An Aus


Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#1 von nakott , 05.01.2022 12:26

Hallo,

ich denke gerade über die Beleuchtung von 3 Märklin Personenwagen 43361, 43371 und 43391 nach, die meist zusammen fahren. Für die Beleuchtung selber möchte ich ESU 507080 mit integriertem Digitaldecoder nutzen, da diese im Vergleich zu 2 mal Märklin 73401 je Wagen günstiger ist und mehr Funktionen bietet.

Ich sehe 2 Möglichkeiten, die ich gerne mit Euch diskutieren würde.

1. Alle Wagen mit stromführende Kupplungen + Massefedern ausrüsten und ein Wagen bekommt ein Schleifer
2. Auf stromführende Kupplungen verzichten und alle Wagen mit Massefedern + Schleifer ausrüsten

Pros für 2.:

* Geringfügig geringer Aufwand bei der Verkabelung gegenüber 1.
* Jeder Wagen kann für sich auch einzeln betrieben werden und ist nicht auf den Schleiferwagen angewiesen

Cons für 2.:

* Die Lok muss durch 3 Schleifer bei 3 Wagen mehr ziehen
* Ev. ist durch die 3 Schleifer das Geräusch, das die Wagen verursachen, lauter.

Für 1. bietet sich der Kauf von 3 mal 72021 + 1 mal Schleifer E147251. Bei 2. würde nur 3 mal Schleifer mit Massefeder 73405 benötigt werden.

Langfristig habe ich auch noch SBB EC Züge mit 6 Wagen. Ich frage mich daher, bis wie viele Schleifer in einem Zug vertretbar sind.

Ich bin auf Eure Meinung gespannt.

Viele Grüße Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.748
Registriert am: 04.07.2007

zuletzt bearbeitet 05.01.2022 | Top

RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#2 von rwd , 05.01.2022 12:34

Hallo Dirk,
unabhänig von Lautstärke und zusätzlicher Last durch mehrere Schleifer in einem Zug gilt es u.U. auch zu bedenken, dass jeder Schleifer ein Schaltgleis ein mal auslöst. Das kann ggf. auch sehr störend sein.


Allen Lesern ein freundliches "Bleibt Gesund und habt weiter viel Freude am gemeinsamen Hobby"

Rudolf
Vorstellung meiner Modellbahnanlage unter Am "Holzweg" ist das "Holz weg"


Uwe der Oegerjung hat sich bedankt!
 
rwd
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert am: 19.11.2011
Gleise C-Gleis, im BW K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ECoS II; CS1R; IB1
Stromart AC, Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#3 von Stephan Tuerk , 05.01.2022 12:36

Hallo Dirk,

try and error oder was sagt das Portemonnaie.

Ich habe meist 3 Wagen mit einem Schleifer versorgt.

Wenn die Kontaktprobleme zu groß sind ggfs Stützkondensatoren einbauen.


mfG Stephan Türk
Stammtische: Freitag, 16. Dezember
ab 17:30 Uhr

genaue Termine für 2023 nach dem 16. Dezember

http://www.mist55.de


Uwe der Oegerjung hat sich bedankt!
 
Stephan Tuerk
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.804
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Määnz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#4 von nakott , 05.01.2022 12:37

Hallo Rudolf,

Danke für diesen Gedanken. :-)

Ich selber nutze s88-Dauerkontakte über die Wagenachsen, so dass dieser Fall mich nicht betrifft.

Viele Grüße Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.748
Registriert am: 04.07.2007


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#5 von alexus , 05.01.2022 13:07

Hallo Dirk

Ich statte alle meine Reisezüge mit nur einem Schleifer aus, dann verbunden mit stromführender Kupplung. Masse Abnahme über Aderendhülsen, die normalen Achsschleifer haben mir zuviel Reibung (fast wie eine Trommelbremse).

Bei 3 Wagen fällt jetzt der bremsende Effekt nicht so sehr ins Gewicht, aber das Schleifgeräusch (speziell bei Schleifern mit Loch) dürfte, je nach Gleissystem oder auf Brücken deutlich höher sein.

Bei 6 Wagen würde ich auf jeden Fall Variante 1 wählen und auch Aderendhülsen als Masse. Ich hab selber einen 8 Wagen Schweizer EC, der Anfangs einen org. Märklin Schleifer und org. Märklin Achsschleifer hatte, damit bekam ich in dem von mir verbauten 42cm Radius (M-Gleis hat keinen größeren) bei vielen Loks Probleme mit der Zugkraft. Nach der Umrüstung auf einen Eigenbau Flüsterschleifer und die Hülsen läuft der Zug jetzt viel leichter.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


nakott hat sich bedankt!
 
alexus
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.319
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#6 von nakott , 05.01.2022 14:55

Zitat von alexus im Beitrag #5
Masse Abnahme über Aderendhülsen

Hi Alexander,

vielen Dank für die Infos. Super. Wie kann ich mir das mit den Aderendhülsen vorstellen? Wie und wo sind diese angebracht, damit sie Kontakt zu den Rädern haben?

Viele Grüße Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.748
Registriert am: 04.07.2007


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#7 von alexus , 05.01.2022 15:48

Hallo Dirk

Mal ein, etwas unscharfes Bild:


Aderendhülse längs aufgesägt (ich säge von Hand mit einem sehr feinen 3/0er Sägeblatt, sicherer als eine Mikrokreissäge) und wegen des mittigen Achshalters halbiert (reicht auch bei 4 Achsen), mit einem Dorn aufgeweitet, aufgeklipst und mit einer angepassten Zange (2 in etwa passende Rundungen eingefeilt) vorsichtig wieder zugedrückt (immer ein klein wenig drehen beim drücken).
Ein kurzes (zwischen den Achsen) und ein längeres (nach innen, Länge wie benötigt) Stück Litze (bei mir 0,08qmm) an einer Seite zusammengezwirbelt und zwischen den Achsen das kürzere an den Hülsen verlötet (im Drehgestell).
Durch die Litze bleiben die Hülsen stehen und haben m. M. n. einen guten Kontakt und kaum Bremswirkung, auf jeden Fall erheblich weniger als die Kontaktfedern.

Die Aderendhülsen sind für 2,5qmm ohne Kunststoffkragen, die passen sehr gut für Märklinachsen.
Materialmäßig spottbillig, ein wenig Bastelzeit nötig.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


Polar_Express, nakott, Lok 24083 und HamoWo haben sich bedankt!
 
alexus
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.319
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#8 von Polar_Express , 05.01.2022 16:12

Hallo,

noch ein Nachteil der stromführenden Kupplungen, der aber nur diejenigen betrifft, die auch Fahrzeuge mit alten Metallkupplungen einsetzen: Bei denen ist die Kupplung mit Masse verbunden, und wenn eine solche Kupplung auf eine moderne stromführende Kupplung trifft, dann... Kurzschluss - also kann eine alte V60 evtl. nicht mit Kurswagen rangieren... Deshalb habe ich von stromführenden Kupplungen wieder Abstand genommen, weil ich noch mehrere alte Loks mit Metall-Kupplungshaken oder alter Telexkupplung fahre.

Früher (ca. 1988) hatte ich auch Schaltgleise im Einsatz, und da waren die vielen Schleifer ein Problem, wie auch rwd schon geschrieben hat. Damals hatte ich nur noch einen Schleifer im Wagen gleich hinter der Lok, und dann Mikrostecker zwischen den Wagen. Heute mit Kontaktgleisen und S88-Rückmeldern kein Problem mehr, nun kommen ueberall wieder Schleifer drunter

Die digitalen ESU-Innenbeleuchtungen sind klasse, ich habe gerade einige davon in einen ICE2 (36712) eingebaut, den der Weihnachtsmann in Person von rwd gebracht hat, und auch schon in 3 Blech-Silberlinge. Auch dort Schleifer unter jedem Wagen. Über den ICE2 demnächst mehr, wenn er fertig ist, der wird richtig gut.

Gruss aus dem hohen Norden,
Stefan


Polar_Express  
Polar_Express
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert am: 20.01.2021
Gleise Märklin C- und M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams mc2
Stromart Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#9 von SET800 , 05.01.2022 16:12

Hallo,

meine Anregung:
1. Statt Adernendhülsen einfach 3 bis 4 Windungen CU-Telephondraht ohne Isolierung locker um die Wagenachsen und als Schlaufe winzig verlöten.

2. 4 bis 5 Waggons mit Schleifer ziehen Märklin-Loks auch über ca. 5% Steigung.

3. Ob nun nur einfach LED-Lichterband über Gleichrichter-Widerstand-Parellelkondensator und noch einen Widerstand oder Luxus mit Decoder, das je nach Wunsch.

Grüsse Wolfgang


Schaltgleise, bei mir nutze ich nur Kontaktgleise, K-Gleis mit Unterbrechung, aber dort immer eine Impulsgewinnung. Ein Zuglänge vor der Kontaktstelle wird über ein bipolares Relais die Kontaktstelle schadrf geschaltet. Mit der Auslösung mit Verzögerung, um 100ms die Aktivierung wieder ausgeschaltet.

Bipolare kleine 12-V-Relais, Elkos und Widerstände....


SET800  
SET800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.434
Registriert am: 05.12.2010
Ort: Mühldorf am Inn
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 05.01.2022 | Top

RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#10 von Ramonaca , 05.01.2022 16:12

Hallo,

auch wenn es nicht unbedingt hierhin gehört:

Bei meinen älteren Zugsets habe ich auch einen Wagen mit Schleifer ausgerüstet.

Nun lasse ich wenn möglich die Lokomotiven mit einer schaltbaren stromführenden Kupplung ausstatten, die neuen Waggons bekommen dann keinen Schleifer mehr, dann kann ich das Licht einschalten wie es mir beliebt und die Wagen ohne Schleifer stellen auch keine unnötige Last dar, auch die Geräuschentwicklung durch die Schleifer an den Waggons sind passé, auch wenn ich bei den meisten der älteren Waggons einen Flüsterschleifer von Roco montieren ließ.

Viele Grüße


Viele Grüße

Thomas


 
Ramonaca
InterRegio (IR)
Beiträge: 147
Registriert am: 09.05.2007
Ort: Im schönen Saarland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 2
Stromart AC, Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#11 von alexus , 05.01.2022 16:23

Hallo zusammen

Nachdem meine Personenzüge immer komplette Einheiten bilden, habe jeweils die Enden nur normale Kurzkupplungen. Und da der Strom der Innenbeleuchtung (Mittelleiterpotential) immer über Relais geschaltet wird, reagiert im Fall der Fälle ganz schnell die Kurzschlußabschaltung des Boosters B4 (und der ist sehr schnell).

Bei Dirk (Nakott) würde das auch so zutreffen, da er ja Lichtleisten mit Decoder verwenden will, dadurch wird dann auch nur Mittelleiterpotential durchgeschleift.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten


 
alexus
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.319
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#12 von CarstenLB , 05.01.2022 16:30

Hallo Dirk,

1. Super aufbereitete, klar verständliche, detaillierte Fragestellung

2. Meine Innenbeleuchtungs-"Historie"
- Initial: In jedem Wagen ein Tams FD-R Decoder
- Dann: Stromführende Kupplung und ein Wagen mit Decoder (Gepäckwagen mit zusätzlichen Schlusslicht oder Speisewagen mit zusätzlichen Tischlampen oder ...)
- Heute: Permanente Beleuchtung

3. Ich plädiere für kompletten Eigenbau
- Stromabnahme: http://www.h0fine.com/Shop2/product_info.php?products_id=66
- Mittelschleifer
- LEDs von der 5m Rolle
- Gleichrichter, Vorwiderstand, Pufferkondensator


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.244
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#13 von mike c , 05.01.2022 16:33

Hallo,

Ich habe eine Menge von den SBB Leichtstahlwagen von Märklin. Einige Wagen haben Einzelschleifer und Achsenschleifern.
Ich habe die Wagen aus meinem Set Nr 26534 mit Maerklins Stromführende Kupplungen ausgerüstet. Diese Kupplungen sind einpolig. Die Masse kommt immer durch die Räder von jedem Wagen. Ich finde die Funktion optimal wenn jedes Drehgestell mit einem Achsenkontakt ausgerüstet wird.

Ich habe probiert einige Wagen mit Viessmann 5048 zu kuppeln. Diese Kupplungen fuhren Live und Masse. Sie könnten Ihr Zugband mit einem Schleifer und einem Radkontakt speisen, was hilfreich ist, wenn Sie wollen ein Funktionsdecoder verwenden. Sie könnten auch die Beleuchtung von der Lok mit solchen Kupplungen speisen.

Die Viessmann Kupplungen sind modifizierte Fleischmann Profikupplungen.

Es gibt auch die rezente 2-polige Kupplungen von Piko, die letztes Jahr ausgeliefert geworden seien.

Ein anderes Möglichkeit bleibt die sogennante "Easy Peasy" Beleuchtung von Rapido Trains
https://rapidotrains.com/products/ho-sca...-peasy-lighting

MfG

Mike C


mike c  
mike c
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.131
Registriert am: 12.02.2007
Ort: Montreal
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 05.01.2022 | Top

RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#14 von Elokfahrer160 , 05.01.2022 18:19

Hallo, Dirk

ich habe die gleiche Problematik im MoBa Verein mit den Kollegen besprochen, wir alle konnten das " Schleifergerassel " nicht mehr hören. Daher war unsere Entscheidung recht schnell gefallen so wenig Schleifer wie nur irgend möglich. Wir haben nun rund 25 Loks mit stromführenden Kupplungen ausgestattet und schalten die Wagen-Innenbeleuchtungen via Omron Relais oder über den / die Decoder.

Der brauchbarste Hinweis eines Herstellers war damals die Märklin Donnerbüchsen Packung 43131 / 43132, da hatte Märklin schon ab Werk den Schleifer unter dem Gepäckwagen einfach weggelassen. Mittlerweile sind beleuchtete Züge mit der stromführenden Märklin Kupplung (Rheingold) und auch Züge mit der 2-pol. Viessmann Kupplung im Einsatz, beides funktioniert gut. Auch die hier schon vorgestellten Wagenbeleuchtungen im Selbstbau haben bei uns einige Mitglieder umgesetzt ....... es funktioniert gut, gerade bei MoBa Ausstellungen mit bel. Zügen.

Spannend finde ich , wohin sich der Markt der Hersteller bewegt, die Anzahl der fertig beleuchteten Wagen steigt stetig. (z.B. Märklin Mitteleinstiegswagen) Gespannt warte ich auf die Neuerscheinung von LS models und REE models, die werden beleuchtete 7-8 teilige Züge wie den SBB EW III Swiss Express und den Le Capitole der SNCF auf den Markt bringen, wo die Wagenbeleuchtung mittels 2-poliger Magnetkupplungen realisiert wird.

Gruss - Elokfahrer160 / Rainer


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.966
Registriert am: 06.05.2014

zuletzt bearbeitet 05.01.2022 | Top

RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#15 von hu.ms , 05.01.2022 18:22

Es gibt noch eine dritte möglichkeit:
kein puko-schleifer an den wagen. Puko-phase kommt von der zuglok.
Hat sogar märklin bei den neuen zugpackungen von mir übernommen.
Licht geht wie beim vorbild erst an, wenn lok angekoppelt ist.
Funktioniert auch mit decodern in meinen steuerwagen.

Hubert

Bild entfernt (keine Rechte)


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


AnDerModau hat sich bedankt!
hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.600
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 05.01.2022 | Top

RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#16 von nakott , 05.01.2022 20:09

Hallo Stummis,

ganz herzlichen Dank für Eure Antworten. Sehr hilfreich.
Die vielen Infos muss ich jetzt erst mal überdenken….

Viele Grüße Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.748
Registriert am: 04.07.2007


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#17 von Bruchi , 27.01.2022 21:06

Zitat von CarstenLB im Beitrag #12
Hallo Dirk,

1. Super aufbereitete, klar verständliche, detaillierte Fragestellung

2. Meine Innenbeleuchtungs-"Historie"
- Initial: In jedem Wagen ein Tams FD-R Decoder
- Dann: Stromführende Kupplung und ein Wagen mit Decoder (Gepäckwagen mit zusätzlichen Schlusslicht oder Speisewagen mit zusätzlichen Tischlampen oder ...)
- Heute: Permanente Beleuchtung

3. Ich plädiere für kompletten Eigenbau
- Stromabnahme: http://www.h0fine.com/Shop2/product_info.php?products_id=66
- Mittelschleifer
- LEDs von der 5m Rolle
- Gleichrichter, Vorwiderstand, Pufferkondensator



Nabend Carsten,

wie ist das mit den selbstgebauten Beleuchtungen im Wagenverband.
Muss dann in jedem Wagen die Gleichrichterschaltung an die LED Stripes gebaut werden, incl dem Pufferkondensator weil man Haupt-Stromversorgung durchzieht über stromführende Kupplung (parallel geschaltet) oder geht man dann von ersten led Strip über kupplung direkt auf nächsten LED Strip, sprich alle in Reihe?

vG Bruchi


 
Bruchi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 480
Registriert am: 05.03.2019
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#18 von HJürgen , 06.02.2022 21:21

Der Einfachheit halber habe ich in jedem Wagen die Gleichrichterschaltung eingebaut.
Da dadurch das volle Spannungspotential an den Wagen ankommt sind alle Wagen individuell einstellbar.
Auch bleiben die nötigen Bauteile kleiner.
Verwende diese Schaltungen https://ibd-hamburg.jimdofree.com/wageninnenbeleuchtung/

Gruß
Jürgen


Nicht das Beginnen, einzig und allein das Durchhalten wird belohnt

Märklin H0, K-Gleise, CS2/CS3
Letzter Zugang: Albatros


HJürgen  
HJürgen
InterCity (IC)
Beiträge: 503
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Main-Taunus Kreis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#19 von Pitt400 , 24.05.2022 08:58

Hallo miteinander,
hier in diesem Beitrag sind viele gute Gedanken für Mittelleiterfahrer umgesetzt, dafür schon mal danke. Etliche Aspekte muss jedoch der jeweilige Anwender für sich entscheiden wie finanzielle Aspekte (man kann heutzutage auch jeden Wagen vergolden mit z.B. einer Top-ESU-Decoder-Lichtleiste und/oder auch eigenem F-Decoder), Funktionssicherheit, Machbarkeitsaufwand und natürlich um was für Wagen es sich handelt.
Ich habe knapp 20 längere Personenzüge mit Wagen aus den unterschiedlichsten Baujahren, teilweise bis mehr als 40 Jahre zurück liegend, im Einsatz und dann sind genau diese Aspekte mit entscheidend. Auch sind bei mir Zugversionen mit und ohne stromführende Kupplungen im Einsatz und die Kupplungsfrage, "LIEBLINGSKUPPLUNG", ist schlechthin ein Thema. Wer einmal eine Zugrettung eines im Tunnel umgestürzten 5-D-Zugwagen langen Zuges mit gewissen Kupplungen, die nichtentkuppeln wenn sie sollen meist dann auch noch nichtkuppeln wenn sie sollen, gefahren hat, der weiss wovon ich rede.
Gerade die Verwendung der für bestimmte Wagen-Fabrikate optimale Normalkupplungen spricht für die Verwendung eines Schleifers je Wagen, womit man oft technisch und preislich sehr gut liegt.
Das überbewertete Thema, dass mehrere Schleifer den Zugfahrwiderstand entscheidend erhöhen, kann ich aus Erfahrungsgründen widersprechen. (Eine physikalische Aufarbeitung der Zusammenhänge von Fahrwiderständen erspare ich mir hier.)
Wenn modernere Loks besonders aus einer bestimmten Schmiede vorwiegend im kurvigen Bergverkehr dies nicht bewältigen können, ja dann .... gute Nacht schlechthin.
Deshalb auch noch ein Querverweis:
Die Alternative: Beleuchtung-Stromzuführung bei Personenwagen
Viele Grüße
Peter


 
Pitt400
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 26.12.2012
Ort: Wuppertal
Gleise Märklin K, C, M
Spurweite H0
Steuerung Intellibox, WDP small mit Maus-Steuerung (Zentrale zw. den Ohren, keine Fahrstraßen-Automatik), Bogobit
Stromart AC, Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#20 von hu.ms , 24.05.2022 12:54

Natürlich kommt es auf die jeweis individuellen voraussetzungen an.
Deshalb muss jeder das konzept einsetzen, dass bei ihm an besten passt.

Da ich stromfluss-überwachungsbausteine für den puko-pol zur rückmeldung verwende, kann ich puko-schleifer an den wagen einfach nicht gebrauchen.
Weiter ist der geringere rollwiderstand nicht zu verachten. Insbes. wenn mann auch zugschwächere loks anderer hersteller verwendet und/oder steigungen auf der anlage hat.
Deshalb kommt bei mir diese phase immer von der zuglok.
Macht auch märklin bei den neuesten beleuchteten zugpackungen so.

Die wagen sind alle gleich aufgebaut und dadurch miteinander kompatibel:
- beidseitg einpolige stromführende mä-kupplung = 72020
- wagenachsen einfach mit litze umwickeln und verlöten = geringster rollwiderstand
- selbstgebaute schaltung für ca. 1,70 € mit pufferkondensator für die led-beleuchtung lt. Ingo Mögling: https://www.ingomoegling.de

sh. auch:
RE: Meine lok-umbauten - digital für pukos: 30 loks > aktuell mä BR78 + zimoSD (3)
RE: Meine lok-umbauten - digital für pukos: 30 loks > aktuell mä BR78 + zimoSD (2)

Hubert


Mein anlagenneubau: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140152
Meine fahrzeugverbesserungen: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=132888

Fahre moba und ID.3 mit selbst produzierten PV-strom.


Pitt400 hat sich bedankt!
hu.ms  
hu.ms
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.600
Registriert am: 22.09.2007
Ort: in den Alpen
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2, DCC + mfx + MM
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 24.05.2022 | Top

RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#21 von Peter BR44 , 24.05.2022 14:06

Hallo zusammen,

bei mir hat jeder Wagen seinen Schleifer und Adresse mit ESU 50708.
So bin ich unabhängig von Lok, Wagen und Standort des jeweiligen Wagens.
Mehr wie 6 Personenwagen fahren nicht bei mir im Verband.
Habe bis jetzt noch keine Lok gehabt, die dies nicht schafft.
Muss dazu sagen, dass ich bis Dato nur mit HLA Loks getestet habe.


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


Pitt400 hat sich bedankt!
 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.318
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#22 von chaotium , 24.05.2022 16:01

Ich habs eher anders gewählt, in allen Wagen ESU Leisten rein. Spannung über Lok und / oder Steuerwagen.


Pitt400 hat sich bedankt!
chaotium  
chaotium
InterRegio (IR)
Beiträge: 121
Registriert am: 27.06.2021


RE: Innenbeleuchtung Wagen Schleifer vs. stromführende Kupplung

#23 von Pitt400 , 24.05.2022 16:51

Hallo miteinander,
wie ich schon sagte, gibt es eine Menge von Ansätzen, die dem Objekt angepaßt sind und dem eigenen Bedarf entsprechen. Ich freue mich immer über sinnvolle Ansätze, die nicht auf Mutmaßungen basieren, sondern sich in der Praxis bewähren und ggf´s physikalisch beurteilbar sind.
Aber das stellt sich hier in dem breit aufgestelltem Forum, das sämtliche Wissensbereiche der User abdeckt, mal so und mal so dar.
Viele Grüße
Peter


hu.ms hat sich bedankt!
 
Pitt400
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert am: 26.12.2012
Ort: Wuppertal
Gleise Märklin K, C, M
Spurweite H0
Steuerung Intellibox, WDP small mit Maus-Steuerung (Zentrale zw. den Ohren, keine Fahrstraßen-Automatik), Bogobit
Stromart AC, Digital


   

Erfahrungsbericht Dekodereinstellung Märklin Telexkupplung E117993
Suche Hinweise zum preußischen Triebwagen AT 1

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz