Willkommen 

Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#1 von RMW , 28.12.2021 17:32

Liebe Modelleisenbahnfreunde,

mein Name ist Maikel Rensen. Ich bin neu hier im Forum.

Die 39379 ist das erste Märklin-Modell der Baureihe 101 mit Antrieb auf alle 4 Achsen und Führerstandsbeleuchtung. Ich möchte das Fahrgestell der 39379 für ein anderes Modell (Art. 39378) verwenden. Deshalb meine Frage: ist ein unkomplizierter Hütchentausch bei den Märklin-Modellen 39378 und 39379 möglich?

Im Voraus vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen aus Holland

Maikel (RMW)


RENSEN MODELBAAN WERELD


 
RMW
Beiträge: 3
Registriert am: 07.11.2021
Homepage: Link
Ort: Niederlande
Spurweite H0
Steuerung CS3 Plus
Stromart AC


RE: Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#2 von X2000 , 28.12.2021 17:40

Hi,
bisher war es nicht möglich die Aufbauten von technisch umkonstruierten Modellen zu tauschen. Also ist die Antwort eher nein.


Gruß

Martin


lokfan103 hat sich bedankt!
X2000  
X2000
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.029
Registriert am: 28.04.2005
Gleise C
Spurweite H0, H0m, Z, 1
Steuerung Tams WDP CS2 IB 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#3 von Volldampf , 28.12.2021 18:16

Hallo Maikel,

schau dir mal in beiden Anleitungen an, wie das Gehäuse geöffnet wird(Lage der Schrauben)
Von daher würde ich ganz klar sagen nein, nicht nur unkompliziert, sondern gar nicht


Liebe Grüße
Michael


Volldampf  
Volldampf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.198
Registriert am: 08.06.2005
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 28.12.2021 | Top

RE: Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#4 von Lokpaint , 28.12.2021 18:25

Hallo

Das Dach ist ein einzelnes Teil das auch die Schraubenlöcher zur Gehäusebefestigung hat. Sofern beim neuere Modell nur dieses Dachteil umkonstruiert wurde könnte ein Hütchentausch klappen. Beide Dachteile tauschen sollte dies möglich machen.

Bart


RMW und Volldampf haben sich bedankt!
Lokpaint  
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.950
Registriert am: 10.11.2006
Gleise M-Gleise 3600
Steuerung Analog, IB. CS2


RE: Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#5 von RMW , 30.12.2021 18:22

Zitat von Lokpaint im Beitrag #4
Das Dach ist ein einzelnes Teil das auch die Schraubenlöcher zur Gehäusebefestigung hat. Sofern beim neuere Modell nur dieses Dachteil umkonstruiert wurde könnte ein Hütchentausch klappen.


Es wäre schön, wenn jemand, der den Artikel 39379 bereits besitzt, ein Foto von der Innenseite der Lok machen könnte, um zu sehen, ob die Schraubenlöcher der Gehäusebefestigung noch auf der Unterseite des Daches sind.

Im Voraus vielen Dank.


Mit freundlichen Grüßen aus Holland

Maikel (RMW)


RENSEN MODELBAAN WERELD


 
RMW
Beiträge: 3
Registriert am: 07.11.2021
Homepage: Link
Ort: Niederlande
Spurweite H0
Steuerung CS3 Plus
Stromart AC


RE: Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#6 von Stummilein , 30.12.2021 18:30

Zitat von RMW im Beitrag #5
Zitat von Lokpaint im Beitrag #4
Das Dach ist ein einzelnes Teil das auch die Schraubenlöcher zur Gehäusebefestigung hat. Sofern beim neuere Modell nur dieses Dachteil umkonstruiert wurde könnte ein Hütchentausch klappen.


Es wäre schön, wenn jemand, der den Artikel 39379 bereits besitzt, ein Foto von der Innenseite der Lok machen könnte, um zu sehen, ob die Schraubenlöcher der Gehäusebefestigung noch auf der Unterseite des Daches sind.

Im Voraus vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen aus Holland

Maikel (RMW)

Hallo Maikel,

ich bekomme sie erst nächstes Jahr, wahrscheinlich in der ersten Januarwoche, dann probiere ich es aus und sage Bescheid.


Beste Grüße Ralf


RMW hat sich bedankt!
 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 6.062
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 30.12.2021 | Top

RE: Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#7 von Ludwig47 , 31.12.2021 01:08

Hallo Maikel & Bart,

Die Zapfen für die Gehäuseschrauben sind wie auch schon bei anderen Neukonstruktionen mit Mittelmotor, z.B. den Schweizer Loks, diagonal im ansonsten unveränderten Dacheinsatz, also so wie in der BDA und dem ET-Blatt dargestellt.

Ein Hütchentausch ist problemlos möglich (habe es extra probiert - ist ja nur die kleine Senkschraube zu lösen um den Dachaufsatz auszubauen). Die im ET-Blatt eingezeichnete Kontaktfeder (Pos. 6), die Epoxyplatine und einen Umschaltstecker auf der Decoderplatine für Oberleitungsbetrieb gibt es bei dem Modell nicht mehr. Es sieht so aus als ob bereits Vorbereitungen für einen zukünftigen Servo zum Heben/Senken der Stromabnehmer getroffen wurden.

Gruß,
Ludwig47

PS: Foto kann ich bei Bedarf machen.


RMW hat sich bedankt!
Ludwig47  
Ludwig47
InterCity (IC)
Beiträge: 608
Registriert am: 29.05.2021


RE: Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#8 von RMW , 31.12.2021 15:44

Zitat von Ludwig47 im Beitrag #7
Ein Hütchentausch ist problemlos möglich (habe es extra probiert - ist ja nur die kleine Senkschraube zu lösen um den Dachaufsatz auszubauen).


Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe die Lokomotive sofort bei meinem Händler bestellt.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Mit freundlichen Grüßen aus Holland

Maikel (RMW)


RENSEN MODELBAAN WERELD


 
RMW
Beiträge: 3
Registriert am: 07.11.2021
Homepage: Link
Ort: Niederlande
Spurweite H0
Steuerung CS3 Plus
Stromart AC


RE: Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#9 von kukuk , 06.01.2022 20:43

Hallo,

ich habe jetzt meiner 25 Jahre Starlight Express auch ein "vernünftiges" Fahrwerk durch Gehäusetausch spendiert, geht wirklich kinderleicht und schnell.

Zitat von Ludwig47 im Beitrag #7
Es sieht so aus als ob bereits Vorbereitungen für einen zukünftigen Servo zum Heben/Senken der Stromabnehmer getroffen wurden.


Wo kannst Du Vorbereitungen für zukünftige automatisches heben/senken der Stromabnehmer sehen? Ich sehe da nichts. Oder meinst Du die beiden Plastik-Höcker, wo man wohl eine Platine oder so drauf festschrauben kann?
Heb/Senkbare Stromabnehmer wären nämlich genial, wenn man wie ich einen Kopfbahnhof hat, das würde das Kopfmachen so richtig verfeinern :)
Sollte das wirklich kommen wird es wohl den nächsten Gehäusetausch geben...

Grüße,
Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.087
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Märklin 39379 - BR 101 'Design & Bahn'

#10 von Ludwig47 , 09.01.2022 21:01

Zitat von kukuk im Beitrag #9
Wo kannst Du Vorbereitungen für zukünftige automatisches heben/senken der Stromabnehmer sehen? Ich sehe da nichts. Oder meinst Du die beiden Plastik-Höcker, wo man wohl eine Platine oder so drauf festschrauben kann?

Hallo Thorsten,

genau(er) weiss natürlich nur Märklin warum und für was die insgesamt 4 Montagezapfen bzw. Gewindebohrungen jetzt schon in der Motorabdeckung bzw, Schallkapsel vorgesehen sind. Es sieht in der Tat so aus als ob da zumindest eine weitere Platine unter dem Dach Platz finden soll; lassen wir uns einfach überraschen.

Zitat von kukuk im Beitrag #9
Heb/Senkbare Stromabnehmer wären nämlich genial, wenn man wie ich einen Kopfbahnhof hat, das würde das Kopfmachen so richtig verfeinern :)
Sollte das wirklich kommen wird es wohl den nächsten Gehäusetausch geben...


Ich sehe schon massenhaft 39379 Angebote mit HLA im Internet..

Gruß,
Ludwig47


Ludwig47  
Ludwig47
InterCity (IC)
Beiträge: 608
Registriert am: 29.05.2021

zuletzt bearbeitet 09.01.2022 | Top

   

Märklin BR 64 Kontaktprobleme
Signalleitung im Trix C-Gleis mit nachgerüsteten Mittelleiter-Kontaktzungen ?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 174
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz