Willkommen 

Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#1 von Quox , 30.12.2021 17:19

Test : Neue Märklin 260 mit neuer Telex Kupplung ist ausgelieferet. 37689
Thumnail_1.19.1 by Peter Krämer, auf Flickr
Rechtzeitig zum Jahresende kam sie dann doch noch vom Händler.
Seit langen wollte ich meine alten V60 ersetzen, die noch mit Delta Dekoder oder was auch immer, ausgestattet sind.

Die halten einfach nicht genau an, die Langsamfahrt ist Mist.
Jetzt kam sie und das Warten hat sich gelohnt.
Die klobige Telexkupplung der früheren Modelle ist verschwunden und durch eine schlanke ersetzt.
Die ersten Tests sind vielversprechend denn der Kupplungswalze funktioniert zuverlässig und auch die Direktabkopplung macht es korrekt.
Die Zugeigenschaften sind gut. 8 Wagen, (teils Blechwagen) zog die Lok die Rampe den Berg mit mehr als 4% hoch.
Einzige Wehmutstropfen: Es ist zwar ein HLM verbaut aber die Zahnräder hört man beim Fahren ohne Sound.
Das Führerhaus istz nicht gestaltet, man sieht darin Motor und E Teile.
Auch die klassische Schraube im Dach ist vorhanden.
Wahrscheinlich sollt es ja auch ein überarbeitetes standard Modell sein. Da wäre das dann Kult.
Der Sound ist für mich akzeptabel, ich nutze ihn eh nur gelegentlich. Bin eher an absoluter Ruhe im Anlagenraum interessiert. (Kommt vom Alter ? )
Wer es sich ansehen möchte hier der Test im Video. https://www.youtube.com/watch?v=FitxINwLm_Y&t=70s

Grüße Peter


Märklin C- Gleis,H0,AC,
ESU Ecos 50210,
Switchpilot, Digital TC 9 G ,
https://www.youtube.com/watch?v=RE8_eyIA-R0


 
Quox
InterCity (IC)
Beiträge: 636
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Ort: Frankfurt / M
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#2 von Georg Tanzer , 01.01.2022 09:00

Hallo Zusammen,
für 299€ UVP würde ich mir wünschen, daß im Führerstand keine Bauteile, und auf dem Dach keine Gehäuseschraube zu sehen ist.


Die besten Grüsse
Georg

Märklin C-Gleis / CS2 60215; HW=5.1; SW=4.2.9/LoDi S88 Com./ Märklin Booster/ TrainController 9 Gold / DCC, MM und mfx im Mischbetrieb


BR 218 Fan, mittelweg und Oskar haben sich bedankt!
 
Georg Tanzer
InterRegio (IR)
Beiträge: 133
Registriert am: 06.02.2006
Ort: Freiburg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2 60215 Traincontroller 9G
Stromart AC


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#3 von MaMä , 01.01.2022 09:29

Könnte mir auch gefallen.
Ich habe eine ältere Version der Lok von Delta auf einen ESU (ohne Sound) umgebaut.
Problem: Sie bleibt bergauf (genaue Steigung müßte ich messen) mit 3 Blechwagen dran an einer K-Gleis-Bogenweiche hängen (egal ob abbiegend oder nicht, egal ob die Lok vorwärts oder rückwärts fährt), schleudert nur. Räder, Gleise ist alles gereinigt, hilft alles nichts.
Größere Steigung mit R2 ohne Weichen sind kein Problem. Eine Bogenweiche in der Ebene ist auch kein Problem.

Hast du die Möglichkeit, das bei dir mit der neuen Lok auszuprobieren?


Gruß
Markus

--

Kontaktwunsch?
Evtl. hier drüber: https://www.youtube.com/channel/UCjXXw3lKxhVe2t7WpRuYm9g


MaMä  
MaMä
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.300
Registriert am: 21.12.2008

zuletzt bearbeitet 01.01.2022 | Top

RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#4 von Cybordelics , 01.01.2022 12:48

Sehr schönes Modell ich habe die gealterte MHI version … ja das Getriebe ist zu hören und die Schraube 😂 ich sehe sich schon nicht mehr .
Und die esu Varianten sind deutlich teurer und anfälliger als diese mit einem straßenpreis von 260€

Viel Spaß damit


ssihr und MäKa haben sich bedankt!
Cybordelics  
Cybordelics
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert am: 27.05.2020
Ort: Erbach
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#5 von moppe , 01.01.2022 13:34

Zitat von Georg Tanzer im Beitrag #2

für 299€ UVP würde ich mir wünschen, daß im Führerstand keine Bauteile, und auf dem Dach keine Gehäuseschraube zu sehen ist.


Fast 300€ für ein altes Lok mit neue Kupplung. Ich denken es ist weit zu teuer in Vergleich mit der zwei Jahre alte Roco Köf, wer 20 € billiger ist.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.460
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#6 von Werdenfels , 01.01.2022 13:53

Die Lok hat einen Platz in H0 verdient, habe sie aus Allgemeines rausgenommen.


Gruß
Michael

- „angeblicher Admin“ -
- „offenbar etwas überforderter Admin“
- „verwichster Moderator“
- „Penner, der sonst keine Freunde und Hobbies hat“


Manolo hat sich bedankt!
 
Werdenfels
Administrator
Beiträge: 3.372
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#7 von Velzen , 01.01.2022 14:53

Viel Spaß mit Ihrem alten V60 mit fünfpoligem alten Motor. Diese hier hat 1 Vorteil Die Wartung selbst ist einfach und sie macht es wahrscheinlich auch nach 40 Jahren noch. Bei den modernen teuren Sachen glaube ich nicht daran.


mittelweg, Cybordelics, Beschwa, Uwe der Oegerjung und MäKa haben sich bedankt!
Velzen  
Velzen
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert am: 13.03.2020
Ort: Niederlande
Gleise C und M
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#8 von Railwolf , 01.01.2022 17:39

Zitat von moppe im Beitrag #5
Zitat von Georg Tanzer im Beitrag #2

für 299€ UVP würde ich mir wünschen, daß im Führerstand keine Bauteile, und auf dem Dach keine Gehäuseschraube zu sehen ist.


Fast 300€ für ein altes Lok mit neue Kupplung. Ich denken es ist weit zu teuer in Vergleich mit der zwei Jahre alte Roco Köf, wer 20 € billiger ist.

Klaus


Moin Klaus,

da vergleichst du aber Äpfel mit Birnen. Die Köf hat ein völlig anderes Leistungs- und teilweise anderes Einsatzprofil als die V60. Wenn schon, mußt du V60 mit V60 vergleichen.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Uwe der Oegerjung hat sich bedankt!
Railwolf  
Railwolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.304
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#9 von moppe , 01.01.2022 18:16

Zitat von Railwolf im Beitrag #8

da vergleichst du aber Äpfel mit Birnen. Die Köf hat ein völlig anderes Leistungs- und teilweise anderes Einsatzprofil als die V60. Wenn schon, mußt du V60 mit V60 vergleichen.


Korrekt, wenn du es so vergleichen.

Ich sehen zwei Rangierlokomotiven, wo einer is ein gepimptes 50 Jahre alte Modell, und die andere (billigere) Rangierlokomotiv, ein moderne Lok, mit hervorragendes fahreigenschaften, umfassende lichtfunktionen, sehr gutes Sound und 10 Sekunden pufferleistung.

Ich hab selbst drei Köf (zwei 333 und ein 335) und drei V60 (360, 361 und 365) und kennt die Geschichte beide loktypen.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.460
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#10 von caseyjones , 01.01.2022 18:33

Hallo Freunde,
"lieber eine Gehäuseschraube auf dem Dach als unsichtbare Rastnasen, die abbrechen...."

Ein echter Märklinist hat immer einen Sinn für Tradition. Ich bin ein ausgewiesener Freund von Gehäuseschrauben - auch, wenn sie sichtbar sind. Das muß nicht schlecht sein. Wenn Dich das stört - kaufst Du eben eine Roco-Lok, oder andere schöne Modelle.

"Wir leben ja im freien Westen, da kann jeder kaufen was er will" - so hieß es in meiner Schulzeit öfters.

Ich finde die Lok gut. Nur: das Geld sitzt nicht mehr so locker wie früher. Da überlegt man etwas länger vor Neu-Käufen. Zumal, wenn schon eine ältere V60 vorhanden ist, und auch eine andere Rangierloks mit neuer Telex-Kupplung - Köf III. Meine Frau hat nicht unrecht: "Du hast doch schon so viele Loks ...." Und der Enkel meint: "haben wir so eine nicht schon?"

Uli


ssihr, Cybordelics, Beschwa, Oskar, bornrail, Andreas Poths und MäKa haben sich bedankt!
 
caseyjones
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 271
Registriert am: 02.02.2016
Ort: 1220 Wien
Spurweite H0, N, Z, 1
Steuerung Märklin-Motorola 6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 01.01.2022 | Top

RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#11 von Elokfahrer160 , 01.01.2022 18:37

Moin,

danke für die Lokvorstellung der BR 260. Ich würde die Lok mit der Neuheit von Piko aus dem Jahr 2020 vergleichen wollen, die Piko BR 260 kam im Jahr 2020 neu auf den Markt. Da punktet die Piko BR 260 (Piko 55907) - mit vergleichbarer techn. Ausstattung (Digi-Kupplung, Sound) - mit einem 5 pol. Motor und einem freien Führerhaus Durchblick. Ich rangiere auch noch mit der Märklin 37600, die V 60 mit der alten Telex Kupplung. Ich hätte eigentlich erwartet, dass bei der Modellpflege im Jahr 2021 die Schraube im Dach und der uralte Antrieb ersetzt werden.

Dieselnde Grüsse - Elokfahrer160


mittelweg und E-Lok-Muffel haben sich bedankt!
Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.457
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 01.01.2022 | Top

RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#12 von Railwolf , 01.01.2022 18:56

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #11
Ich würde die Lok mit der Neuheit von Piko aus dem Jahr 2020 vergleichen wollen, die Piko BR 260 kam im Jahr 2020 neu auf den Markt. Da punktet die Piko BR 260 (Piko 55907) - mit vergleichbarer techn. Ausstattung (Digi-Kupplung, Sound) - mit einem 5 pol. Motor und einem freien Führerhaus Durchblick. Ich rangiere auch noch mit der Märklin 37600, die V 60 mit der alten Telex Kupplung. Ich hätte eigentlich erwartet, dass bei der Modellpflege im Jahr 2021 die Schraube im Dach und der uralte Antrieb ersetzt werden.


Siehst du, @moppe - das meinte ich mit einem passenden Vergleich. Ich hab gerade nicht auf dem Schirm, was die Piko-Lok kostet...

Nachher bleibt es jedem selbst überlassen, wie er dieses oder jenes Element wertet. Da kommt ja einiges zusammen, und jeder hat sein eigenes Lastenheft.

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #11
Ich hätte eigentlich erwartet, dass bei der Modellpflege im Jahr 2021 die Schraube im Dach und der uralte Antrieb ersetzt werden.

Ich sag mal augenzwinkernd und nicht ganz ernst gemeint:
die V60 war technisch schon bei ihrer Entwicklung archaisch, mit ihrem Stangenantrieb und Blindwelle, während gleichzeitig V100 und V200 mit modernen Stirnrad-Kraftübertragungen gebaut wurden, die V100 auch mit Gelenkwellen. Dazu paßt die Modellumsetzung von Märklin doch sehr gut: archaisch, aber robust!

Zitat von caseyjones im Beitrag #10
Ich bin ein ausgewiesener Freund von Gehäuseschrauben - auch, wenn sie sichtbar sind. Das muß nicht schlecht sein. Wenn Dich das stört - kaufst Du eben eine Roco-Lok, oder andere schöne Modelle.

Ja, das sehe ich ganz ähnlich wie du. Ich habe aber schon seit 40 Jahren nichts dagegen einzuwenden, wenn die Schrauben - wie Märklin es schon 1954 bei der TM800 machte - von unten geschraubt werden. Sicher, manchmal ist es praktisch, das Gehäuse abnehmen zu können, während die Lok auf dem Gleis steht, aber meist geht's doch wirklich ohne!
Die abnehmbaren Puffer, die bei Trix (?) als Gehäusebefestigung dienten, waren auch keine schlechte Idee. Rastnasen-Befestigungen dagegen sind wie alle Konstruktionen, bei denen die Struktur auf Biegung beansprucht wird, Sollbruchstellen und Fluchgeneratoren.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.304
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#13 von Cybordelics , 01.01.2022 19:54

Gut ich hätte mir auch gewünscht das die schraube weg ist , Führerstand ohne Kondensator wäre hübch und ich muss das Getriebe nicht unbedingt noch trotz angeschaltet em Staubsauger wahrnehmen 😂 Aber es ist eine schöne lok und ich habe meine für 180€ neuwertig bei Kleinanzeigen geschossen.
Sie hat auf jeden Fall einen Vorteil Sie Läuft…. Was man aus den Erfahrungen der Moba Kollegen im Club von den letzten Piko oder Esu Konstruktionen nicht immer behaupten kann…


MäKa hat sich bedankt!
Cybordelics  
Cybordelics
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert am: 27.05.2020
Ort: Erbach
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#14 von moppe , 01.01.2022 20:08

Zitat von Railwolf im Beitrag #12
Konstruktionen, bei denen die Struktur auf Biegung beansprucht wird, Sollbruchstellen und Fluchgeneratoren.


Ich verstehen nicht woher das kommt von, hab du es selber erlebt?

Ich hab zwei Roco BR 215 (41101 und 41150) und drei Ludmillas (63430, 43704 und 437045) wer alle mehr als 20 Jahre alt ist.
Ich hab kein solche Problemen.

Auch nicht mit meiner BR 80 (04114A) wer 40 Jahre alt ist!


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.460
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#15 von JoWild , 01.01.2022 20:15

Zitat von MaMä im Beitrag #3
Könnte mir auch gefallen.
Ich habe eine ältere Version der Lok von Delta auf einen ESU (ohne Sound) umgebaut.
Problem: Sie bleibt bergauf (genaue Steigung müßte ich messen) mit 3 Blechwagen dran an einer K-Gleis-Bogenweiche hängen (egal ob abbiegend oder nicht, egal ob die Lok vorwärts oder rückwärts fährt), schleudert nur. Räder, Gleise ist alles gereinigt, hilft alles nichts.
...

Hallo,
hast du es schon mal mit neuen Haftreifen probiert?


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.039
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#16 von JoWild , 01.01.2022 20:25

Zitat von Elokfahrer160 im Beitrag #11
Moin,
.... mit einem 5 pol. Motor und einem freien Führerhaus Durchblick. ...


Hallo
Auch das aktuelle Märklin-Modell hat einen 5-Poler.

Und vom Antriebskonzept kann man sagen, dass es sich in der Märklin-V60 seit Anbeginn 1963 als haltbar bewährt (damals noch ein 3-Poler). Für ein echtes und haltbares Betriebsmodell ist mancher Kompromis hilfreich. Bei der neuen Telex habe ich im Vergleich zur ganz alten noch deutliche Vorbehalte diesbezüglich.


Ich wünsche allen Freude an ihrer Modellbahn
Joachim


JoWild  
JoWild
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.039
Registriert am: 31.10.2017
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#17 von Klaus5 , 01.01.2022 20:48

Es ist doch gut , wenn Märklin Immer noch altbewährte Modelle im Keller findet und
mit modernen Teilen aufrüstet.
Damit bleibt uns Märklin betriebswirtschaftlich erhalten
Und die Fans haben auch ihre Freude.
Ich habe die alte V60 und die ESU.
Habe mit der ESU keine Probleme.
Natürlich freue ich mich auf die neuen Kupplungen im Januar.
Ansonsten ist diese ESU Lok absolut eine tolle Neuenwicklung.
Genauso wie die KG.
Und die Händler sagen wenn die ESU Lok mal läuft dann funktioniert sie ewig.
Schaun mer mal.
Gruß Klaus


Damflockfän, Cybordelics und MäKa haben sich bedankt!
Klaus5  
Klaus5
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 412
Registriert am: 17.02.2013
Ort: Nähe Stuttgart
Gleise K Gleise und G Gleise R2
Spurweite H0, G
Steuerung CS3 CS2
Stromart AC, DC


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#18 von Railwolf , 02.01.2022 18:08

Zitat von moppe im Beitrag #14
Zitat von Railwolf im Beitrag #12
Konstruktionen, bei denen die Struktur auf Biegung beansprucht wird, Sollbruchstellen und Fluchgeneratoren.


Ich verstehen nicht woher das kommt von, hab du es selber erlebt?



Ja.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.304
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#19 von lokfan103 , 03.01.2022 15:48

Hallo,

also die Schraube im Dach mit einem silbernen Blinddeckel zu verschliessen ist nun wirklich kein Thema. So viel Bastelgeschick sollte man doch haben.

Ein Amaturenbrett mit Sitzgelegenheit für einen Lokführer werde ich mir selbst anfertigen um auch die Elektronik mit abzudecken das ist wirklich nicht mehr zeitgemäß.
Den Kollektor des Motors etwas läppeln und schon läuft die Lok etwas leiser.

Dafür sind die Zugeigenschaften dieses Modells gegenüber der Piko besser. Ja diese Lok ist ein Oldtimer aber mit einem gewissen Charm, mit Sound und der neuen Telex Kupplung für 245 Euro gegenüber Piko und ESU in Ordnung.
Verstecken muss sich das Märklin Modell gegenüber den Mitbewebern aber nicht wirklich.

Wir freuen uns wenn diese bald bei uns eintrifft.

Noch eine Frage war bei der BR 260 die Kuppelstange blank ohne den roten Streifen in selbiger?


Gruß
Frank


lokfan103  
lokfan103
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 452
Registriert am: 14.02.2021
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis und C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Digital MS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 03.01.2022 | Top

RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#20 von lojo , 03.01.2022 16:03

Hallo Frank,

wie machst du das "Kollektor läppen" konkret? Ich habe nämlich auch so einen Kandidaten, der in seiner Lärmentwicklung etwas beruhigt werden müsste.
Für deinen Tipp bin ich dir dankbar.


Freundliche Grüße
lojo


 
lojo
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert am: 27.08.2019
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS2
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#21 von Cybordelics , 03.01.2022 16:10

Ich finde auch das sich das modell nicht verstecken muss ich habe die 39690 und finde grade die dezente Alterung sehr gut…. Die Radsätze der piko gefallen mir nicht so und die esu… deutlich teurer… sehr schön wenn sie denn läuft 😂


Cybordelics  
Cybordelics
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert am: 27.05.2020
Ort: Erbach
Spurweite H0
Steuerung CS1
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#22 von CR1970 , 03.01.2022 16:14

Ich habe bei meiner das Innenleben mit schwarzem Karton abgedeckt und das Schraubenloch mit einer Scheibe verschlossen.
Bilder hier: 🚂 Mein Bahnhof Crailsheim um 1968 (49)


Andrà tutto bene und nette Grüße von CR1970
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968...
Meine Videos findet ihr hier...


lokfan103, ssihr und MäKa haben sich bedankt!
 
CR1970
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.177
Registriert am: 05.12.2005
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 03.01.2022 | Top

RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#23 von Werner Mugler , 03.01.2022 16:44

Hallo zusammen,
ich ergänze die Frage von Frank (Lokfan103) nach der Farbe der Kuppelstange, die mir in dieser neuen Ausführung auch aufgefallen ist. Die Ergänzung betrifft die Farbe der Geländer/Haltestangen. Die war bisher in einer anderen Farbe als das Gehäuse, so dass sie sich schön abgehoben haben. Bei der neuen 37689 ist aber die Farbe gleich wie das Gehäuse (altrot), das wirkt fast wie ein Einheitsbrei. (etwas überscharf formuliert, ich nehme es zurück, denn die Lok gefällt mir eigentlich)


Herzliche Grüße, Werner


Werner Mugler  
Werner Mugler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert am: 05.05.2005
Ort: Kreis Heilbronn
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung abwechselnd 6021 u CS3
Stromart Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#24 von lokfan103 , 03.01.2022 17:05

Zitat von CR1970 im Beitrag #22
Ich habe bei meiner das Innenleben mit schwarzem Karton abgedeckt und das Schraubenloch mit einer Scheibe verschlossen.
Bilder hier: 🚂 Mein Bahnhof Crailsheim um 1968 (49)

..und wunderbar gealtert...also geht doch die Lok zu verschönern.


Gruß
Frank


lokfan103  
lokfan103
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 452
Registriert am: 14.02.2021
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis und C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Digital MS2
Stromart AC, Digital


RE: Neue Märklin Diesel-Ragierlok 260 Telexkupplung 37689

#25 von lokfan103 , 03.01.2022 17:09

Zitat von Werner Mugler im Beitrag #23
das wirkt fast wie ein Einheitsbrei.


Hallo Werner,

naja das war wohl so bei der BR 260, das unterscheidet sie wohl auch optisch von der V60. Mit der Kuppelstange jedoch bin ich mir nicht sicher, die Bilder welche ich finden konnte waren doch sehr verölt und verschmutzt.

Jedoch bei der Roco BR 260 und von GFN kann man sehen das die Kuppelstange innen rot ist.
Märklin wird es doch nicht drauf haben das auch noch weg zu lassen, denn es sieht sehr einfach aus, die früheren Modellreihen hatten es auch


Gruß
Frank


lokfan103  
lokfan103
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 452
Registriert am: 14.02.2021
Ort: Bayern
Gleise K-Gleis und C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Digital MS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 03.01.2022 | Top

   

Neustart mit Gleichstrom
Trix 25050

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 56
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz