Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#1 von Kameltreiber , 06.01.2022 19:59

Hallo Stummis,

kürzlich konnte ich hier im Forum eine 140 815 Roco 68348 mit den unpassend roten Scherenstromabnehmern SBS 54 erwerben. Ich möchte diese Lok gerne wie bei vielen 140er mit Doppeltraktionssteuerung auf Einholmstromabnehmer des Typs SBS 65 mit Schleifleistenüberwachung umrüsten. Bis jetzt habe ich dazu nur die Info gefunden, dass es mit den grauen Sommerfeldt 965 möglich sein soll (Bsp. https://www.ebay.de/itm/264885701877?has...68AAOSwr-hfWL0j). Bei diesen Stromabnehmern muss man aber wohl die Löcher der Isolatoren leicht aufweiten und an den Stromabnehmern auch etwas abfeilen.

Da ich die Lok gerne in einem Zustand belassen möchte indem ich diese später wieder auf die originalen SBS 54 von Roco zurück bauen kann, wollte ich mal fragen ob vielleicht jemand die Lok schonmal mit Einholmstromabnehmern von Roco umgebaut hat ohne am Gehäuse etwas ändern zu müssen?


Viele Grüße

Alexander


Kameltreiber  
Kameltreiber
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 29.12.2019


RE: Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#2 von rhb651 , 06.01.2022 20:50

Hallo Alexander,
schau Mal in dem Beitrag
https://www.h0-modellbahnforum.de/t29916...i-Roco-s-1.html


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.023
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#3 von berndm , 06.01.2022 22:12

Ich würde mich mal weiter bei Roco orientieren.
Ich vermute, dass bei Roco die Stromabnehmer austauschbar sind.
Hier habe ich mal ein paar Modelle gegenüber gesetzt.
Zuerst mal eine Roco 140 gegen eine 103. Auch bei der 103 gibt es ja Modelle, die den frühen Zustand mit DBS54 zeigen, siehe
https://www.bundesbahnzeit.de/seite.php?id=618.
Später kam der von Dir gefragte SBS65 aufs Dach der 103 wie im Foto oben.


Allerdings würde ich nicht auf einen Stromabnehmermodell einer 103 hoffen, denn da gibt (eher gab) es ja nur ein Original und das entsprechende Roco Modell mit lichtgrauem Stromabnehmer. Ich würde beiden 111er Modellen von Roco suchen. Da gibt es ja immer mal wieder einige neuere 111er in aktuellen Farbgebungen. Und bei den Modellen sollten die Stromabnehmer tauschbar sein.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#4 von mss , 07.01.2022 00:14

Hallo,

Ausser vielleicht einige wenige exemplare erhielten die 140er nicht SBS65 sondern neu gebauten DSA200. Sieht man z.b. hier:
https://bundesbahnzeit.de/bauartuntersch...jpg?=1485965747

Von Sommerfeldt wurde Ich diese nehmen:
https://www.sommerfeldt.de/de/h0-einholm...k-paar-670.html
Dazu braucht man natürlich ein vierpunkt-Abstützung (z.b. ersatzteil von BR 103 oder 111).

Sollen sie noch feiner sein wird es wesentlich teuerer, z.b. dieser von Roco:
https://modellbahn-center-re.de/roco-h0-...0-350-grau.html

Edit: Stromabnehmer einschließlich Halterungen als Ersatzteile von dieser Roco 151 dürfte perfekt sein:
RE: Bericht 151 064-3 Roco 79403 (vr) und 151 041-1 Roco 79401 (grün)


MFG Morten aus Dänemark
DC und DCC H0. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


berndm hat sich bedankt!
 
mss
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 31.01.2007
Homepage: Link
Ort: Dänemark
Gleise 2L
Spurweite H0
Steuerung Analog & Digital
Stromart DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 07.01.2022 | Top

RE: Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#5 von berndm , 07.01.2022 00:31

Morten, Du hast recht. Da müsste man mein einer DB-AG Lok vergleichen, mit einem Modell der 185 oder so.
Allerdings bin ich mir nicht sicher wie es mit dem konkreten Modell aussieht:
https://www.bundesbahnzeit.de/seite.php?id=753


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#6 von Lokpaint , 07.01.2022 02:17

Hallo

Die roco DSA der 151 passen vom Grundrahmen her problemlos auch auf der 140. Das Problem sind aber die Dachleitung sowie ein Isolator die “kollodieren” mit dem Stromabnehmer.

Bart


Lokpaint  
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.951
Registriert am: 10.11.2006
Gleise M-Gleise 3600
Steuerung Analog, IB. CS2


RE: Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#7 von berndm , 08.01.2022 00:28

Hier mal zum Vergleichen die Dächer von zwei Roco 151 Modellen:


151 085-8, Roco 79409 (ozeanblau/beige)
151 064-3, Roco 79403 (verkehrsrot)

@Bart: Mit welchem Isolator gibt es Probleme?
Der Hubantrieb des DSB 54 muss natürlich abgebaut werden.


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#8 von Michael S , 08.01.2022 10:17

Guten Morgen,

Zitat von Kameltreiber im Beitrag #1
kürzlich konnte ich hier im Forum eine 140 815 Roco 68348 mit den unpassend roten Scherenstromabnehmern SBS 54 erwerben. Ich möchte diese Lok gerne wie bei vielen 140er mit Doppeltraktionssteuerung auf Einholmstromabnehmer des Typs SBS 65 mit Schleifleistenüberwachung umrüsten.


Warum unpassend? Die 140 815 hatte immer DBS 54...
(Ok, das rot könnte unpassend sein, da die aber bereits 1999 verkehrsrot wurde, sind die roten Stromabnehmer durchaus noch möglich, welches Revisionsdatum hat die denn?)

Viele Grüße
Michael


Michael S  
Michael S
InterRegio (IR)
Beiträge: 105
Registriert am: 24.08.2019

zuletzt bearbeitet 08.01.2022 | Top

RE: Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#9 von Kameltreiber , 23.01.2022 17:31

Hallo Stummis,

vielen Dank für die ganzen Antworten und die angeregte Diskussion hier. Aus aktuellem familiären Anlass muss das Hobby in nächster Zeit leider erstmal wieder hinten anstehen, aber eure Hinweise helfen mir schonmal sehr weiter. In der Tat ist mir erst nach Erstellung dieses Beitrags selbst aufgefallen, dass nur sehr wenige 140er (mindestens eine) einen SBS 65 bekommen haben. Die meisten Loks erhielten Neubauten des Typs DSA 200.

Den Vorteil des SBS 65 sehe ich natürlich darin, dass dieser von Roco ohne Änderungen auf die Lok passen würde und man auch den Senkantrieb nicht entfernen und die dadurch entstehenden Löcher verspachteln müsste. Bei der Bundesbahnzeit gibt es auch ein Bild von 140 838 (Bild 46): https://bundesbahnzeit.de/seite.php?id=753


Viele Grüße

Alexander


Kameltreiber  
Kameltreiber
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 29.12.2019


RE: Einholmstromabnehmer SBS 65 für Roco 140 815 (68348)

#10 von Hobbyeisenbahner51 , 23.01.2022 18:26

Es wurden auf der 139/140 nicht nur SBS 65 verwendet, sondern auch DSA-200 mit Schleifleistenüberwachung


Hobbyeisenbahner51  
Hobbyeisenbahner51
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 72
Registriert am: 08.02.2021
Ort: Bürstadt
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, Digital


   

Richtige LED für märklin Schienenbus 3016 gesucht
Piko E91 (51544). Wie öffnen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 65
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz