RE: Und wieder eine Umlackierung

#1 von Winfried Frey , 19.01.2008 10:20

Hallo zusammen,

ich möchte Euch mal wieder eine meiner Umlackierungen vorstellen - auch als Anregung, wie leicht man seinen Wagenpark erweitern kann:



Basis war ein alter Shell Kesselwagen 4651.

Nach Zerlegen des Wagens wurde der Kessel zunächst silber lackiert, dann der ganze Wagen mit grau satt eingenebelt. Der Kessel bekam eine Extra-Portion grau.
Die Farben sind normale Baumarkt-Spraydosen.

Die Bauchbinde ist ein Decal von Märklin, andere Ergänzungen/Änderungen der Beschriftung stammen von Conrad/Kreye.

Gruß
Winfried Frey

PS: Der Wagen wurde nach der Anleitung im Märklin Magazin noch auf KK umgerüstet.


Die FREYSENBAHN - Meine Anlage
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=89596


 
Winfried Frey
InterCity (IC)
Beiträge: 876
Registriert am: 28.04.2005
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021
Stromart Digital


RE: Und wieder eine Umlackierung

#2 von Winfried Frey , 30.07.2016 14:56

Hallo zusammen,

was soll ich sagen?
Nach acht Jahren konnte ich diesen "Versuch" einer Umlackierung nicht mehr sehen.
Etwas anderes musste her.
Also Wagen zerlegt, Kessel abgeschmirgelt mit Wasserschleifpapier und neu lackiert.
Und das ist dabei heraus gekommen:



Die neue Lackierung ist in hellgrau, dann mit Acrylfarben lasiert und mit Dreck- bzw. Alterungsspuren versehen.
Danach mit seidenmatt Klarlack überlackiert.
Die Farben sind wieder normale Baumarkt-Ware, billig Acrylfarben aus der Tube und hellgraue Grundierfarbe aus der Spraydose.

Die Bauchbinde ist wieder ein Decal von Märklin, andere Ergänzungen/Änderungen der Beschriftung stammen ebenfalls von Märklin bzw Kreye (Eva-Symbol).

Gruß
Winfried Frey


Die FREYSENBAHN - Meine Anlage
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=89596


 
Winfried Frey
InterCity (IC)
Beiträge: 876
Registriert am: 28.04.2005
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung 6021
Stromart Digital


RE: Und wieder eine Umlackierung

#3 von Arno , 30.07.2016 15:09

Hallo Winfried,

da sieht man mal wieder, wie man seine Fähigkeiten und auch seine Wahrnehmungen im Laufe der Zeit weiterentwickeln kann.

Das sieht jetzt um Welten besser aus, wie damals.

Zu der ersten Variante hätte ich einen negativen Kommentar aus Höflichkeit unterdrückt. Schließlich hat jeder mal angefangen und meine "Machwerke" aus meinen Anfangsjahren kann ich heute auch nur noch mit Grausen ansehen.

Gefällt mir !!

Grß
Wilhelm


Arno  
Arno
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.506
Registriert am: 19.02.2007
Gleise K-Gleise
Spurweite H0
Steuerung analog
Stromart DC


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 86
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz