis zum fertigstellen der Lok anfangen zu rosten. Der Rost schmiert nämlich beim fahren ziemlich und den Lack habe ich schneller wieder runter als den Rost.

Vielen Dank für deine Rückmeldung

Liebe Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


trambahn und guido haben sich bedankt!
 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#7 von guido , 09.12.2021 22:07

Hallo Fabian,

AAAAAAH!
Selbst mit einem nicht immer trockenen Keller gesegnet, sage ich nur:
Wieder was gelernt!
Danke!

Viele Grüße,
Guido


N-Anlage
1-Anlage
Lokbau
Motorumbauten
Wagenbau


 
guido
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 381
Registriert am: 28.06.2019
Gleise N: Peco; 1: ML-Train
Spurweite N, 1
Steuerung N: Trafo mit IR, teils IB für Weichen; 1: IB mit Iris und Daisy Funk
Stromart Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#8 von Hexentaler Eisenbahn , 31.01.2022 20:33

Moin,
Nachdem zuerst die Temperaturen und dann andere wichtigere arbeiten, unter anderem aufzuarbeitende teile für die Museumseisenbahn, dem weiterkommen der Lok entgegen standen gibt es heute wieder einen kleinen Fortschritt zu melden; die im Dezember grundierten Teile sind fertig lackiert und die achsgabeln und Kupplung sind wieder am Rahmen montiert. Momentan sieht es ganze so aus:



Die neuen Achslager sind bereits auf die Achsen aufgezogen und sobald die Achslager Gehäuse getrocknet sind wird die Lok wieder eingeachst. Parallel entsteht ein neuer Schaltplan für die Elektrik der Lok. Neue Bilder gibt's dann wieder sobald sie wieder auf eigenen Rädern steht.

Liebe Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


md95129, Fahrschalter und guido haben sich bedankt!
 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#9 von alter Raucher , 03.02.2022 11:48

Moin Fabian,
wenn ich mir das so anschaue bekomme ich richtig LUST wieder meine Lok und zwei Loren ins Auto zu packen und zum MBC Düsseldorf zu fahren.
Ich möchte nach zwei Jahren ohne Feldbahn in 5 und 7 1/4 Zoll wieder loslegen!

Mach so weiter, wer nicht selber schraubt der hat schon verloren!


Meine Gartenbahn soll auch zum Teil auf drei Schienengleis erweiter werden...
Gruß
Karsten


Für Klugscheißerei und Neid nehme ich mir KEINE Zeit!
www.rafeba.de.tl
nicht jeder PC mag das .de.tl !!!
Das Maß ist VOLL und ich brauche eine neue Homepage!
www.rafeba02.de.tl


Hexentaler Eisenbahn hat sich bedankt!
 
alter Raucher
InterCity (IC)
Beiträge: 577
Registriert am: 16.07.2017
Spurweite H0, H0e, G
Steuerung RC Steuerung für livesteam Loks


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#10 von Hexentaler Eisenbahn , 03.02.2022 21:57

Hallo Karsten,
Hast du Fahrzeuge in beiden Spurweiten?
Dann lege doch wieder los, man kann nie früh genug anfangen, und mit der richtigen Motivation gibt es keine Probleme, nur Herausforderungen
Erweiterungen sind immer gut, Gleise kann man nie genug haben, aber was ist denn mit der weiche passiert? Ich weiß zwar das Feldbahn Fahrzeuge auch um die Ecke fahren, aber das sieht irgendwie nicht besonders betriebssicher aus?

Interessierte Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


alter Raucher hat sich bedankt!
 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#11 von alter Raucher , 07.02.2022 19:11

Moin Fabian,
Du ich habe für beide Spurweiten Züge fast nur Feldbahnfahrzeuge, aber dieses Hobby habe ich schon über 20 Jahre und da kommt eins zum anderen!

Ich habe noch soviele Baustellen am Hals die nichts mit der Gartenbahn zu tun haben und wenn ich das noch weiter vor mich her trage kommt die Bahn in den nächsten 2 Jahren viel zu kurz.
Aber ich arbeite daran das ich in diesem Jahr auch wieder meine DFL10 aus dem Schuppen ziehe und den Diesel anwerfen werde.

Mach schön weiter mit deiner Feldbahn da gucke ich gerne weiter zu!
Bis bald Gruß
Karsten


Für Klugscheißerei und Neid nehme ich mir KEINE Zeit!
www.rafeba.de.tl
nicht jeder PC mag das .de.tl !!!
Das Maß ist VOLL und ich brauche eine neue Homepage!
www.rafeba02.de.tl


Hexentaler Eisenbahn hat sich bedankt!
 
alter Raucher
InterCity (IC)
Beiträge: 577
Registriert am: 16.07.2017
Spurweite H0, H0e, G
Steuerung RC Steuerung für livesteam Loks

zuletzt bearbeitet 07.02.2022 | Top

RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#12 von Hexentaler Eisenbahn , 11.02.2022 20:36

Moin zusammen,
Ja Karsten das mit den vielen Baustellen kenne ich nur zu gut
Ich hoffe doch Mal das du hierin Forumberichten wirst wenn du deine feldbahn wieder anwirfst?

So, nun aber zu den Neuigkeiten dies bei mir gibt. Zunächst Mal etwas das nichts mit der kleinen Lok zu tun hat. Am Mittwoch war ich bei einem Vereinskollegen 8 neue Radsätze für zukünftige Projekte abholen.


Und jetzt zur Lok; mir ist heute eingefallen, als ich die "fertigen" Achslager Halter aus der Werkstatt geholt habe, das ich garkeine Deckel draufgemacht habe so wie ich das eigentlich machen wollte. Also wieder raus in die Werkstatt und die Drehmaschine angeworfen.

Die Rohteile sind ehemalige Übungsstücke aus der Lehrwerkstatt die ich Mal vor dem Schrott bewahrt habe weil ich mir dachte das das noch genug Material ist um was schönes für die eisenbahn davon zu machen.


Davon habe ich dann frei Hand 4 Achslager Deckel gedreht, mit Zapfen drann damit man sie in die Bohrung des Achslager Halters stecken kann.

So sieht das ganze dann jetzt mit frischem Lack drüber aus. Die Deckel sind nicht alle exakt gleich, aber ich denke wenn die nicht mehr direkt nebeneinander liegen, sondern verbaut sind fällt das nicht mehr auf.
Das war's auch schon wieder für heute, war wieder nix mit Lok auf Rädern, aber schonmal wieder ein Schritt in die Richtung.
Liebe Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


punch und guido haben sich bedankt!
 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#13 von Hexentaler Eisenbahn , 12.02.2022 19:01

Moin ins Forum,
Heute haben wir im Garten Holz gemacht, mein kleiner Bruder wollte mir seinem RC Unimog das Holz aus dem unteren Teil der Gartens ans Haus fahren, das Problem: er hat keinen Anhänger. Da sein weg aber zufällig parallel zu den Gleisen verlief dachten wir uns hängen wir einfach den Niederbordwagen dahinter.

So fuhr dann heute zum ersten Mal seit 2 Jahren zumindest wieder einewaggon auf unseren Gleisen. Und weil wir das ganze lustig fanden haben wir dann auch noch Just For Fun mit der Seilwinde des Unimogs den Personenwagen der jetzt ebenfalls seit 2 Jahren steht aus dem Schuppen gezogen und Mal ein bisschen abgestaubt.


An der Lok ging es dann heute Abend auch noch ein bisschen weiter, nachdem ich bei den Achslager Gehäusen heute die Nuten wieder frei gefeilt habe und ein bisschen angepasst hab, steht die Lok jetzt endlich wieder auf eigenen Rädern.



Das war's erstmal schonwieder, ich wünsche allen Stummis noch ein schönes Wochenende


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#14 von Rudi1963 , 25.03.2022 19:49

Klein aber fein!

In meiner 12,5 Zoll Köf befindet sich ebenfalls ein 12-Volt Akkuschrauber.
Wie machst du die Fahrtrichtungs-Umschaltung und die Geschwindigkeitsregelung? Die im Schrauber verbaute Elektrik hält die Belastung nicht lange aus - der Umschalter war sofort hinüber, der Geschwindigkeitsregler nach einiger Zeit ebenfalls.

Als Umpoler eignet sich ein Kreuzschalter - aber regeln kann ich zur Zeit nicht...


Der Weg ist das Ziel!


Hexentaler Eisenbahn hat sich bedankt!
 
Rudi1963
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 458
Registriert am: 29.06.2011
Ort: Ostfriesland
Gleise 12,5 Zoll Spur(32 cm), Eigenbau, Playmobil, Dickie, Echo-Train, New-Ray/New-Bright, Goldlok, Botoy... Lego 4,5 Volt(blaue Ära), Lima H0, Liliput/Roco H0e, Arnold N
Spurweite H0, H0e, N, 0, 00, 1, G
Stromart DC, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#15 von Hexentaler Eisenbahn , 26.03.2022 12:28

Hallo Rudi,
ich steuere meine Lok per Flysky Funke, als Regler für den Motor habe ich einen RC Brushed Regler verbaut der 30A kann und auch eine Bremsfunktion besitzt. Die Verkabelung ist herrlich einfach und bis jetzt hat die Elektrik alles, inklusive 2 abgebrannten Motoren, überlebt. Und all zu teuer war's auch nicht, den Regler habe ich Mal in nem 10er Pack aus China geordert und die Flysky benutzen wir für viele RC Modelle, daher war sie sowieso vorhanden.
Ein weiterer Vorteil dieser Steuerung ist das ich nicht an die Lok angebunden bin, was beim Rangieren mit größeren Wagengruppen viel lauferei spart.
Wenn ich deine "Leichtbau" Fahrwerke sehe wundere ich immerwieder das das hält, ist beruhigend zu wissen daß bei mir offensichtlich alles total überdimensioniert ist
Liebe Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


Rudi1963 hat sich bedankt!
 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#16 von Rudi1963 , 26.03.2022 21:19

Hallo,
deine Lok erhält die Zugkraft aus dem Eigengewicht - meine Lok hat erst genügend Zugkraft, wenn eine Person drauf sitzt(auch aus Sicherheitsgründen, wenn ein Kind damit unterwegs ist). Die Holzlatten in Längsrichtung sind recht stabil - auch wenn ein Erwachsener auf der Lok sitzt - und die leichte Verwindungsfähigkeit der Holzkonstruktion sorgt für guten Schienenkontakt auch wenn die Gleise etwas uneben liegen

Eine Fernbedienung ist nicht nötig - ich bräuchte lediglich eine Steuerung mit einer mechanischen Betätigung...


Der Weg ist das Ziel!


Hexentaler Eisenbahn hat sich bedankt!
 
Rudi1963
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 458
Registriert am: 29.06.2011
Ort: Ostfriesland
Gleise 12,5 Zoll Spur(32 cm), Eigenbau, Playmobil, Dickie, Echo-Train, New-Ray/New-Bright, Goldlok, Botoy... Lego 4,5 Volt(blaue Ära), Lima H0, Liliput/Roco H0e, Arnold N
Spurweite H0, H0e, N, 0, 00, 1, G
Stromart DC, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#17 von Hexentaler Eisenbahn , 27.03.2022 17:56

Hi Rudi,
Das mit der Verwindung von Holz ist mir logisch, das nutze ich bei einigen meiner wagen auch aus.
Das Leichtbau bezog sich eher auf den Achsdurchmesser, die Kunststoff(?) Räder und die Schrauben mit denen die Achslager am Rahmen sitzen.
Zur Steuerung: wenn du den erwähnten Regler nicht über Funk sondern vor Ort an der Lok bedienen willst geht das auch. Theoretisch müsste sich der auch mit einem Servo-tester ansteuern lassen, die gibt es für wenige €. Ausprobiert habe ich das bisher aber noch nicht, da ich es nicht brauche.
Ich hoffe das hilft dir weiter.
Liebe Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


Rudi1963 hat sich bedankt!
 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#18 von Mad Max der Wahre , 27.03.2022 17:58

Hallo Rudi,

dann nimm einfach einen Fahrregler plus einen passenden Servotester. Das Poti vom Servotester kannst Du direkt verbauen oder in ein Gehäuse - dann hast Du eine "Kabelfernsteuerung".

Geh' mal in ein Modellbaufachgeschäft, dort bekommst Du die erforderlichen Komponenten und die Informationen bezüglich der Verkabelung. Die Kosten halten sich in Rahmen.

Alles was Du wissen musst sind Betriebsspannung und Leistung des Motors bei Volllast. Und nimm nicht einen zu schwach dimensionierten Fahrregler, die Mehrkosten für einen stärkeren Fahrregler sind gering.

Ich fahre selbst mit Funk.


Grüße aus Unterfranken sendet Max.

"Mäx", nicht "Max", denn das ist/war mein Vater (+2017).
Qualität aus Franken - garantiert NICHT aus Bayern.
Geld allein macht nicht glücklich, außer man kauft dafür Eisenbahn, und davon hat man nie zuviel!


Hexentaler Eisenbahn hat sich bedankt!
Mad Max der Wahre  
Mad Max der Wahre
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 73
Registriert am: 19.07.2017
Ort: Zentral Unterfranken
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 27.03.2022 | Top

RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#19 von Mad Max der Wahre , 27.03.2022 17:59

Entschuldigung, Doppelpost.


Grüße aus Unterfranken sendet Max.

"Mäx", nicht "Max", denn das ist/war mein Vater (+2017).
Qualität aus Franken - garantiert NICHT aus Bayern.
Geld allein macht nicht glücklich, außer man kauft dafür Eisenbahn, und davon hat man nie zuviel!


Hexentaler Eisenbahn hat sich bedankt!
Mad Max der Wahre  
Mad Max der Wahre
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 73
Registriert am: 19.07.2017
Ort: Zentral Unterfranken
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 27.03.2022 | Top

RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#20 von Hexentaler Eisenbahn , 27.03.2022 20:10

Hi Max,
Freut mich das du den selben Gedanken hattest
Bei der Dimensionierung des Fahrreglers kann ich dir nur zustimmen. Lieber etwas Puffer haben falls der Motor mehr Strom zieht als angegeben ist, was Erfahrungsgemäß eher die Regel als die Ausnahme ist, vor allem beim bremsen oder im Berg anfahren.
Liebe Grüße Fabian


Meine Teppichbahn: Auf Blech durchs Haus
Und hier geht's auf großer Spur durch den Garten: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll


Mad Max der Wahre hat sich bedankt!
 
Hexentaler Eisenbahn
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert am: 14.02.2019
Ort: Mayen
Gleise 5 Zoll Eigenbau, H0 alles was Märklin hat
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#21 von volkerS , 27.03.2022 23:04

Hallo,
einen wirklich preiswerten aber gut funktionierenden Fahrtregler gibt es hier: https://www.googleadservices.com/pagead/...egQIARBu&adurl=
Habe diesen selbst schon in 5-Zoll Loks verbaut, 24V/300W Motor. Funktioniert sowohl kabelgebunden als auch mit entsprechender Elektronik mit Funk.
Volker


Hexentaler Eisenbahn und Rudi1963 haben sich bedankt!
volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.126
Registriert am: 14.10.2014

zuletzt bearbeitet 27.03.2022 | Top

RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#22 von Rudi1963 , 28.03.2022 07:47

Danke Volker - ist bestellt! :-)


Der Weg ist das Ziel!


Hexentaler Eisenbahn hat sich bedankt!
 
Rudi1963
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 458
Registriert am: 29.06.2011
Ort: Ostfriesland
Gleise 12,5 Zoll Spur(32 cm), Eigenbau, Playmobil, Dickie, Echo-Train, New-Ray/New-Bright, Goldlok, Botoy... Lego 4,5 Volt(blaue Ära), Lima H0, Liliput/Roco H0e, Arnold N
Spurweite H0, H0e, N, 0, 00, 1, G
Stromart DC, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#23 von volkerS , 28.03.2022 13:21

Hallo Rudi,
zum Regler noch eine Info. Die Drehrichtung des Motors wird nicht durch ein Polwenderelais realisiert sondern durch jeweils eines der beiden Relais auf der Platine. In 0-Stellung des Wippschalters sind beide Relais abgefallen und der Motor wird kurzgeschlossen. Du hast damit im Stand / Schiebebetrieb eine spürbare Motorbremse und im Fahrbetrieb eine "brutal" wirkende Nothaltfunktion.
Bei meinem Regler waren Relais für 80A verbaut. Das ist für Geräte aus diesem Herkunftsland mehr als überdimensioniert.
Volker


Rudi1963 hat sich bedankt!
volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.126
Registriert am: 14.10.2014


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#24 von Rudi1963 , 29.03.2022 09:02

Zitat von volkerS im Beitrag #23
Hallo Rudi,
zum Regler noch eine Info. Die Drehrichtung des Motors wird nicht durch ein Polwenderelais realisiert sondern durch jeweils eines der beiden Relais auf der Platine.
Volker


Darf ich zwischen Steuerung und Motor auch meinen eigenen Polwender einbauen? Dann kann ich wieder über das Handrad bedienen.


Der Weg ist das Ziel!


 
Rudi1963
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 458
Registriert am: 29.06.2011
Ort: Ostfriesland
Gleise 12,5 Zoll Spur(32 cm), Eigenbau, Playmobil, Dickie, Echo-Train, New-Ray/New-Bright, Goldlok, Botoy... Lego 4,5 Volt(blaue Ära), Lima H0, Liliput/Roco H0e, Arnold N
Spurweite H0, H0e, N, 0, 00, 1, G
Stromart DC, Analog


RE: Riedener Kleinbahn, kleine Bahn auf 5 Zoll

#25 von volkerS , 29.03.2022 18:30

Hallo Rudi,
du kannst deinen Polwender zwar einbauen, aber ohne Richtungswahl am Fahrtregler funktioniert er nicht. Du könntest aber mit deinen Polwender zum Ansteuern der Fahrtreglerrelais nutzen. Leistungsmäßig ist dein Polwender "Spielzeug" im Vergleich zu den Relais auf dem Fahrtregler.
Volker


Rudi1963 hat sich bedankt!
volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.126
Registriert am: 14.10.2014

zuletzt bearbeitet 29.03.2022 | Top

   

Schausteller Kindereisenbahn 32cm Spur als Gartenbahn
Ersatz für Drehknopf Märklin Weichenantrieb 5625

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 158
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz