An Aus


Erfahrungen mit Train Newqida G

#1 von Michael27711 , 14.01.2022 10:10

Hallo zusammen,
Im Internet bei ebay und amazon u.a. finden sich preisgünstige Modelle von Newqida China, meinens Wissens ältere Modelle von LGB in sehr ähnlicher Erscheinungsform. Wer hat fundierte Erfahrungen mit diesen Modellen insbesondere mit Radien R1 und 30 Grad Weichen? Ich habe einzelne Modelle über ebay von Anbietern aus Deutschland und aus den USA von Hammond Toy gekauft und habe diese ganzjährig auf der Aussenanlage im Einsatz, würde gern den Bestand vergrössern, bin jedoch unentschlossen/ unsicher.
Wie verhalten sich diese Wagen bei längeren Zügen, beispielsweise mit 6 Personenwagen bei S-Kurvenfahrten?
Eure Info ist sehr willkommen und Dank im voraus.

Michael


Beste Grüsse

Michael


Michael27711  
Michael27711
Beiträge: 4
Registriert am: 12.01.2022
Homepage: Link
Ort: Hülseberg im Landkreis Osterholz
Gleise Märklin u.a., G: LGB Piko TrainLine
Spurweite H0, H0e, H0m, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Erfahrungen mit Train Newqida G

#2 von trambahn , 14.01.2022 11:44

Hallo Micha,
bei mir laufen sie meist im Viererverband mit der SEG Mallet.

Bild entfernt (keine Rechte)

R1 Weichen und 90°Bögen kein Problem. Ausserdem kaufen sie viel besser als die Piko 3Achser Umbauwagen. Kritisch sind die Federn und Haken der Flaschenöffner, doch diese lassen sich ja durch LGB ersetzen.

LG Bernd


Michael27711 hat sich bedankt!
 
trambahn
InterRegio (IR)
Beiträge: 122
Registriert am: 17.07.2020
Ort: Hettenleidelheim
Gleise IIe, IIm, II
Steuerung Echtdampf und Akku mit 2,4Ghz /MZSPro /Lenz100/ LGB-Trafo
Stromart Digital, Analog


RE: Erfahrungen mit Train Newqida G

#3 von KDW , 14.01.2022 13:35

Hallo Michael,
mein Sohn und ich haben auf unseren Gartenbahnen auch vierachsige Personenwagen von Newqida schon seit mehreren Jahren im Einsatz (insgesamt 6 Stück), ich selbst habe auch die funkferngesteuerte Dampflok 99 6001 dazu.
Wir sind mit den Wagen durchaus zufrieden, wobei ich sagen muss, dass wir als Modellbahner in Bezug auf Vorbildgetreue nicht zu der Kategorie der "Nietenzähler" gehören. Nach unserem Urteil sind die Wagen für den Gartenbahnbetrieb brauchbar und bieten viel für den relativ geringen Preis, den sie uns seinerzeit gekostet haben. Wie sie sich auf einzelnen Abschnitten der Gartenbahn meines Sohnes und auf meiner Gartenbahn machen, kannst du auf den nachfolgenden Bildern sehen. Auf einer Nebenstrecke meines Sohnes mit R1-Abschnitten laufen sie, auch über R1-Weichen, und bei mir sowieso, denn ich habe, abgesehen von der Zahnrad-Bergstrecke, nur größere Radien.

Bild 1: Newqida-Lok 99 6001 mit 6 Wagen auf der Gartenbahn meines Sohnes




Bild 2: in dem Abschnitt mit S-Kurven im Radius R1 laufen die Wagen auch, allerdings ist bei 6 Wagen die Newqida-Lok mit ihrem geringen Gewicht überfordert. Die "Europa-Lok" von LGB schafft es dagegen.




Bild 3: Hier sieht man die S-Kurve (mit kurzer Ausgleichsgerade dazwischen) von oben.




Bild 4: meine Newqida-Lok mit 3 Wagen auf meiner Gartenbahn. Mit 3 Wagen kommt sie auf diesem Steigungsabschnitt noch klar.




Kommen wir zu der Lok. Sie sieht wirklich so aus, als ob sie von dem Pendant von LGB "abgekupfert" worden ist. An ihr scheiden sich offenbar die Geister mancher Modellbahnkollegen, die sie beurteilt haben.
Meine Meinung: sie ist brauchbar, wenn man von einer Reihe ihrer Schwächen absieht oder sie und ihre Funkfernsteuerung überarbeitet, was allerdings einen gewissen Sachverstand voraussetzt.
positive Eigenschaften:
- günstiger Preis (zumindest der Preis, den sie seinerzeit gekostet hat)
- Funkfernsteuerung, damit ist die Lok direkt vor Ort zu steuern und auch unabhängig von Gleisgeometrien (Kehrschleifen, Gleisdreiecke) problemlos zu fahren. Auch als Gastfahrer auf fremden Anlagen stört man deren Steuerungssysteme nicht.
- ein für normale Gartenbahneransprüche durchaus ansprechendes Erscheinungsbild

negative Eigenschaften:
- geringes Gewicht, daher nicht sehr zugkräftig
- recht unruhiger Lauf
- geringe Belastung der Vorlauf- und der Nachlaufachse, daher entgleisen diese meist beim "Freischneiden" von Weichen
- mangelhafter Fernsteuerungssender, keine Rastung für die Neutral-/ Stoppposition und die Neutralstellung driftet (insbesondere beim Anfassen der Antenne), dann fährt die Lok von selbst an
- Loksound ist spielzeughaft, laut und nervig
- Beleuchtung mit blauen LED geht gar nicht

Ich habe meinen Fernsteuersender näher untersucht und nachbearbeitet (Einbau einer Rastfeder und einer Trimmung für die Neutralstellung). Die Handempfindlichkeit ( Drift) der Neutralstellung, die durch HF-Einstreuung in den Impulsteil des Senders hervorgerufen wurde, konnte ich durch einen Abblockkondensator am Gebereingang des Impulsteils beheben.
An der Lok selbst werde ich auch noch ein paar Nachbesserungen vornehmen; in letzter Zeit habe ich mich fast nur noch mit meiner Selbstbau-Elok (die ELOISE, RE: meine ELOk Im SElbstbau, die ELOISE) beschäftigt und dadurch andere Loks vernachlässigt.

Viele Grüße
Klaus-Dieter


Et is, wie et is, et kütt, wie et kütt!
Äver et hätt noch immer jod jejange...
(Rheinische Lebensweisheit)


Michael27711 und Fahrschalter haben sich bedankt!
 
KDW
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert am: 21.03.2021
Ort: Achim
Gleise Märklin K, PIKO G, LGB
Spurweite H0, H0e, TT, N, 0, 00, 1, G
Steuerung RC-Betrieb für Spur G und Spur 0, digital für H0e und teilweise für H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Erfahrungen mit Train Newqida G

#4 von Pirat-Kapitan , 14.01.2022 18:35

Moin,
ich habe aus den grünen Wagen meinen Traditionszug, gezogen von der V200 oder der BR24 gemacht.
maximale Länge sind 6 grüne Wagen plus 1 grüner Cabriowagen (Umbau aus geköpftem grünen Wagen). Alle Wagen haben Metallräder, Innenbeleuchtung und sind mit Personen bestückt. Die Personen sitzen auf M8 Muttern zur Sitzerhöhung und zum Vergrößern des Wagengewichtes.
Die originalem China Kupplungshaken habe ich alle gegen LGB Haken ausgetauscht, die weiße Feder nur bei Bedarf.
Das Fahrverhalten ist entsprechend den LGB-Fahrzeugen, also kein Unterschied.
Auch bei einem 11 Wagenzug (noch ein paar rote hintendran) ändert sich nichts. Bei den roten Wagen muss man beachten, dass der Kunststoff lichtdurchlässig ist (aber das ist bei Piko und Kiss auch so).
[[File:Zug V200 Piratenbahn_5_grün.JPG|none|auto]]
Hier mal als 5 Wagen Zug, weil das die Standardlänge für meinen automatischen Betrieb ist.
Bild entfernt (keine Rechte)
Mein Cabriowagen, der nur bei schönem Wetter mitfährt.

Schöne Grüße
Johannes
PS: meine Wagen sind alles Direktimport aus China.


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

Michael27711 hat sich bedankt!
Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.174
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Erfahrungen mit Train Newqida G

#5 von TW-Oldie , 14.01.2022 22:55

Man kann aber auch mit den Newquida Wagen tolle Sachen bauen,
siehe die ersten beiden Seiten in meinem Thread.

RE: Neuer / Alter Triebwagen

Gruß Raimund


Michael27711 und KDW haben sich bedankt!
TW-Oldie  
TW-Oldie
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 59
Registriert am: 22.12.2013
Ort: Berlin
Spurweite G
Stromart Digital


RE: Erfahrungen mit Train Newqida G

#6 von KDW , 14.01.2022 23:52

Hallo Raimund,
wirklich ganz große Klasse, was du da aus den Newqida-Wagen gemacht hast!

(Aber - muss denn der Lokus in dem einen Wagen wirklich so versifft aussehen? Da würde ich nicht draufgehen wollen, igitt...!)

Viele Grüße
Klaus-Dieter


Et is, wie et is, et kütt, wie et kütt!
Äver et hätt noch immer jod jejange...
(Rheinische Lebensweisheit)


Michael27711 hat sich bedankt!
 
KDW
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert am: 21.03.2021
Ort: Achim
Gleise Märklin K, PIKO G, LGB
Spurweite H0, H0e, TT, N, 0, 00, 1, G
Steuerung RC-Betrieb für Spur G und Spur 0, digital für H0e und teilweise für H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Erfahrungen mit Train Newqida G

#7 von Schienenbus , 16.01.2022 18:23

Moin zusammen,

ja die China-Wagen sind zum Umbau oder als Teileträger nicht schlecht. Meine originalen Wagen sind mittlerweile alle ausgesondert und größtenteils zerlegt.

Ich habe festgestellt, dass der verwendete Kunststoff nicht witterungsbeständig ist. Die Wagen (gerade der US-Flachwagen) verbiegen sich so sehr in der Sommersonne das sie nicht mehr betriebssicher sind.
Bei dem von mir gezahlten Neupreisen ist es aber auch egal ob vom Wagen nur einzelne Bauteile übrig bleiben und der Rest entsorgt wird oder nicht...
XXp by Stephan Arbeitlang, auf Flickr
Hier leben Drehgestelle, Achsen und Puffer weiter. Der Rest des China Wagens ist Geschichte.

Lisa 240313 002 by Stephan Arbeitlang, auf Flickr

Und hier sind es Teile eines Wagenkastens.

Achtungspfiff
Stephan


Michael27711 hat sich bedankt!
 
Schienenbus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert am: 21.03.2019
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Spurweite H0, H0e, G


RE: Erfahrungen mit Train Newqida G

#8 von Schienenbus , 19.01.2022 16:33

Eine Ergänzung noch...

Ich habe die US-Niederbordwagen zu Flachwagen umgebaut. Die Ladebordwände sind ja nur gesteckt. Um die Wagen einzudeutschen habe sie andere Pufferbohlen und an den Stirnseiten halbhohe Stirnwände bekommen.

In der Sonne stehend hat es die Wagen derart verformt, das es die angeklebten Teile regelrecht abgesprengt hat. Ein Höhenunterschied zur Mitte des Wagens hin von über einem Zentimeter konnte ich messen.

Diese Wagen Wagen habe ich entsorgt. Drehgestelle, Achsen und Puffer wanderten in die Bastelkiste und der ganze Rest in den gelben Sack.

Zu den Preisen ein paar Worte. Die Niederbordwagen habe ich vor 10 Jahren in einer in diversen Foren bekanntgegebenen Aktion gekauft. Eine Packung = 2 Wagen = 8€... Da stört der Gelbe Sack wirklich nicht ;)

Achtungspfiff
Stephan


Michael27711 hat sich bedankt!
 
Schienenbus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 338
Registriert am: 21.03.2019
Ort: Bruchhausen-Vilsen
Spurweite H0, H0e, G


   

LGB Lok D10 2090 köf
Kleinstopfmaschine FEW Blankenburg

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz