Willkommen 

RE: iTrain zum Einstieg

#26 von Murmel , 09.01.2022 15:55

Zitat von Pirat-Kapitan im Beitrag #25
Zitat von X2000 im Beitrag #24
Man baue sich eine kleine Testanlage mit 3-5 Weichen und ein paar Rückmeldern und zwei Loks. Dann wird geübt und probiert. Jede andere Vorgehensweise geht nach hinten los und zwar egal mit welchem Programm.

Moin,
meine Lösung:
https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=use...b#pirat-kapitan

Schöne Grüße
Johannes



Ich bezweifele, dass Rocrail eine Lösung für Leute ist, die schon mit ITrain unüberwindliche Probleme haben.


Ein Leben ohne Märklin ist nicht sinnlos,
es ist völlig aussichtslos


Quox hat sich bedankt!
 
Murmel
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 329
Registriert am: 16.12.2016
Gleise C-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CAN digital, Windigipet
Stromart AC, Digital


RE: iTrain zum Einstieg

#27 von burki1961 , 09.01.2022 16:12

Hallo
Ohne eine konkrete Frage, wo es gehakt hat zu stellen, ist Zeitverschwendung und man kann über "Gott und die Welt" schreiben.

Anleitung lesen, zumindest die ersten Seiten wo es um die Einrichtung geht
1. Digitalsystem einrichten
2. Gleisplan zeichnen
3. Loks anlegen
4. Rückmelder einrichten
5. Blöcke einrichten
mehr erstmal nicht, dann sollte eine Lok manuell fahren.

Schönen Sonntag.


Viele Grüße Burki

Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635


 
burki1961
InterCity (IC)
Beiträge: 565
Registriert am: 24.05.2018
Spurweite H0
Steuerung Lokstoredigital, Mac mini M1, iTrain5.1 Beta
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 09.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#28 von Jörg747 , 09.01.2022 16:16

Hallo Def,

ich habe mit ITrain Ende September angefangen u. mittlerweile läuft meine Anlage damit zufriedendenstellend. Für die ersten Schritte (vor allem das Zeichnen des Gleisplans) war diese Videoserie für mich sehr hilfreich:

https://www.der-radi.de/2020/03/25/itrain/

Vergleiche mit anderen Programmen habe ich nicht gemacht, da dies mir zu zeitaufwendig ist.

Grüße - Jörg


willi48 und Jett haben sich bedankt!
Jörg747  
Jörg747
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 05.10.2019
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: iTrain zum Einstieg

#29 von mphoi , 09.01.2022 17:23

Zitat von X2000 im Beitrag #24
Man baue sich eine kleine Testanlage mit 3-5 Weichen und ein paar Rückmeldern und zwei Loks. Dann wird geübt und probiert. Jede andere Vorgehensweise geht nach hinten los und zwar egal mit welchem Programm.
Das ist der richtige Anfang.


Aufrichtig Martin Hornis
Win 10; iTrain-Pro; H0: Mä + Intellibox I + 6x OC32, auch Eingang über eigene Schienenbesatzer; N: Dinamo; Steuerungsprogramme für iTrain und OC32


mphoi  
mphoi
Beiträge: 3
Registriert am: 14.12.2019
Ort: NL - Emmen
Gleise Märklin K
Spurweite H0, N, Z
Steuerung Intellibox I / RS485
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 09.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#30 von supermoee , 09.01.2022 17:30

Zitat von vikr im Beitrag #14
Hallo Burki,
Zitat von burki1961 im Beitrag #13
Zitat von vikr im Beitrag #11
Hallo Burki, [quote="burki1961"|p2374977]


Sie waren bisher von der Hauptseite zu erreichen.

https://www.youtube.com/watch?v=ri9FcqXXvPc
und fortlaufend

https://www.youtube.com/channel/UC2bBqZMNEd8iGGzoORbH6zw



da sind nur Neuerungen in der aktuellen Version 2021 beschrieben. Es gibt aber leider keine aktualisierten Einsteiger- und Aufsteiger- (und Experten-) Videos.
Eigentlich ist es empfehlenswert mit WDP 2012 und den Einsteiger- und Aufsteigervideos anzufangen und nach erfolgreichem Einstieg jeweils erst auf 2015, dann auf 2018 und zuletzt auf 2021 umzusteigen. Das ist nicht wirklich niedrigschwellig.

MfG

vik


Hallo

da du dich anscheinend nicht mit den Links von Burgi auseinandergesetzt hast, nochmal explizit für dich

Windigipet 2021 Schnelleinstieg für Beginner

Teil1
https://www.youtube.com/watch?v=ri9FcqXXvPc&t=399s

Teil 2
https://www.youtube.com/watch?v=XnNngDj_HAI&t=451s

Teil 3
https://www.youtube.com/watch?v=sFBHR9UL41U

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.663
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 09.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#31 von 120-203 , 09.01.2022 21:05

Ich gebe Def Recht, es ist durchaus nicht einfach den Einstieg zu finden, in alten Zeiten war ich völlig
WinDigiPet fixiert, nach dem Motto (damals) Abläufe planen und steuern.

Dann hatte ich ein Programm mit nutzerfreundlichem Gleisbild am Laufen, welches
aber von Zeit zu Zeit die Hardwareanbindung und Zuverlässigkeit vernachlässigte...

was mich dann vor Längerem zu itrain führte, seit 4 Jahren beschäftige ich mich immer mal wieder damit,
wollte im ersten Corona Jahr auch n Seminar besuchen, bis Corona das zunichte machte,

mittlerweile traue ich mir dank der_Radi Videos auch zu, Testanlagen mit manueller Steuerung
selbst anzugehen, scheitern tuts gerad an den Kosten, bräuchte ich doch in der Anlagenkofiguration die
vollausgestattete "Over"Pro Version.

Deshalb danke ich gerade dem Open Source Entwickler Dominik Mahrer für seine railcontrol.org
Entwicklung, dass die Zeit an der Anlage gerad nicht still steht sondern irgendwie weiter geht...
zu besseren Zeiten


 
120-203
InterRegio (IR)
Beiträge: 240
Registriert am: 27.09.2009
Gleise Peco Code 100
Spurweite H0, H0e, 1, G
Steuerung y-con, z21, ECoS2, MZSpro, railcontrol, itrain
Stromart AC, DC, Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 09.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#32 von vikr , 09.01.2022 21:26

Hallo Stephan,

Zitat von supermoee im Beitrag #30
Windigipet 2021 Schnelleinstieg für Beginner
Teil1 https://www.youtube.com/watch?v=ri9FcqXXvPc&t=399s
Teil 2https://www.youtube.com/watch?v=XnNngDj_HAI&t=451s
Teil 3https://www.youtube.com/watch?v=sFBHR9UL41UGrussStephan


Danke, hatte ich geschrieben, "die ersten drei von vierzehn" aus den Ein- und Aufsteigervideos...

MfG

vik


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.815
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N

zuletzt bearbeitet 09.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#33 von nakott , 09.01.2022 22:26

Hallo,

hier gibt es 71 Videos zu TC https://www.ollismodellbahnseite.de/Software.html

Nach unten scrollen bis „Videoanleitung“.

Viele Grüße Dirk


Anlage URI


 
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.538
Registriert am: 04.07.2007

zuletzt bearbeitet 09.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#34 von Axel2 , 12.01.2022 12:15

Ich hänge mich hier mal dran, da ich auch eine Itrain-spezifische Frage habe:

Auf der Webseite wird auf die Minimalvoraussetzungen des (Windows-)PCs eingegangen (1GB RAM, 1280 x 800 Pixel). Aber was braucht man wirklich und was passiert, wenn die Hardware nicht potent genug ist?
Hintergrund: Ich habe noch so einen ollen Desktop-PC, Dual-Celeron, 2GB RAM, Windows 10 läuft drauf. Macht es Sinn, den einzusetzen oder kommt der ratzfatz an seine Grenzen? Was hilft mehr, Prozessor oder RAM?

Gruß
Axel


Axel2  
Axel2
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 17.09.2020


RE: iTrain zum Einstieg

#35 von acb1980 , 12.01.2022 12:29

Hallo Axel,

meine Meinung wäre: einfach ausprobieren. Ich habe den Eindruck, dass iTrain nicht wirklich Ressourcen benötigt. Aber ich habe auch keine riesige Anlage. Mit der kostenlosen Testversion von iTrain kannst du das aber zwei Monate lang in Ruhe testen und schauen, ob der Rechner das schafft.

Bei mir läuft iTrain auf einem lüfterlosen Nano-PC mit Windows 10, der hat auch keine allzu großen Leistungsreserven (dafür aber einen aktuellen Prozessor) und reicht vollkommen aus.


Viele Grüße

Sven


acb1980  
acb1980
InterRegio (IR)
Beiträge: 147
Registriert am: 03.12.2014
Gleise Märklin K- und M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin CS 3
Stromart AC, Digital


RE: iTrain zum Einstieg

#36 von Mucalex , 12.01.2022 13:06

Zitat von Axel2 im Beitrag #34
Ich hänge mich hier mal dran, da ich auch eine Itrain-spezifische Frage habe:

Auf der Webseite wird auf die Minimalvoraussetzungen des (Windows-)PCs eingegangen (1GB RAM, 1280 x 800 Pixel). Aber was braucht man wirklich und was passiert, wenn die Hardware nicht potent genug ist?
Hintergrund: Ich habe noch so einen ollen Desktop-PC, Dual-Celeron, 2GB RAM, Windows 10 läuft drauf. Macht es Sinn, den einzusetzen oder kommt der ratzfatz an seine Grenzen? Was hilft mehr, Prozessor oder RAM?

Gruß
Axel


im Zweifelsfalls eine SSD Festplatte rein - beschleunigt Win10 unheimlich!
Wenn Win10 läuft, dann wird iTrain auch laufen )
Und wie gesagt: Testversion downloaden und ausprobieren.

Lg, Mucalex


viewtopic.php?p=2178176#p2178176
Servus in Mü-Sendling....still under construction....
Bidib Fichtelbahn 1x GBM Master / 1x GBM Node / 4x GBM16T / 4x OneDriveTurn
youtube: https://www.youtube.com/channel/UCRlCmLyACqtXRY3uxGs55AA
Instagram: mucalex_moba


 
Mucalex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert am: 11.05.2020
Spurweite H0
Steuerung Fichtelbahn BiDib / iTrain
Stromart DC, Digital


RE: iTrain zum Einstieg

#37 von UP4001 , 12.01.2022 13:14

Zitat von Mucalex im Beitrag #36
Zitat von Axel2 im Beitrag #34
Ich hänge mich hier mal dran, da ich auch eine Itrain-spezifische Frage habe:

Auf der Webseite wird auf die Minimalvoraussetzungen des (Windows-)PCs eingegangen (1GB RAM, 1280 x 800 Pixel). Aber was braucht man wirklich und was passiert, wenn die Hardware nicht potent genug ist?
Hintergrund: Ich habe noch so einen ollen Desktop-PC, Dual-Celeron, 2GB RAM, Windows 10 läuft drauf. Macht es Sinn, den einzusetzen oder kommt der ratzfatz an seine Grenzen? Was hilft mehr, Prozessor oder RAM?

Gruß
Axel


im Zweifelsfalls eine SSD Festplatte rein - beschleunigt Win10 unheimlich!
Wenn Win10 läuft, dann wird iTrain auch laufen )
Und wie gesagt: Testversion downloaden und ausprobieren.

Eine SSD wird für den Betrieb nichts nutzen. Die Programme die ich kenne arbeiten im Arbeitsspeicher nachdem das Prohjekt geladen wurde.


LG

Horst


 
UP4001
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.257
Registriert am: 17.11.2010
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: iTrain zum Einstieg

#38 von UP4001 , 12.01.2022 13:57

Hallo Axel

Zitat von Axel2 im Beitrag #34
Auf der Webseite wird auf die Minimalvoraussetzungen des (Windows-)PCs eingegangen (1GB RAM, 1280 x 800 Pixel). Aber was braucht man wirklich und was passiert, wenn die Hardware nicht potent genug ist?
Minimalanforderungen zeigen die Untergrenze, ab der man ein Programm laufen lasse kann. Für's Arbeiten - besonders wenn es flüssig werden soll - kann man gerne das Doppelte einkalkulieren.
Bei der Auflösung ist es oft so, dass bei einer niedrigeren Auflösung Die Grafik nicht mehr korrrekt abgebildet werden kann, weil z.B. die Symbole auf der Menüleiste mindestens 1100 Pixel in der Breite benötigen, Das geht dann eben nicht mehr mit 800x600.

Zitat von Axel2 im Beitrag #34
Hintergrund: Ich habe noch so einen ollen Desktop-PC, Dual-Celeron, 2GB RAM, Windows 10 läuft drauf. Macht es Sinn, den einzusetzen oder kommt der ratzfatz an seine Grenzen? Was hilft mehr, Prozessor oder RAM?
Damit bist Du aber an der Unterkannte der Windows 10 Systemanforderungen! Klar, das kann man so installieren. Windows läuft, aber wenn Du noch enen Virenschutz installierst verbrauchen beide zusammen 50% der Ressourcen.

Mein persönliche Einschätzung:
Ein solcher PC - gerade wenn er schon überflüssig geworden und als Notreserve abgestellt wurde - dürfte "schon im Keller" an seine Grenzen stoßen. Vielleicht würd er Reichen, eine Fertiganlage mit zweier Pnedelsteuerungen zu versorgen. Wenn es mehr wird, dann wird auch der Rechnenknecht entsprechend gefordert (Schattenbahnhofsteuerung, berechnet Brems & Beschleunigungskurven der Softwaresteuerung...)

Einen PC der günstigen Klasse (Discounter-Serie) sollte mindestens 4 GB RAM, eine 2-4Kern CPU mit 2GHz + haben, vernüftig wäre auch eine höherwertige Grafikkarte (Je nach grafischen Optionen im Steuerungsprogramm sehr sinnvoll).


LG

Horst


 
UP4001
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.257
Registriert am: 17.11.2010
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: iTrain zum Einstieg

#39 von Axel2 , 12.01.2022 14:02

Ok, ich werde es testen. Versuch macht kluch.
Da der Einstieg ja -wie mehrfach empfohlen- erst mit einer überschaubaren Testanlage starten wird, bin ich da vorsichtig optimistisch.

ich bin nur neugierig, ab wann es zu welchen Problemen kommen wird und wie sich die äußern. Und ob dann ein schnellerer Prozessor Abhilfe schafft oder mehr RAM. Klar, Grafikkarte ist auch nochmal eine Baustelle für sich.

Ich werde testen.

Gruß
Axel


Axel2  
Axel2
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 27
Registriert am: 17.09.2020


RE: iTrain zum Einstieg

#40 von greg , 12.01.2022 14:28

Hallo

ich nutze für die Mobasteuerung einen Intel Nuc Mini Komplett PC mit Intel Quad Core 4 x 2,30 GHz, 8 GB RAM, 256 GB SSD, inkl. Win10 - und nebenher kann man auch surfen, streamen etc.
Für den Preis einer halben Märklinlok (200€) macht der seine Sache sehr gut...

Grüßle

gregor


Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas


UP4001 hat sich bedankt!
 
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.604
Registriert am: 14.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Steuerung CS3 und iTrain
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#41 von Jörg747 , 13.01.2022 19:43

Hallo Axel,

wenn du einen PC mit nur 2GB RAM nutzen möchtest, drängt sich statt Windows eigentlich LINUX als Betriebssystem für den Eisenbahnrecher auf. Damit
kommst du locker mit den 2GB RAM hin - zumal ja eigentlich nur iTrain laufen soll.

Grüße - Jörg


Jörg747  
Jörg747
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 05.10.2019
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: iTrain zum Einstieg

#42 von Pirat-Kapitan , 13.01.2022 20:08

Zitat von Axel2 im Beitrag #39

ich bin nur neugierig, ab wann es zu welchen Problemen kommen wird und wie sich die äußern. Und ob dann ein schnellerer Prozessor Abhilfe schafft oder mehr RAM. Klar, Grafikkarte ist auch nochmal eine Baustelle für sich.


Moin Axel,
m.E. liegt es bei einer großen Anlage eher am Betriebssystem (was alles im Hintergrund läuft, updates etc.) als an der eigentlichen Rechnerleistung.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.081
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: iTrain zum Einstieg

#43 von Quox , 22.01.2022 16:47

Da auch hier nach Alternative gefragt wurde kann ich selbst von meiner Erfahrung berichten.
Zuerst aber mein Hobby Profil, denn das ist wichtig
Bin Kaufmann, kein Softwerker, kein Bastler und habe wenig Zeit. Keine Interesse dicke Handbücher zu lesen.
Lerne fast Ausschließlich mit You Tube Tutorials und Tipps aus Stummi.
Wer also eine anders Profil hat kommt durchaus zu anderen Ergebnissen.

Ich habe Itrain getestet und habe es nicht hin bekommen. Habe mich wirklich bemüht.
Dann habe ich TrainController getestet und in 1 Std lief eine Pendelverkehr mit einem Teilgleisbild meiner Anlage aus dem vorderen Rangierbereich mit 6 Weichen.
Die Lok war nicht eingemessen. Nur ein Melder pro Block. Habe einfach beim Ausprobieren den virtuellen Haltemelder in TC verschoben und die Lok hielt exakt vor den Prellböcken.
Ich habe einfach die Software nach den You tube tutorials nachgebaut. Virtuell Distanz einstellen ( wann mit bremsen angefangen wird9 , Bremsrampe einstellen, Stopmelder . fertig.
Den Gleisplan habe ich dann von meiner ESU Ecos 50210 einfach übertragen und alle Weichen und sonstigen Adressen der Melder übernommen.
Ich schätze für meine mittlere Anlage , aber mit dennoch ca 45 Weichen und 50 Blöcken, war das in einen Tag erledigt.
PC betreibe ich über das Haus WLAN, alter aber guter Labtop Win 10 , die Ecos über Kabel am Router und TC lief sofort und verbindet sich automatisch mit der Anlage. War kinderleicht.
Die ersten programmierten Zugfahrten danach waren leicht erstellt. Schon konnte ich erste Zugfahrten mit Nachfolge Fahrten laufen lassen.
Ich war begeistert wie schnell alles sicher funktionierte. Dann die Erleuchtung : was überhaupt mit der Software alles noch möglich ist ! ( Fahren nach Fahrplan, Eventsteuerung etc)
Die gekaufte Silber Lizenz habe ich dann sofort auf Gold upgegradet, was nach so kurzer Zeit ohne zusätzlich Aufschläge zum Normalpreis noch möglich war.

Dann kam allerdings der Appetit beim Essen. Wenn man es genau haben will muss man sich mit einmessen der Loks beschäftigen und auch mit komplexerem Zugfahrten.
Mittlerweile steuere ich die ganze Anlage ( Voll- und Halb- Automatisch und manuell) teilweise gleichzeitig , die Events in den Zugfahrten (Hausbeleuchtung, Sound etc) und auch das Raumlicht ( Tag und Nacht)
Ich schätze das alles ist auch mit Itrain , Windigipet oder rockrail möglich.
Für mich, mit meinem Hobbyprofil, hat TC halt durch die Benutzerfreundlichkeit und dem Leistungsumfang überzeugt.
Obwohl die Investition in SW teuer war, spare ich enorm da ich keine teuren HW Komponenten brauche und auch schnell verdrahtet und habe ( nur ein Melder pro Block , keine teuren Relais Signale , keine Bremsmodule etc) )
Meine Anlage war immer fahrbereit und funktioniert sehr zuverlässig.
Unfälle finden unter der Softwaresteuerung fast nicht mehr statt was für mich mit teilweise teurem Material sehr wichtig ist.
Der Schattenbahnhof wir zuverlässig gemanaget , kein Kopf unter der Bahn , alles ist cm genau abgestellt und wartet auf den Fahrbefehl.

Für mich war es die richtige Entscheidung.
Hier ist TC und meine Lösung zu sehen https://www.youtube.com/watch?v=xE-th-S_WiY&t=1s

Grüße
Peter


Märklin C- Gleis,H0,AC,
ESU Ecos 50210,
Switchpilot, Digital TC 9 G ,
https://www.youtube.com/watch?v=RE8_eyIA-R0


acbahner2005 und Def haben sich bedankt!
 
Quox
InterCity (IC)
Beiträge: 656
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Ort: Frankfurt / M
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC


RE: iTrain zum Einstieg

#44 von Def , 25.01.2022 15:34

Danke Kollege Quox !
Mir ist es genau so ergangen und irgendwie hat mir der Frust darüber die ganze Modellbahnleidenschaft verleidet.
Dazu kamen noch eine Reihe negativer Erfahrungen mit diversen Modellbahnprodukten. Viel Geld ausgegeben für tolle Gimmicks die dann aber nur von morgens bis mittags funktioniert haben.
Nun kommt nach und nach alles weg. Ich ertrage lieber die Verkaufsverluste als mich weiter zu ärgern. Wer also ein Schnäppchen bei Kleinanzeigen findet, das könnte von mir sein. Ich bin soweit das ich nahezu jedes Gebot akzeptiere. Hauptsache weg!

mfg


Walter S hat sich bedankt!
Def  
Def
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert am: 13.10.2020


RE: iTrain zum Einstieg

#45 von Quox , 25.01.2022 23:44

Hi, Jörg,
ich kann Dich durchus verstehen. DAs MoBa Hobby ist deutlich teurer als viele es erwarten. Da erbt man ein paar alte Loks und denkt da kann man was daraus machen.
Aber heutzutage haben viele auch einen gewissen Anspruch. Nicht jeder ist halt mit ein paar Blechschienen und einer Kreisfahrt mit kreischenden Loks zufrieden. ( Nicht falsch verstehen, die Nostalgiker lieben genau das) .
Wenn ich im Freizeitbereich Probleme ( technisch oder finanzielle oder Überforderung) bekomme ja was ist das denn für ein Hobby ?
Dann ist es eben nichts für mich.
Wir hatten hier mal jemanden der war sehr aktiv und hat alles verkauft und sich der Musik als Hobby neu gewidmet.
Ich konnte den verstehen.
Eine Dauerbaustelle hätte weder meine Frau noch ich selbst als Moba akzeptiert.
Es muß nicht perfekt sein aber funktionieren und den Spaß nicht verleiden.
Ich selbst habe auch noch andere Hobbys ( fliegen , Fische, Schach, reisen, Motorrad fahren, Garten, Geld verdienen) , die Moba macht mir aber glücklicherweise immer noch Freude.
Bis dann

peter


Märklin C- Gleis,H0,AC,
ESU Ecos 50210,
Switchpilot, Digital TC 9 G ,
https://www.youtube.com/watch?v=RE8_eyIA-R0


 
Quox
InterCity (IC)
Beiträge: 656
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Ort: Frankfurt / M
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos 50210
Stromart AC

zuletzt bearbeitet 25.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#46 von vikr , 26.01.2022 00:11

Hallo Def,

Zitat von Def im Beitrag #44
Mir ist es genau so ergangen und irgendwie hat mir der Frust darüber die ganze Modellbahnleidenschaft verleidet.
Dazu kamen noch eine Reihe negativer Erfahrungen mit diversen Modellbahnprodukten. Viel Geld ausgegeben für tolle Gimmicks die dann aber nur von morgens bis mittags funktioniert haben.
Nun kommt nach und nach alles weg. Ich ertrage lieber die Verkaufsverluste als mich weiter zu ärgern.
das ist sehr schade. Du bist jetzt hier etwa 1 1/2 Jahre dabei geblieben. Hast Du eine Idee ob und wie es hätte besser laufen können? Was genau hättest Du überhaupt gern umgesetzt? Was hattest Du erwartet wie schnell Du das hinbekommst?.

MfG

vik


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.815
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N

zuletzt bearbeitet 26.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#47 von Def , 26.01.2022 07:35

Nein, ich bin seit über 30 Jahren im Moba Bereich aktiv. Ich denke das ich damit schon einen gewissen Erfahrungsschatz habe.

mfg
Def


Def  
Def
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert am: 13.10.2020


RE: iTrain zum Einstieg

#48 von vikr , 26.01.2022 16:59

Hallo Def,

Zitat von Def im Beitrag #47
Nein, ich bin seit über 30 Jahren im Moba Bereich aktiv. Ich denke das ich damit schon einen gewissen Erfahrungsschatz habe.
glaube ich Dir, aber Du bist vielleicht einige Zeit nicht ganz so intensiv dabei gewesen und wolltest jetzt mal Nägel mit Köpfen machen und das hat nicht auf Anhieb geklappt.

Ich würde nochmal ein Resümee ziehen, bevor ich das Hobby aufgebe...

MfG

vik


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.815
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N

zuletzt bearbeitet 26.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#49 von qickvick , 29.01.2022 17:37

Zitat von Jörg747 im Beitrag #28
Hallo Def,

ich habe mit ITrain Ende September angefangen u. mittlerweile läuft meine Anlage damit zufriedendenstellend. Für die ersten Schritte (vor allem das Zeichnen des Gleisplans) war diese Videoserie für mich sehr hilfreich:



Vergleiche mit anderen Programmen habe ich nicht gemacht, da dies mir zu zeitaufwendig ist.

Grüße - Jörg


qickvick  
qickvick
Beiträge: 5
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 29.01.2022 | Top

RE: iTrain zum Einstieg

#50 von qickvick , 29.01.2022 17:39

Zitat von Jörg747 im Beitrag #28
Hallo Def,

ich habe mit ITrain Ende September angefangen u. mittlerweile läuft meine Anlage damit zufriedendenstellend. Für die ersten Schritte (vor allem das Zeichnen des Gleisplans) war diese Videoserie für mich sehr hilfreich:



Vergleiche mit anderen Programmen habe ich nicht gemacht, da dies mir zu zeitaufwendig ist.

Grüße - Jörg

Hallo Jörg
Baue meine Märklin Anlage mit 2 CSII gerade um. Möchte nun die Weichen bzw. den Gleisplan über einen separaten PC und grossen Bildschirm schalten und weiterhin mit der CentralStation und MFX plus und Spielewelt fahren. Funktioniert das so wie ich mir das in meiner naiven elektronischen Welt vorstelle?
Grüsse aus Österreich Viktor


greg hat sich bedankt!
qickvick  
qickvick
Beiträge: 5
Registriert am: 28.05.2012

zuletzt bearbeitet 29.01.2022 | Top

   

NextGen the Windows loksound 5 simulator, free download!
Anforderungen Prozessor für Modellbahnsoftware iTrain/WDP

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 217
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz