PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#1 von Dampfstoß , 30.12.2021 15:41

Liebe Mitleser und -schreiber,
da es häufiger Probleme oder Unklarheiten mit dem neuen PIKO-Decoder gibt und ich mittlerweile einige davon am Laufen und auch einige Informationen gesammelt habe, möchte ich gern dieses Thema eröffnen, um nicht in tausend anderen Themen suchen oder schreiben zu müssen. Wer an schneller Hilfe zum genannten Produkt interessiert ist, melde sich bitte hier. Untenstehend finden sich die wichtigsten CVs 1-256. Einige Infos fehlen mir noch, aber es gibt jede Menge Einstellungen, gerade was die Fahreigenschaften angeht, die man recht feinfühlig an jede noch so kritische Lok anpassen kan, die ich bisher probiert habe. Grundlage dafür sind SmartProgrammer-App und viele Stunden Probieren...


CV-NummerBedeutungAnmerkung
1Kurze AdresseAdresse 1 bis 127
2Minimale Geschwindigkeit1 bei Sounddecodern, 0 bei Nicht-Sounddecodern (Hiermit bringt man der Lok das Schleichen bei)
3BeschleunigungsrampeJe größer der Wert, desto langsamer beschleunigt die Lok, 0 für abschalten
4BremsrampeJe größer der Wert, desto langsamer bremst die Lok, 0 für abschalten
5Maximale GeschwindigkeitJe größer der Wert, desto höher ist die Endgeschwindigkeit der Lok
6Mittlere GeschwindigkeitJe größer der Wert, desto schneller fährt die Lok im unteren Regelbereich (3-Punkt-Kennlinie)
7Firmware-VersionZiffer nach dem ersten Punkt. Firmware 1.1.x trägt hier eine 1 ein, Firmware 1.3.x trägt hier eine 3 ein
8Hersteller-Kennung162 (0xA2) (PIKO). Das Schreiben von 8 setzt alle selbst getätigten Einstellungen auf Werkseinstellungen zurück. Werkseinstellungen werden mit dem Projekt über die SmartProgrammer-App geladen und ersetzen verherige Werkseinstellungen eines anderen Projekts.
11Zeit ohne DatenempfangWert in 100ms. Eine 30 erlaubt es dem Fahrzeug, 3 Sekunden ohne Digitaldaten weiterzufahren (in Verwendung bspw. mit Energiespeicher)
12Zugelassene BetriebsartenBit7: reserviert___Bit 6: mfx/M4___Bit 5: Motorola___Bit 4: AC-Analog___Bit 3: Selectrix (nicht verwendet)___Bit 2: DCC___Bit 1: Funk (nicht verwendet)___Bit 0: DC-Analog
13Aktive Funktionen Analog1Bit7: F8___Bit 6: F7___Bit 5: F6___Bit 4: F5___Bit 3: F4 ___Bit 2: F3___Bit 1: F2___Bit 0: F1
14Aktive Funktionen Analog2Bit7: reserviert___Bit 6: reserviert___Bit 5: F12___Bit 4: F11___Bit 3: F10 ___Bit 2: F9___Bit 1: F0r___Bit 0: F0f
15Decodersperre nach RCN-225
16Decodersperre nach RCN-225
17Erweiterte Adresse High Byte
18Erweiterte Adresse Low Byte
19Mehrfachtraktion Low Byte und RichtungBit 7 ist Richtungsbit
20Mehrfachtraktion High Byte
21Funktionssteuerung MehrfachtraktionBit7: F8___Bit 6: F7___Bit 5: F6___Bit 4: F5___Bit 3: F4 ___Bit 2: F3___Bit 1: F2___Bit 0: F1
22Funktionssteuerung MehrfachtraktionBit7: reserviert___Bit 6: reserviert___Bit 5: F12___Bit 4: F11___Bit 3: F10 ___Bit 2: F9___Bit 1: F0r___Bit 0: F0f
27Automatisches AnhaltenBit7: reserviert___Bit 6: reserviert___Bit 5: DC in Fahrtrichtung___Bit 4: DC entgegen Fahrtrichtung___Bit 3: reserviert ___Bit 2: reserviert___Bit 1: ABC linkes Gleis höhere Spannung___Bit 0: ABC rechtes Gleis höhere Spannung
28Zweiwege-Kommunikation (RailCom(Plus))Bit7: Automatische Anmeldung___Bit 6: reserviert___Bit 5: reserviert___Bit 4: PROG-Adresse 253___Bit 3: reserviert___Bit 2: Kanal1 automatisch abschalten___Bit 1: Kanal 2 aktiv___Bit 0: Kanal 1 aktiv
29Decoder-KonfigurationBit7: reserviert___Bit 6: reserviert___Bit 5: Adresse lang___Bit 4: Geschwindigkeitstabelle___Bit 3: RailCom ein/aus___Bit 2: Freigabe Analog___Bit 1: LichtF0___Bit 0: Richtung invertieren
30FehlerspeicherBit 2: AUX Kurzschluss___Bit 1: Übertemperatur___Bit 0: Motorabschaltung. Der Fehlerspeicher kann mit Schreiben des Wertes 0 gelöscht werden
31Addresszeiger für erweiterten CV-Bereich, High Byte Speicherseite ab CV257
32Addresszeiger für erweiterten CV-Bereich, Low Byte Speicherseite ab CV257
33 - 46Tabelle für einfache FunktionszuordnungDefiniert in RCN-225
47Spezialfunktionen ZuordnungBit7: reserviert___Bit 6: reserviert___Bit 5: Radsensor verwenden___Bit 4: Kupplung tauschen___Bit 3: E-Kupplung AUX5___Bit 2: E-Kupplung AUX4___Bit 1: 1=Servo / 0= Logik___Bit 0: 1=SUSI / 0= Logik
49ABC-Bremssystem: EinstellungenBit7: reserviert___Bit 6: reserviert___Bit 5: ABV2 verwenden___Bit 4: ABV1 verwenden___Bit 3: Pendelbetrieb___Bit 2: Langsam fahren in Stopp-Bereich bei der Ausfahrt___Bit 1: reserviert___Bit0: reserviert
50ABC-Bremssystem: LangsamfahrgeschwindigkeitLok fährt diese Geschwindigkeit maximal im Bremsabschnitt, ist die Einfahrgeschwindigkeit kleiner, bleibt diese erhalten
51ABC-Bremssystem: Stoppzeit bei Richtungswechsel im BremsabschnittWert in 100ms
52Stoppzeit bei Richtungswechsel während der FahrtWert in 10ms
53Mindestbeschleunigung beim Anfahren aus dem Stand und beim Anhalten zum StandGrößerer Wert heißt schnellere Grundbeschleunigung, 255 zum Abschalten
59Abschaltlast bei MotorstörungDer Wert sollte so hoch eingestellt werden, dass die Abschaltung bei Lok mit blockierten Rädern gerade so zuschlägt. Damit wird bei festsitzendem Motor oder klemmendem Getriebe größerer Sachden verhindert. Motorstörung wird mit beidseitigem, schnellen Blinken der weißen Spitzenlichter angezeigt.
60AbschalttemperaturWert in °C, muss größer 60 sein und sollte kleiner 105 eingestellt werden!
61Zusätzliche Motorola-Adressen0 - 3 (bis zu 12 Funktionen +F0)
62Adaptiver Motorregler: KonfigurationBit 3: Anpasssung des Messfilters___Bit 2: länger abfallender Kick-Puls___Bit 1: Kleinere maximale Steuerpaketbreite___Bit 0: Motortyp (1=Glockenanker / 0=Standard)
63Globale LautstärkeAbsolute Lautstärke aller Sounds
65Adaptiver Motorregler: Stärke des Kick-PulsesWert von 3-12 für Standard-Motoren, 1-10 für Glockenanker, 20-30 für Fleischmann Rundmotor. Je kleiner der Wert, desto langsamer kann die Lok kriechen. Der Wert muss groß genug sein, dass ein Rundlauf erzielt wird.
66Trimmen vorwärtsRegler zum Angleichen der Geschwindigkeit bei Mehrfachtraktion oder bei Fahrzeugen mit richtungsgebunden unterschiedlichen Geschwindigkeiten. 128 entspricht "normal", größer macht die Lok schneller als normal, kleiner macht die Lok langsamer.
67 - 94Tabelle für GeschwindigkeitskennlineDefiniert in RCN-225
95Trimmen rückwärtsRegler zum Angleichen der Geschwindigkeit bei Mehrfachtraktion oder bei Fahrzeugen mit richtungsgebunden unterschiedlichen Geschwindigkeiten. 128 entspricht "normal", größer macht die Lok schneller als normal, kleiner macht die Lok langsamer.
96Methode der Funktionszweisung1= einfache Funktionszuordnung, 2= erweiterte Funktionszuordnung.
97Einfache Funktionszuordnung vorwärts abschaltenBit7: AUX8___Bit 6: AUX7___Bit 5: AUX6___Bit 4: AUX5___Bit 3: AUX4 ___Bit 2: AUX3___Bit 1: AUX2___Bit 0: AUX1
98Einfache Funktionszuordnung Rückwärts abschaltenBit7: AUX8___Bit 6: AUX7___Bit 5: AUX6___Bit 4: AUX5___Bit 3: AUX4 ___Bit 2: AUX3___Bit 1: AUX2___Bit 0: AUX1
101Analogmodus HystereseBereich der Gleich- oder Wechselspannung, in dem keine Geschwindigkeitsanpassung erfolgt. Wert in 10mV Auflösung.
102Analogmodus Schwellwert SoundSpannung in 100mV Auflösung, Abstand zur Startspannung, bei der das Licht aktiviert wird.
103Analogmodus Schwellwert FahrenSpannung in 100mV Auflösung, Abstand zum Schwellwert Sound.
104Analogmodus HöchstgeschwindigkeitSpannung in 100mV Auflösung. Bei dieser Eingangsspannung wird die in CV5 eingestellte Höchstgeschwindigkeit gefahren, insofern die Spannung für das Fahrzeug ausreicht.
112SUSI: Pause zwischen Sendepaketen???
113SUSI: Wiederholrate der Sendeblöcke???
114SUSI: Timeout für Bestätigungen???
115SUSI: Senden von DatenBit7: Funktionsgruppe 1___Bit 6: reserviert___Bit 5: reserviert___Bit 4: reserviert___Bit 3: reserviert___Bit 2: relative Last___Bit 1: V_Ist___Bit 0: V_Soll
116SUSI: Senden von DatenBit7: Funktionsgruppe 9___Bit 6: Funktionsgruppe 8___Bit 5: Funktionsgruppe 7___Bit 4: Funktionsgruppe 6___Bit 3: Funktionsgruppe 5___Bit 2: Funktionsgruppe 4___Bit 1: Funktionsgruppe 3___Bit 0: Funktionsgruppe 2
120SUSI: Taktrate10µs Basistakt, pro Wert wird 1µs addiert
125Programmiergleis: Stromstärke des Bestätigungspulses0 entspricht 10, 1-32 stellen die Stärke ein. Bei Loks mit hochohmigen Motoren können die Werte größer sein (10-20), bei Loks mit starken Motoren eher kleiner (2-5).
130Elektrische Kupplung, Einschaltzeit100ms Auflösung
131Rangiertango Geschwindigkeit0: Rangiertango abgeschaltet, sinnvolle Werte für Rangiertango 10-50.
132Rangiertango Andrücken Zeit
133Rangiertango AnkuppelwegAuflösung 100ms
134Rangiertango AbkuppelwegAuflösung 100ms
135Elektrische Kupplung Öffnungsstrom
140Konstanter Bremsweg: Reduzierte GeschwindigkeitAbgesenkte Geschwindigkeit innerhalb der Bremsstrecke bis kurz vor HALT
141Konstanter Bremsweg: Weg in cmAbgesenkte Geschwindigkeit innerhalb der Bremsstrecke bis kurz vor HALT
142Konstanter Bremsweg: FunktionstasteWert entspricht Funktionstaste für manuelles Bremsen.
143Konstanter Bremsweg: Kalibrieren hohe GeschwindigkeitReferenzwert für konstanten Bremsweg, um das Fahrzeug auf cm-genaues Anhalten einzumessen
144Konstanter Bremsweg: Kalibrieren reduzierte GeschwindigkeitReferenzwert für konstanten Bremsweg, um das Fahrzeug auf cm-genaues Anhalten einzumessen
145Konstanter Bremsweg: KonfigurationBit 3: DCC Adressiert___Bit 2: DCC Broadcast___Bit 1: Gleichspannung___Bit 0: ABC
156Funktionstaste Beschleunigungsrampen aus
157Funktionstaste Rangiergang/Halbe Geschwindigkeit
160Dampfstoß Anpassung RadumdrehungManueller Abgleich, wenn Lok keinen Radsensor hat oder nutzt
177Einblenden, globalZeit für den Einblendeffekt, auf alle Ausgänge anwendbar. 20ms Auflösung
178Ausblenden, globalZeit für den Ausblendeffekt, auf alle Ausgänge anwendbar. 20ms Auflösung
179Automatisches Abschalten, SchwellgeschwindigkeitGeschwindigkeit, bei der Ausgänge automatisch abgeschaltet werden können (bspw. Führerstand oder Bahnsteiglicht)
180F0f Zeit für automatisches Abschalten
181F0r Zeit für automatisches Abschalten
182 - 190AUX1 - AUX9 Zeit für automatisches Abschalten
240Adaptiver Motorregler: Messzeitpunkt innerhalb der MesslückeManuelle Anpassung des Messzeitpunktes an Impulsantwort des Motors
241Adaptiver Motorregler: P-Faktor ansteigend, DigitalmodusEingriff des Reglers bei Lasterhöhung
242Adaptiver Motorregler: P-Faktor ansteigend, Analog ACEingriff des Reglers bei Lasterhöhung
243Adaptiver Motorregler: Minimale AnsteuerpaketbreiteAnpassung der Motorsteuerung
244Adaptiver Motorregler: P-Faktor abfallend, DigitalmodusEingriff des Reglers bei Lastabfall
245Adaptiver Motorregler: P-Faktor abfallend, Analog ACEingriff des Reglers bei Lastabfall
248Adaptiver Motorregler: Dämpfung der Regelung nahe SollgeschwindigkeitVerhindern von Überschwingern beim Beschleunigen (ab FW 1.5.0)
250KompatibilitätsmodusBit 3: Funktionen bei RESET eingeschaltet lassen___Bit 2: Programmierung auch mit 1x gesendeten Kommandos___Bit 1: Stopp-Befehl wird nur mit DCC-28 gesendet___Bit 0: Funktionen erhalten, wenn nicht mehr adressiert
CV31=16 / CV32= 0SoundeinstellungenDiese CV-Bank gilt für alle nachfolgenden Soundeinstellungen!
257Globale LautstärkeSpiegel-CV von CV65
258Soundfader kleinste LautstärkeAuf diese Lautstärke wird abgeblendet, wenn der Soundfader aktiv ist
259Lautstärkestufe 3Lautstärke für die stufige Abschwächung
260Lautstärkestufe 2Lautstärke für die stufige Abschwächung
261Lautstärkestufe 1Lautstärke für die stufige Abschwächung
273Geschwindigkeit für den Einsatz des Kurvenquietschens0= immer eingeschaltet, >0= Geschwindigkeit, die mindestens gefahren werden muss, damit Kurvenquietschen aktiviert werden kann.
274Geschwindigkeit für den Einsatz des Bremsenquietschens0= abgeschaltet, >0= Geschwindigkeit, bei deren Unterschreiten das Bremsenquietschen aktiv wird.
289 - 320Lautstärke Soundslot 1 - 32289= Soundslot 1, 290= Soundslot 2 ... 320= Soundslot 32
CV31=18 / CV32= 0AusgangseinstellungenDiese CV-Bank gilt für alle nachfolgenden Ausgangseinstellungen!
257Ausgang F0f EffektA
0: kein Effekt, Ausgang aktiv

1: Blinker 1

2: Blinker 2

3: Blinker 3

4: Blinker 4

10: Drehendes Licht 1

11: Drehendes Licht 2

12: Blinkendes Licht

13: Stufenblinker

14: Ausblenden

15: Rundumleuchte

16: Einfacher Blitz, wiederholend

17: Doppelter Blitz, wiederholend

18: Mehrfacher Blitz, wiederholend

30: Einzelner Blitz

31: Mehrfacher Blitz

32: Schaltblitz (zufallsbasiert)

33: Zufall

34: Feuerbüchse (nichtlinearer Zufall)

35: Leuchtstoff-Lampe mit Starter

36: Leuchstoff-Lampe defekt

37: Energiesparlampe

38: TV-Effekt (ab FW 1.5.0)

40: Verdampfer lastabhängig

41: Verdampfer Geschwindigkeitsabhängig

50 - 55: Servo 1-6 Konfiguration

60: Kupplung vorn

61: Kupplung hinten

258Ausgang F0f Helligkeit A0 - 64
259Ausgang F0f Steuerbits A
Bit0: Automatisch abschalten vorwärts

Bit1: Automatisch abschalten rückwärts

Bit2: Automatisch abschalten STOPP

Bit3: Automatisch abschalten zu langsam

Bit4: Automatisch abschalten zu schnell

Bit5: Automatisch abschalten, wiedereinschalten, wenn Bedingung nicht mehr erfüllt ist

Bit6: Einblenden

Bit7: Ausblenden

260Ausgang F0f Parameter1 ASteuerparameter, effektabhängig
261Ausgang F0f Parameter2 ASteuerparameter, effektabhängig
262Ausgang F0f Effekt B
263Ausgang F0f Helligkeit B
264Ausgang F0f Steuerbits B
265Ausgang F0f Parameter1 B
266Ausgang F0f Parameter2 B
267 - 366Effektsteuerung für Ausgänge F0r, A1 - A95 CVs jeweils A und B, insgesamt 10 CVs pro Ausgang


Alle oben genannten Angaben beziehen sich auf Firmware >1.2.0, wenn nicht anders gekennzeichnet, bei früheren Firmwares können bestimmte CVs u.U. noch nicht benutzt werden.

Aktuelle Firmware ist 1.7.0


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 27.09.2022 20:01 | Top

RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#2 von Bahnchef , 30.12.2021 16:54

Hallo Dampfstoß,
ich hatte vorgestern, leider nur kurz, Gelegenheit mir die Piko 83´er mit diesem XP5.1 Sound anzusehen.
Mit der z.21 waren keine CV-Änderungen möglich, mit einer ECoS 50200 konnten wir die CV-Werte ändern.
Die Lok stand auf dem Proggleis, kaum war eine CV geändert fuhr sie von alleine an. Sehr merkwürdig.
Lt. Decoder sollte sie wohl mfx können, eine Anmeldung kam nicht zustande. CV12 stand auf 117.
Wir haben dann den Wert auf 5 geändert, da mein Kumpel nur das DCC und zum Test den DC benötigt.
Die Lok selbst sieht toll aus und hat reichlich Ballastgewicht.
LG
Bahnchef


Bahnchef  
Bahnchef
InterCity (IC)
Beiträge: 700
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Im Vorstand 16
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#3 von Dampfstoß , 30.12.2021 18:26

Die Probleme mit Z21 (z21) und Multimaus direkt an Roco-Verstärker wurden mit der 1.3.0 Firmware gefixt.
An der ECoS arbeiten die Decoder bislang bei mir zumindest problemlos.
Wenn sowohl M4 als auch DCC RailCom+ (mit automatischer Anmeldung) in der ECoS aktiv sind und der Decoder auch beide Protokolle in CV12 aktiviert hat, wird über RailCom+ angemeldet, da dieses das Protokoll mit dem höheren Funktionsumfang ist. Wenn sich die Lok über mfx an der ECoS anmelden aoll, muss RailCom+ in der Zentrale oder DCC im Decoder abgeschaltet sein.


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#4 von gabli , 31.12.2021 10:25

Hallo,

Zitat von Dampfstoß im Beitrag #1
Liebe Mitleser und -schreiber,
da es häufiger Probleme oder Unklarheiten mit dem neuen PIKO-Decoder gibt und ich mittlerweile einige davon am Laufen und auch einige Informationen gesammelt habe, möchte ich gern dieses Thema eröffnen, um nicht in tausend anderen Themen suchen oder schreiben zu müssen. Wer an schneller Hilfe zum genannten Produkt interessiert ist, melde sich bitte hier. Anfang des neuen Jahres werde ich eine CV-Liste einstellen von den wichtigsten CVs im Bereich der Page 0 (1-256). Einige Infos fehlen mir noch, aber es gibt jede Menge Einstellungen, gerade was die Fahreigenschaften angeht, die man recht feinfühlig an jede noch so kritische Lok anpassen kan, die ich bisher probiert habe. Grundlage dafür sind SmartProgrammer-App und viele Stunden Probieren...

Herzlichen Dank für die grosse Arbeit. Solche Beiträge bereichern das Forum!

Ich war anfänglich kein Freund der Piko-Decoder, denn ohne den genialen Piko-Smart-Programmer sind sie kaum zu händeln und machen kaum Freude. Darum habe ich bei Piko-Loks mit Sounddecoder 4.1 und 5.1 anfänglich auch nur die Lokadresse umprogrammiert. Das hat mit dem D&H Programmer bestens geklappt.

Der Piko-Smartprogrammer hat den grossen Vorteil, wenn man ihn einmal richtig ausprobiert und kennengelernt hat, dass er das Programmiueren der Piko-Decoder stark vereinfacht..... und wenn einmal etwas schiefläuft (ist mir bei der BR78 passiert), ist der Originalzustand relativ schnell (ca. 30 Min. wenn man das auf dem Programmiergleis und nicht mit dem SmartTester mit ausgebautem Decoder macht), weil alle Soundloks kurz nach erscheinen in der Smartprogrammer-Datenbank hinterlegt sind.

Wenn man sich etwas mit dem Piko Smartprogrammer befasst hat, lernt man die hervorragenden Eigenschaften dieses Tools erst kennen, zusammen mit den Pikodecodern.

Heute ist meine beliebte Reihenfolge der verwendeten Decoder so:
1. D&H
2. Piko
3. ZIMO
4. ESU
Früher war es so:
1. D&H
2. ZIMO
3. ESU

Begründung:
Mit D&H Decodern bekommt man innert Minuten hervorragend fahrende Loks. Nachteil: Nur 4 verstärkte Ausgänge (AUX1-4). AUX 5&6 sind unverstärkt und AUX 7 fehlt (z.B. für Beleuchtung bei soundlosenloks häufig verwendet). D&H Decoder sind für einfache Loks für mich die beste Lösung.

Freundliche Grüsse

Gian


Windows 11 Pro 64bit 22H2
iTrain (seit 2011) 5.1.3-b217 Pro
JAVA 64 bit von Bellsoft
AnyRail Planungssoftware
H0: Stärz ZS2+32, Fahren mit reinem DCC, Schalten/Melden mit SX
H0m & Testkreise: LoDi (Lokstoredigital), Fahren mit reinem DCC
Temporäre Aufbauten: Piko Smartbox light mit Loconet
Roco WlanMäuse direkt m. Lodi & ZS2+32
(29.09.2022)


Dampfstoß hat sich bedankt!
 
gabli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 14.08.2015
Ort: ZH CH
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#5 von Dampfstoß , 31.12.2021 10:31

Mein Tipp für eine sanfte Motorregelung:

CV62 Bit 2 setzen, wenn die Lok keinen hohen Stromverbrauch und ausreichend Zugkraft hat, das macht die Steuerpakete bei Laststeigerung nicht ganz so breit
CV65 auf einen möglichst kleinen Wert setzen, so dass in Fahrstufe 1 (DCC126) die Lok gerade so rund und ruckelfrei kriecht (CV2 sollte 0 sein bei Sounddecoder, 1 bei einfachem Decoder)
CV243 auf einen Wert von 6-12 für eine H0-Lok einstellen, dies verbreitert die minimalen Steuerpakete, was bei großen Motoren eher Vorteile bringt
CV241 so weit herunter nehmen, dass die Lok beim Beschleunigen die Endgeschwindigkeit ohne Überschwingen erreicht
CV244 so weit herunter nehmen, dass die Lok bei Lastabfall nicht überschießt


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 31.12.2021 | Top

RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#6 von V100 Fanboy , 31.12.2021 12:31

Hallo Dampfstoß,
ebenfalls danke für Deine Mühen die Informationen hier einzustellen!

Im Thread zur neuen Piko 216 habe ich und ein anderer Forumteilnehmer kein Bremsenquietschen bei dem Decoder.
Zumindest bei mir läuft alles auf Werkseinstellungen wie aus der Verpackung genommen, ich habe lediglich mfx in der CV12 abgeschaltet
und fahre die Lok mit DCC Adresse 30 (in der CS3 kann man im Bearbeiten Menü noch DCC128 auswählen, das habe ich gemacht weiss aber gar nicht ob das irgendwelche Auswirkungen auf die Lok hat. Aufgefallen ist mir gar nichts und das Ist ja nur so ein Pull-Down Menü Eintrag und nicht das "schreiben" von irgendwas in den Decoder).

Weisst Du woran das liegen könnte, das kein Bremsenquietschen zu hören ist?
Was könnte man da ausprobieren ohne alles mögliche im Decoder zu verstellen?


Beste Grüße,
Rainer


 
V100 Fanboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 306
Registriert am: 12.01.2021

zuletzt bearbeitet 31.12.2021 | Top

RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#7 von Dampfstoß , 31.12.2021 12:35

Ich lade mal das Projekt, ob was mit dem Sound nicht stimmt. Moment... Welche Lok ist das genau? Die SmartProgrammer-App bietet 2 Projekte an.

Das Vorserie-Projekt funktioniert.
Das Serienprojekt funktioniert auch, getestet mit Firmware 1.3.0 und aktuellem Projekt aus der SmartProgrammer-App.

Beim Serienprojekt ist das Bremsen recht kurz bei sehr niedriger Geschwindigkeit, das würde ich anpassen wollen.
CV31=16, CV32=0, -> CV274 gibt die Geschwindigkeitsschwelle für das Quietschen an, hier darf keine 0 stehen, angenehmer Wert bei meiner Testlok: 30

Nach der Einstellung CV31 wieder auf 0 setzen!


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


V100 Fanboy hat sich bedankt!
 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 31.12.2021 | Top

RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#8 von Dampfstoß , 31.12.2021 13:01

Zitat von V100 Fanboy im Beitrag #6
Was könnte man da ausprobieren ohne alles mögliche im Decoder zu verstellen?


Hast Du die Möglichkeit, das Projekt neu auf den Decoder aufzuspielen? Ansonsten könnte ich mir nur vorstellen, dass CVs beschrieben wurden, die das Quietschen abgeschaltet haben. Ein RESET CV8=8 stellt die Werkseinstellungen wieder her. Wenn es dann immer noch nicht quietscht, würde ich versuchen, Firmware und Projekt noch mal aufzuspielen oder aufspielen zu lassen. Grundsätzlich funktioniert es.


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


V100 Fanboy hat sich bedankt!
 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#9 von Bahnchef , 31.12.2021 15:46

Zitat von Dampfstoß im Beitrag #3
Die Probleme mit Z21 (z21) und Multimaus direkt an Roco-Verstärker wurden mit der 1.3.0 Firmware gefixt.

Hallo Dampfstoß,
schön zu wissen. Wir können aber gegenwärtig kein update machen.
Wir können nur verzichten, den Decoder über eine z.21 zu verändern,
denn wie bereits angemerkt, mit einer ECoS gibt es da keine Probleme.
Zitat von Dampfstoß im Beitrag #3
Wenn sowohl M4 als auch DCC RailCom+ (mit automatischer Anmeldung) in der ECoS aktiv sind und der Decoder auch beide Protokolle in CV12 aktiviert hat, wird über RailCom+ angemeldet, da dieses das Protokoll mit dem höheren Funktionsumfang ist. Wenn sich die Lok über mfx an der ECoS anmelden aoll, muss RailCom+ in der Zentrale oder DCC im Decoder abgeschaltet sein.

Die ECoS war richtig eingestellt, es gab keine DCC RailCom+ und keine M4-Anmeldungen. Jedenfalls nicht innerhalb von 30min.
Ich hatte auch keine Zeit, da weiter zu forschen. Andere Decoder melden sich sofort an.

Ich finde diesen Decoder gegenwärtig unausgereift und mit Gimmicks überfrachtet.
Wer es sich leisten kann, sollte darauf verzichten. Ich gehöre zu den Menschen,
die ihre Loks auch ohne Zwangsdecoder kaufen und betreiben können.

Aber ich begrüße jegliche Initiative, sich mit dem Decoder zu beschäftigen und bedanke mich für die Mühen und Zeit,
die Du in dieses Teil steckst und für Deine Erkenntnisse und Erfahrungen, die Du hier darlegst.
Vielleicht überzeugt mich der Smart X P5.1 doch eines Tages.
Mit den Vorgängern 56123 und Smart 4.1 in ihren Ausführungen als reine Lokdecoder bin ich bisher bestens klar gekommen.

Alles Gute und Gesundheit für 2022
Bahnchef


gabli hat sich bedankt!
Bahnchef  
Bahnchef
InterCity (IC)
Beiträge: 700
Registriert am: 31.03.2020
Ort: Im Vorstand 16
Gleise 2Leiter Neusilber
Spurweite H0
Steuerung z.21
Stromart Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#10 von Dampfstoß , 01.01.2022 14:27

Allen Freunden der kleinen Bahnen ein gesundes und freundliches 2022 mit vielen interessanten Stunden im Hobby-Bw!


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


V100 Fanboy, hans_g und gabli haben sich bedankt!
 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 01.01.2022 | Top

RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#11 von Dampfstoß , 03.01.2022 10:35

3.1.2022: Neue CVs für Soundeinstellungen und Ausgangseinstellungen im Eröffnungstext hinzugefügt.


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


gabli hat sich bedankt!
 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#12 von Gecco , 05.01.2022 12:54

Hallo,

ich habe die neue Piko 101 AC ohne Sound (51101). Eine automatische mfx Anmeldung war problemlos möglich.

Da die Lok nicht standardmäßig auf Märklin Bremsstrecken reagiert, habe ich mit meiner CS3 CV27=48 gesetzt (Bremsstrecke für beide Richtungen). Die Lok ignoriert die Bremsstrecken trotzdem. Wenn ich ein paar Stunden warte und CV27 noch mal auslese, sind die Bits nicht mehr gesetzt.

Hat jemand eine Lösung/Erklärung dafür?

Gruß

Guido


Gecco  
Gecco
InterCity (IC)
Beiträge: 953
Registriert am: 25.10.2013
Ort: Großraum Stuttgart
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#13 von OttRudi , 05.01.2022 13:04

Zitat von Gecco im Beitrag #12
Hallo,
ich habe die neue Piko 101 AC ohne Sound (51101). Eine automatische mfx Anmeldung war problemlos möglich.
Da die Lok nicht standardmäßig auf Märklin Bremsstrecken reagiert, habe ich mit meiner CS3 CV27=48 gesetzt (Bremsstrecke für beide Richtungen). Die Lok ignoriert die Bremsstrecken trotzdem. Wenn ich ein paar Stunden warte und CV27 noch mal auslese, sind die Bits nicht mehr gesetzt.
Hat jemand eine Lösung/Erklärung dafür?



Ich habe zwar noch keinen XP 5.1 gekauft, aber dasselbe Verhalten kenne ich von den 4.1. Piko hat das Fits MFX Symbol zurück genommen und schreibt lediglich MFX fähig. Da bleibt nichts anderes übrig, als den Decoder mit DCC zu programieren. MFX an der CS3 abstellen und dcc Modus starten, die Lok auf das Programiergleis stellen und als dcc Lok anmelden. Die Adresse 3 braucht man nicht ändern. Die CVs setzen. Die dcc Lok wieder löschen und die CS3 wieder im MFX Modus starten.


Gecco, Dampfstoß und PapaFlo haben sich bedankt!
 
OttRudi
InterCity (IC)
Beiträge: 776
Registriert am: 07.07.2019
Ort: MarKt Indersdorf
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#14 von Gecco , 05.01.2022 13:26

Danke Rudi, damit hat es funktioniert!

Gruß

Guido


Gecco  
Gecco
InterCity (IC)
Beiträge: 953
Registriert am: 25.10.2013
Ort: Großraum Stuttgart
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#15 von gabli , 14.01.2022 23:48

Hallo,

Ganz aktuell steht für Piko Smartdecoder XP 5.1 ein Firmwareupdate zur Verfügung, das mit dem Piko-Smartprogrammer einfach und schnell aufgespielt werden kann. Nu ist die Version 1.4.0 gültig. Sie behebt einige Fehler der Vorversion.

Wenn der 5.1er Decoder eine Firmwareversion kleiner= 1.3.0 wird ein Zwangsupdate aufgespielt, da einige CV-Werte den neuesten Normen angepasst werden mussten. Der Smartprogrammer funktioniert erst nach dem Zwangsupdate wieder mit 5.1er Decodern, d.h. ab Version 1.3.0.

Das Update hat bestens funktioniert.

Freundliche Grüsse

Gian


Windows 11 Pro 64bit 22H2
iTrain (seit 2011) 5.1.3-b217 Pro
JAVA 64 bit von Bellsoft
AnyRail Planungssoftware
H0: Stärz ZS2+32, Fahren mit reinem DCC, Schalten/Melden mit SX
H0m & Testkreise: LoDi (Lokstoredigital), Fahren mit reinem DCC
Temporäre Aufbauten: Piko Smartbox light mit Loconet
Roco WlanMäuse direkt m. Lodi & ZS2+32
(29.09.2022)


Dampfstoß hat sich bedankt!
 
gabli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 14.08.2015
Ort: ZH CH
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#16 von V100 Fanboy , 22.01.2022 20:49

Zitat von Dampfstoß im Beitrag #7
Ich lade mal das Projekt, ob was mit dem Sound nicht stimmt. Moment... Welche Lok ist das genau? Die SmartProgrammer-App bietet 2 Projekte an.

Das Vorserie-Projekt funktioniert.
Das Serienprojekt funktioniert auch, getestet mit Firmware 1.3.0 und aktuellem Projekt aus der SmartProgrammer-App.

Beim Serienprojekt ist das Bremsen recht kurz bei sehr niedriger Geschwindigkeit, das würde ich anpassen wollen.
CV31=16, CV32=0, -> CV274 gibt die Geschwindigkeitsschwelle für das Quietschen an, hier darf keine 0 stehen, angenehmer Wert bei meiner Testlok: 30

Nach der Einstellung CV31 wieder auf 0 setzen!


Hallo Dampfstoß,
hat etwas länger gedauert, aber ich habe es mal (fast) so gemacht wie Du beschrieben hast.
Nur habe ich mich bei der CV31 an die Decoderanleitung gehalten, die besagt man muss den Wert auf "2" setzen um die Sounds programmieren zu können.
So habe ich es dann gemacht, Ergebnis negativ, kein Bremsenquietschen zu hören. Mit der CV274 habe ich einige Werte versucht und die CV300 (Lautstärke Bremsenquietschen) steht auf 255.

Mit CV31=16 habe ich es nicht versucht, das könnte natürlich erklären warum alles was ich verstellt habe keine Wirkung hat,
aber kannst Du bitte erklären warum Du das anders angibst als in der Decoderanleitung?

Und leider habe ich selbst keine Möglichkeit mittels SmartProgrammer den Decoder neu zu bespielen/upzudaten.
Und der Weg zum netten Fachhändler ist gerade auch schwierig...
Ich muss es also irgendwie mit der CS3 versuchen alle Möglichkeiten auszuloten.


Beste Grüße,
Rainer


 
V100 Fanboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 306
Registriert am: 12.01.2021

zuletzt bearbeitet 22.01.2022 | Top

RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#17 von Dampfstoß , 23.01.2022 09:03

Hallo Rainer,

die Angaben, die ich gemacht habe, beziehen sich auf den letzten Firmwarestand. Vor der Firmware-Version 1.3.0 lagen die CVs an anderen Stellen, da könnte die Decoderanleitung noch gestimmt haben. Ein Blick in CV7 des Decoders verrät Dir die erste Stelle nach dem Punkt, also eine 3 für 1.3.x. Liegt Deine Ziffer auf 2 oder 1, dann gelten die alten Adressen, die in der Anleitung abgedruckt sind.


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


V100 Fanboy hat sich bedankt!
 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#18 von Dampfstoß , 23.01.2022 11:09

Ein Fehler in der aktuellen Version der SmartProgrammer-App 1.2.4.0 wurde behoben. Zwischenzeitlich war kein Projektupdate auf XP-5.1-Decoder möglich. Nach einem erneuten Update der Produktionsdateien läuft es wieder.


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


gabli hat sich bedankt!
 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 24.01.2022 | Top

RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#19 von V100 Fanboy , 05.02.2022 22:38

Zitat von Dampfstoß im Beitrag #17
Hallo Rainer,

die Angaben, die ich gemacht habe, beziehen sich auf den letzten Firmwarestand. Vor der Firmware-Version 1.3.0 lagen die CVs an anderen Stellen, da könnte die Decoderanleitung noch gestimmt haben. Ein Blick in CV7 des Decoders verrät Dir die erste Stelle nach dem Punkt, also eine 3 für 1.3.x. Liegt Deine Ziffer auf 2 oder 1, dann gelten die alten Adressen, die in der Anleitung abgedruckt sind.


Hallo Dampfstoß,
jetzt stehe ich vor einem Problem. Wenn ich mit der CS3 die CV7 auslese, sehe ich nur das Bit0 gesetzt ist.
Keine Ahnung wie ich die Anzeige in der CS3 abändern kann, das ich eine Versionsnummer sehen kann.
Was bedeutet das jetzt?
Ich habe leider keine andere Möglichkeit den Decoder auszulesen, nur die CS3.


Beste Grüße,
Rainer


 
V100 Fanboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 306
Registriert am: 12.01.2021

zuletzt bearbeitet 05.02.2022 | Top

RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#20 von werner1952 , 05.02.2022 23:00

Zitat von V100 Fanboy im Beitrag #19
Zitat von Dampfstoß im Beitrag #17
Hallo Rainer,

die Angaben, die ich gemacht habe, beziehen sich auf den letzten Firmwarestand. Vor der Firmware-Version 1.3.0 lagen die CVs an anderen Stellen, da könnte die Decoderanleitung noch gestimmt haben. Ein Blick in CV7 des Decoders verrät Dir die erste Stelle nach dem Punkt, also eine 3 für 1.3.x. Liegt Deine Ziffer auf 2 oder 1, dann gelten die alten Adressen, die in der Anleitung abgedruckt sind.


Hallo Dampfstoß,
jetzt stehe ich vor einem Problem. Wenn ich mit der CS3 die CV7 auslese, sehe ich nur das Bit0 gesetzt ist.
Keine Ahnung wie ich die Anzeige in der CS3 abändern kann, das ich eine Versionsnummer sehen kann.


Hallo Rainer Wert in CV 7 ist 1?


mfG. Werner


V100 Fanboy hat sich bedankt!
 
werner1952
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 464
Registriert am: 10.11.2010
Ort: Köln
Gleise K-Gleis, Tillig H0m
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS2, MS2
Stromart Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#21 von V100 Fanboy , 05.02.2022 23:13

Zitat von werner1952 im Beitrag #20
Zitat von V100 Fanboy im Beitrag #19
Zitat von Dampfstoß im Beitrag #17
Hallo Rainer,

die Angaben, die ich gemacht habe, beziehen sich auf den letzten Firmwarestand. Vor der Firmware-Version 1.3.0 lagen die CVs an anderen Stellen, da könnte die Decoderanleitung noch gestimmt haben. Ein Blick in CV7 des Decoders verrät Dir die erste Stelle nach dem Punkt, also eine 3 für 1.3.x. Liegt Deine Ziffer auf 2 oder 1, dann gelten die alten Adressen, die in der Anleitung abgedruckt sind.


Hallo Dampfstoß,
jetzt stehe ich vor einem Problem. Wenn ich mit der CS3 die CV7 auslese, sehe ich nur das Bit0 gesetzt ist.
Keine Ahnung wie ich die Anzeige in der CS3 abändern kann, das ich eine Versionsnummer sehen kann.


Hallo Rainer Wert in CV 7 ist 1?


Hallo Werner,
ja, Du hast warscheinlich recht. Ich hab zu schnell geschaut
In der Spalte Ist/Soll steht eine 1 und 0, ich denke mal das bedeutet dann Bit0 = Wert 1
Dann wäre meine Decoder Firmware Version 1.1


Beste Grüße,
Rainer


 
V100 Fanboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 306
Registriert am: 12.01.2021


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#22 von Dampfstoß , 06.02.2022 09:40

Ja, CV7 ist nicht bitcodiert, sondern die Zahl gibt die erste Nachkommastelle der 3-teiligen Fimware-Version. 1 entspricht 1.1.x und aktuell steht da eine 4 drin, wenn der Decoder das letzte Update bekommen hat. Wenn alles wie gewünscht funktioniert, kann die 1.1 drin bleiben, allerdings sollte man schon updaten, wenn man die Möglichkeit hat, da laut Release notes gerade in Bezug auf Märklin-Stationen noch mal nachgebessert wurde.


Man hat immer eine Wahl. Man muss lediglich die richtige Entscheidung treffen.


V100 Fanboy hat sich bedankt!
 
Dampfstoß
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 06.11.2019
Spurweite H0
Steuerung Z21, PSP, diverses Testgerümpel
Stromart DC, Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#23 von gabli , 06.02.2022 10:34

Zitat von Dampfstoß im Beitrag #22
Wenn alles wie gewünscht funktioniert, kann die 1.1 drin bleiben, allerdings sollte man schon updaten, wenn man die Möglichkeit hat, da laut Release notes gerade in Bezug auf Märklin-Stationen noch mal nachgebessert wurde.

Du diesem Thema hat Herr Richter von Piko am letzten Freitag (4.2.2022) in Youtube sehr detailliert informiert. Vor allem für Märklinfahrer macht das Firmware-Update Sinn. Ich finde diese wöchentlichen Youtube-Beiträge von Piko genial, auch für nicht Piko-Fahrer, obwohl "Digital" für mich schon seit 1990 kein Fremdwort ist. Man kann immer wieder etwas lernen oder die eigenen Erfahrungen werden bestätigt. Auch Herrn Richter passieren Fehler, die man auch schon erlebt hat, und genau solches machen diese Beiträge besonders sympathisch.

Freundliche Grüsse

Gian


Windows 11 Pro 64bit 22H2
iTrain (seit 2011) 5.1.3-b217 Pro
JAVA 64 bit von Bellsoft
AnyRail Planungssoftware
H0: Stärz ZS2+32, Fahren mit reinem DCC, Schalten/Melden mit SX
H0m & Testkreise: LoDi (Lokstoredigital), Fahren mit reinem DCC
Temporäre Aufbauten: Piko Smartbox light mit Loconet
Roco WlanMäuse direkt m. Lodi & ZS2+32
(29.09.2022)


XelionRail hat sich bedankt!
 
gabli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 256
Registriert am: 14.08.2015
Ort: ZH CH
Spurweite H0, H0m
Stromart Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#24 von janl , 06.02.2022 22:00

Ich überlege gerade, mir einen 5.1 mit Sound für eine Roco E32 zuzulegen.

Hat schon jemand rausgefunden, ob man in dem Decoder eine „Bremstaste“ wie bei Zimo, D&H oder ESU einstellen kann?


---
Jan


janl  
janl
Beiträge: 4
Registriert am: 21.01.2020
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart DC, Digital


RE: PIKO SmartDecoder XP 5.1 Support-Thread

#25 von moppe , 06.02.2022 23:35

Zitat von gabli im Beitrag #23

Du diesem Thema hat Herr Richter von Piko am letzten Freitag (4.2.2022) in Youtube sehr detailliert informiert.



45 Minuten - der Update muss viele Neuerungen und viele Fehler behoben!

Nach 5 Minuten könnte ich nicht mehr.
Der bild von Herr Richter sind unscharf und die Bilder an der Rückwand hängen nicht gerade (es stört mich).
Was macht er mit der headset, hab PIKO kein Geld für ein gutes Mikrofon?


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.032
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   

Ein neues Maus und ein ältere Maus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz